Windows 11 Hardwareanforderungen und Mindestspezifikationen - Was braucht man für Win 11?

Diskutiere Windows 11 Hardwareanforderungen und Mindestspezifikationen - Was braucht man für Win 11? im Windows 10 FAQ Forum im Bereich Windows 10 Foren; Nach diversen Teasern, die nach den Berichten und geleakten Build nicht wirklich noch Teaser waren, ist Windows 11 nun offiziell vorgestellt...
Nach diversen Teasern, die nach den Berichten und geleakten Build nicht wirklich noch Teaser waren, ist Windows 11 nun offiziell vorgestellt worden und so mancher fragt sich vielleicht, ob der PC damit noch zurechtkommt. Welche Hardware man für Windows 11 mindestens haben sollte, fassen wir für Euch in diesem kleinen Ratgeber einmal zusammen, denn sicher werden viele Windows 10 User dann Windows 11 Nutzer.

Windows 11 Win 11 Windows11 Win11 #Windows #11 #Win11 #Windows 11 Windows 11 Home Win 11 Home ...png

Alles zum Thema Windows 11 auf Amazon

Laut der offiziellen Microsoft Webseite zu diesem Thema sollte man für die Hardware die folgenden Mindestanforderungen erfüllen:

Prozessor
1 Gigahertz (GHz) oder Mehr mit mindestens zwei Kernen auf einem kompatiblen 64-Bit-Prozessor oder SoC (System on a Chip).

RAM
4 Gigabyte sollten es mindestens sein.

Speicherplatz
Für eine Installation sollten 64 Gigabyte zur Verfügung stehen.

Systemfirmware und TPM
UEFI, aktiviert für sicheren Start und Trusted Platform Module (TPM) version 2.0

Grafikkarte
Mindestens kompatibel DirectX 12 oder höher mit WDDM 2.0 Treiber

Display
720p mit mehr als 9 Zoll sind empfohlen, dazu 8 Bit pro Farbkanal

Internetverbindung und Microsoft-Konto
Es sind eine Internetverbindung und ein Microsoft-Konto (für die Home Edition) erforderlich, damit man die Ersteinrichtung korrekt abschließen kann. Für Updates und viele Funktionen muss natürlich auch eine Verbindung in das Internet vorhanden sein.


Natürlich gibt es noch vieles an Hardware, die theoretisch optional wäre, aber diese komplett hier im Artikel aufzulisten würde den Rahmen dieses Artikels sprengen und darum kann man alles dazu auch auf der Seite über Funktionsspezifische Anforderungen für Windows 11 nachlesen. Wenn der PC für Windows 11 kompatibel ist, kann man dieses als kostenloses Upgrade auf Windows 10 erhalten. Wer sicher sein will, dass der Rechner auch wirklich bereit dafür ist, kann das mit der PC Health Check App von Microsoft prüfen.

Kommentar des Autors: Ich bin mir nicht mal sicher, ob mein Schreibknecht-PC Windows 11 nutzen kann… XD
Windows 11 Win 11 Windows11 Win11 #Windows #11 #Win11 #Windows 11 Windows 11 Home Win 11 Home Windows 11 Pro Win 11 Pro #Windows11Home #Windows11Pro Ratgeber Tipps Tricks FAQS Anleitungen Hilfe Mindestanforderungen
 
Zuletzt bearbeitet:
R

Ronald BW

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
17.01.2016
Beiträge
825
Version
W10Pro+Home, Mageia 8
System
I7 950 3,07 GHz, 12 GB DDR3, GTX 470,
Gefühlt ein bürokratischer Verwaltungsakt
Was mit Innovation rein gar nichts zu tun hat.
Deren Problem ist das die heutige mögliche Nutzung der Hardware
durch die Software der OpenSource Gemeinde,
die Software von Microsoft schon lange überholt hat.
Ein uraltes NT aufhübschen beseitigt halt keine Falten.
Da Nutzt auch der Gang zum Schönheitschirurgen wenig.
Nun ja lassen wir Sie mal noch etwas Palliativmedizin betreiben
Der Leichenwagen muss halt noch etwas warten.
 
