Windows sperrt Programme

Diskutiere Windows sperrt Programme im Windows 10 Software Forum im Bereich Windows 10 Foren; Hallo, eine Frage. Ich habe folgenden Artikel hier gelesen: Windows 10 – Microsoft will bei Verwendung illegaler Komponenten sperren. Nun frage...
E

Elly

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
17.08.2015
Beiträge
11
Hallo,

eine Frage.
Ich habe folgenden Artikel hier gelesen: Windows 10 – Microsoft will bei Verwendung illegaler Komponenten sperren.

Nun frage ich mich, wie das zu verstehen ist, was diejenigen Programme angeht, die ich bei der Einrichtung von Windows 8 vom alten PC übernommen habe. Der Key wurde ja dann ein weiteres Mal verwendet. Bringt das bei Windows 10 dann Probleme? Kann es sein, dass ich mein Office nicht mehr verwenden kann? Oder wie ist das zu verstehen?

Vielen Dank für die Info..
Elly
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
29.643
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Wenn das Programm bei einem Update übernommen wurde, dann ist das keine mehrfache Installation. Das darfst Du nicht verwechseln. Hier geht es ja nicht darum, dass Du mit der gleichen Software einen Systemwechsel vornimmst - es geht um echte Mehrfachinstallationen, bei denen das Programm auf mehreren Installationen parallel ausgeführt werden kann.
 
E

Elly

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
17.08.2015
Beiträge
11
Das kann es ja im Grunde, mein alter PC mit XP lebt ja noch. Auf dem habe ich mein Office drauf, welche sich dann bei Windows 8 wieder installiert habe. Mein XP schick ich allerdings nicht mehr ins Internet.

Betrifft das denn nur MS-Programme oder allesamt? Wenn nun ein Programm auf zwei Rechnern gleichzeitig installiert ist, läuft es unter Win 10 nicht mehr?
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
29.643
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Jetzt zwingst Du mich im Grunde dazu, dass ich Dir raten muss das Office nur noch auf dem Windows 10 Rechner zu verwenden und es auf allen anderen Rechner zu entfernen. Ausser natürlich, Du hast eine Lizenz - die Dir den Betrieb auf mehreren Rechner erlaubt. Alles andere wäre ein Verstoss gegen die Lizenzbedingungen.

Nur, es wird nicht alle so heiss gegessen, wie es gekocht wird. MS wird Dir jetzt kaum den Rechner lahmlegen, weil Du Dein altes Office mehrfach installiert hast und nutzt. Wenn der XP Rechner nicht online ist, dann hat das ohnehin keine Auswirkungen. Versteh den Thread bitte vor allem als eines, als die Ankündigung, dass man das tun kann und wird. Dazu sind aber ein paar Voraussetzungen nötig. Das ist vor allem die permanente Überprüfung der Lizenzierung deiner Komponenten.

MS stellt hier vor allem auf die Online-Überprüfung der lizenzierten Produkte ab, diese wird dieses Vorgehen erst möglich machen.

Trotzdem ist natürlich klar, Du darfst keine Produkte mehrfach installiert haben, wenn es die Lizenzen dazu nicht ausdrücklich genehmigen!
 
E

Elly

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
17.08.2015
Beiträge
11
Windows 10 wird ja mit Internet betrieben werden, ist klar.
Die Frage ist halt, ob nicht-MS-Programme auch überprüft werden und ob diese noch funktionieren, wenn sie auf einem Zweitrechner installiert sind. Das taten sie ja bisher mit XP und 7 Kombi auch. Ich frage mich, was ist, wenn aus XP 8 und aus 8 dann 10 wird.
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
29.643
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Eine Lizenz für einen Einzelrechner - dann ist auch nur eine Installation erlaubt! Das sollte doch jetzt klar sein.
 
E

Elly

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
17.08.2015
Beiträge
11
Ja, bei Office schon. Soll heißen, beim Update auf Win 10 funktioniert mein Office nicht mehr?
Was ist mit anderen Firmen? Das ist mir noch immer nicht klar - ob MS nur eigenen Programme untersucht oder auch fremde.

Ich hab allerdings gelesen, wenn es keine Deaktivierung im Office gibt, bringt eine Deinstallation auch nichts. Sollte mein Office nach einem Update nicht mehr funktionieren, könnte ich es schon auf XP deinstallieren, aber wenn das nix brächte, stünde ich ja danach ohne Office da... Zumal ich Office auf Windows 8 installiert habe und kürzlich das Motherboard getauscht wurde...weiß nicht, wie die Sache dann aussieht.
 
Thema:

Windows sperrt Programme

Windows sperrt Programme - Ähnliche Themen

VPN einrichten: Hallo! Ich habe versucht über zwei Computer eine VPN Verbindung mit dieser Anleitung einzurichten...
Windows 10 "sperrt" sich automatisch - PROBLEM: Hallo Zusammen, ich brauche zu folgendem Thema eure Hilfe. Kurz zu der Geschichte: Ich habe den Laptop meiner Frau mit Windows 10...
Hardwaretausch bei Windows 10: Guten Tag, ich möchte am PC das Mainboard und die CPU austauschen. Da ich von der bisherigen Plattform auf eine andere wechsele, stellt sich mir...
Windows 10 Update auf 21H1 endet mit Fehlermeldung: Hallo an Alle, ich bin neu hier im Forom und habe seit dem Installationsversuch vom April Update, welcher mit der Fehlermeldung 0x80070422...
Windows 11 God Mode aktivieren - So aktiviert man den God Mode auch in Windows 11: Viele Tipps und Tricks die unter Windows 10 funktionieren, lassen sich unter Windows 11 verwenden und werden auch genauso gestartet. Nicht jeder...

Sucheingaben

windows 10 einzelrechner rechte

Oben