Windows 7 Pro-Produktaktivierung klappt nicht

Diskutiere Windows 7 Pro-Produktaktivierung klappt nicht im PC Fragen / Probleme Forum im Bereich Sonstiges; Für die Einschreibgebühren wirst du keinen Gegenwert erhalten - wenn überhaupt, ein paar Textbausteine, die du auch im Internet findest. So...
G

Gabriela

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
03.08.2015
Beiträge
398
Version
Windows 10 Pro 64
System
CSL PC Sprint 5703, CPU AMD Ryzen 3 2200 G, MB Asus Prime A320 M-K, RAM 8 GB DDR4, SSD 240 GB
Für die Einschreibgebühren wirst du keinen Gegenwert erhalten - wenn überhaupt, ein paar Textbausteine, die du auch im Internet findest. So erwarte ich jedenfalls.

Ich würde ein paar wenige Fränkli investieren und hätte inzwischen längst einen neuen Schlüssel.
 
#
Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
J

jmar83

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
20.08.2019
Beiträge
24
Ort
Schweiz
Oder nächstens den grossen Schrittt machen und auf Linux umsteigen. Leider habe ich mich zu fest an M$ Outlook gewöhnt, aber evtl. läuft das irgendwie mit WINE...
 
dau0815

dau0815

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11.08.2015
Beiträge
2.641
Hätte auch gemeint die "Product-ID" (NICHT "Produkt-ID" !!) sei die Zahl aus 9*6 Stellen, welche man beim Freischalten ins Telefon eingeben muss...?
Nein. Auch das ist nicht richtig. Die ProductID, die man bei Windows eingeben muss, besteht aus 5x5 Zeichen (Buchstaben/Zahlen).
Das, was Du kein er Telefonaktivierung brauchst, ist wieder was anderes und besteht nur aus Ziffern. Eben die 9x6 Ziffern, die im Aktivierungsfenster angezeigt werden.
 
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18.11.2015
Beiträge
6.447
Version
.............1909 Pro 64 bit Build 18363.476
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 8 GB DDR4-2666, M2 NVMe 256 GB, Intel Graphic UHD 630
J

jmar83

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
20.08.2019
Beiträge
24
Ort
Schweiz
"Die ProductID, die man bei Windows eingeben muss, besteht aus 5x5 Zeichen (Buchstaben/Zahlen). "

Also das, was praktisch alle als Lizensschlüssel verstehen?
 
G

Gabriela

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
03.08.2015
Beiträge
398
Version
Windows 10 Pro 64
System
CSL PC Sprint 5703, CPU AMD Ryzen 3 2200 G, MB Asus Prime A320 M-K, RAM 8 GB DDR4, SSD 240 GB
Ich habe Mint aus purem Interesse laufen. Es ersetzt MS Windows nicht - zu viele Anwendungen benötigen Windows. Wine: Warum mit Krücken laufen, wenn man sie gar nicht braucht,
 
J

jmar83

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
20.08.2019
Beiträge
24
Ort
Schweiz
@runit: Ich habe einen Sticker mit Key drauf, allerdings steht dort auch was von "DELL"... aber somit ist er ja nicht an die HW gebunden, also das was unter Absatz 2 im Text angesprochen erwähnt wird...?
 
dau0815

dau0815

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11.08.2015
Beiträge
2.641
"Die ProductID, die man bei Windows eingeben muss, besteht aus 5x5 Zeichen (Buchstaben/Zahlen). "

Also das, was praktisch alle als Lizensschlüssel verstehen?
Ja, genau der. Der, der i.d.R. auf einem Aufkleber steht.

Ich habe hier einen Beitrag gefunden, der vlt. den Misserfolg eines Aktivierungsversuches erklären könnte, wenn der inhaltlich so richtig ist.
Das mag bei der "Core"-Version von W10 denkbar sein. Das ist nämlich eine ganz spezielle Version.
Die gab es aber zu Zeiten von W7 noch nicht, sondern "nur" maximal die OEM-Lizenzen. Und das sind ganz normale Lizenzen, die immer und überall funktionieren.
Wie gesagt, im Zweifelsfall telefonisch per Aktivierungscomputer.
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
25.856
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
...Also das, was praktisch alle als Lizensschlüssel verstehen?
Nur dass das eben kein Lizenzkey ist. Die gängigen Auslesetools können daraus aber den zugrunde liegenden Produkt Key errechnen.

