Windows 11

Diskutiere Windows 11 im Windows 10 Insider Forum im Bereich Windows 10 Foren; Ich habe irgendwo gelesen, das es erst im Herbst 2022 an den Kunden gehen soll. Die Insider werden vorher viel zu testen haben :coin Habe den...
Elleafar

Elleafar

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
25.01.2015
Beiträge
530
Version
Windows 10 Pro 64-Bit immer aktuell (21H1)
System
MSI B450M PRO-VDH V2; AMD Ryzen 5 3600X; 32GB 3000Hz; Radeon RX 580 8GB; M.2-SSD 250 GB; 2x SSD 1TB
Ich habe irgendwo gelesen, das es erst im Herbst 2022 an den Kunden gehen soll. Die Insider werden vorher viel zu testen haben :coin

Habe den Atikel wiedergefunden:

1624568172203.png

Quelle: Das steckt im kommenden Windows 11
 
#
schau mal hier: Windows 11. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
jsigi

jsigi

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
07.06.2015
Beiträge
1.439
Ort
Mannheim
Version
Windows 10 Pro 64 Bit immer aktuell
System
ASUS Z97-C, i7-4790, Nvidia GTX750 TI, SSD Samsung 850 EVO, Soundblaster Z
Mein PC ist laut dem Tool auch nicht geeignet.
Es wird aber nicht angezeigt, woran es liegt.
Würde vielleicht genügen, ein neues Motherboard einzubauen?
 
Wolf.J

Wolf.J

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
28.02.2017
Beiträge
5.190
Version
Verschiedene WIN 10
Neues Board würde schon helfen, wegen TPM usw.
Problem ist dann der Prozessor, der nicht zum Board passt.
Wenn noch DDR3-Ram verbaut ist, muss das auch ersetzte werden.
 
Heinz

Heinz

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
09.01.2021
Beiträge
953
Ort
Indonesia
Version
Win !0 Insider
System
Toshiba Sat S55 A & Lenovo IdeaPad S 510p Notebooks
Ich bin wenig begeistert, was ich nun alles über Win 11 gelesen hab.
Meine Notebooks sind beide nicht kompatibel ,weil kein TPM verbaut ist und die Prozessoren zu alt sind.
Ich warte nun noch auf die erste Insider DEV Build und wenn ich die nicht bekomme,werde ich wohl aus dem Programm aussteigen müssen.
w11.png

w11b.png
 
jsigi

jsigi

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
07.06.2015
Beiträge
1.439
Ort
Mannheim
Version
Windows 10 Pro 64 Bit immer aktuell
System
ASUS Z97-C, i7-4790, Nvidia GTX750 TI, SSD Samsung 850 EVO, Soundblaster Z
Bei mit ist DDR3-Ram verbaut.
Also kommt das wohl einem Totalschaden gleich und es ist ein komplett neuer PC notwendig.
Ich werde mal abwarten.
 
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.11.2015
Beiträge
9.046
Version
.............21H1 Pro 64 bit Build 19043.1110
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 16 GB DDR4-2666, M2 NVMe EVO 980 PRO 1 TB, Intel Graphic UHD 630
Ja. Der Grund wird ja meistens im Bios zu suchen sein - fehlendes TPM 2.0 (wobei man das umgehen kann, wie bereits geschrieben) und Uefi mit Secure Boot. Von mehr Hinderungsgründen weiß ich bis jetzt nichts. Ein neues Board ist ja in jedem Fall Win 10-tauglich und sollte dann auch für Win 11 geeignet sein. Ich meine, TPM ist heutzutage standardmäßig in jedem neuen Board enthalten und Uefi ist genauso Standard geworden.

@Wolf.J hat da Recht. Bei einem neuen Board kommt da unter Umständen noch Eins zum Anderen an neuen benötigten Komponenten. Da ist dann die Frage, ob man sich nicht gleich einen neuen Rechner gönnen sollte.
 
Zuletzt bearbeitet:
Wolf.J

Wolf.J

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
28.02.2017
Beiträge
5.190
Version
Verschiedene WIN 10
Ja, das ist leider so.
Als ich vor 5 Jahren mit Komponenten eines Vista-Rechners einen Rechner aufbauen wollte, der für Windows 10 geeignet ist, blieb am Ende nur eine Festplatte übrig, die noch als Datenplatte verwendet werden konnte.
 
jsigi

jsigi

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
07.06.2015
Beiträge
1.439
Ort
Mannheim
Version
Windows 10 Pro 64 Bit immer aktuell
System
ASUS Z97-C, i7-4790, Nvidia GTX750 TI, SSD Samsung 850 EVO, Soundblaster Z
Fehlendes TPM 2.0 sollte bei mir nicht das Problem sein, weil ein Steckplatz vorhanden ist und damit ein Modul nachgerüstet werden kann.
UEFI ist ebenfalls vorhanden, wird aber nicht genutzt.
Der PC wurde von mir zusammengestellt und vom Verkäufer eingerichtet.
Die Platten laufen im MBR-Modus.

