Windows To go von externen USB Festplatte oder USB Stick starten

Diskutiere Windows To go von externen USB Festplatte oder USB Stick starten im Windows 10 Installation & Upgrade Forum im Bereich Windows 10 Foren; Du kannst nicht einfach einen EFI-Ordner ergänzen. Das erstellende Programm muss das richtig tun...
hkdd

hkdd

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22.11.2014
Beiträge
1.047
Ort
Dresden
Version
windows 10 Pro 64-bit
System
Ryzen 7 1800X, 16 GB 2400, GeForce GTX 1050 Ti
Zuletzt bearbeitet:
#
Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
H

haiflosse

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
18.02.2016
Beiträge
119
Danke für die Antwort.
Rufus funktioniert aber nicht.
Wenn ich meine externe Festplatte anschließe und Rufus starte kann ich kein Laufwerk auswählen.

Gibt es evtl. noch eine andere Lösung um ein Windows 10 to go zu erstellen, dass ich auch auf einem uefi Rechner starten kann.
Danke
 
H

haiflosse

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
18.02.2016
Beiträge
119
Ich habe mir nun einen schnellen Stick Lexar 32gb p20 gekauft und darauf mit rufus5 windows 10 to go mit ntfs installiert.
Habe dann vom stick über usb 3.0 gestartet. Das starten dauert aber mehrere Minuten und auch wenn das ganze dann grstartet ist dauert es mehrere Minuten bis ein Programm z.b. Geogebra gestartet ist.
Was mache ich da falsch oder ist der Stick nicht geeignet fa er neiner Meinung nach sehr schnell ist.
Danke für eine weitere Hilfe.
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
24.738
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3,FX8350,AMD RX560,16GB DDR3 1600,S860Evo256 GB,MK7559GSXP,SH224BB
Hast Du mit dem Stick mal einen Schreib-/Lesetest durchgeführt, um zu ermitteln welche Datenraten er erbringt? Schnell ist nämlich relativ, gerade bei USB-Sticks. Besitzt das Windows to Go auch die besten möglichen Treiber?
 
H

haiflosse

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
18.02.2016
Beiträge
119
Vielen Dank für die Antwort.
Hier das Ergebnis des Speedtestes des USB Sticks.
lexar 32gb.png

Bitte um eine Antwort, ob die Werte o.k. sind.

Wie kann ich testen, ob Windows 10 to go die besten Treiber besitzt?

Kann es evtl. auch daran liegen, dass ich den USB-Stick für Windows 10 to go in FAT32 formatieren muss und nicht mit ntfs?

Danke
 
Zuletzt bearbeitet:
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
24.738
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3,FX8350,AMD RX560,16GB DDR3 1600,S860Evo256 GB,MK7559GSXP,SH224BB
Die Leseraten sehen gut aus, die Schreibraten sind eher mau. Da es sich bei Windows to Go um eine normale Windows Installation handelt, ist selbstverständlich NTFS als Dateisystem zulässig. Es gibt nur ein paar kleinere Abweichungen gegenüber einer normalen Installation. Bei den Treibern würde ich mal die Herstellertreiber für Chipsatz und Geräte installieren. Vor allem die USB Treiber! Denn die to Go Installation ist natürlich im Besonderen auf erstklassige USB Treiber angewiesen.
 
Zuletzt bearbeitet:
H

haiflosse

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
18.02.2016
Beiträge
119
Danke für die rasche Antwort.
Ich denke, das ich die Treiber im Gerätemanager beim Startenden Rechner kontrollieren und erneuern muss.

Der USB-Stick soll aber auch bei verschiedenen Computer zum Einsatz kommen. Wie kann ich da gewährleisten, dass da immer die aktuellen Treiber für jeden Rechner installiert sind?

Danke nochmals
 
hkdd

hkdd

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22.11.2014
Beiträge
1.047
Ort
Dresden
Version
windows 10 Pro 64-bit
System
Ryzen 7 1800X, 16 GB 2400, GeForce GTX 1050 Ti
Win to go benötigt einen Win-Produktkey. Ist es lizenzrechtlich zulässig, dieses Windows mit diesem einen Key auf mehreren Rechnern zu verwenden ?
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
24.738
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3,FX8350,AMD RX560,16GB DDR3 1600,S860Evo256 GB,MK7559GSXP,SH224BB
Ja, dafür ist Win to Go ja konzipiert. Genau deshalb gibts auch Einschränkungen, z.B. kann man in to Go mit der Abbildsicherung keine Sicherung erstellen. Die bricht mit dem Hinweis auf das portable System ab.
 