Und: Es kann sein, dass die VM in der Du aktivieren wolltest, der wahre Grund für die Zurückweisung der Aktivierung darstellt. MS muss das nämlich nicht zulassen, wenn es sich um Lizenzen handelt, die zu Herstellerkontingenten gehören.
 
dau0815

dau0815

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11.08.2015
Beiträge
2.641
@runit: Ich habe einen Sticker mit Key drauf, allerdings steht dort auch was von "DELL"... aber somit ist er ja nicht an die HW gebunden, also das was unter Absatz 2 im Text angesprochen erwähnt wird...?
Korrekt. Wir haben in der Firma auch mal gebrauchte Lizenzen von WinXP verwendet, nannten sich "refurbished", die auch den "DELL"-Schriftzug hatten. Hatten aber problemlos auf anderer Hardware funktioniert.
Man hat sogar gesehen, dass die mit einem Fön von alten PCs abgelöst wurden. ;)
 
J

jmar83

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
20.08.2019
Beiträge
24
Ort
Schweiz
"Wie gesagt, im Zweifelsfall telefonisch per Aktivierungscomputer."

Wie, wenn es nicht klappt und die doofe Stimme am Telefon den ebenfalls 9*6-stelligen Code, welcher aus dem vorherigen 9*6-stelligen Code generiert wurde, nicht rausrückt. Und am Ende hat man bestenfalls noch die Möglichkeit, den Hinweis noch mal zu hören oder aufhägen (zu lasssen).
- - - Aktualisiert () - - -

"Nur dass das eben kein Lizenzkey ist. Die gängigen Auslesetools können daraus aber den zugrunde ligenden Produkt Key errechnen. "

Danke für den Hinweis, aber ich möchte gerade nicht vom Thema abschweifen.
 
J

jmar83

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
20.08.2019
Beiträge
24
Ort
Schweiz
"Wir haben in der Firma auch mal gebrauchte Lizenzen von WinXP verwendet, nannten sich "refurbished", die auch den "DELL"-Schriftzug hatten. Hatten aber problemlos auf anderer Hardware funktioniert. "

Meine XP-OEM-Keys haben immer nur auf der spez. angepassten XP-Version funktioniert, nicht auf der Ladenversion. Und die spez. angepasste XP-Version (falls ich eine CD oder DVD davon hatte) liess sich niemals auf anderer HW installieren.

Aber XP ist eh vorbei...;-)
- - - Aktualisiert () - - -

"...und einen neuen Key kaufen. Kostet ja wirklich nicht die Welt."

Für das, das M$ bei einer dermassen unklaren Rechtslage "einfach mal so" zu den eigenen Gunsten handelt, überlege ich mir das schwer... und später habe ich wieder ein Lizenzierungsproblem und darf den Key nochmal neu kaufen... damit ist zu rechnen, das ist nicht unrealistisch.

Da ich im Besitz eines (im "Grossen und Ganzen" - na ja?) legalen Keys bin, dürfte ich doch theoretisch einen Crack anwenden..?
 
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18.11.2015
Beiträge
6.447
Version
.............1909 Pro 64 bit Build 18363.476
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 8 GB DDR4-2666, M2 NVMe 256 GB, Intel Graphic UHD 630
@jmar83

Ich hatte zueletzt mal XP telefonisch aktivieren müssen. Das ging damals nicht. Dann hat die Ansage angeboten, mit einem Mitarbeiter zu verbinden. Wenn man dem schlüssig darlegen kann, das man rechtens handelt, aktiviert der dann den Key.

Nach dem, was ich jetzt weiß, sollte Dein Key ja theoretisch rechtens auf einem anderen Gerät aktivierbar sein. Du hast das telefonsich versucht, wenn ich das richtig lese? Und kam da am Ende nicht die Möglichkeit, Dich mit einem Mitarbeiter verbinden zu lassen?
 
J

jmar83

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
20.08.2019
Beiträge
24
Ort
Schweiz
Hier nochmal aus Aussage der Support-Stimme nachdem ich die 9*6-Stelligen ID eingegeben habe:


"Leider können wir diese Transaktion nicht abschliessen. Microsoft erkennt dieses Produkt nicht als gültig an. Überprüfen Sie bitte, ob Sie für die Aktivierung Ihres Produkts einen gültigen Product-Key verwenden. Vielleicht können Sie die Software bei Ihrem Händler gegen ein neues Product eintauschen. Alternativ können Sie unter support.microsoft.com Schrägstrich vorwärts CPK Ihr Produkt auswählen und dann den Anweisungen auf der Webseite folgen.

