Windows Update KB4034674 kann nicht durchgeführt werden

Diskutiere Windows Update KB4034674 kann nicht durchgeführt werden im Windows 10 Updates & Patches Forum im Bereich Windows 10 Foren; [GELÖST] Windows Update KB4034674 kann nicht durchgeführt werden Hi Win 10 Community, ich habe das folgende Problem: die Installation des...
M

MistaWiggy

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
28.12.2016
Beiträge
21
Version
Windows 10 OEM
[GELÖST] Windows Update KB4034674 kann nicht durchgeführt werden

Hi Win 10 Community,

ich habe das folgende Problem:

die Installation des folgenden Updates schlägt dauernd fehl:

2017-08 Kumulatives Update für Windows 10 Version 1703 für x64-basierte Systeme (KB4034674)

Der Installationsprozess geht jedesmal bis 100% nur danach erscheint direkt eine Meldung das dieses Update nicht installiert werden konnte und alle Änderungen sofort rückgängig gemacht werden. Ich verstehe nicht wo das Problem liegt vorher war es kein Problem aber jetzt zickt er rum. Die einzige Info die ich durch Google Search erhalten habe ist, dass dieses Problem (anscheinend) nur bei "kumulativen Updates" auftritt eine Lösung dazu habe ich nirgendswo gefunden. Mit der Hilfe von PowerShell habe ich mir natürlich das Update Log geholt...aber inhaltlich verstehe ich NICHTS davon, das Log liegt im Anhang bei.

Hat jemand eine Ahnung was ich machen kann ohne gleich das ganze System neu aufsetzen zu müssen?

Vielen Dank

MistaWiggy

Anhang anzeigen MistaWiggyWindowsUpdate.zip

PS: Anscheinend befinde ich mich jetzt in einer Endlosschleife sprich Win fordert bzw. zwingt mich bei jedem PC Shutdown das Update zu installieren (was natürlich fehlschlägt und ewig dauert)
 
Zuletzt bearbeitet:
#
Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
TortyBerlin

TortyBerlin

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21.06.2016
Beiträge
689
Ort
Berlin
Version
W10 (aktuellste Version)
System
HP 22C1, AMD K16, 4096 MB, AMD R3 600 MHz, Crucial CT500MX500SSD1, HP DVDRW
@ MistaWiggy!
Ich gebe einen kleinen Tipp:
https://www.drwindows.de/windows-10-desktop/133317-windows-10-update-streikt.html
Dort hatte ich (Post #16) etwas geschrieben.
Ich übernehmen KEINE Haftung für Schäden, die durch meine beschriebene Vorgehensweise auftreten!
P.S:: Lies doch einfach alles, was dort geschrieben wurde. (Ist nur ein Vorschlag.)
TortyBerlin
 
Zuletzt bearbeitet:
M

MistaWiggy

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
28.12.2016
Beiträge
21
Version
Windows 10 OEM
Hey Torty,

danke für den Tip aber an deinem Link stimmt was nicht da steht bei mir nur "Page not found".
 
TortyBerlin

TortyBerlin

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21.06.2016
Beiträge
689
Ort
Berlin
Version
W10 (aktuellste Version)
System
HP 22C1, AMD K16, 4096 MB, AMD R3 600 MHz, Crucial CT500MX500SSD1, HP DVDRW
@MistaWiggy!
Habe den Link korrigiert, müsste jetzt funktionieren. (Rückmeldung wäre nett)
 
M

MistaWiggy

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
28.12.2016
Beiträge
21
Version
Windows 10 OEM
@TortyBerlin

Ja der Link wird jetzt angezeigt...ich hol mir mal ne Tasse Cafe und führ mir das zu gemüte....
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
24.783
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3,FX8350,AMD RX560,16GB DDR3 1600,S860Evo256 GB,MK7559GSXP,SH224BB
Viel geschrieben, aber keine einzige Information zum Rechner und der installierten Software beigefügt! Hol das bitte mal nach. Laut Protokoll ist anscheinend der Windows Updatedienst nicht aktuell und deshalb gibt es wohl ein Kompatibilitätsproblem.