Vielleicht besteht eine Chance, wenn ich das Modul nachrüste und Windows im UEFI-Modus neu installiere.
Bis 2025 ist ja auch noch Zeit.
 
Wolf.J

Wolf.J

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
28.02.2017
Beiträge
5.190
Version
Verschiedene WIN 10
Da würde ich auch erst einmal abwarten.
Noch ist ja nichts final und so weit scheint Windows 11 von 10 vom technischen Unterbau nicht weg zu sein.
 
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.11.2015
Beiträge
9.046
Version
.............21H1 Pro 64 bit Build 19043.1110
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 16 GB DDR4-2666, M2 NVMe EVO 980 PRO 1 TB, Intel Graphic UHD 630
@jsigi - das könnte klappen mit dem Nachrüsten und Umstellen auf UEFI-Betrieb. Also abwarten und lesen, was da demnächst im Netz an Information erscheint. Denn das wird sicher noch auf vielen Seiten besprochen werden.
 
Heinz

Heinz

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
09.01.2021
Beiträge
953
Ort
Indonesia
Version
Win !0 Insider
System
Toshiba Sat S55 A & Lenovo IdeaPad S 510p Notebooks
Ich denke,Microsoft wird eine ganze Reihe von Insidern verlieren !
Vorallem diejehnigen die mit Notebooks unterwegs sind. Bei einem PC kann man ja aufrüsten.
Ich bin sogar ein klein bisschen traurig, falls ich nun nach 7 Jahren austreten muss.
Für mich waren das 7 lehrreiche Jahre !
Selbst wenn ich nächste Woche im DEV Cannel eine Build von W11 installieren könnte, was ist der Sinn davon,weiter dabei zu bleiben?
Also bleibt mir nur der Weg,mit dem aktuellsten MCT einen Cleaninstall zu machen und dann dabei zu bleiben .
 
Zuletzt bearbeitet:
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.11.2015
Beiträge
9.046
Version
.............21H1 Pro 64 bit Build 19043.1110
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 16 GB DDR4-2666, M2 NVMe EVO 980 PRO 1 TB, Intel Graphic UHD 630
Das wird Dir sicher auch nicht gefallen @Heinz :D;)
Taskleiste:
Die Ausrichtung am unteren Bildschirmrand ist die einzige zulässige Position.

Erwähnt werden sollte noch, dass es nur eine 64 bit Version geben wird.

Das mit der Offline Anmeldung ist offenbar für Home und Pro unterschiedlich.
Für Diskussionen sorgen wird der Umstand, dass für Windows 11 Home eine Internetverbindung beim Setup ebenso verpflichtend ist wie die Anmeldung mit einem Microsoft Konto. Hierzu gibt es allerdings auch schon einen Workaraound, der zumindest in der geleakten Version funktioniert: Man schließt den entsprechenden Dialog einfach mit der Tastenkombination ALT+F4. Ob das auch in der finalen Version von Windows 11 so sein wird, bleibt abzuwarten.
Quelle: Windows 11: Die minimalen Systemanforderungen steigen › Dr. Windows

Na ja, letztlich, es kann noch Vieles am Ende anders sein, als es sich heute darstellt. Die Insider werden die Entwicklung beobachten und hier berichten.
 
Zuletzt bearbeitet:
Heinz

Heinz

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
09.01.2021
Beiträge
953
Ort
Indonesia
Version
Win !0 Insider
System
Toshiba Sat S55 A & Lenovo IdeaPad S 510p Notebooks
Tja , inzwischen habe aich auf beiden Notebooks mit dem aktuellen MCR ,Cleaninstall ausgeführt.
Nach 7 interessanten,lehrreichen Jahren bin ich nun raus aus dem Programm.
Schade und es stimmt mich etwas traurig und ich bin enttäuscht.
Ist halt aber der Lauf der Zeit. Meine Notebooks sind beide 8 jahre alt ohne dieses "Scheiss-TPM" und veralteten Prozessoren.
Die Mittel,mir einen neuen PC zu kaufen hab ich nicht.
Ich werde also bis max. 2025 mit dem weitermachen,was mein Rechner kann und dann ist es vermutlich eh langsam Zeit,sich nach was modernerem umzusehen.
Ich bleibe aber Microsoft und Windows treu.
 
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.11.2015
Beiträge
9.046
Version
.............21H1 Pro 64 bit Build 19043.1110
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 16 GB DDR4-2666, M2 NVMe EVO 980 PRO 1 TB, Intel Graphic UHD 630
Win 10 geht ja noch bis 2025. Dann sind Deine Notebooks 12 Jahre alt und bedürften vielleicht eines "natürlichen" Austausches. Da hättest Du noch Zeit, Rücklagen zu bilden. ;)
 
Heinz

Heinz

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
09.01.2021
Beiträge
953
Ort
Indonesia
Version
Win !0 Insider
System
Toshiba Sat S55 A & Lenovo IdeaPad S 510p Notebooks
Ja,runit. Schrieb ich ja schon oben. Ich werde mir ein "Schweinchen" zulegen und es jeden Monat füttern,bis es reicht für ein neues Notebook,
bzw. muss ja nicht mal ganz neu sein, einfach das TPM Modul beherbergen und einen neueren Prozessor haben.
Ich krieg das schon hin.
 