O

orion01

Benutzer
Dabei seit
25.01.2015
Beiträge
74
Ort
Iserlohn
Version
Win 10 pro
System
GA 990XA-UD3, AMD-FX-8150, 4096 MB DDR3, AMD Radeon HD 5500, SCSI Adaptec AHA 2940 UW mit zwei HDD
Zunächst ist ja auch noch etwas Zeit für den Wechsel zu WIN11, da MS ja zugesagt hat, WIN10 bis 2023 mit Updates zu versorgen. Nur ist mir aufgefallen, dass das von der PC-Welt gelieferte Tool zur Überprüfung des eigenen PC auf WIN11-Tauglichkeit diese für meinen Rechner verneint. Da ich in dieser Hinsicht leider technisch nicht up to date bin, bitte ich darum, mir eine Info zu überlassen, was ich ändern muss (siehe angehängten Screenshot von HW-Info)
 

Anhänge

  • HW-Info 27.06.2021.pdf
    402,9 KB · Aufrufe: 68
Teckler

Teckler

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
02.08.2015
Beiträge
399
Der Titel ist auch nicht ganz richtig: Was braucht man für Win 11?
Richtig wär gewesen: Für was braucht man Win 11?
Ich warte entspannt ab bis es Lösungen gibt um die für Heimanwender überzogenen Systemanforderungen zu umgehen.
 
R

Ronald BW

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
17.01.2016
Beiträge
825
Version
W10Pro+Home, Mageia 8
System
I7 950 3,07 GHz, 12 GB DDR3, GTX 470,
Nachdem ich jetzt mal begriffen habe was TPM ist, meine Ich das der Nutzen
für die meisten Endanwender nicht nur gleich null ist, sondern dafür sorgt
das von außen bestimmt wird was wie zu laufen hat.
Der Nutzen von TPM wäre durchaus gegeben wenn es eine Weltweite unabhängige Behörde gäbe
die das regelt, überlassen wir das Firmen wie Microsoft ist Missbrauch vorprogrammiert
wenn schon Firmen könnte das nur zuverlässig im OpenSource Bereich gemanagt werden.
Es sieht also wahrscheinlich nicht nur so aus sondern es geht um die totale Kontrolle der Rechner
und daraus folgend um den Geldbeutel der Nutzer, also um Gewinnmaximierung.
Grundsätzlich eine gute Sache wenn jeder Rechner eindeutig identifiziert und lahmgelegt werden kann.
Das jetzt Firmen zu überlassen ist dann doch zu viel des guten.
Wenn ist das etwas für Datenschutz- und Strafverfolgungsbehörden.
Die dann in vielen Bereichen leichter Beweise sammeln könnten.
 
ungarnjoker

ungarnjoker

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
25.01.2015
Beiträge
3.190
Ort
In Ungarn am Balaton, vorher im schönen Hamburg
Version
21H1 (Build 19043.1110)
System
MSI GL72 6QFi781FD 16GB RAM 1TB SSD+250GB SATA + ca. 20TB extern üb. div. USB-2,3&C, nVIDIA GTX960M
Ich frage mich, wozu das bei einem Rechner dienen soll, der nicht mit dem Internet verbunden ist. Bei so einem Rechner besteht ja kaum die Gefahr einer Kompromittierung. Ich halte die zwingend erforderliche Internetverbindung für viel gefährlicher.
 
O

orion01

Benutzer
Dabei seit
25.01.2015
Beiträge
74
Ort
Iserlohn
Version
Win 10 pro
System
GA 990XA-UD3, AMD-FX-8150, 4096 MB DDR3, AMD Radeon HD 5500, SCSI Adaptec AHA 2940 UW mit zwei HDD
Das hab ich alles verstanden und gehe mit eürer Meinung konform - ist ja auch noch Zeit, bis der Wechsel aktuell wird. Vielleicht ändert sich bis dahin ja auch noch was. Erstmal danke für die schnellen Antworten.
 
M

Mediamann

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
25.05.2015
Beiträge
1.286
Ort
Umgebung Ulm
Version
Windows 10 Pro 21H1
System
2 Desktop - 1 Tablet
Das habe ich unter andren in einem Bericht gelesen: Vielleicht eine EU Richtlinie !!

Ein TPM lässt sich aber auch als Sicherheitsfaktor für die biometrische Identifikation mit Windows Hello for Business nutzen sowie zur Bereitstellung virtueller SmartCards. Die Windows-Defender-Funktionen Device Guard und Credential Guard können ebenfalls TPMs verwenden. Naheliegend ist es auch, ein TPM für Zwei-Faktor-Authentisierung (2FA) zu nutzen, was unter Windows für bestimmte VPN-Funktionen möglich ist (Always On VPN).
 
