Windows Tuning mit den TuneUp Utilities und anderen Programmen

Diskutiere Windows Tuning mit den TuneUp Utilities und anderen Programmen im Windows 10 FAQ Forum im Bereich Windows 10 Foren; @benz2403 Was ist denn daran so schwer, die Befehlszeile 1:1 zu verwenden, wie sie in der Auflistung genannt wird - denn dort ist nirgendwo ein...
  • Windows Tuning mit den TuneUp Utilities und anderen Programmen Beitrag #21
areiland

areiland

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
29.670
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
@benz2403
Was ist denn daran so schwer, die Befehlszeile 1:1 zu verwenden, wie sie in der Auflistung genannt wird - denn dort ist nirgendwo ein "Del" zu sehen.

Nochmal:
Der Uninstall-String ist die Befehlszeile, mit der die Deinstallation ausgelöst wird. Nicht die muss gelöscht werden, sondern sie ist auszuführen, damit die Deinstallationsroutine startet, von der das hinterlegte Programm entfernt wird.
 
  • Windows Tuning mit den TuneUp Utilities und anderen Programmen Beitrag #22
benz2403

benz2403

Neuer Benutzer
Dabei seit
19.03.2016
Beiträge
28
Ort
Philippines
Version
Win 10 Home
@Iskandar / Heinz,

ich war schon mal hier, nur längere Zeit nicht aktiv, Doppelposting.
____
Sorry areiland, da hab ich dann wohl was falsch verstanden

Die "MsiExec.exe /X{90160000-00DD-0000-1000-0000000FF1CE}" wurde nicht gelöscht,
die "MsiExec.exe /I{90160000-008F-0000-1000-0000000FF1CE} dagegen schon.
del3.png
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Windows Tuning mit den TuneUp Utilities und anderen Programmen Beitrag #23
Thomas62

Thomas62

Gesperrt
Dabei seit
30.07.2015
Beiträge
4.045
Ort
Wunderschönen Berlin
Version
DESKTOP Win 10 Pro 64 bit Build aktuell
System
ASUS Prime A320M-K RYZEN 5 3600 6C/12TR x 3.60GHz +32 GB Ram PALIT 1660 STORMx 6GB Ram Win 10 Pro
Ich sags mal mit meinen Worten.

Der Computer ist immer nur so schlau wie der der davorsitzt.

lg
 
  • Windows Tuning mit den TuneUp Utilities und anderen Programmen Beitrag #24
Robbie

Robbie

Co-Admin
Dabei seit
16.08.2015
Beiträge
2.271
Und für diesen Spruch darfst mal wieder die Strafbank drücken.
 
  • Windows Tuning mit den TuneUp Utilities und anderen Programmen Beitrag #25
dau0815

dau0815

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
11.08.2015
Beiträge
3.519
Die "MsiExec.exe /X{90160000-00DD-0000-1000-0000000FF1CE}" wurde nicht gelöscht,
die "MsiExec.exe /I{90160000-008F-0000-1000-0000000FF1CE} dagegen schon.
Diesen Satz verstehe ich jetzt nicht so ganz. Denn hier werden zwei völlig verschiedene Dinge getan:
Denn erstens bedeutet "/X" uninstall, also löschen, während "/I" install, also installieren, bzw. konfigurieren bedeutet,
zum Zweiten beziehen sich beide Befehle auf unterschiedliche Pakete.
 
  • Windows Tuning mit den TuneUp Utilities und anderen Programmen Beitrag #26
Wolf.J

Wolf.J

Super-Moderator
Dabei seit
28.02.2017
Beiträge
7.653
Version
Verschiedene WIN 10 und WIN 11
Und für diesen Spruch darfst mal wieder die Strafbank drücken.
@Robbie, war das nicht etwas hart?
Immerhin hat Alex dafür sogar ein Like gegeben.
Verglichen mit anderen Äußerungen, z. B. hier war das doch eher harmlos, wenn auch überflüssig.
 
