Windows 7 Pro-Produktaktivierung klappt nicht

Diskutiere Windows 7 Pro-Produktaktivierung klappt nicht im PC Fragen / Probleme Forum im Bereich Sonstiges; @jhkil9: Schon der Win7-ISO-Download wird mir damit verweigert. @Gabriela: Ja, werd ich tun!
J

jmar83

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
20.08.2019
Beiträge
24
Ort
Schweiz
@jhkil9: Schon der Win7-ISO-Download wird mir damit verweigert.

@Gabriela: Ja, werd ich tun!
 
#
Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
dau0815

dau0815

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11.08.2015
Beiträge
2.656
Da ich im Besitz eines (im "Grossen und Ganzen" - na ja?) legalen Keys bin, dürfte ich doch theoretisch einen Crack anwenden..?
Definitiv: nein. Crack bleibt Crack und ist immer illegal.
 
J

jmar83

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
20.08.2019
Beiträge
24
Ort
Schweiz
@dau0815: "Hast Du mal versucht, die 5x5-stellinge ID erneut einzugeben? Evtl. hast Du dich ja doch irgendwo vertippt."

Habe noch nie ne andere Möglichkeit gesehen, ausser die bei (vor) der Installation einzugeben!!

Und wenn ich z.b. ein "A" durch ein "B" vertauscht hätte - die Möglichkeit, dass sich darauf trotzdem ein gültiger Wert ergibt, ist praktisch zu 100% gegen 0...

;-)
 
dau0815

dau0815

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11.08.2015
Beiträge
2.656
Du kannst den Key auch überprüfen. Einfach mal nach Produkt Key Checker suchen. Dort bekommst du dann angezeigt was mit dem Key ist.
How to test a product key to be genuine?
oder
Is there a way to verify a Microsoft Product Key online?
So ganz einfach ist das aber nicht. Da muss man bei MS einen schriftlichen Antrag stellen. Der Key wird dann "händisch" geprüft. Ein einfaches "Eingeben und Ergebnis bekommen" is leider nicht. Es gibt keinen automatischen Checker.
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
25.935
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
...Es handelt sich zwar um eine Version für Dell-Workstations...
Und wenn Dir nicht nur der Key samt COA, sondern anderen lediglich der Key verkauft wurde, dann lässt der sich irgendwann nicht mehr aktivieren. Ausserdem beachtest Du meinen Hinweis mit der VM nicht - es ist durchaus möglich, dass die VM das auslösende Element ist. Es war schon früher so, dass sich diverse Lizenzen nicht in virtuellen Maschinen verwenden liessen. Das Windows Setup und Windows sind nämlich durchaus in der Lage, zu erkennen ob es auf echter Hardware oder in einer VM ausgeführt wird.

@Gabriela
Man muss einfach mal den Key daraufhin überprüfen, um was für eine Lizenz es sich genau handelt. OEM Lizenzen grosser Hersteller werden ohnehin deshalb so günstig an die abgegeben, weil sie keinen Support seitens MS beinhalten. MS ist also bei einer Dell Lizenz ganz raus.
 
J

jmar83

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
20.08.2019
Beiträge
24
Ort
Schweiz
@dau0815: "Da muss man bei MS einen schriftlichen Antrag stellen. Der Key wird dann "händisch" geprüft. "
WO??

@areiland: Mit Windows Server 2003 Web "System Builder" Edition (also eine offizielle Version, nicht von einem HW-Hersteller) hatte ich auf VirtualBox über fast 10 Jahre keine Probleme damit.
 
dau0815

dau0815

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11.08.2015
Beiträge
2.656
@dau0815: "Hast Du mal versucht, die 5x5-stellinge ID erneut einzugeben? Evtl. hast Du dich ja doch irgendwo vertippt."

Habe noch nie ne andere Möglichkeit gesehen, ausser die bei (vor) der Installation einzugeben!!
Hier:
28167

War bei W7 nicht anders. Außerdem gibt es eine entsprechende Möglichkeit im Aktivierungsdialog.

Und wenn ich z.b. ein "A" durch ein "B" vertauscht hätte - die Möglichkeit, dass sich darauf trotzdem ein gültiger Wert ergibt, ist praktisch zu 100% gegen 0...
Das stimmt allerdings auch wieder.
 