R

Ronald BW

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
17.01.2016
Beiträge
825
Version
W10Pro+Home, Mageia 8
System
I7 950 3,07 GHz, 12 GB DDR3, GTX 470,
Viel heiße Luft um TPM was angeblich so wichtig ist.
Ich habe jetzt auf einigen Rechnern die ganz und gar nicht W11 tauglich sind
das Insider Preview installiert, allerdings braucht es dazu teilweise mehr als 10 Anläufe
Bis das Elfer das noch keines ist, weil es nur auf dem Rechner aber noch nicht im Microsoft Konto
als Elfer bezeichnet wird, dann drauf ist.
Also es sieht so aus, das diese Mindestanforderungen sich immer mehr zur Lachnummer entwickeln.
Nun Ja großer Konzern, viel Werbung und wenig Power.
Schade das Sie sich unbedingt blamieren wollen.
Ich hatte ja bereits Anflüge von Mitleid, allerdings hält sich das jetzt mit Der Nummer in Grenzen.
 
E

eb24

Benutzer
Dabei seit
10.10.2018
Beiträge
83
Version
die jeweils aktuelle
System
I5-6600, 16Gb Ram, Onboardgrafik
Ronald BW, kannst du mir klar machen, warum du dich in einem Windows-Forum registrierst, wenn du von Windows und seinen Entwicklern so wenig hältst?
Ist das missionarischer Eifer, willst du Menschen mit weniger Einblick die Augen öffnen? Oder könnte es sein, dass du einfach nur Aufmerksamkeit brauchst?
 
R

Ronald BW

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
17.01.2016
Beiträge
825
Version
W10Pro+Home, Mageia 8
System
I7 950 3,07 GHz, 12 GB DDR3, GTX 470,
Microsoft brauche ich wegen einigem das auf Linux nun mal nicht oder schlecht läuft.
Außerdem finde ich das Betriebssystem als solches nicht sooo schlecht
allerdings ist es nun mal nicht zu leugnen das es veraltet und darum zu anfällig gegen Angriffe ist.
Mit Eifer hat das nichts zu tun, ich installiere gern Betriebssysteme nicht mehr und nicht weniger.
Selbstverständlich ist es das ich euch mit meinen Erfahrungen in der Linuxwelt nicht langweilen werde
einen der Microsoft extrem kritisch sieht werdet Ihr ja verkraften und lesen muss mich ja niemand.
 
BellaK

BellaK

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
17.01.2019
Beiträge
744
Version
Windows 10
System
Acer Aspire 7 i5-8300H, 8 GB Ram,GTX 1050 (4GB)
Dass wir Deine Intentionen verstanden haben, hatte ich ja schon an anderer Stelle geschrieben.
Vielleicht könnte man Dich ernst nehmen, wenn Du Dich ein wenig mehr an Fakten orientieren würdest und zusätzlich noch die Grammatik der deutschen Sprache beachten könntest.
So sind Deine Beiträge leider nur peinlich.
Hier lesen schließlich auch Gäste.
 
Jason Lee

Jason Lee

Benutzer
Dabei seit
17.09.2019
Beiträge
59
Ort
Bamberg
Version
Windows 10 Pro Version 20H2 --- Build 19042.906
System
Medion Erazer X7829 Gaming Notebook 17" (MSI GT70 Barebone) GTX 870M i7 4710HQ 256GB + 2TB 16 GB Ram
Ronald BW,
mit deinen haltlosen Behauptungen hast du dir selbst einen " ELFER "
geschossen. Durch deine grammatikalischen Irrläufern, sowie deiner
frei erfundenen Interpunktion, hast du förmlich um die " rote Karte "
gebettelt --- und schoooooon hast du sie
 
C

carlisa

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
15.01.2018
Beiträge
553
Version
10 Home 21H1
System
AsusTek X705UVR, Intel(R) Core(TM) i5-8250U , CPU 1.60GHz, 1800 MHz, NVIDIA GeForce 920MX
Na so was aber. Kaum äußert jemand seine kritische Meinung, schon mutiert das Forum zu einem Rechtschreibforum.
Das findet ihr nicht peinlich??
 
Jason Lee

Jason Lee

Benutzer
Dabei seit
17.09.2019
Beiträge
59
Ort
Bamberg
Version
Windows 10 Pro Version 20H2 --- Build 19042.906
System
Medion Erazer X7829 Gaming Notebook 17" (MSI GT70 Barebone) GTX 870M i7 4710HQ 256GB + 2TB 16 GB Ram
Doch carlisa,
ich entschuldige mich für meine Schulbildung
 
Wolf.J

Wolf.J

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
28.02.2017
Beiträge
5.190
Version
Verschiedene WIN 10
Wenn hinter einer kritischen Meinung Substanz steht, kann man das ja akzeptieren.
Aber wenn da immer die gleichen Schlagworte in andere Sätze verpackt werden, die in der Tat mit Feh!ern gespickt sind, zieht das Reaktionen nach sich.
Ich muss gestehen, mich nervt er auch, sprachlich und inhaltlich.
 
