Windows Upgrad - Automatisches Herunterladen verhindern

Diskutiere Windows Upgrad - Automatisches Herunterladen verhindern im Windows 10 Installation & Upgrade Forum im Bereich Windows 10 Foren; Hallo, da ich Internet ausschließlich über LTE nutze und nur ein begrenztes Datenvolumen habe, möchte ich das automatische Starten/Herunterladen...
G

Gast

Hallo,

da ich Internet ausschließlich über LTE nutze und nur ein begrenztes Datenvolumen habe, möchte ich das automatische Starten/Herunterladen des Windows 10-Update-Assistenten deaktivieren. Das habe ich bisher versucht:

- in Dienste "Windows Update" deaktiviert
- in Gruppenrichtlinien "Automatische Updates konfigurieren" aktiviert -> 2 (vor Herunterladen und Installation benachrichten)
- in Regstry [HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\PolicyManager\current\device\Update]
"AllowAutoUpdate"=dword:00000005 gesetzt
- in Einstellungen/Update und Sicherheit/Windows Update/Erweiterte Optionen -> "Featureupdates zurückstellen" aktiviert

Alles zwecklos. Der Update-Assi beginnt nach einem Neustart immer wieder automatisch mit dem Herunterladen. Irgendwo habe ich noch etwas gelesen von "getakter Verbindung", finde aber diese Einstellung bei "Ethernet" nicht. Gibt es evtl. noch irgendeine Holzhammermethode die funktioniert?

Mein aktuelles System: Windows 10 Pro Version 1607 Build 14393

Danke für Eure Hilfe!
 
#
Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Ulrich

Ulrich

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
01.08.2015
Beiträge
1.273
Ort
Ascheberg
Version
Professional x64 Version 1903, lfd.
System
MSI Z270Pro Carb.,i7 7700K,32GB Corsair V.,MSI GTX1080,.960 Evo,M2, 850Evo1TB, 840 Evo 250GB
Hallo,

Du kannst Dir in der Tat mit ein paar Klicks die getaktete Verbindung in WIN10 freigeben. Das sollte die Updates erstmal unterbinden - aber auf Dauer ist das keine Lösung.
Die Updates sind dazu da, WIN10 auf dem neuesten Stand zu halten. Nur so hast Du genügend Systemsicherheit und kannst von einem flüssigen BS ausgehen.
Hier die Vorgehensweise, um die getaktete Verbindung einzurichten.
Links unten das WIN Logo anklicken, wieder links auf das kleine Zahrad klicken, das öffnet die Einstellungen. Dann auf " Netzwerk und Internet ", dort " Verbindungseigenschaften ändern " anklicken und den Schieber nach rechts bei " Als getaktete Verbindung festlegen ". Das wars.

Grüsse und schöne Feiertage wünscht Ulrich
 
Sabine

Sabine

Super-Moderator
Mitglied seit
14.08.2015
Beiträge
2.535
Ort
Münster (Westf)
Version
Windows 10 Pro
@Ulrich

Hier die Vorgehensweise, um die getaktete Verbindung einzurichten.
Links unten das WIN Logo anklicken, wieder links auf das kleine Zahrad klicken, das öffnet die Einstellungen. Dann auf " Netzwerk und Internet ", dort " Verbindungseigenschaften ändern " anklicken und den Schieber nach rechts bei " Als getaktete Verbindung festlegen ". Das wars.
Habe gerade meinen Test-PC mit 1607 angeschmissen. Gibt's leider noch nicht in dieser Win 10-Version.

@Gast

Ich kann Dir nur raten, Dir mit dem Media Creation Tool (Schaltfläche: Tool jetzt herunterladen) einen Installationsdatenträger (USB-Stick oder ISO-Datei) einzurichten und dann Win 10 zu aktualieren. Vielleicht hast Du Freunde oder Bekannte, die Dir beim Download behilflich sind.

Liebe Grüße

Sabine
 
Ulrich

Ulrich

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
01.08.2015
Beiträge
1.273
Ort
Ascheberg
Version
Professional x64 Version 1903, lfd.
System
MSI Z270Pro Carb.,i7 7700K,32GB Corsair V.,MSI GTX1080,.960 Evo,M2, 850Evo1TB, 840 Evo 250GB
@Sabine

Hatte mich nie dafür interessiert, da ich eine Flatrate habe. Also gibt es diese Möglichkeit erst seit 1703 oder gar 1709 ?

Grüsse von Ulrich
 
IT-SK

IT-SK

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
01.11.2015
Beiträge
6.831
Ort
Hummel Hummel, Mors Mor....
Version
1903 Pro 64 bit Build 18362.239
System
I5, 16GB Ram, Nvidia Geforce GTX 760M, SSD Samsung 850 EVO
Notfalls einfach ins Internet Kaffee oder freiem WLAN laden.
Dann ist Dein System eine Zeit aktuell und Du kannst weitere Downloads abstellen.
Aber um ehrlich zu sein, wirklich glücklich ist die Verbindung mit beschränktem Datenvolumen und Windows 10 nicht.
Da würde ich sogar überlegen mit einem aktuellen Vorgänger zu fahren ( auch wenn ich jetzt hier wahrscheinlich gesteinigt werde).... ;-)
 
G

Gast

Danke für die schnellen Antworten und Tipps, trotz Weihnachten :-)

Ich hab schon vor, dass Upgrade - wenn mir WLAN zur Verfügung steht - nachzuholen. Nur die nächste Zeit komme ich leider nicht dazu. Auf Dauer hat das mit LTE wohl auch keinen Zweck... mit WIN7 bin ich mit meinen 5 GB/Monat meistens gut hin gekommen. Seit WIN 10 reicht das aber hinten und vorne nicht mehr. Wieso eigentlich?
 