  • Windows Tuning mit den TuneUp Utilities und anderen Programmen Beitrag #27
benz2403

benz2403

Neuer Benutzer
Dabei seit
19.03.2016
Beiträge
28
Ort
Philippines
Version
Win 10 Home
@dau0815, siehe Screenshot in Post #16. Was dabei das "X" und "I" bedeutet, weiß ich nicht. Woher auch.

Was die Ansage aus Post #23 angeht, dass ist mir bekannt, mir ist aber ebenso bekannt, dass es in vielen Foren User gibt, die meinen sie sind die Besten und es auch entsprechend raushängen lassen. Trifft auch auf Post #24 zu!

Nebenbei gesagt, wenn ich das aus der Beschreibung von areiland in seinem Artikel gleich verstanden hätte, DANN hätte ich hier bestimmt nicht meine Frage gepostet.
 
  • Windows Tuning mit den TuneUp Utilities und anderen Programmen Beitrag #28
Robbie

Robbie

Co-Admin
Dabei seit
16.08.2015
Beiträge
2.271
@Robbie, war das nicht etwas hart?
Korrekt, es war etwas hart, aber anders scheint er es einfach nicht zu kapieren. Uns es war ja nicht das erste Mal bei ihm, dass er über die Stränge schlägt . Das Like hatte ich zwar gesehen, aber.....
 
  • Windows Tuning mit den TuneUp Utilities und anderen Programmen Beitrag #29
dau0815

dau0815

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
11.08.2015
Beiträge
3.519
  • Windows Tuning mit den TuneUp Utilities und anderen Programmen Beitrag #30
Wolf.J

Wolf.J

Super-Moderator
Dabei seit
28.02.2017
Beiträge
7.653
Version
Verschiedene WIN 10 und WIN 11
@Robbie, klar, ist Eure Entscheidung, aber lass ihn nicht zu lange schmoren.

@benz2403,
nur zum Verständnis, Du löscht nicht MsiExec.exe, das ist ein Dienstprogramm von Windows, welches sich um Installation und Deinstallation von Software kümmert.
Der Parameter "X" steht dabei für deinstallieren, "I" für installieren.

Mit dem Schlüssel {90160000-008F-0000-1000-0000000FF1CE} in "MsiExec.exe /I{90160000-008F-0000-1000-0000000FF1CE}" hast Du das Office 16 gerade frisch lizensiert.
 
  • Windows Tuning mit den TuneUp Utilities und anderen Programmen Beitrag #31
benz2403

benz2403

Neuer Benutzer
Dabei seit
19.03.2016
Beiträge
28
Ort
Philippines
Version
Win 10 Home
Mit dem Schlüssel {90160000-008F-0000-1000-0000000FF1CE} in "MsiExec.exe /I{90160000-008F-0000-1000-0000000FF1CE}" hast Du das Office 16 gerade frisch lizensiert.
Wie soll ich das verstehen?
Ich hab mit der Windows eigenen Deinstallations Programm Office 2016 deinstalliert. Danach hab ich Office 2019 installiert und frei geschaltet. Durch den Artikel von areiland hab ich mit WinSet10 4.6.0.0 die Uninstalliste ausgelesen und die zwei Einträge von Office 16 gefunden. Davon wußte ich nichts und hab das auch noch nie gesehen.

Mit anderen Worten: Hat die Deinstallation, in der Systemsteuerung und Programme und Features, Rückstände von Office 2016 hinterlassen.
 
  • Windows Tuning mit den TuneUp Utilities und anderen Programmen Beitrag #33
Wolf.J

Wolf.J

Super-Moderator
Dabei seit
28.02.2017
Beiträge
7.653
Version
Verschiedene WIN 10 und WIN 11
Nein, Windows hat nichts hinterlassen, denn die versuchte Deinstallation hat ja nichts gefunden (Siehe Fehlermeldung in Post #22).
Nur in der Registry waren die Uninstall-Strings noch vorhanden, das hat aber keine nachteiligen Auswirkungen.
 
