Windows 11 Vorbereitung zur Installation

Diskutiere Windows 11 Vorbereitung zur Installation im Windows 10 Installation & Upgrade Forum im Bereich Windows 10 Foren; Hallo Freunde, ich habe einen reletiv neuen Media PC premium raven ridge von Kiebel. Der PC ist super schnell und macht keinerlei Probleme. Für...
S

schneig

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
26.01.2015
Beiträge
2
Hallo Freunde,

ich habe einen reletiv neuen Media PC premium raven ridge von Kiebel.

Der PC ist super schnell und macht keinerlei Probleme. Für die Installaion
von Windows 11 ist einziger Fehlerpunkt: der Pc erfüllt die Anforderungen
zum sicheren Start nicht. Ich habe schon einschlägige Hinweise gelesen, verstehe aber
die Kompliziertheit in den Einstellungen nicht. Secure Boot geht eben nicht.
Alle anderen wichtigen Voraussetzungen für die windows 11 -Installation
werden erfüllt.
Was kann man da machen.

Mit Gruss schneig
 
Wolf.J

Wolf.J

Super-Moderator
Dabei seit
28.02.2017
Beiträge
5.566
Version
Verschiedene WIN 10
Du hast aber schon versucht, im UEFI-Bios Secure Boot zu aktivieren?
Da jedes Bios anders ist und die Menüpunkte auch teilweise unterschiedlich gegliedert sind, kann ich dir da leider keinen Tipp geben, wo Du das findest.
Kannst Du ein paar Bilder einstellen, damit man sich ein Bild machen kann?
Im UEFI geht das mit der F12-Taste auf einen eingesteckten USB-Stick.
 
S

schneig

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
26.01.2015
Beiträge
2
Hallo Wolf.J,

vielen Dank für die Antwort. Ichn habe mal 4 Bilder vom " BIOS" begefügt.
Secure Boot kann ich in den Einstellungen nicht finden. Wenn ich die Einstellung UEFI und Legacy OPROM
mit nur UEFI tausche, dann bootet windows nicht mehr und es kommt wieder das " BIOS" Bild.

Grus schneig
 

Anhänge

  • 1.jpg
    1.jpg
    122,9 KB · Aufrufe: 23
  • 2.jpg
    2.jpg
    125 KB · Aufrufe: 23
  • 3.jpg
    3.jpg
    133,1 KB · Aufrufe: 22
  • 4.jpg
    4.jpg
    126,6 KB · Aufrufe: 22
Wolf.J

Wolf.J

Super-Moderator
Dabei seit
28.02.2017
Beiträge
5.566
Version
Verschiedene WIN 10
Bei Dir müsste Secure Boot unter "Erweitert" zu finden sein.
Ich habe auch ein Asus-UEFI, das ist sehr ähnlich, allerdings englisch, da ist der Menüpunkt Advanced und darunter Security, also bei Dir könnte da Sicherheit stehen.
 
W

WinSearch

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
14.08.2015
Beiträge
387
Version
Windows 10 Pro
System
Intel I7, 16GB, 1080TI
Hi, ich hänge mich mal rein.
Ich habe das BIOS umgestellt auf UEFI und danach ist Windows 10 nicht mehr gestartet. Ich habe es wieder zurückgestellt und es startete wieder. Die Anleitung, die Microsoft genau zu diesem Problem dokumentiert, verstehe ich nicht.

Hat irgendwer schon mal sein BIOS auf UEFI umgestellt und konnte danach normal Windows 10 booten? Ich habe irgendwie in Erinnerung, dass man dann "eigentlich" das OS neu aufspielen muss. Keine Ahnung, ob das was mit nem BOOTLOADER, MASTERBOOTRECORD oder sonstwas zu tun hatte.

Auf jeden Fall klappt das bei mir nicht.

Wäre für jede Hilfe dankbar.

P. S.
Natürlich gibt es auch den Trick den Registry-Schlüssel, ist sogar eine von Microsoft dokumentierte Umgehungslösung, anzuwenden um die Voraussetzung bei der Installation von Windows 11 zu umgehen, doch Microsoft warnt dann auch gleich, dass das nicht auf Dauer funktionieren muss.

Weiterhin hatte ich in der Microsoft FAQ gelesen, dass man Windows 10 noch bis 2025 unterstützen wolle. Insofern hatte ich jetzt schon ins Auge gefasst Windows 10 bis zu diesem Zeitpunkt zu nutzen, dann hoffentlich weiterhin kostenlos auf Windows 11 gehen zu können und mir einfach bis dahin (noch 4 Jahre!) neue Hardware kaufen werde (ist ein Gamer-PC).