J

jmar83

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
20.08.2019
Beiträge
24
Ort
Schweiz
Oh danke, das geht wohl ab Windows 7?
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
25.935
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Mit Windows Server 2003 Web "System Builder" Edition (also eine offizielle Version, nicht von einem HW-Hersteller) hatte ich auf VirtualBox über fast 10 Jahre keine Probleme damit.
Das ist aber auch keine Lizenz, die an einen Hardwarehersteller vergeben wurde. Ist es denn so schwer zu verstehen, dass es hier sehr deutliche Unterschiede gibt?
 
J

jmar83

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
20.08.2019
Beiträge
24
Ort
Schweiz
Und was die hier schreiben, ist ein riesiger Schwachsinn. Wenn man die XP-Mode-VHS als virt. HD bei Virtualbox reinpflanzt, dann hat man früher oder später auch das Problem dass es nicht freigeschalten werden kann!!


Windows 10 im XP-Mode - so geht's

(Aber XP würde mir auch ausreichen als virt. Maschine, im schlimmsten Fall)

Falls es also ne Mäglichkeit gibt, den "XP-Mode" auch immerhalb von Win10 (mein Host-System), halt nicht mit VirtualBox, zu verwenden?
- - - Aktualisiert () - - -

@areiland: Aha, habe gemeint generell ein Problem mit Virtualisierung..
 
G

Gabriela

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
03.08.2015
Beiträge
398
Version
Windows 10 Pro 64
System
CSL PC Sprint 5703, CPU AMD Ryzen 3 2200 G, MB Asus Prime A320 M-K, RAM 8 GB DDR4, SSD 240 GB
@Gabriela
Man muss einfach mal den Key daraufhin überprüfen, um was für eine Lizenz es sich genau handelt. OEM Lizenzen grosser Hersteller werden ohnehin deshalb so günstig an die abgegeben, weil sie keinen Support seitens MS beinhalten. MS ist also bei einer Dell Lizenz ganz raus.
Kein Support: Die Aktivierungsprozeduren fasse ich nicht unter "Support". War jedenfalls bei uns noch nie so.

Ich hatte ja vor etwa einem Jahr auch das Problem. Rechner nur lokales Konto (war nie bei MS angemeldet - mein Fehler, weiß ich).
HW umgebaut - Reaktivierung gescheitert (war Win7-Win10-Update; alten Win7 Key nicht gefunden - jetzt habe ich ihn wieder ;-) ). Nicht rumgemacht - 6,75 EUR für Key investiert. Keinerlei Problem. Dann bei MS registriert. Jetzt Umzug auf neuen Rechner - problemlose, vollautomatische Aktivierung.

Nochmal die Frage: Wozu braucht man parallel WIN 7?
 
Zuletzt bearbeitet:
J

jmar83

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
20.08.2019
Beiträge
24
Ort
Schweiz
Off-Topic-Frage: Seit wann gibt es für im Laden gekaufte Versionen Support? Habe sowas in meinem ganzen Leben noch nie gehört!!

Das ist doch "normalerweise" ganz M$-typisch: Zuerst hunderte oder tausenden Euro oder Franken für ein M$-Produkt ausgaben, und den Support man man separat noch kostenpflichtig erweben.

Was anderes habe ich noch NIE gehört, habe jedenfalls NIE die Möglichkeit gehabt, z.b. für mein im Jahr 2011 erworbenes Outlook 2010 KOSTENLOS Support zu erhalten - komplett unmöglich und ich habe lange recherchiert.

Das mit dem offiziellen M$-Support bei Ladenversionen ist wohl eher ein Gerücht..
 
dau0815

dau0815

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11.08.2015
Beiträge
2.656
Auch bei der Retail-Version hast Du keine "unendlichen" Support-Anspruch. War schon immer so. Soweit ich weiß, galt der immer nur 90 Tage.
 
J

jmar83

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
20.08.2019
Beiträge
24
Ort
Schweiz
"Wozu braucht man parallel WIN 7?"

Weil der Laptop wahrscheinlich nicht 2x Win10 verkraftet. Zur Not tut's auch XP für mein Office 2010 auf der VM.

Die VM habe ich mit dem Büro-Zeugs ausgestattet, und kann diese immer wieder komplett sichern wenn ich die phys. HD des Laptops plattmache und alles bleibt erhalten...
 