Geh in die Einstellungen zu "Update und Sicherheit", hier findest Du auf der linken Seite den Punkt "Problembehandlung". Nutze den, um die Behebung der Updateprobleme zu versuchen. Sollte das nicht helfen, dann versuche es mit diesem: https://aka.ms/wudiag Fix. Daneben könnte es auch helfen zuerst einmal die gesamten Dateien für die Updateinstallation zu löschen und die temporären Dateien zu bereinigen. Das angehängte Script erledigt das, indem es erst die Updatedienste beendet, in allen in Frage kommenden Verzeichnissen die temporären Daten löscht und dann die Updatedienste wieder startet.

Anhang anzeigen Updatedateien bereinigen.zip

Herunterladen, entpacken und dann über einen Rechtsklick und der Auswahl "Als Administrator ausführen" mit erhöhten Rechten starten. Kann sein dass das schon ausreicht um das Updateproblem zu lösen.
 
M

MistaWiggy

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
28.12.2016
Beiträge
21
Version
Windows 10 OEM
@areiland

danke für die Tips ich werde mal deine Tips probieren.

Zu den PC Specs:

OS: Windows 10 Home OEM
Prozessor: Intel i5-6400 CPU @ 2.70 GHz
RAM: 8 GB
Grafikkarte: Geforce GTX 950

Der PC is neu (höchstens nen halbes Jahr alt) d.h. ich habe Hardware mässig nix an ihm verändert ist ein ASUS M32CD_A_F_K20CD_K31CD. Avira habe ich nach dem fehlerhaftem Update deinstalliert und mit Avira Reg Cleaner die registry entsprechend gesäubert (im abgesichertem Modus)
 
M

MistaWiggy

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
28.12.2016
Beiträge
21
Version
Windows 10 OEM
@areiland

danke für das Updatebereinigungs Tool es hat wenigstens dafür gesorgt das der PC nicht jedesmal beim herunterfahren das Update installieren will.

Leider hat es sonst nix gebracht der PC macht weiterhin das gleiche beim Updaten...er bereitet alles vor...rebooted sogar 1x währenddessen dann verarbeitet er landet bei 100% und gibt folgende Meldung aus:

"Die Updates konnten nicht eingerichtet werden. Änderungen werden rückgängig gemacht. Schalten Sie den Computer nicht aus."

Das Rückgängig machen dauert dann länger als das Vorbereiten und ich ärgere mich weiter und frage mich wie ein Milliarden Konzern wie Microsoft so nen Müll verzapfen kann und das hier nicht läuft.

Wenn das nur der Updater ist der ja angeblich veraltet ist (ich habe erst vor 2 - 3 Wochen von auto Update auf manuell geschaltet und vorher liefen die Updates) kann ich den irgendwie manuell updaten das des wieder funktioniert???? Es klappt auch nicht das Update KB4034674 manuell zu installieren das passiert das gleiche...

HILFE *frust*
 
TortyBerlin

TortyBerlin

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21.06.2016
Beiträge
689
Ort
Berlin
Version
W10 (aktuellste Version)
System
HP 22C1, AMD K16, 4096 MB, AMD R3 600 MHz, Crucial CT500MX500SSD1, HP DVDRW
@MistaWiggy!
Hier der Link zum Microsoft Update Catalog:

https://www.catalog.update.microsoft.com/Search.aspx?q=kb4034674

Vorschlag: Lade Dir die 64-bit-Version (862,2 MB) herunter und installiere sie manuell.

Danach eine kompletten Neustart machen (Befehl "Ausführen" - dort "shutdown_-g_-t_0" (OHNE Anführungszeichen, Unterstriche sind LEERSCHRITTE, die Ziffer eine NULL)
 
M

MistaWiggy

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
28.12.2016
Beiträge
21
Version
Windows 10 OEM
@TortyBerlin

Hey Torty,

die manuelle Installation habe ich bereits ausprobiert OHNE das von dir genannte Shutdown Cmd. Es hatte leider nicht geklappt, was bewirkt das Cmd, dass es damit funktionieren könnte?