  • Windows Tuning mit den TuneUp Utilities und anderen Programmen Beitrag #34
Robbie

Robbie

Co-Admin
Dabei seit
16.08.2015
Beiträge
2.271
aber lass ihn nicht zu lange schmoren.

Na, bei dieser Fürsprache lass ich es jetzt mal für 3 Tage beruhen.

OT
Und zu DEM anderen, da hatte ich schon mal geschrieben, wem er auf den S.... geht, soll eine Meldung hinterlassen. Sollten sich mehrere melden, dann hätte ich auch keine Bedenken deswegen. Ansonsten, klar, er nervt, aber ausfallend wie heute ist er bisher auch noch nicht so richtig geworden. Von daher gab es nur eine Warnung.
OT Ende
 
  • Windows Tuning mit den TuneUp Utilities und anderen Programmen Beitrag #35
benz2403

benz2403

Neuer Benutzer
Dabei seit
19.03.2016
Beiträge
28
Ort
Philippines
Version
Win 10 Home
Gibt auch ein extra Tool zum kompletten entfernen von Office.
Deinstallieren von Office auf einem PC

Der Link ist mir auch bekannt. Zur Deinstallation von Office 2016 bin ich nach Option 1 vorgegangen.
In absehbarer Zeit kommt das Neue Windows 2004, dann wird sowieso eine Cleaninstallation gemacht und die Restdateien stören nicht weiter.

Damit ist der Fall für mich erledigt.
DANKE nochmal.
 
  • Windows Tuning mit den TuneUp Utilities und anderen Programmen Beitrag #36
Argor

Argor

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
30.04.2019
Beiträge
1.420
Ort
Saarland
Version
Win 11 aktuell
System
Strix X570-F, R9 3900X, 32 GB, RTX 3080 Strix OC, Aorus FV43U
Hallo @Alex, ich schätze generell Deine Meinung sehr, weil darin sehr viel Fachwissen und eine Menge Erfahrung erkennbar sind.
Trotzdem muss ich Dir in wenigen Belangen widersprechen.

1. Wenn Windows so perfekt ist, wie Du es manchmal aussehen lässt, dann wäre eine Weiterentwicklung faktisch unnötig.
2. Ich vertrete die Meinung dass Windows nicht "künstlich gebremst" aber dennoch mit Ballast behaftet ist, was einer optimalen Leistungsfähigkeit in Teilen entgegenwirkt.
3. Einige m.E. nach ziemlich unredliche Datensammeleinstellungen für ein bezahltes Produkt sind ebenfalls nicht unbedingt kundenfreundlich.
4. Der Umgang mit Treibern und eigener Microsoft-Tools ist teilweise derart restriktiv, dass Probleme mit der freien Wahl von Anwendungen bestehen.
5. Eine Releaseplanung, die in manchen Teilen der Kompatiblität älterer Software entgegensteht ist in vielerlei Hinsicht fast schon kriminell.

So könnte ich durchaus noch einige weitere Ansätze finden, wie die Optimierung von nicht windowskonformer und -optimierter Firm- oder Software. Nicht umsonst gelangen Programme auf Windows PC's, die dort nicht unbedingt förderlich sind.

Und zu guter Letzt habe ich nicht nur einmal die Hotline bemüht und die Antwort bekommen " Sollten Sie den Fehler selbst finden, dann teilen Sie uns doch bitte Ihre Lösung mit."

Aber trotz der Kritik, ja, ich stehe zu 80 - 90 % hinter Dir.
 