H

haiflosse

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
18.02.2016
Beiträge
119
Ich habe meinen Windows 10 To Go Stick nochmals versucht mit meinem Laptop Lenovo G700 zu starten. Nach einer Stunde Ladezeit habe ich dann abgebrochen.

Gibt es da noch eine Idee was ich machen kann.
Danke nochmals
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
24.738
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3,FX8350,AMD RX560,16GB DDR3 1600,S860Evo256 GB,MK7559GSXP,SH224BB
Du musst immer bedenken!
Jedesmal wenn Du Windows to Go auf einem anderen System startest, dann muss es die Chipsatz- und Gerätetreiber dieses Systems laden, oder aus dem Internet nachinstallieren können - damit es sie zur Verfügung hat. Das funktioniert eben nicht, wenn Windows 10 nicht wenigstens halbwegs passende Standardtreiber zur Verfügung hat, mit denen es die Hardware eingermassen sauber ansprechen kann und dadurch in der Lage ist, auch passendere Treiber nachzuladen.

Das ist eine Systemsituation für halbwegs aktuelle Rechner, deren Chipsätze und Geräte schon durch die in Windows enthaltenen Standardtreiber ausreichend abgedeckt und unterstützt sind. Also Geräte, die neu genug sind und am besten aus dem gleichen (Chipsatz)Stall stammen.
 
Zuletzt bearbeitet:
H

haiflosse

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
18.02.2016
Beiträge
119
Vielen Dank für die Antwort und Hinweis.
Ich habe den USB Stick am gleichen Rechner angeschlossen wie vorher. Vorher hat es noch einigermaßen funktioniert bzw. zu einer brauchbaren Zeit ca. 5 Minuten gestartet.

Wie kann ich die Standardtreiber im Vorfeld auf den USB-Stick kopieren, so dass der Computer auf jeden Fall gestartet werden kann.

Danke nochmals
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
24.738
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3,FX8350,AMD RX560,16GB DDR3 1600,S860Evo256 GB,MK7559GSXP,SH224BB
Du müsstest das Windows to Go im Vorfeld so vorbereiten, dass es schon alle korrekten Treiber enthält. Denn diese Betriebsart ist ja darauf ausgelegt, dass man nicht noch extra Treiberinstallationen vornimmt, sondern jeder Rechner, an dem der Stick angeschlossen wird, soll mit den enthaltenen Treibern aus der Windows Treiberdatenbank versorgt werden können. Oder eben, der Administrator kennt die Rechner alle supergenau und erstellt das Windows to Go Image selbst, indem er die Treiber für alle in Frage kommenden Rechner dort einpflegt. Selbst Treiber einfach mal eben in die bestehende Konfiguration zu kopieren, damit Windows diese direkt verwendet, geht nicht denn die müssen ja installiert werden.
 
hkdd

hkdd

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22.11.2014
Beiträge
1.047
Ort
Dresden
Version
windows 10 Pro 64-bit
System
Ryzen 7 1800X, 16 GB 2400, GeForce GTX 1050 Ti
Ich komme noch einmal auf die Lizenz und die Nutzung auf mehreren PCs zurück. Im folgenden Link werden dazu Aussagen gemacht...
https://www.antary.de/2016/02/03/windows-to-go-usb-stick-mit-windows-10-erstellen/
Obwohl „Windows To Go“ bei allen anderen Windows-Versionen offiziell fehlt, ist die Grundfunktionalität jedoch enthalten. Privatanwender können also beispielsweise auch Windows 8.1 Home oder Windows 8.1 Pro auf einem USB-Stick installieren. Einziger Nachteil dabei ist, dass diese Windows-Versionen ohne KMS-Unterstützung (Key Management Service) daherkommen und die Zwangsaktivierung dazwischenschlägt. Wenn der USB-Stick aber immer am gleichen PC genutzt wird, stellt dies kein Problem dar. Wie bei einer normalen Installation auf der Festplatte kann Windows To Go mit einem Key aktiviert werden. Wird das Windows allerdings auf einem anderen PC gebootet, geht die Aktivierung verloren.
 