Danke für die Hilfe!
 
TortyBerlin

TortyBerlin

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21.06.2016
Beiträge
689
Ort
Berlin
Version
W10 (aktuellste Version)
System
HP 22C1, AMD K16, 4096 MB, AMD R3 600 MHz, Crucial CT500MX500SSD1, HP DVDRW
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
24.783
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3,FX8350,AMD RX560,16GB DDR3 1600,S860Evo256 GB,MK7559GSXP,SH224BB
@MistaWiggy
Schau mal in den Zuverlässigkeitsverlauf, eigentlich müsste dort was zu den aufgetretenen Fehlern stehen. Und bitte, tu Dir und uns den Gefallen, stell nicht die Kompetenz der Microsoft Programmierer in Frage, wenn Du gar nicht beurteilen kannst an was dieser Installationsfehler liegt. Bei mir ist das Update auf sämtlichen Rechnern am 9.8. völlig problemlos installiert worden. Auch bei der Masse der anderen Anwender konnte das Update problemlos installiert werden. Also kann es kein generelles Problem sein, sondern die Ursache ist auf Deinem Rechner zu suchen.

Hast Du Benutzerordner oder andere Systempfade woanders hin umgebogen? Sonstige Anpassungen des Systems vorgenommen? Ich hatte schon heute mittag um 12:00 darum gebeten, dass Du Angaben zum Rechner und der installierten Software machst. Bekommen haben wir rein gar nichts, denn das was Du da mitgeteilt hast, ist armselig.
 
M

MistaWiggy

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
28.12.2016
Beiträge
21
Version
Windows 10 OEM
@areiland

Naja ich bin seit mehr als 20 Jahren PC Anwender und habe noch nie so viele Probleme gehabt seit Windows 10...sry wenn ich da Microsoft beleidige aber du musst ja nicht auch gleich mich als Anwender beleidigen :) (das ist viel persönlicher...)

OS: Windows 10 Home OEM
Prozessor: Intel i5-6400 CPU @ 2.70 GHz
RAM: 8 GB
Grafikkarte: Geforce GTX 950
HDD: Seagate Desktop ST1000DX001 SSHD 1TB Interne Hybrid-Festplatte ((3,5 Zoll) 7200rpm, 64MB Cache, SATA III) (sry die hatte ich vergessen anzugeben)

Der PC is neu (höchstens nen halbes - dreiviertel Jahr alt) d.h. ich habe Hardware mässig nix an ihm verändert ist ein ASUS M32CD_A_F_K20CD_K31CD. Avira habe ich nach dem fehlerhaftem Update deinstalliert und mit Avira Reg Cleaner die Registry entsprechend gesäubert (im abgesichertem Modus)

Ansonsten habe ich nur noch Zonelabs Firewall drauf die will ich aber runter schmeissen weil ich denke das der Win Defender reicht.

Des Weiteren habe ich aus Folgender Liste vor ein paar Wochen ein paar Windows Dienste abgeschaltet weil ich glaubte durch das abschalten unnötiger Dienste die Leistungsperfomance zu verbessern, da es mir so vorkam als würde der PC Leistungsmässig ausgebremst werden weil dauernd irgendwelche Hintergrundprozesse liefen:

https://www.netzwelt.de/pc-beschleunigen/158825-windows-10-unnoetige-dienste-deaktivieren-autostart-entfernen.html

Super- und Prefetch ist ausgeschaltet (schon länger)

Ich habe aus der oben genannten liste nicht alle Dienste aus- oder umgeschaltet sondern nur einen Teil. Des Weiteren habe ich letztens meinen HP Drucker samt Treiber deinstalliert.

Ansonsten wars das...wüsste nix mehr was es noch wichtiges gibt.