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18.11.2015
Beiträge
5.761
Version
.............1903 Pro 64 bit Build 18362.239
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 8 GB DDR4-2666, M2 NVMe 256 GB, Intel Graphic UHD 630
Das kann in der aktuellen Version schon funktionieren. Da hast Du eine getaktete Verbindung (wenn so eingestellt) , wodurch nur wichtige Sicherheirsupdates installiert werden,

Dauerhaft solltest Du aber eine Möglichkeit schaffen, versäumte sonstige Updates ohne limtiertes Datenvolunen machen zu können. Wenn kein Versions-Upgrade ansteht, sind das in der Regel im Monat nicht mehr als 1-3 GB. Ein Versions-Upgrade, welches schonmal 3GB und mehr Volumen hat, wird lange vorher angekündigt. Darauf kannst Du Dich einstellen. Zur Zeit findet das etwa alle halbe Jahr statt. Das nächste, wenn Du denn mal die aktuelle Version 1709 hast, wäre etwa im März/April des nächsten Jahres. Bei Stand Version 1607 liegst Du derzeit schon 2 Versionen (und damit sind keine Builds gemeint, sondern komplett weiterentwickelte Versionen mit neuen Features, neuen Funktionen und z.T. neuen Menüs) zurück. Da solltest Du Dich mal auf aktuellen Stand bringen.
Eine Möglichkeit, dies effizient und zuverlässig zu tun, hast Du mit folgendem Mittel:
Datenträger für Inplace-Upgrade oder Neuinstallation von Stick und DVD

Windows 10 eignet sich m.E. nicht auf Dauer für einen Betrieb mit nicht ausreichendem beschränktem Datenvolumen. Das kann ansich nur eine temporäre Lösung für z.B. Läppis sein, wenn man mit diesen unterwegs ist. Irgendwann und regelmäßig sollten solche Geräte (mindestens 1 x je Monat) eine uneingeschränkte Möglichkeit haben, sich aktualisieren zu können.

Win7 ist ein geschlossenes BS, welches nur Sicherheits-Updates und nur noch selten bis gar keine Qualitäts-Updates mehr erhält, weil es schon ausgereift ist, bzw. nicht mehr weiterentwickelt wird. Bedenke bitte, dass es nach Win 7 bereits Win 8.1. gab, welches schon nicht mehr vergleichbar mit Win 7 war, weil es eine ganz neue Architektur erhielt, welche in Win 10 fortgeführt wurde. Win 10 ist nun ein offen sich immer weiterentwickelndes BS, weshalb es auch häufiger umfangreiche Qualitäts-Updates (meist kumulative Updates, manchmal aber auch noch seperate Updates, weil es auch immer wieder Bug-Fixes gibt, die man so in Win 7 nicht kannte) neben den gewohnten Sicherheits-Updates erhält, was sich dadurch natürlich auch im Datenvolumen bemerkbar macht.
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Windows Upgrad - Automatisches Herunterladen verhindern

Sucheingaben

win10 home upgrades verhindern getaktete verbindung

,

Windows 10-Update-Assistent deaktivieren

,

windows update 1709 datenvolumen

,
windows 10 pro update 1803 verhindern

Windows Upgrad - Automatisches Herunterladen verhindern - Ähnliche Themen

  • Windows 10 Home auf Pro Upgrade funktioniert nicht

    Windows 10 Home auf Pro Upgrade funktioniert nicht: Hallo zusammen, Ich habe ein Problem mit meinem HP Notebook. Ich kaufte mir vor etwa 2 Monaten einen Dell Optiplex 760 mit installiertem und...
  • inplace Upgrade Windows 10 from 1709 to 1809 faild

    inplace Upgrade Windows 10 from 1709 to 1809 faild: We have to Upgrade aprox 2000 client computers from Windows 10 1709 to 1809. We want to Upgrade this computers with an inplace upgrade. I have...
  • SSIS-Variablenfenster leer nach Upgrade auf Windows 10 1903

    SSIS-Variablenfenster leer nach Upgrade auf Windows 10 1903: Hallo, nach dem Upgrade von Windows 10 1809 auf 1903 zeigt das SSIS-Variablenfenster weder Variablen noch die Schaltflächen Hinzufügen/Löschen...
  • Windows 10 Upgrade erfolgt wieder im Hintergrund automatisch.

    Windows 10 Upgrade erfolgt wieder im Hintergrund automatisch.: Hallo! Mein Rechner besitzt noch die Windows Version 10240, da er beim Upgrade auf 1511 immer wieder abgestürzt ist. ACHTUNG! Microsoft hat...
  • nach Windows 10 upgrade sind alle Office Dateien automatisch in Office 365 umgewandelt worden

    nach Windows 10 upgrade sind alle Office Dateien automatisch in Office 365 umgewandelt worden: Habe am 6.10.2016 Windows 10 upgraden vorgenommen. Nachdem upgraden sind alle Office Dateien automatisch in Office 365 Dateien umgewandelt worden...
  • Ähnliche Themen

    Oben