Windows Anmeldung Benutzerkonto

Diskutiere Windows Anmeldung Benutzerkonto im Windows 10 Allgemeines Forum im Bereich Windows 10 Foren; Hallo Zusammen, alte Fassung: neue Fassung: ich habe einen neuen lokalen Benutzer anlagen können. Jetzt sind aber 2 Benutzer vorhanden. Der...
W

WinSearch

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
14.08.2015
Beiträge
283
Version
Windows 10 Pro
System
Intel I7, 16GB, 1080TI
Hallo Zusammen,

alte Fassung:

nach einer Hardwareumrüstung, die eine Neuaktivierung notwendig machte, was auch funktionierte, stelle ich nun fest, dass mein Rechner mit meinem Windows-Live-Account verbunden ist. Der hat natürlich einen Benutzernamen, eine Emailadresse, ein Passwort. Doch so möchte ich den Rechner überhaupt nicht hochfahren. Der soll automatisch hochfahren, der Benutzer soll ADMIN-Rechte haben, ich will kein Passwort eingeben müssen.

Wenn ich auf die Benutzerkontenverwaltung gehe springt Windows 10 jetzt in sein neues Menü (ich mag diese Konfiguration im Stil von Windows 7 und parallel im Stil von Windows 10 überhaupt nicht. Die sollen sich für eine Variante entscheiden, aber so ist das einfach nur schlecht). In diesem Menü soll ich jetzt entscheiden ob ein Familienmitglied oder eine andere Person hinzugefügt werden soll. Egal was ich wähle soll ich jetzt auf dem nächsten Bild eine Emailadresse oder Telefonnummer eingeben.

Ich will das alles nicht. Der soll einfach einen lokalen Benutzer mit Adminrechten ohne Passwort ins Profil legen. Wieso geht das nicht bzw. wie bekomme ich das hin?

neue Fassung:

ich habe einen neuen lokalen Benutzer anlagen können. Jetzt sind aber 2 Benutzer vorhanden. Der eine Benutzer ist mit dem LIVE-Account Microsoft verbunden. Der andere ist der normale lokale Account. Ob ich jetzt einfach den Live-Account Benutzer entfernen kann? Den brauche ich ja nicht!

EDIT:
Oh toll :-(
Bei mir war der Computername = Accountname. Offenbar möchte das Microsoft nicht mehr. Der alte Account wird nicht mehr in der Kontoverwaltung angezeigt. Wiederbeleben kann ich den auch nicht. Ich bekomme dann die Meldung "wählen sie einen anderen Namen".

Ich habe jetzt
defauluser0
alten nicht mehr benutzbaren lokalen account
neuen lokalen account
Öffentlich

Als Konten habe ich
neuen lokalen account
Windows Live Account

Es sieht wohl so aus, als wenn ich die Anwendungen jetzt alle neu konfigurieren darf :-(
So habe mich mir das Hardwareupdate nicht vorgestellt :-(
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
#
Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Sabine

Sabine

Super-Moderator
Mitglied seit
14.08.2015
Beiträge
2.637
Ort
Münster (Westf)
Version
Windows 10 Pro
Was hindert Dich daran, die Benutzeranmeldung in den Einstellungen unter "Konten" von einem Microsoft-Konto auf ein lokales Konto umzustellen?

Bitte vergib dennoch ein Passwort und richte den Autologin wie auf dieser Seite beschrieben ein:

Autologin bei Windows 10 einrichten – So einfach geht das

Alles schon vielfach hier im Forum genannt.

Und das Befassen mit dem Betriebssystem kann Dir keiner abnehmen, auch, wenn Du meinst, Du mags es nicht.
 