  • Windows Tuning mit den TuneUp Utilities und anderen Programmen Beitrag #37
areiland

areiland

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
29.670
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Ich halte Windows nicht für perfekt, aber für ausgereift. Und so lange sich die Hardware ändert, neue Standards etabliert werden, neue und bessere Prozessoren und Chipsätze entwickelt werden, muss Windows zwangsläufig auch weiterentwickelt werden. Anders ist die Unterstützung für diese veränderten Bedingungen gar nicht im System zu verankern. Denn oft genug bedingen solche Weiterentwicklungen weitreichende Änderungen an Systemkern, Programmierschnittstellen und Bibliotheken. Und das fügt man besser alles nicht ein, indem man es nur reinflickt, sondern indem man das System dann in seiner Gänze darauf abstimmt.

Auch veränderte Software bedingt oft genug, dass das System darauf abgestimmt wird, damit die Software sauber läuft - also auch hier der Zwang zur Weiterentwicklung. Sonst bekommst Du nämlich irgendwann neue Programmverseionen nur noch eingeschränkt zum laufen.
 
  • Windows Tuning mit den TuneUp Utilities und anderen Programmen Beitrag #38
G

Gast10191

Hallo Argor
Mir ist dein Punkt 3 aufgefallen,wo es um "bezahltes Produkt"geht.
Bezahlt hast du für die Lizenz ein Microsoftprodukt nutzen zu können, aber du hast dadurch nicht das Produkt, also das Windows System ,zu deinem Eigen gemacht. Du hast auch die ganzen Bestimmungen "Microsofts Software Lizenz Terms",akzeptiert.Das heisst MS hat es in der Hand,seine Software so zu aktualisieren und zu verändern, wie die das für richtig halten.Der Nutzer hat sich anzupassen.Du bist ja quasi nur der "Mieter"des Systems ! Die Lizenz ist dein Mietvertrag !
Wenn du von Ballast sprichst, sehe ich eigentlich in erster Linie die Crapware,die die OEM's auf das System spielen.Die wird man mit einer Clean Install alle auf einen Schlag los.
Zu Punkt 5 denke ich,es liegt an den Herstellern der Software,die Kompatibilität zu wahren und sicher nicht an Microsoft.Wenn eine veraltete Software auf einem neuen Win 10 System nicht mehr funktioniert,bzw. der Software-Hersteller nicht in der Lage ist,das Programm zu aktualisieren,dann ist angezeigt, die Software und Hersteller zu wechseln. Vielfach ( und immer mehr) entwickelt Microsoft auch Alternati selbst Lösungen die dann 100% abgestimmt sind auf das System.Manchmal war aber auch scon von Anfang an die MS Lösung immer besser als Fremdprogramme. :rolleyes:
Und wenn man sich an die Vorgaben,Empfehlungen und Bestimmungen für Win10 hält, dann ist dieses Produkt wirklich beinahe perfekt.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
  • Windows Tuning mit den TuneUp Utilities und anderen Programmen Beitrag #39
G

Gast10971

Und wenn man sich an die Vorgaben,Empfehlungen und Bestimmungen für Win10 hält, dann ist dieses Produkt wirklich beinahe perfekt.
:rofl1:rofl1:rofl1

So ähnlich stelle ich mir Trabbi Werbung vor 40 Jahren vor.

Für mich ist Win 10 ein zusammen gebasteltes Flickwerk das gerade so am laufen gehalten wird.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
  • Windows Tuning mit den TuneUp Utilities und anderen Programmen Beitrag #40
benz2403

benz2403

Neuer Benutzer
Dabei seit
19.03.2016
Beiträge
28
Ort
Philippines
Version
Win 10 Home
Für mich ist Win 10 ein zusammen gebasteltes Flickwerk das gerade so am laufen gehalten wird.

Na ja. Es gibt zigTausende verschiedene Desktop und Notebooks, in alles Sprachen. Was erwartet ihr denn? Sollte MS für jedes Gerät ein eigenes Windows produzieren? Unmöglich.
MS hat es geschafft, eine Software, ein Betriebssystem, Windows, zu entwickeln, dass auf allen PC's gleichermassen läuft. Es wird weiterentwickelt und zu bestimmten Zeiten veröffentlicht, nachgeschoben, und alles ist OK. Das ist und macht Microsoft!
Was macht Windows? Salopp gesagt, nicht viel. Es ist genaugenommen nur ein Grundgerüst, mit dem man nicht besonders gut arbeiten kann. Um mit dem PC und Windows effektiv arbeiten zu können, werden weitere Programme und Software benötigt.