Danke für die bisherige Hilfe :)

PS: Installationsfehler: Die Installation des folgenden Updates ist mit Fehler 0x800F0922 fehlgeschlagen: Sicherheitsupdate für Windows (KB4034674)
 
Zuletzt bearbeitet:
M

MistaWiggy

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
28.12.2016
Beiträge
21
Version
Windows 10 OEM
So ich habe den Zuverlässigkeitsverlauf jetzt aufgerufen und er sagt zum Windows Fehler das hier:

Installationsfehler: Die Installation des folgenden Updates ist mit Fehler 0x800F0922 fehlgeschlagen: Sicherheitsupdate für Windows (KB4034674)
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
24.783
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3,FX8350,AMD RX560,16GB DDR3 1600,S860Evo256 GB,MK7559GSXP,SH224BB
Dich hat niemand beleidigt! Wenn Du aber hier Hilfe möchtest und wirst darum gebeten möglichst viele Details zum Rechner, seiner Konfiguration und der installierten Software zu nennen, dann solltest Du das nicht übergehen. Dass Zonelabs der Auslöser sein könnte, das kommt Dir nicht in den Sinn? Externe Firewalls schliessen fast immer von Windows Update benötigte Ports, so dass bei deren Einsatz Updateprobleme schon fast vorprogrammiert sind.

Genauso wie durch das deaktivieren von Diensten mit dem Rasenmäher die Probleme schon vorprogrammiert sind. Muss man nicht, denn Windows besitzt keine überflüssigen Dienste und was an Diensten nicht ständig benötigt wird, das wird von Windows selbst beendet und nur dann gestartet wenn die Dienste solcher Dienste angefordert werden. Eine wirklich mehr als überflüssige Maßnahme, auf die erfahrene Anwender mit 20 Jahren PC Erfahrung wohlweisslich verzichten. Denn das hat man in der Windows Steinzeit vielleicht noch so gemacht - nach Windows XP war das nicht mehr nötig.

Für Updateprobleme können auch die Asus Tools wie der Liveupdater sorgen. Und sämtliche anderen Tuningtools ebenfalls.

Der Fehler 0x800F0922 weist sogar direkt auf die Zonelabs Firewall hin. Denn der Fehlercode tritt auf, wenn die Verbindung zum Updateserver unterbrochen wird oder nicht zustande kommt.
 
Zuletzt bearbeitet:
M

MistaWiggy

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
28.12.2016
Beiträge
21
Version
Windows 10 OEM
@areiland

Ich bin für jede Hilfe dankbar und möchte niemandem auf die Füße treten nur weil ich was in den falschen Hals bekommen habe. Vor allem wird hier ja ehrenamtlich geholfen.

....ich bin da was Zonelabs angeht vlt. naiv denn ich benutze Zonelabs schon seit Ewigkeiten auf jeder Windows Plattform und hatte noch nie Probleme damit.

Die Asus Tools sind ja auch schon immer drauf und in den vorherigen Updates haben sie keine Probleme verursacht. Ich hätte sie gerne auch weg von der Festplatte... leider hab ich das nicht hinbekommen und ich bin kein Anwender der einfach an der Registry rum schraubt.

Zu der Sache mit den Diensten: Ich hab da eher umgekehrt gedacht...früher unter Win95, Win XP etc habe ich nix an den Diensten rumgeschraubt da war die Menge und Komplexität an Diensten noch nicht so extrem wie heutzutage.... und ich weiss ja das es etwas gebracht hat...der PC hat hier manchmal rumgerechnet und eine hohe Datenträger Auslastung gehabt mit Pre- und Superfetch und anderen Diensten die ich nicht benötige (wie geo-locating oder ähnliches) ohne das nennenswert Programme gelaufen wären.

Ich verstehe auch die Fehlermeldung von Win nicht da die Fehlermeldung 0x800F0922 wohl für nicht genügend Festplatten Ressourcen steht was nicht sein kann denn auf der System Partition sind mehr als 90 Gig frei. Und für eine Offline Installation braucht der ja keinen Netz-Zugang.

