Windows-Update läuft (meist) nicht automatisch

Diskutiere Windows-Update läuft (meist) nicht automatisch im Windows 10 Updates & Patches Forum im Bereich Windows 10 Foren; Nutzer hier Win10 Pro 10.0.19041 Build 19041 Ich versuche die Logik hinter den Windows-Updates zu begreifen. Ziel: Ich möchte das Updates...

MoonKid

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
12.04.2017
Beiträge
23
Nutzer hier Win10 Pro 10.0.19041 Build 19041

Ich versuche die Logik hinter den Windows-Updates zu begreifen.
Ziel:
  • Ich möchte das Updates automatisch eingespielt werden.
  • Erforderliche Neustarts sollen gemeldet und nur auf Nachfrage durchgeführt werden.
  • Große Funktionsupdates nur melden, nicht automatisch installieren.
Aktuell ist es so, dass nur der letzte Punkt erfüllt wird.

Das mit den Neustarts macht er nicht automatisch, aber weißt mich scheinbar auch nicht immer darauf hin. Erst wenn ich in den Windows Update Dialog gehe, sehe ich das mit dem Neustart.

In dem Dialog sehe ich auch ständig ausstehende Installationen. Genau die sind das Problem.

Die Kiste ist den ganzen Tag zur Bürozeit an, am Internet, am Strom, etc Warum macht er das nicht selbst? Warum wartet er scheinbar manchmal?

Was bedeutet die "Nutzungszeit"? Vermutlich macht er hier keine Updates. Deswegen habe ich diese auch explizit auf 8-9 Uhr gesetzt, damit er Updates macht. War jedenfalls mein Gedanke.

Updatepause ist nicht eingestellt.

Unter den Erweiterten Optionen ist alles aktiviert.
win.png


Hintergrund: Ich habe hier im Office noch zich andere Laptops, die von mehreren Leuten genutzt werden. Alle paar Tage oder Wochen, wandern die mal wieder über meinen Pseudo-Admin-Tisch und ich sehe total veraltete Windows-Versionen und mache erstmal stundenlang Updates und Neustarts. Die Dinger sollen selbst Ihre Updates machen.
 

jhkil9

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
17.06.2019
Beiträge
219
Ort
Mannheim
Version
Win 10 pro 1909
Ein Klick auf "Nutzungszeit ändern" hätte dir die Antwort geliefert.
" Legen Sie eine Nutzungszeit fest, damit wir wissen, wann Sie das Gerät normalerweise nutzen. Ihr Gerät wird während dieser Zeit nicht automatisch neu gestartet. " Updates macht er schon, nur keinen Neustart.
Weshalb ist Updates über getaktete Verbindungen aktiviert?
Und wer sagt dir das die Rechner keine Updates machen wollen, der Benutzer das aber ablehnt? Punkt Benachrichtigungen zu Updates.
 

MoonKid

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
12.04.2017
Beiträge
23
Ein Klick auf "Nutzungszeit ändern" hätte dir die Antwort geliefert.
" Legen Sie eine Nutzungszeit fest, damit wir wissen, wann Sie das Gerät normalerweise nutzen. Ihr Gerät wird während dieser Zeit nicht automatisch neu gestartet. " Updates macht er schon, nur keinen Neustart.
Wie ich sagte, habe ich diese Zeit absichtlich auf 8-9 Uhr gelegt. Auch außerhalb dieser Zeit wird mein Gerät nicht automatisch neu gestartet. Nach meiner Logik, erscheint diese Funktion also wirkungslos. Aktuell ist es 11:23, ich sehe in der Benachrichtung dass Windows neustarten möchte, aber ignoriere diese Meldung. Es geschieht kein automatischer Neustart, obwohl es bereits nach 9 Uhr, also außerhalb der Nutzungszeit, ist.

Weshalb ist Updates über getaktete Verbindungen aktiviert?
Weil Windows hier intransparent ist und ich nicht weiß, was unter "getaktet" verstanden wird und wie Windows meine Verbindung kategorisiert.

Und wer sagt dir das die Rechner keine Updates machen wollen, der Benutzer das aber ablehnt? Punkt Benachrichtigungen zu Updates.
Diese Nutzer lehnen definitiv nicht ab, sondern ignorieren derartige Meldungen, falls sie auftauchen.
 

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
28.524
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Alle paar Tage oder Wochen, wandern die mal wieder über meinen Pseudo-Admin-Tisch und ich sehe total veraltete Windows-Versionen und mache erstmal stundenlang Updates und Neustarts. Die Dinger sollen selbst Ihre Updates machen.
Dann solltest Du Dich vielleicht endlich mal mit den Gruppenrichtlinien vertraut machen und das Updateverhalten darüber regeln. Denn genau für solche Fälle sind die Gruppenrichtlinien nämlich gedacht. Alles andere ist Rumfrickelei, erst recht wenn man den Anwendern dann auch noch Spielraum für eigene Eingriffe lässt.
 