G

Gabriela

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
03.08.2015
Beiträge
398
Version
Windows 10 Pro 64
System
CSL PC Sprint 5703, CPU AMD Ryzen 3 2200 G, MB Asus Prime A320 M-K, RAM 8 GB DDR4, SSD 240 GB
Hab es noch immer nicht verstanden. Office 10 läuft ja problemlos unter Windows 10. Bei mir jedenfalls. Warum lässt du es in der VM laufen?
 
J

jmar83

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
20.08.2019
Beiträge
24
Ort
Schweiz
Weil ich die VM bei einer kompletten Neuinstallation immer und immer wieder aufs NAS exportieren kann und dann wieder zurück...
 
Big Eddie Calzone

Big Eddie Calzone

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14.02.2019
Beiträge
127
Version
Win 10 Pro x64 - 1903 Build: 18362.356
Der XP-Mode ist eine feine Sache, weil Du die darin installlierten Programme direkt aus Deinem Windows-10-Startmenü heraus aufrufen kannst. Windows XP bleibt dabei im Hintergrund, das Programmfenster verhält sich so, als liefe das Programm in Windows 10.
Ich hatte das ausprobiert letztes Jahr, es geht aber nur mit einem Key für XP-Professional. Den hatte ich nicht, also durfte ich das nur 30 Tage geniessen. Danach habe ich den XP-Mode wieder deinstalliert.

Die Heise-Anleitung aus Beitrag #51 ist o.k.
Hier ist noch eine gute auf giga.de

Ach ja, um Zeit zu gewinnen:
Testzeitraum von Windows 7 verlängern
 
MaxMeier666

MaxMeier666

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
06.10.2015
Beiträge
2.813
"Wozu braucht man parallel WIN 7?"

Weil der Laptop wahrscheinlich nicht 2x Win10 verkraftet.
Quatsch. Wenn er einmal kann, kann er auch mehrere!
Und Office2010 läuft hier problemlos unter Win10; ich habe auch erstmal nicht die Absicht eine neue Lizenz zu kaufen. Bin doch nicht Onassis. :D
 
dau0815

dau0815

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11.08.2015
Beiträge
2.656
Und außerdem ist W10 tatsächlich weniger anspruchsvoll, was die Hardwareresourcen betrifft, als W7. D.h., wenn W7 sauber läuft, tut das W10 erst recht.
 
Thema:

Windows 7 Pro-Produktaktivierung klappt nicht

Windows 7 Pro-Produktaktivierung klappt nicht - Ähnliche Themen

  • Windows 10 Pro Aktivierung

    Windows 10 Pro Aktivierung: Hallo an alle Experten :) Mein Laptop habe ich vor 6 Jahren bei Notebooksbilliger online erworben. Das Betriebssystem Windows 7 war bereits...
  • Windows 10 Pro for Workstations reaktivieren nach Hardwaretausch

    Windows 10 Pro for Workstations reaktivieren nach Hardwaretausch: Hallo zusammen, wie ich aus einem älteren Thread entnehmen konnte, gab es folgendes Problem schon häufiger: Nach einem Motherboard und CPU...
  • Darstellung von E-Mails in Windows 7 und Windows 10 Pro

    Darstellung von E-Mails in Windows 7 und Windows 10 Pro: Sehr geehrte Damen und Herren, ich besitze zwei Notebooks, das eine mit Windwows 7 und das andere mit Windows 10 Pro. Die E-Mails werden mit...
  • Windows 10 Pro ist nicht aktiviert, Fehlercode 0xC004F074

    Windows 10 Pro ist nicht aktiviert, Fehlercode 0xC004F074: Bei einem Bekannten habe ich den Desktop-PC vor längerem von Windows 7 auf Windows 10 Pro upgegradet. Bisher lief alles problemlos. Jetzt kommt...
  • Produktaktivierung Windows 10 Pro auf neu installierter Festplatte.

    Produktaktivierung Windows 10 Pro auf neu installierter Festplatte.: Ich hatte das Upgrade meines Betriebssystems" Windows 7 Professional" auf "Windows 10 Pro" durchgeführt. Ich habe nunmehr eine neue Festplatte...
  • Ähnliche Themen

    Oben