EDIT:
Das soll man laut Microsoft machen:
Windows 11 und Secure Boot
 
Wolf.J

Wolf.J

Super-Moderator
Dabei seit
28.02.2017
Beiträge
5.566
Version
Verschiedene WIN 10
Du meinst die Umstellung auf reinen UEFI-Modus, also ohne Legacy Mode (CSM oder wie das auch immer im Einzelfall genannt wird)?
Das verträgt sich nicht mit Installationen auf MBR-Devices.
Mach doch mal einen Screenshot von der Datenträgerverwaltung.
Unter --> Ansicht --> Anzeige oben bitte mal auf Datenträgerliste umstellen.
Da sollte die Systemplatte nicht als MBR gezeigt werden.
 
Sabine

Sabine

Super-Moderator
Dabei seit
14.08.2015
Beiträge
4.551
Ort
Münster (Westf)
Version
Windows 10 Pro
Hat irgendwer schon mal sein BIOS auf UEFI umgestellt und konnte danach normal Windows 10 booten?
Wenn Win 10 im Legacy-Modus installiert wurde, sind die Festplatten/SSD's im MBR-Stil formatiert worden. Wenn jetzt im UEFI von Legacy-Modus auf UEFI-Modus umgestellt wird, startet Win 10 nicht mehr, denn die Festplatten/SSD's sind NICHT im GPT-Stil formatiert, sondern im MBR-Stil.

Also ist die Entscheidung, Legacy-Modus oder UEFI-Modus VOR der Installation zu treffen. Ein Umstellen danach führt zu einem nicht mehr laufenden System. Ist so und war immer so.

@schneig

stell im UEFI im 4. Bild "CSM starten" auf "deaktiviert". Wahrscheinlich wird dann "Bootgerätekontrolle" automatisch auf "UEFI" springen. Und dann kann wahrscheinlich unter "Erweitert" auch der Secure Boot eingestellt werden. Aber das weiß ich nicht genau, da ich kein ASUS-Board habe.
 
W

WinSearch

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
14.08.2015
Beiträge
387
Version
Windows 10 Pro
System
Intel I7, 16GB, 1080TI
Irgendwie muss es doch gehen?
Die CT schreibt in der aktuellen Ausgabe es wäre überhaupt kein Problem diese Hürde zu nehmen. Microsoft beschreibt einen Weg, wie man das umstellen kann. Leider habe ich beides nicht verstanden.

Weiterhin hätte ich noch die Hürde, dass mein Systemlaufwerk eine BITLOCKER-Verschlüsselung hat. Wer weiß ob ich dann überhaupt upgraden kann oder aber erst einmal entschlüsseln muss

Hm, habe hier eine Anweisung gefunden, aber ob die klappt und es auch hilft, wie man vom MBR auf GPT umstellt:

MBR2GPT - Windows Deployment

und hier eine Anleitung:

Festplatten von MBR auf GPT konvertieren bei Windows 10 mit MBR2GPT » Befehl, Bios, Festplatte, Konverter, Partition, UEFI » Windows FAQ


diskpart1.JPG
diskpart2.JPG


datenträger.JPG
diskpart3.JPG
datenträger2.JPG
 
Zuletzt bearbeitet:
Sabine

Sabine

Super-Moderator
Dabei seit
14.08.2015
Beiträge
4.551
Ort
Münster (Westf)
Version
Windows 10 Pro
MBR auf GPT umstellen war hier im Forum in den letzten Tagen immer mal wieder ein Thema. Deshalb vielleicht mal vorab im Forum schauen.

Und ja, es geht!
 
Wolf.J

Wolf.J

Super-Moderator
Dabei seit
28.02.2017
Beiträge
5.566
Version
Verschiedene WIN 10
Zu!etzt diskutiert wurde das im Win 11-Forum.
Thema 'Systemplatte (mit Partitionen) von MBR nach GPT konvertieren? Wie?' https://www.windows-11-forum.de/threads/systemplatte-mit-partitionen-von-mbr-nach-gpt-konvertieren-wie.157622/
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Mein Vorschlag zur Vorgehensweise wäre,
zuerst die Systemplatte zu konvertieren,
Dann eine Systemsicherung zu machen und danach Windows neu installieren, dabei alle Partitionen löschen
und Windows die mundgerecht für UEFI neu anlegen lassen.
Danach nimmst Du nur die Sicherung von C: und lässt C: wiederherstellen.
Damit hast Du nur noch die Partitionen, die UEFI benötigt inklusive Windows-Bootmanager.
 