hkdd

hkdd

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22.11.2014
Beiträge
1.047
Ort
Dresden
Version
windows 10 Pro 64-bit
System
Ryzen 7 1800X, 16 GB 2400, GeForce GTX 1050 Ti
Ich habe folgendes getestet...
1) Unter meinem Desktop-Win10 habe ich das Programm WinToUSB installiert und mit Win10pro-32-1701.iso einen 16Gb USB3-Stick erstellt.
2) Von dem konnte ich auf dem gleichen Desktop-PC über USB3 booten, Windows wurde als aktiviert angezeigt.
3) Ich habe PhotoImpact und meine Scanner-Software von der alten Original-CD (von 2009) installiert und konnte scannen.
4) Danach habe ich diesen Stick an meinen Desktop gesteckt (der hat nur USB2) und konnte Win10-32 booten. Alles OK.
5) Auf dem Desktop wurde nun aber angezeigt: nicht aktiviert
6) Nun habe ich diesen Stick wieder an den ursprünglichen USB3-Anschluss des Desktop gesteckt, der Bootvorgang wurde abgebrochen, angeblich gab es Probleme mit der Datei C:\Windows\System32\winload.exe. Die Datei war und ist vorhanden.
7) Danach habe ich diesen Stick an einen USB2-Anschluss gesteckt, damit konnte ich booten, Windows war weiterhin nicht aktiviert. Der alte HP-Treiber, der unter Win10-64 nicht installierbar ist, läßt sich unter Win10-32 installieren. Natürlich sind unter Win10-32 die 8 GB RAM nicht nutzbar, lediglich 3 GB.

FAZIT: Wenn man diesen Stick auf einem anderen PC benutzt, verliert Windows seine Aktivierung. Auch ein Booten von USB3 ist (zumindestens bei mir) danach nicht mehr möglich, man muss den langsamen USB2-Anschluss verwenden.

Bei dem Test geht es darum, dass ein Bekannter sich einen neuen PC mit WIn 10 Pro (64bit) zugelegt hat und es damit nicht möglich ist, die Treiber für seinen Scanner HP ScanJet 5470c zu installieren. HP gibt keine Unterstützung mehr für Win-64bit.
Der Plan ist: ein WIn10pro-32bit auf dem USB-Stick erstellen, dort alles was zum scannen notwendig ist (ein Foto-Programm, weil Windows-Paint keinen Twain-Scanner bedienen kann) darauf installieren. Wenn man scannen möchte, dann den PC vom USB-Stick starten und scannen, anschließend wieder in das normale Windows-64 wechseln.


ERGÄNZUNG 13:33 Uhr 09.05.2017

Ich hatte den USB-Stick an einen USB3-Hub gesteckt - das klappte nicht. Jetzt habe ich den USB-Stick direkt über ein USB3-Verlängerungskabel ohne Hub angeschlossen - da klappt das booten wieder.
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Windows To go von externen USB Festplatte oder USB Stick starten

Sucheingaben

win 10 von usb stick starten

,

windows 10 von usb hdd booten

,

windows to go externe festplatte

,
windows 10 von externer festplatte starten
, windows 10 to go usb stick nicht kompatibel, windows to go stick, win to go rufus usb-hdd, win to go, wie kann ich mein usb festplatte reden, content, Windows to Go von USB Festplatte

Windows To go von externen USB Festplatte oder USB Stick starten - Ähnliche Themen

  • ZERSTÖRT WINDOWS 10 EXTERNE FESTPLATTEN (im Zusammenspiel mit Virenscannern)?

    ZERSTÖRT WINDOWS 10 EXTERNE FESTPLATTEN (im Zusammenspiel mit Virenscannern)?: Hallo ihr Lieben, ich habe mit Interesse diesen Thread gelesen...
  • Seit Stunden versuche ich mit Windows Media Player eine DvD im externen Laufwerk zu starten. Es funt

    Seit Stunden versuche ich mit Windows Media Player eine DvD im externen Laufwerk zu starten. Es funt: siehe oben
  • externes Bitlocker Laufwerk ohne Windows Benutzer Login entschlüssel?

    externes Bitlocker Laufwerk ohne Windows Benutzer Login entschlüssel?: Ich habe in der Aufgabenplanung eine Aufgabe erstellt die am Server immer einmal in der Woche ein robocopy auf ein externes Laufwerk ausführt...
  • DVDs mit externem Laufwerk nicht abspielbar. Lenovo 80XF Windows 10

    DVDs mit externem Laufwerk nicht abspielbar. Lenovo 80XF Windows 10: Guten Tag, ich habe ein Lenovo Tablet PC und mir dafür ein externes DVD Laufwerk gekauft, um DVDs anzuschauen. Das Gerät erkennt den Player, die...
  • Externe Festplatte WD Elements 2TB wird von Windows 10 nicht initialisiert

    Externe Festplatte WD Elements 2TB wird von Windows 10 nicht initialisiert: Hallo liebe Community, wenn ich meine externe Festplatte an meinen PC anschließe kann Windows 10 sie nicht initialisieren. Wenn ich sie an...
  • Ähnliche Themen

    Oben