Wie gesagt, Sie können unter Sie unter support.microsoft.com Schrägstrich vorwärts CPK Ihr Produkt auswählen und dann den Anweisungen auf der Webseite folgen. Drücken Sie die 1, um sich das noch einmal anzuhöhren. Drücken Sie andernfalls die 2 oder legen Sie einfach auf."



-> Also 2 drücken und das ganze Gefasel nochmal anhören, oder auflegen (lassen).
- - - Aktualisiert () - - -

Habe nun mal Microsoft Schweiz auf Facebook geschrieben, mal schauen was sich ergibt!!
 
Zuletzt bearbeitet:
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18.11.2015
Beiträge
6.447
Version
.............1909 Pro 64 bit Build 18363.476
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 8 GB DDR4-2666, M2 NVMe 256 GB, Intel Graphic UHD 630
Hm, die sagen ja definitiv, dass der Key ungültig ist. Nun weiß man ja leider nicht, warum genau. Da weiß ich jetzt auch nicht weiter.
 
J

jmar83

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
20.08.2019
Beiträge
24
Ort
Schweiz
Ja, habe ja einen Kleber davon, allerdings steht halt "DELL" drauf... wenn kein "DELL" drauf stehen würde, dann wäre ich 100%-ig sicher dass ich im Recht bin. So halt nicht ganz..
 
G

Gabriela

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
03.08.2015
Beiträge
398
Version
Windows 10 Pro 64
System
CSL PC Sprint 5703, CPU AMD Ryzen 3 2200 G, MB Asus Prime A320 M-K, RAM 8 GB DDR4, SSD 240 GB
Dann lass mal hören, falls sich seitens MS etwas Verbindliches ergibt.

Viele Unternehmen haben ja so einen "Chat" - irgendwie so ein Mittelding zwischen Forum und Support. Ist mir aber bei MS nicht bekannt.

MS verrät nicht, weshalb sie meinen, der Key sei tot. Da müsste man klagen.

Schweizer Rechtslage muss nicht EU Rechtslage sein. Das schrieb ich ja schon.
 
dau0815

dau0815

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11.08.2015
Beiträge
2.641
Hier nochmal aus Aussage der Support-Stimme nachdem ich die 9*6-Stelligen ID eingegeben habe:
Hast Du mal versucht, die 5x5-stellinge ID erneut einzugeben? Evtl. hast Du dich ja doch irgendwo vertippt.
 
Thema:

Windows 7 Pro-Produktaktivierung klappt nicht

Windows 7 Pro-Produktaktivierung klappt nicht - Ähnliche Themen

  • Windows 10 Pro, Stand: 1909 (Build: 18363.449) - Update-Wartezeiten einstellen

    Windows 10 Pro, Stand: 1909 (Build: 18363.449) - Update-Wartezeiten einstellen: Wie kann ich Updatewartezeit von Windowsupdates auf 0 setzen. Die steht immer auf 7 Tage. Ich dann dies zwar auf den nächsten Tag stellen, aber am...
  • Windows 10 Update November Surface Pro - „vorgenommene Änderungen werden rückgängig gemacht“

    Windows 10 Update November Surface Pro - „vorgenommene Änderungen werden rückgängig gemacht“: Hallo community, ich habe das november update von windows 10 geladen und wollte es über nacht installieren. Scheinbar ist bei der installation...
  • Windows 10 Update November Surface Pro - „vorgenommene Änderungen werden rückgängig gemacht“

    Windows 10 Update November Surface Pro - „vorgenommene Änderungen werden rückgängig gemacht“: Hallo community, ich habe das november update von windows 10 geladen und wollte es über nacht installieren. Scheinbar ist bei der installation...
  • Windows 8 Pro Key für Windows 10 nutzen ?

    Windows 8 Pro Key für Windows 10 nutzen ?: Auf meinem alten PC war Windows 7 drauf. Dann habe ich Windows 8 Pro gekauft und den PC aktualisiert. Dann habe ich kostenlos von Windows 8 Pro...
  • Produktaktivierung Windows 10 Pro auf neu installierter Festplatte.

    Produktaktivierung Windows 10 Pro auf neu installierter Festplatte.: Ich hatte das Upgrade meines Betriebssystems" Windows 7 Professional" auf "Windows 10 Pro" durchgeführt. Ich habe nunmehr eine neue Festplatte...
  • Ähnliche Themen

    Oben