Sabine

Super-Moderator
Dabei seit
14.08.2015
Beiträge
3.828
Ort
Münster (Westf)
Version
Windows 10 Pro
Selbst außerhalb der Nutzungszeit, wenn der Rechner in Gebrauch ist, werden keine Updates installiert.

Wieviel "Geschrei" bekämest Du, wenn ein Anwender gerade eine Excel-Tabelle bearbeitet und der Rechner fährt ohne Speichern einfach runter. :hm

Außerdem gibt es Windows-Updates einmal im Monat, nämlich am 2. Dienstag des Monats. Da sich die Update-Freigabe nach der amerikanischen Zeitzone (gibt, glaube ich drei) richtet, kannst Du davon ausgehen, dass die Updates nach 19 Uhr unserer Zeit angeboten werden. Gestern war es wieder soweit. Einen meiner Rechner habe ich um 20:30 Uhr upgedatet.
 

MoonKid

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
12.04.2017
Beiträge
23
Selbst außerhalb der Nutzungszeit, wenn der Rechner in Gebrauch ist, werden keine Updates installiert.
Ist das sicher? D.h. der macht das nur im Idle-Mode? Das ist doch mal ne Schlüssel-Info die mir fehlt und dich ich auch in dem Dialog nicht finde.
Das erklärt aber z.B. warum die anderen Laptops hier keine Updates ziehen. Die sind idR nur an, wenn sie genutzt werden und werden sofort wieder ausgeschaltet.

Lässt sich dieses Verhalten ändern? Updates sollen auch bei Aktivät installiert werden.
Wieviel "Geschrei" bekämest Du, wenn ein Anwender gerade eine Excel-Tabelle bearbeitet und der Rechner fährt ohne Speichern einfach runter. :hm
Wie ich eingangs als "Ziel" definiert hatte, automatisch neustarten soll er ja nie - nur daran erinnern. Selbst Windows kann mitlerweile Updates machen, ohne ständig neuzustarten - bis auf wenige Ausnahmen.
 

runit

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.11.2015
Beiträge
7.979
Version
.............20H2 Pro 64 bit Build 19042.662
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 8 GB DDR4-2666, M2 NVMe EVO 980 PRO 1 TB, Intel Graphic UHD 630
1 x am Tag sucht Win automatisch nach Updates. Wenn welche gefunden werden, hängt das weitere Verhalten von den Einstellungen ab. Zuerst würde ich mal getaktete Verbindung deaktivieren. Denn wenn dort aktiviert ist, werden nur ganz dringende Sicherheits-Updates installiert.

Wenn alles so eingestellt ist, beginnt Win im laufenden Betrieb mit der Installation von Updates, die automatisch gefunden wurden. Die Benachrichtung zum Neustart erscheint, wenn so eingestellt wurde. Den bestätigst Du und der Neustart erfolgt sofort. Wenn Du das nicht machst, erfolgt der Neustart außerhalb der Nutzungszeit. Wird währenddessen am Gerät gearbeitet, wartet Win eine gewisse Weile mit dem Neustart (wartet auf einen Idle, der in einem Prüfintervall festgestellt wird), bis er irgendwann zwingend erfolgt. Fährst Du den PC mittlerweile herunter, werden die Updates beim nächsten Hochfahren abgeschlossen.

Wenn alle Geräte über ein Firmennetzwerk laufen, solltest Du Dich wirklich mit den Gruppenrichtlinien beschäftigen. Du kannst das Verhalten von Win für alle Geräte im Netzwerk sehr detailiert bestimmen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Windows-Update läuft (meist) nicht automatisch

Windows-Update läuft (meist) nicht automatisch - Ähnliche Themen

Nach automat. Update auf 1803 17134.471 soeben PC nur noch mit Reset benutzbar: Hallo Community, ich war gerade am PC als dieser ein Windows-Update machte und danach sich total aufhing! Ich sehe ein, wenn wichtige Updates...
Windows 10 Datensicherung automatisch anlegen und zu sichernde Daten festlegen - So geht’s!: Eine Datensicherung ist wichtig, wird aber von so manchem gerne vernachlässigt da es scheinbar zu viel Arbeit macht. Wenn man sie dann unverhofft...
Windows 10 1607 und 1703 erhalten neue kumulative Updates: Auch wenn die meisten Windows-10-Nutzer mittlerweile bei der Version 1709 (Fall Creators Update) beziehungsweise schon bei der Version 1803 (April...
Bluescreen und Windows-Updates: Hallo! Im Microsoft-Forum hat man mir gesagt, dass mein Laptop (Asus G751JT, Intel Core i7-4850 HQ [email protected] GHz 2.29 GHz) den letzten...
Windows 10 Versionen 1703, 1709 sowie 1803 erhalten kumulative Updates gegen Probleme des letztwöchigen Patch Days: Nicht einmal einer Woche nach dem letztwöchigen letzten Patch Day hat Microsoft nun weitere kumulative Updates für die Windows-Versionen 1703...
Oben