W

WinSearch

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
14.08.2015
Beiträge
283
Version
Windows 10 Pro
System
Intel I7, 16GB, 1080TI
Ich habe ein paar Iterationsstufen hinter mir. Daher habe ich das ursprüngliche Posting nochmal angepasst. Ja ich komme jetzt rein, doch mein ursprünglicher Account ist nicht mehr erreichbar. Ich darf den auch nicht neu anlegen. Er ist nur noch im Ordner Benutzer zu finden. Ich denke der pragmatische Weg ist dem nicht länger hinterher zu trauen und die wenigen Anwendungen, die installiert sind einfach neu zu installieren / zu konfigurieren. Ist irgendwie blöd gelaufen. Dabei habe ich eigentlich nur ein Wechsel von Mobo, CPU, GRAKA vorgenommen.
Immerhin hat er den alten Windows 7 Key akzeptiert. Denn obwohl ich eine digitale Aktivierung des Rechners im Live-Account hatte wollte er den Rechner nach diesem Hardwaretausch nicht aktivieren. Ich habe mehrere Rechner im Live-Account. Doch ich konnte nur einen davon im entsprechenden Panel auswählen und das war eben nicht der ursprüngliche Rechner. Daher ist dann Microsoft auf die Idee gekommen diesen Rechner als weiteren, neuen Rechner im Live Account zu ergänzen. Auch das habe ich jetzt pragmatisch gelöst. Den alten Rechner habe ich rausgeworfen.
Wenn man keine 0815-Konfiguration hat scheint die Automatik hier irgendwie zu versagen :-(
 
MaxMeier666

MaxMeier666

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
06.10.2015
Beiträge
2.563
nur ein Wechsel von Mobo, CPU, GRAKA vorgenommen.
Nur?

obwohl ich eine digitale Aktivierung des Rechners im Live-Account hatte wollte er den Rechner nach diesem Hardwaretausch nicht aktivieren.
Das wundert dich nicht wirklich, oder?
An irgendwas muss MS ja die Lizenz festmachen; das MoBo ist da nicht die schlechteste Idee.

Wie lautet ein geflügeltes Wort? Der Fehler sitzt meistens VOR dem Bildschirm. Passt mal wieder...
 
W

WinSearch

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
14.08.2015
Beiträge
283
Version
Windows 10 Pro
System
Intel I7, 16GB, 1080TI
Nun ja, sonst wäre ich wohl mit dem Beitrag auch hier nicht gelandet. Ist aber auch komplett egal. Ich werde jetzt den pramatischen Weg gehen. Installation vom Scratch. Aktuell führt Windows nämlich nach seinem letzten Update nach Systemstart einen Neustart durch, kein BlueScreen, keine Meldung, nix. Ich habe nicht einmal die Zeit in die Ereignisanzeige zu sehen. Wenn ich den Rechner hingegen im BIOS stehen lasse ist alles hübsch. Er führt keinen Reset durch, Hardwaremonitor zeigt einwandfreie Werte was Lüfter, Temperaturen, CPU, Grafikkarte und Speicher betrifft. Übertaktet ist auch nichts. Offenbar war der Wechsel von einem i5 H77 Chipsatz auf einen i7 z370 Chipsatz zuviel :-( Die Installationsorgien wollte ich mir eigentlich sparen :-( Aber man kommt wohl doch nicht drum herum :-(
- - - Aktualisiert () - - -

Nur?

Das wundert dich nicht wirklich, oder?
An irgendwas muss MS ja die Lizenz festmachen; das MoBo ist da nicht die schlechteste Idee.

Wie lautet ein geflügeltes Wort? Der Fehler sitzt meistens VOR dem Bildschirm. Passt mal wieder...
Sorry, jetzt habe ich mal so langsam aber sicher die Nase voll von solchen unqualifzierten Antworten. So etwas bin ich in diesem Forum so überhaupt nicht gewohnt. Hast Du Dich eigentlich schon einmal mit der unterschiedlichen Aktivierungssequenz beschäftigt? Hast Du überhaupt gelesen was ich geschrieben habe?

Das hast Du nicht!

Ich hatte geschrieben, dass Microsoft zu meinem Account nicht alle digital lizensierten Rechner zum Vergleich für die erneute Aktivierung angeboten hat. Der Rechner ist ein Windows 10 Home. Angeboten hat mir Microsoft aber einen Windows 10 Professionell. Ja, den habe ich auch in meinem Account. Den Windows 10 Home hätte mir Microsoft anzeigen müssen, hat er aber nicht. Die Aktivierung ist dann logischerweise daran gescheitert, dass ich einen KEY für ein HOME eingegeben habe aber Microsoft eine digitale Lizenz für ein Professionell gefunden hat.

