Windows friert ein bei großen Multi-Page-Tiff Dateien

Diskutiere Windows friert ein bei großen Multi-Page-Tiff Dateien im PC Fragen / Probleme Forum im Bereich Sonstiges; Ich habe eine Multi-Page-Tiff Datei mit 20x30 Pixeln und 700000 Pages (sollte ein paar hundert MB groß sein). Wenn ich im Explorer einen Ordern...
W

Willy

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
19.07.2019
Beiträge
6
Ich habe eine Multi-Page-Tiff Datei mit 20x30 Pixeln und 700000 Pages (sollte ein paar hundert MB groß sein). Wenn ich im Explorer einen Ordern öffnen (einfach nur den Inhalt anzeigen) will der diese Datei enthält, dann friert der Explorer ein. Ich muss dann den Explorer killen (via TaskManager) oder Win neu starten (daher kann ich auch z.B. die Größe der Datei nicht sehen). Ich kann den Ordner erst dann wieder normal benutzen wenn ich über cmd.exe die Datei lösche ('del filename').

Kann mir jemand weiterhelfen? Ist das ein Windows 10 Bug?

Mit freundlichen Grüßen
Willy
 
#
Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
25.068
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Naja, ein Tiff mit 700 000 Pages ist jetzt nicht wirklich was normales. Und wenn Dein Tiff dann noch in einem erweiterten Format gespeichert ist, wird es eben schwer. Immer daran denken, der Explorer ist ist ein Dateimanager und kein universelles Programm zur Bilddarstellung.
 
W

Willy

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
19.07.2019
Beiträge
6
Ich will auch gar nicht, dass der Explorer das Bild darstellt. Der Explorer friert auch dann ein, wenn ich die Ansicht auf Details oder Liste stelle. Ich will einfach nur Name, Datum, Dateigröße usw. sehen.
 
Zuletzt bearbeitet:
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
25.068
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Ja und der Explorer versucht die Datei einzulesen, um ihre Informationen darstellen zu können, was wohl scheitert. Das muss aber dann noch sehr lange kein Windows Bug sein, denn Du hast da eine extreme Datei (nach Deinen Angaben Siebenhundertausend Pages) mit der der Explorer wohl einfach nicht umgehen kann. Möglicherweise musst Du ja auch einfach nur warten, bis der Explorer sie komplett gelesen hat.

Oder Du öffnest die Datei einfach gleich in einem Bildbearbeitungsprogramm, das mit dem Multi-Page Format sicher umgehen kann.

Ansonsten kannst Du Dir die Dateiinformationen wie Name, Grösse und Erstelldatum auch in einer Eingabeaufforderung zeigen lassen. Eingabeaufforderung öffnen und mit dem Befehl: dir /a-d /c D:\Bilder\*.tif (hier eben den Ordner mit dieser Datei angeben, *.tif beschränkt die Auflistung auf die Dateiendung .tif) die entsprechenden Dateien auflisten lassen.
 
Zuletzt bearbeitet:
W

Willy

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
19.07.2019
Beiträge
6
Ich habe bisher max. etwa 5 Min. gewartet. Du hast natürlich recht, vielleicht wäre irgendwann noch etwas passiert, wenn ich nur lange genug warte. Und natürlich kann ich auch mit der Konsole arbeiten, aber ich will natürlich nicht nur die Eigenschaften sehen. Ich will die Datei auch kopieren, einfügen, umbenennen usw., das müsste ich dann alles über die Konsole machen. Außerdem haben z.T. auch Bildbearbeitungsprogramme Probleme die Datei zu öffnen bzw. sind merkwürdig langsam. Ich vermute, dass unter irgendwelchen Umständen Windows im Hintergrund irgendetwas mit der Datei mach, was ewig dauert und andere Dateizugriffe dadurch blockiert oder wenigstens verlangsamt werden.
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
25.068
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Was soll denn Windows bitteschön im Hintergrund mit Deiner Datei machen, wenn Du sie gerade in einem anderen Programm öffnen möchtest? Das Problem sind ganz einfach Siebenhunderttausend 20x30 Pixel grosse Pages, aus denen diese Datei besteht. Niemand hier kann ausserdem sagen, ob sie aus einem Tiff-Format besteht, das unter Windows überhaupt unterstützt wird. Es gibt nämlich zum Baseline Tiff noch zig Erweiterungen und selbst Bildbearbeitungsprogramme unterstützen längst nicht jedes Unterformat.