W

Westend

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
18.07.2020
Beiträge
472
@Heinz
Wer jetzt Insider im Dev-Channel ist, bekommt Win11 als Update angeboten, auch wenn der Rechner offiziell nicht geeignet ist.
Die Iso´s sollen an ältere Hardware angepasst werden. BLB bezeichnet es als "Geschenk" an die Insider.

Was die Veröffentlichung angeht, würde ich nicht bei irgendwelchen Portalen oder Schreiberlingen schauen. Nur in den Microsoft Docs steht die Wahrheit.
Windows 11 overview - What's new in Windows

Der Link von @runit ist da schon eher geeignet. Zac Bowden von Windows Central hat gute Beziehungen zu Microsoft und ist oft recht gut informiert.

Apropos Schreiberlinge
Turns out Windows 11 does not need TPM 2.0 after all - MSPoweruser
 
Zuletzt bearbeitet:
Vivien

Vivien

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
20.08.2015
Beiträge
807
Ort
Chemnitz Sachsen
Version
Windows 11 Pro 64 Bit 22000.65
System
AMD Ryzen 5 3600 - Mainboard Pro B550M-C/CSM -DDR4 16GB -NVIDIAGeforce 1050 -SSD 1TB
Hi,
Für mich kommt keine neuer PC oder Laptop in Frage.
Ich brauche kein Windows 11.
Gibt es für Windows 10 keine Update mehr ist das auch nicht schlimm.
Für mich reicht Windows 10 für immer aus.
Da ich nur den PC für Internet und abrufen von Mails und mal mit Grafikprogrammen nutze benötige ich keinen neuen PC oder Laptop. Mit dem wa sich aheb werde ich alt. Das ist reine Abzocke.
 
R

Ronald BW

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
17.01.2016
Beiträge
824
Version
W10Pro+Home, Mageia 8
System
I7 950 3,07 GHz, 12 GB DDR3, GTX 470,
Vivien schrieb: Da ich nur den PC für Internet und abrufen von Mails und mal mit Grafikprogrammen nutze

Da wärst du mit einem Mageia 8 besser bedient
Ratz fatz auf dem Rechner und lüuft wie geschmiert.
Ich brauche Windows nur wegen einiger Spiele die auf Linux nicht laufen
Auch was ich jetzt schreibe nur mit Linux, nichts was wichtig ist mit Microsoft.
 
Vivien

Vivien

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
20.08.2015
Beiträge
807
Ort
Chemnitz Sachsen
Version
Windows 11 Pro 64 Bit 22000.65
System
AMD Ryzen 5 3600 - Mainboard Pro B550M-C/CSM -DDR4 16GB -NVIDIAGeforce 1050 -SSD 1TB
Hi,
Mal abwarten, was da kommt. Muss ja erst mal schauen ob PC tauglich ist.
Laptop müsste es ja sein ist ja gerade mal 1 Jahr und 3 Monate alt von Lenovo.
Linkx hatte mich auch schon installiert Linux Mint. Komme damit auch zurecht.
Möchte aber bei Windows bleiben wenn es funktioniert. Neuer Laptop oder PC kommt auf keinen Fall wegen einen BS infrage.
 
Thema:

Windows 11

Windows 11 - Ähnliche Themen

Windows 11 über Windows Insider Programm beziehen - So meldet man sich als Windows Insider an: Für die Einen ist das Windows Insider Programm natürlich ein alter Hut, für die Anderen wird es jetzt vielleicht durch Windows 11 erst interessant...
Windows 11 Widget Icon aus Taskleiste ausblenden - So entfernt man den Schnellzugriff auf Widgets: Windows 11 wird verstärkt auf Widgets setzen und dazu gibt es dann in der Taskleiste auch ein neues Icon, mit dem man eben schnelleren Zugriff auf...
Windows 11 Version bestimmen - Wie kann ich einsehen, welcher Windows 11 Build installier ist?: Wer will kann sich schon Windows 11 installieren, aber auch hier kann es dann, je nach Version, auch zu Problemen kommen, da es sich ja noch um...
Windows 11 Kompatibilität prüfen mit WhyNotWin11 - So prüft man genauer ob Windows 11 läuft: Windows 11 hat Systemanforderungen die es manchem Window 10 Nutzer vielleicht nicht erlauben, auf Windows 11 zu aktualisieren. Mit der...
Windows 11 Hardwareanforderungen und Mindestspezifikationen - Was braucht man für Win 11?: Nach diversen Teasern, die nach den Berichten und geleakten Build nicht wirklich noch Teaser waren, ist Windows 11 nun offiziell vorgestellt...
Oben