Windows Anniversary Update soll Optimierungen für im Hintergrund laufende Apps durch "Single Process Model" bringen

Diskutiere Windows Anniversary Update soll Optimierungen für im Hintergrund laufende Apps durch "Single Process Model" bringen im Windows 10 News Forum im Bereich Windows 10 Foren; Microsoft plant dem für diesen Sommer angekündigten Redstone Update für Windows 10 nicht nur neue Nutzerfunktionen bereitzustellen, sondern wieder...
maniacu22

maniacu22

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
05.05.2014
Beiträge
2.314
Ort
Leipzig
Version
Windows 10 Pro 64 Bit - Build 1709
System
Intel Core i5-3570K, 32 GB RAM, 500 GB Crucial MX200, HIS Radeon HD 5750 Passiv
Microsoft plant dem für diesen Sommer angekündigten Redstone Update für Windows 10 nicht nur neue Nutzerfunktionen bereitzustellen, sondern wieder auch Verbesserungen "unter der Haube", welche der Nutzer nur indirekt mitbekommen dürfte. Hierzu dürfte auch die geplante Einführung des "Single Process Model" gezählt werden, welches den installierten Apps künftig eine eigenständige Verwaltung erlaubt, wodurch weniger Ressourcen als bisher benötigt werden sollen. Das wiederum soll nicht nur die allgemeine System-Performance verbessern, sondern zugleich auch noch den Energiebedarf erheblich senken





Aktuell ist Windows 10 so eingerichtet, dass für die Verwaltung im Hintergrund laufender Apps zwei Prozesse nötig sind. Das wären zum Einen die eigentliche App selbst und zum Anderen die backgroundtaskhost.exe von Windows 10. Mit dem kommenden Anniversary Update, welches auch unter dem Namen "Redstone Update" bekannt sein dürfte, soll sich dieser Zustand aber ändern und den Apps die eigenständige Verwaltung durch das "Single Process Model" erlauben, was gleich mehrerer Vorteile mit sich bringen dürfte.

Bei entsprechender Anpassung durch die App-Entwickler können die Apps durch das "Single Process Modell" deutlich mehr Befehle als bisher annehmen wodurch diese nicht nur schneller auf Befehle reagieren und diese umsetzen können, sondern damit einhergehend auch deutlich mehr Energie einsparen können, was gerade im mobilen Bereich enorme Vorteile mit sich bringen dürfte.

Entsprechend an das neue Modell angepasste Apps sollen zwar während des Netzbetriebs unendlich lange im Hintergrund laufen können, sich beim Akkubetrieb allerdings nach einer vor-definierten Zeit deaktivieren. Diese Zeit lässt sich durch den Benutzer allerdings manuell entsprechend anpassen. In wieweit sich diese "Anpassung" regeln lassen wird, ist von den App-Entwicklern abhängig, welche diese Funktion nicht nur in neue Apps integrieren können, sondern auch bereits bestehende Apps anpassen können.

Wie zu erwarten ist, werden die Preview-Tester die ersten sein, die sich von den Vorteilen des neuen "Single Process Modell" in einer der kommenden Preview-Builds überzeugen können.


Quelle: drwindows


Meinung des Autors: Nachdem Windows 10 jetzt sowohl als Desktop- als auch eingeschränkt als Mobile-Variante verfügbar ist, heißt es jetzt in Redmond, dass man sich an die Optimierung des Bestehenden macht. Das "Single Process Modell" dürfte nur ein Schritt in die richtige Richtung sein. Mehr Performance bei gleichzeitig weniger Ressourcen-Verbrauch ist doch eine gute Sache, meint ihr nicht?
 
#
Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Windows Anniversary Update soll Optimierungen für im Hintergrund laufende Apps durch "Single Process Model" bringen

Windows Anniversary Update soll Optimierungen für im Hintergrund laufende Apps durch "Single Process Model" bringen - Ähnliche Themen

  • Windows 10 Anniversary update für Forza Motorsport 6 Apex

    Windows 10 Anniversary update für Forza Motorsport 6 Apex: Hallo, ich wollte mir Forza Motorsport 6 apex kostenlos herunterladen aber dort standt: "Für diese kostenlose Einführung in die Welt von Forza...
  • Windows 10: neue kumulative Updates für Anniversary- sowie Creators-Update

    Windows 10: neue kumulative Updates für Anniversary- sowie Creators-Update: Auch wenn die meisten Windows-10-Nutzer bereits mit dem Fall Creators Update (1709) die aktuellste Windows-Version installiert haben, hat...
  • Windows 10 - Creators Update sowie Anniversary Update erhalten außerhalb des monatlichen Patchdays weitere kumulative Updates

    Windows 10 - Creators Update sowie Anniversary Update erhalten außerhalb des monatlichen Patchdays weitere kumulative Updates: Microsoft hat noch am gestrigen Abend zwei weitere kumulative Updates zur Verfügung gestellt, obwohl es weder ein Dienstag und schon gar nicht der...
  • Windows 10 Probleme nach Creators / Anniversary update SSD USB

    Windows 10 Probleme nach Creators / Anniversary update SSD USB: Vor Monaten beim anniversary update kam es bereits zu massiven Problemen: Nach Update kam es zu ständigen Freezes oder massiv verzögerten...
  • Windows 10 Update ab Anniversary

    Windows 10 Update ab Anniversary: Nun wissen wir, dass es sehr viele PC gibt, die sich nicht für Windows 10 Anniversary-Update eignen. Siehe Computer-Bild Nr.8/2017 Seite 108...
  • Ähnliche Themen

    Oben