Frag den, der die Datei erstellt hat, mit was Du sie sicher öffnen und gegebenenfalls auch bearbeiten kannst.
 
W

Willy

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
19.07.2019
Beiträge
6
"Was soll denn Windows bitteschön im Hintergrund mit Deiner Datei machen "

Mir ist gerade eingefallen, dass Windows z.B. versuchen könnte die Bildvorschau zu laden. Das könnte z.B. im Hintergrund passieren, ewig dauern und irgendwelche Sachen ausbremsen. Die Bildvorschau kann man abschalten, das habe ich versucht, hat nichts gebracht. Aber es könnte noch andere ähnliche Sachen geben, von denen ich nichts weiß und die man auch abschalten kann und evtl. hat irgendjemand hier eine Idee dazu. Das wäre doch möglich, oder nicht?

Soweit ich weiß, müsste es das ganz normale TIFF V 6.0 vom 03.06.1992 sein.

Außerdem gibts auch z.B. Filmdateien. Die haben auch sehr viele Frames, können riesengroß sein und gibts auch in unzählig vielen Formaten, die Windows sicher auch nicht alle unterstützt. Windows kann trotzdem innerhalb von Sekunden Größe und Namen der Datei anzeigen.
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
25.068
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Windows versucht dann die Bildvorschau zu erstellen, wenn Dir der Explorer einfriert. Das tut Windows nämlich durchaus auch, wenn man die Ansicht auf Liste oder Details einstellt.
 
W

Willy

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
19.07.2019
Beiträge
6
Mir fällt gerade auf, dass der Inhalt des Ordners wesentlich schneller angezeigt wird, wenn man die Bildvorschau abschaltet (die Wartezeit liegt dann nur noch im niedrigen einstelligen Minuten Bereich). Richtig lange friert der Explorer erst dann ein, wenn man auf die Datei rechts Klickt (Das Menü wird nicht mehr angezeigt)
 
T

Tha.Piranha

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22.07.2015
Beiträge
246
Ort
IRL
Mir fällt gerade auf, dass der Inhalt des Ordners wesentlich schneller angezeigt wird, wenn man die Bildvorschau abschalte
Na logisch - genau das versucht dir areiland schon eine Weile zu verdeutlichen :flenn
 
W

Willy

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
19.07.2019
Beiträge
6
Ich habe die Lösung gefunden. Ich musste "Datei Symbol auf Miniaturansicht anzeigen" und "Immer Symbol statt Miniaturansicht anzeigen" aktivieren und "Vorschauhandler im Vorschaufenster anzeigen" deaktivieren. Außerdem habe ich mir ShellExView (ShellExView - Shell Extension Manager For Windows) heruntergeladen und dort alle Einträge deaktiviert bei denen unter Description "Photo Metadata Handler" stand. Jetzt scheint alles zu funktionieren.
 
Thema:

Windows friert ein bei großen Multi-Page-Tiff Dateien

Windows friert ein bei großen Multi-Page-Tiff Dateien - Ähnliche Themen

  • Windows 10 1903 friert immer wieder ein

    Windows 10 1903 friert immer wieder ein: Hallo seit dem Update auf Windows 10 1903 friert mein System immer wieder komplett ein Ich habe ein Rog Zenith Extreme Alpha CPU ist ein...
  • Windows 10 Uhr/Datum friert bei Abmeldezeit ein

    Windows 10 Uhr/Datum friert bei Abmeldezeit ein: Hallo, seit einigen Wochen friert meine Uhr und das Datum unten rechts in der Taskleiste immer auf der letzten Uhrzeit ein, zu der ich meinen...
  • Windows 10 friert öfters ein

    Windows 10 friert öfters ein: Hallo. Voraussetzungen Desktop win 10 1903 Arbeitsspeicher 8 GB Prozessor Intel i5 SSD Festplatte Grafikkarte: Nividia Ich habe den Rechner...
  • WINDOWS 10 Systemabbild und systemsicherung werden nicht beendet (97% und friert ein)

    WINDOWS 10 Systemabbild und systemsicherung werden nicht beendet (97% und friert ein): WINDOWS 10 Systemabbild und systemsicherung werden nicht beendet (97% und friert ein)
  • Windows 10 friert komplett ein

    Windows 10 friert komplett ein: Nach dem letzten Update (Kumulatives Update KB4507419 für .NET Framework 3.5, 4.7.2 und 4.8 für Windows 10, Version 1809) vom 9.7.2019 ist es...
  • Ähnliche Themen

    Oben