Zuletzt bearbeitet:
W

WinSearch

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
14.08.2015
Beiträge
387
Version
Windows 10 Pro
System
Intel I7, 16GB, 1080TI
Die Anleitung aus Nachricht #8 funktioniert.

Ich habe mir die Anleitung ausgedruckt und bin exakt so vorgegangen. Man gelangt dann beim Rechner-Neustart in die Eingabeaufforderung und kann dort das von Microsoft zur Verfügung gestellte Tool zur Konvertierunzg der Systemplatte, das erkennt automatisch welche Platte / SSD das System beherbergt, bei mir ist es nämlich nicht DISK 0 sondern DISK 1, nutzen.

Das Tool hat am Ende einen Fehler bzgl. WinRE ausgeworfen. Zuvor hat es aber die Konvertierung als "erfolgreich durchgeführt" dokumentiert.

Danach startet man den Rechner durch und muss nun im BIOS auf UEFI umstellen. SECURE BOOT, habe ich als Option, ist nicht erforderlich zu konfigurieren.

Windows 10 ist dann mit der GPT-Verwaltung bei mir erfolgreich gestartet.

Erneut habe ich die Kompatibilitätsprüfung durchgeführt.

Dieses Mal hat das Programm signalisiert, dass die Voraussetzungen für die Installation von Windows 11 erfüllt sind.
Im nächstne Schritt bin ich auf die Microsoft-Windows11-Downloadseite gegangen und habe mich für die erste Option, die von Micorsoft präferiert wird, entschieden.

Es wird ein Installationsassistent herunter geladen.

Der startet die Installation. Ich habe sämtliche andere Software, auch wenn das nicht erforderlich zu sein scheint, beendet. Es lief also nur die Microsoft Software, die bereits im System enthalten ist.
Aktuell ist der Installationsprozess bei 85 Prozent. Es dauert schon etwas länger (hier ein INTEL I7, SSD 120 GByte, 60 GBYTE frei, 16 GB RAM, Nvidia RTX2060 Grafikkarte). Auf dem System ist so gut wie keine Software installiert. Es ist ein Multimedia-Rechner, muss also nur Medien bereit stellen bzw. weitergeben.
Es sieht so aus, als wenn die Umstellung von Windows 10 auf Windows 11, nachdem ich das MBR-Problem gelöst hatte, einwandfrei funktioniert.
 
Wolf.J

Wolf.J

Super-Moderator
Dabei seit
28.02.2017
Beiträge
5.566
Version
Verschiedene WIN 10
Schön, dass es geklappt hat.
Der WinRE-Fehler ist darauf zurückzuführen, dass im WinRE Dateien fehlen, die aus der ISO extrahiert und dort eingebunden werden können, welche das sind habe ich aber nicht im Kopf.
Das hat keinen Einfluss auf des Update, das läuft ja aus dem gestarteten Windows heraus.
Statt Update-Assistent hättest Du weiter unten auch das MCT. herunterladen können und mit dem die ISO speichern, so macht das macht der Updater beim laufenden Prozess, deshalb dauert es etwas länger.
Inplace Upgrade braucht bei mir zwischen 30 und 35 Minuten.
 
Thema:

Windows 11 Vorbereitung zur Installation

Windows 11 Vorbereitung zur Installation - Ähnliche Themen

Windows 11 über Windows Insider Programm beziehen - So meldet man sich als Windows Insider an: Für die Einen ist das Windows Insider Programm natürlich ein alter Hut, für die Anderen wird es jetzt vielleicht durch Windows 11 erst interessant...
Windows 11 Hardwareanforderungen und Mindestspezifikationen - Was braucht man für Win 11?: Nach diversen Teasern, die nach den Berichten und geleakten Build nicht wirklich noch Teaser waren, ist Windows 11 nun offiziell vorgestellt...
Windows 11 Kompatibilität prüfen mit ReadySunValley und viele Informationen anzeigen lassen: Es gibt ja einige Methoden mit denen man seinen PC auf die Tauglichkeit für Windows 11 überprüfen lassen kann und für die, die ein wenig mehr...
Srttrail.txt Windows Probleme: Guten Tag zusammen, ich habe bereits einige Beiträge hier über das Thema gelesen, aber leider konnte ich nichts finden, was mir helfen könnte...
Die Installation und Einrichtung von Smart Home Systemen auf Windows ist weniger kompliziert als gedacht!: Smart Home einrichten - Installation und Einrichtung auch vom Laien zu bewältigen Die Jalousien öffnen sich automatisch und die Heizung reguliert...
Oben