Wieso es nicht den HOME anbietet bleibt wohl das Geheimnis von Microsoft.

Das hat mal so überhaupt nichts mit der reflexartigen Antwort von Dir zu tun, dass die Hardware gravierend geändert wurde. Bis zu dieser Stelle ist nämlich der Aktivierungsprozess überhaupt nicht gekommen. Er hat ja den Rechner, den er verwenden soll, nicht angeboten.

Also immer schön ruhig mit so derart reflexartigen Antworten :-(

EOT... geht mal gar nicht...
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
25.021
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Kriegt euch wieder ein!

@WinSearch
War denn der Rechner vorher sicher mit einem Windows 10 Home im Konto hinterlegt - hattest Du das geprüft?
Es sieht wohl so aus, als wenn ich die Anwendungen jetzt alle neu konfigurieren darf :-(
Das wäre auch der Fall, wenn Du ohne Hardwareupgrade ein weiteres Benutzerkonto erstellst. Hat also mit Deinen Problemen nach dem Umbau nichts zu tun.

Den alten Benutzeraccount hast Du schon mal mit dem Befehl: net user Accountname /active:yes versucht zu aktivieren?
 
Wolf.J

Wolf.J

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28.02.2017
Beiträge
1.993
Version
Verschiedene WIN 10 / WIN 7
Da Du Deinen ursprünglichen Eingangsthread nach eigenen Angaben angepasst hast, kann niemand mehr nachvollziehen, was Du ursprünglich geschrieben hast.
Ich lese von einem Microsoft-Konto, welches nicht mehr gebraucht wird, von falschen Konten, die Dir angeboten werden.
Alle Komponenten, die zur Bildung des Hash-Wertes für den betreffenden Rechner benötigt werden, hast Du ausgetauscht.
Wie zum Teufel soll in der Kontenverwaltung jetzt noch ein Bezug hergestellt werden können?
Und ob Du eine Home oder Professional installiert hast, schreibst Du auch nicht.
 
Sabine

Sabine

Super-Moderator
Mitglied seit
14.08.2015
Beiträge
2.637
Ort
Münster (Westf)
Version
Windows 10 Pro
@WinSearch

ich war so frei und habe die alte Fassung Deines Beitrages, auf den sich MEINE Antwort bezieht, in den Beitrag eingefügt.

Nach einem totalen Umschreiben des Beitrags sieht jeder Antwortende aus wie ein Depp. 😡
 
hkdd

hkdd

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22.11.2014
Beiträge
1.056
Ort
Dresden
Version
windows 10 Pro 64-bit
System
Ryzen 7 1800X, 16 GB 2400, GeForce GTX 1050 Ti
Ich entnehme der Anfrage des TE, er hat zwei Windows 10 (1xPro und 1xHome) auf einem PC installiert. Beide mit dem gleichen MS-Konto aber jedes Windows hat einen eigenen Produkt-Key.
Bei einer Neuinstallation, wo man ja angeblich keinen Produkt-Key benötigt, wie er bei MS gespeichert ist, kommt MS nicht damit klar.
Ich selbst habe unter meinem einen MS-Konto 3 Windows 10 installiert, allerdings auf drei verschiedenen PCs.
Die kann ich alle bei meinem MS-Konto sehen.
Ich habe außerdem Win8.1 auch mit diesem MS-Konto installiert, dieses Win8.1 sehe ich nicht bei meinem MS-Konto, nur Win10.
Die Win7 und XP, die auch noch installiert habe, sehe ich ebenfalls nicht beim MS-Konto.

Die Frage wäre an das Forum: hat jemand ebenfalls auf einem PC zwei Versionen von Win10 installiert mit zwei Produkt-Keys und evtl. 1xPro und 1xHome.

Ist das Verhalten bei anderen auch so, wie von TE geschildert, oder ist es bei ihm ein einmaliger Sonderfall.