Jetzt kommen die anderen Hersteller, Sie setzen ihre Entwicklungen auf Windows auf. Das diese nicht auf allen PC's gleichermassen gut laufen, liegt auf der Hand. Ebenso Bauteile und Geräte, die spezielle Treiber benötigen, um einwandfrei zu funktionieren. Das dass auch nicht immer so klappt wie es soll, liegt auch auf der Hand.
Soweit ich weiß, bekommen die Hersteller rechtzeitig Vorabversionen, damit sie ihre Soft- und Hardware, bis zum Erscheinungstermin, an Windows anpassen können. Klappt das nicht, so trifft doch Microsoft keine Schuld.
Jetzt sind die PC's eingerichtet und nach eigenen Bedürfnisse angepasst und alles läft bestens, da kommt ein Update, oder Upgrade, und einiges funktioniert nicht mehr richtig oder garnicht. Woran liegts? Bestimmt nicht an MS. MS hat Windows weiterentwickelt und stellt es nun zur Verfügung. Die Hersteller müßen sich anpassen. Allein schon deswegen, weil ihre Software ohne Windows nicht benutzbar wäre.

@Westend, Du sprichst von "Flickwerk", warum nutzt Du dann noch Windows? Warum steigst Du nicht auf Linux um?

Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, Linux, egal welche Distro, wird, genau wie Windows, laufend weiter entwickelt. Die Anpassungen erfolgen teilweise schneller und besser als bei MS. Leider laufen die meisten Programme nur unter Windows, weil die Hersteller sie nicht für Linux programmieren. Wäre das der Fall, dann wäre Linux ein ernstzunehmender Gegner zu MS.

Fazit: Gibt es bei der Installation und Updates von Windows Probleme, dann liegt es in erster Linie nicht an Windows, sondern an der verbauten Hardware und den Fremdprogrammen.
 
Thema:

Windows Tuning mit den TuneUp Utilities und anderen Programmen

Windows Tuning mit den TuneUp Utilities und anderen Programmen - Ähnliche Themen

Windows beendet Programme (Teamspeak) nach ca. 5 Minuten ohne Fehlermeldung: Hallo, seit dem letzten Windows-Update beendet Windows ständig Teamspeak nach ca. 5 Minuten. Immer die selbe Zeit. Keine anderen Programme sind...
Windows 10 Funktionsupdate 1903 fehlerhafter Installationsversuch?: Ich möchte das Windows Update 1903 installieren. Ich habe 34,9 GB freien Speicherplatz auf meiner Festplatte(Windows installiert). Man benötigt...
Windows 10: Speicherbedarf von Programmen, Apps und Daten feststellen - so geht es: In der heutigen Zeit sollte Speicherplatz auf einem PC oder Laptop eigentlich kein Thema mehr sein. Doch bei einzelnen Partitionen oder auf...
Windows 10: so lässt sich das Kontextmenü (Rechtsklick) individualisieren - UPDATE: Wer schnell in die Anzeigeeinstellungen von Windows 10 möchte, kann dies auch über einen Rechtsklick auf eine freie Stelle auf dem Desktop machen...
Windows 10: so lassen sich Hardware-Icons von Festplatten, USB-Laufwerken & Co anpassen: Ruft man auf seinem Windows-10-PC den Datei-Explorer auf und lässt sich unter "Dieser PC" die angeschlossenen Laufwerke anzeigen, sieht man zu...

Sucheingaben

programm tuningi 9xrp ro für tuning 9x

,

windows iopagelocklimit

,

tuneup ältere Version win 10

,
Tune up 2014 Defragmentierung ssd
, Ende von TuneUp Utilities
Oben