Ich deinstalliere jetzt Zonelabs und versuche es erst normal ohne und wenn das nicht hilft mit Shutdown Commands. Neuste infos kommen bald...
 
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18.11.2015
Beiträge
5.765
Version
.............1903 Pro 64 bit Build 18362.239
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 8 GB DDR4-2666, M2 NVMe 256 GB, Intel Graphic UHD 630
Zu der Sache mit den Diensten: Ich hab da eher umgekehrt gedacht...früher unter Win95, Win XP etc habe ich nix an den Diensten rumgeschraubt da war die Menge und Komplexität an Diensten noch nicht so extrem wie heutzutage.... und ich weiss ja das es etwas gebracht hat...der PC hat hier manchmal rumgerechnet und eine hohe Datenträger Auslastung gehabt mit Pre- und Superfetch und anderen Diensten die ich nicht benötige (wie geo-locating oder ähnliches) ohne das nennenswert Programme gelaufen wären.
man man man, wenn ich das schon lese.... studiere doch einfach mal Win10 und konfiguriere entsprechend!

Was Du unter Win 95 etc. gemacht hat, ist völlig irrelevant. Begreife. dass Win 10 eine völlg neue Architektur ist, die mit allen Vorgängern keinen Vergleich berechtigt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Windows Update KB4034674 kann nicht durchgeführt werden

Sucheingaben

Asus Windows 10 Updates kann nicht durchgeführt werden

,

KB4034674

,

windows 10 update kann nicht eingerichtet werden hp

,
warum kann windows 10 update nicht durchgeführt werden
, update win 10 kb4034674-x64 ist nicht für den PC geeignet, win 10 pro update konnte nicht fertiggestellt werden, windows 10 update kann nicht durchgeführt werden, KB4034674 Windows wird nicht installiert, KB4034674 in endlosschleife, kb4034674 updates schlagen fehl, win update KB4034674 probleme

Windows Update KB4034674 kann nicht durchgeführt werden - Ähnliche Themen

  • • 2017-08 Kumulatives Update für Windows 10 Version 1703 für x64-basierte Systeme (KB4034674) – Fehl

    • 2017-08 Kumulatives Update für Windows 10 Version 1703 für x64-basierte Systeme (KB4034674) – Fehl: Nachdem ich die Problembehandlung gestartet habe wurde das Update initialisiert. Nach nach einigen Minuten kam die obrige Fehlermeldung. Woran...
  • 2017-08 Kumulatives Update für Windows 10 Version 1703 für x64-basierte Systeme (KB4034674)

    2017-08 Kumulatives Update für Windows 10 Version 1703 für x64-basierte Systeme (KB4034674): Hallo Community, ich bitte um Hilfe für mein Problem. Das Update KB4034674 gerät in eine Installationsschleife und führt wiederkehrend zur...
  • 2017-08 Kumulatives Update für Windows 10 Version 1703 für x64-basierte Systeme (KB4034674)

    2017-08 Kumulatives Update für Windows 10 Version 1703 für x64-basierte Systeme (KB4034674): kann nicht installiert werden. Lösungsvorschläge?
  • 2017-08 Kumulatives Update für Windows 10 Version 1703 für x64-basierte Systeme (KB4034674)

    2017-08 Kumulatives Update für Windows 10 Version 1703 für x64-basierte Systeme (KB4034674): Hilfe Folgender Fehler tritt auf: • 2017-08 Kumulatives Update für Windows 10 Version 1703 für x64-basierte Systeme (KB4034674) – Fehler...
  • Windows 10 Taskleiste Icon Rechtsklick kaputt nach Windows Update KB4034674 oder KB4034662

    Windows 10 Taskleiste Icon Rechtsklick kaputt nach Windows Update KB4034674 oder KB4034662: Nach einigen Analysen und System Wiederherstellungen hab ich herausgefunden, dass ein Windows Update mir die Rechtsklicks auf die Icons in der...
  • Ähnliche Themen

    Oben