O

orion01

Benutzer
Dabei seit
25.01.2015
Beiträge
74
Ort
Iserlohn
Version
Win 10 pro
System
GA 990XA-UD3, AMD-FX-8150, 4096 MB DDR3, AMD Radeon HD 5500, SCSI Adaptec AHA 2940 UW mit zwei HDD
Trotzdem hat das NICHTS mit dem Thema zu tun. Man so0llte ganz einfach akzeptieren, dass es tatsächlich Menschen geben soll, die zum Beispiel eine isolierte Lese- und Rechtschreibschwäche haben und absolut nichts dafür können. Außerdem kann hier jedermann seine persönliche Meinung äußern, solange er niemanden persönlich angreift. Soviel dazu, aber nun bitte zurück zum Thema.
Danke
 
Wolf.J

Wolf.J

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
28.02.2017
Beiträge
5.190
Version
Verschiedene WIN 10
Dazu kann ich nur sagen, die Benerkungen von @Ronald BW haben absolut nichts mit dem Thema zu tun.
Hier geht es um die Voraussetzungen, die erfüllt sein müssen, um Windows 11 installieren zu können, aber nicht um Firmenpolitik von Microsoft und deren Softwarebasis.
Zu dem eigentlichen Thema hat er nichts beigetragen.
@Robbie hat es etwas knapper, aber treffend ausgedrückt. :up
 
R

Ronald BW

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
17.01.2016
Beiträge
825
Version
W10Pro+Home, Mageia 8
System
I7 950 3,07 GHz, 12 GB DDR3, GTX 470,
Fakt ist das ich jetzt auf mindestens 4 Rechnern das Pseudo Windows 11 habe
und diese immer einige der Mindestanforderungen nicht erfüllen.
Wer da jetzt behauptet meine Beiträge würden am Thema vorbeigehen muss ja davon ausgehen das ich lüge
Wenn ich Lust habe reiche ich die Hardware Daten dieser Alten Kisten mal nach.
Was nun die eingeforderte Rechtschreibung Punctuation und Grammatik angeht
kann ich nicht so einfach etwas ändern das ich mir in Jahrzehntelanger Arbeit angeeignet habe
um den Geist der freien Gedanken auch durch eine freie Schrift und Wortwahl zu untermauern.
Und nochmal zum mitschreiben, Ich zwinge niemand mich zu lesen und noch weniger bin ich um Beifall bemüht.

Mir geht es allein um eine Machbarkeitsstudie
In der Art eines Doppelblindversuches
In Sachen Computersysteme
Ich will mir also meine Thesen durchaus beweisen oder widerlegen.
Nur mache ich das Pour le Plaisir
Auch das muss niemand gut finden.
 
Thema:

Windows 11 Hardwareanforderungen und Mindestspezifikationen - Was braucht man für Win 11?

Windows 11 Hardwareanforderungen und Mindestspezifikationen - Was braucht man für Win 11? - Ähnliche Themen

Windows 11 über Windows Insider Programm beziehen - So meldet man sich als Windows Insider an: Für die Einen ist das Windows Insider Programm natürlich ein alter Hut, für die Anderen wird es jetzt vielleicht durch Windows 11 erst interessant...
Windows 11 Kompatibilität prüfen mit WhyNotWin11 - So prüft man genauer ob Windows 11 läuft: Windows 11 hat Systemanforderungen die es manchem Window 10 Nutzer vielleicht nicht erlauben, auf Windows 11 zu aktualisieren. Mit der...
Windows 11 Version bestimmen - Wie kann ich einsehen, welcher Windows 11 Build installier ist?: Wer will kann sich schon Windows 11 installieren, aber auch hier kann es dann, je nach Version, auch zu Problemen kommen, da es sich ja noch um...
Windows 11 Update für Windows 7 oder Windows 8.1 möglich? Wie installiert man Windows 11?: Heute einmal ein kurzer Tipp für die Nutzer, die vielleicht noch mit Windows 7 oder Windows 8.1 auf Ihrem Computer unterwegs sind. Es wird gerne...
Windows 11 Kurztipp - So kann man die Ausrichtung der Icons in der Windows 11 Taskleiste ändern: Windows 11 bringt eine Optik mit der sich die einen nicht anfreunden können, während die anderen das Ganze doch eher positiv sehen und sich wie so...
Oben