Wer das nicht hat und kennt, kann hier auch nicht mit Praxis-Erkenntnis antworten.
 
Sabine

Sabine

Super-Moderator
Mitglied seit
14.08.2015
Beiträge
2.637
Ort
Münster (Westf)
Version
Windows 10 Pro
@hkdd

der TE hat die Hardware fast komplett getauscht. Und dann anscheinend die Festplatte/SSD mit der bisherigen Win 10-Installation in die neue Hardware gestopft. Da ist erstmal nix mit Aktivierung.

Und weiter sind wir leider auch noch nicht, weil es inzwischen einige Nebenkampfplätze gibt.
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
25.021
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Wenn ich auf die Benutzerkontenverwaltung gehe springt Windows 10 jetzt in sein neues Menü (ich mag diese Konfiguration im Stil von Windows 7 und parallel im Stil von Windows 10 überhaupt nicht. Die sollen sich für eine Variante entscheiden, aber so ist das einfach nur schlecht). In diesem Menü soll ich jetzt entscheiden ob ein Familienmitglied oder eine andere Person hinzugefügt werden soll. Egal was ich wähle soll ich jetzt auf dem nächsten Bild eine Emailadresse oder Telefonnummer eingeben.
Kommt davon wenn man nicht liest! Selbstverständlich ist andere Person zu wählen. Direkt unter dem Eingabefeld für die E-MailAdresse steht dann auch der Link "Ich kenne die Anmeldeinformationen für diese Person nicht" und der ist anzuklicken damit man ein lokales Konto erstellen kann. Im nächsten Dialog hat man dann die Auswahlmöglichkeit "Benutzer ohne Microsoft-Konto hinzufügen" und schon kann man einen einfachen Benutzer hinzufügen.

Kein Passwort, damit Windows ohne Störung direkt zum Desktop startet, ist ne blöde Option. Denn man kann das Konto mit einem Passwort sichern und trotzdem diese Möglichkeit einrichten. Das gabs schon bei XP und bei allen späteren Windows Versionen wurde das dank Netplwiz deutlich vereinfacht. Kein Passwort bedeutet nämlich auch, dass jeder Angreifer ohne Probleme sogar von Windows gespeicherte Anmeldeinformationen auslesen könnte. Und zumindest das sollte man schon absichern.
 
Thema:

Windows Anmeldung Benutzerkonto

Windows Anmeldung Benutzerkonto - Ähnliche Themen

  • Windows 10, kann mich nicht mehr anmelden

    Windows 10, kann mich nicht mehr anmelden: Gestern hat noch alles funktioniert. Wenn ich mich anmelden möchte, kommt nicht mehr das Feld in dem ich mein Passwort eingeben kann. Wenn ich...
  • Windows 10 Anmeldung

    Windows 10 Anmeldung: Nach heutigem Windows 10 Update kommt nicht die normale Anmeldung sondern: Windows Hello einrichten oder anmelden mit Microsoft Konto! Weder altes...
  • Windows 10 S als administrator anmelden

    Windows 10 S als administrator anmelden: Hallo Ich habe mir ein Medion E 4253 mit Windows 10 s gekauft und will dieses auf Home upgraden. Dieses ist von Medion schon vorgesehen ich muß...
  • Schwarzer Bildschirm nach Anmeldung mit Kennwort für Benutzerkonto Windows 10

    Schwarzer Bildschirm nach Anmeldung mit Kennwort für Benutzerkonto Windows 10: Zu diesem Thema hatte ich mich schon gemeldet. Die erhaltenen Tips haben mir nicht geholfen. Nach einem mehr als einstündigem Chat mit Microsoft...
  • Nach Windows 10 Update Installation kann man Benutzerkonto nicht mehr anmelden nur roter Bildschirm

    Nach Windows 10 Update Installation kann man Benutzerkonto nicht mehr anmelden nur roter Bildschirm: Sehr geehrte Damen und Herren, vor zwei Tagen wurde bei mir automatisch das neue update von Windows 10 auf meinem PC installiert. Die Installation...
  • Ähnliche Themen

    Oben