Windows 10 Zwangs-Download für Win 7 oder Win 8.x - so kann es verhindert werden

Diskutiere Windows 10 Zwangs-Download für Win 7 oder Win 8.x - so kann es verhindert werden im Windows 10 FAQ Forum im Bereich Windows 10 Foren; Bereits Ende letzter Woche haben wir darüber berichtet, dass Nutzer von Windows 7 oder Windows 8.1 ohne Nachfrage die Installationsdateien von...
Bereits Ende letzter Woche haben wir darüber berichtet, dass Nutzer von Windows 7 oder Windows 8.1 ohne Nachfrage die Installationsdateien von Windows 10 "aufgebrummt" bekommen, auch wenn diese die Frage nach dem Windows-10-Upgrade nicht bestätigt haben. Ein Registry-Eintrag verhindert, dass zukünftig Upgrade-Dateien automatisch downgeloaded werden können


Windows-Modifikation.jpg


Am Freitag letzter Woche haben wir bereits darüber berichtet, dass Microsoft den Download für die Installationsdateien von Windows 10 anstößt, auch wenn vom jeweiligen Windows 7 oder auch Windows-8.1-User gar keine Bestätigung zum Upgrade auf Windows 10 gegeben worden ist.

Der Konzern aus Redmond hat bereits sein Wissen darüber bekundet und erklärt den automatischen Download damit, dass den Anwendern dadurch der Wechsel auf das neue Betriebssystem erleichtert werden soll. Allerdings lässt sich der der Download der Dateien nicht von Hause aus unterbinden, wodurch es Nutzern einer Volumen-Internet-Flat oder auch Nutzer mit wenig freien Systemspeicher schon nahe an den Nervenzusammenbruch bringen kann.

Die Kollegen von SemperVideo haben jetzt auf ihrem YouTube-Channel eine Anleitung veröffentlicht, wie ihr den Zwangs-Download unterbinden könnt. Hierzu wird in der Registry unter HKEY_LOCAL_MACHINE SOFTWARE Policies Microsoft Windows WindowsUpdate der Schlüssel DisableOSUpgrade angelegt und dessen Wert auf 1 gesetzt



Solltet ihr euch nicht an die Änderung der Registry herantrauen, könnt ihr über den folgenden Link eine ausführbare Zip-Datei downloaden, welche die Upgrade-Funktion ebenfalls deaktivieren kann.

Meinung des Autors: Wie heißt es oftmals so schön? "Wenn du möchtest, das etwas richtig gemacht wird, mach es am besten selbst." Auch wenn in diesem Fall nur die Änderung eines Registry-Eintrags gemeint ist, über welchen zukünftig keine Upgrade-Dateien mehr geladen werden sollten. Schon erstaunlich, dass die Lösung doch mal so extrem simpel erscheint, was denkt ihr darüber?
 
G

Gast

Moin, jetzt bin ich aber ganz durch einander.
Wie ist es denn gedacht mit den Zip-Dateien.
Zwangsdownload Einschalten
Zwangsdownload Ausschalten.
Welches nehme ich, wenn ich kein Windows 10 haben möchte.
 

KPK

Neuer Benutzer
Dabei seit
29.07.2015
Beiträge
9
Version
1709
System
i7 4820k
Im letzten Satz Eures Artikels muss es lauten "..., welche die Upgrade-Funktion ebenfalls ...", denn es werden mit dem Registry-Eintrag ja nicht die Update-Funktionen deaktiviert , sondern nur das Downloaden der Upgrade-.Dateien auf Win 10.
 
A

Auch Gast

Moin, jetzt bin ich aber ganz durch einander.
Wie ist es denn gedacht mit den Zip-Dateien.
Zwangsdownload Einschalten
Zwangsdownload Ausschalten.
Welches nehme ich, wenn ich kein Windows 10 haben möchte.

Richtig lesen:
Die .reg-Datei heisst nicht "Ausschalten", sondern Abschalten.
Also ist die die richtige ...
 

Robbie

Co-Admin
Dabei seit
16.08.2015
Beiträge
1.867
Hm, und wenn man den Unterordner "WindowsUpdate" nicht vorliegen hat? Muss man den wohl selber anlegen, oder?
 

bravolima

Neuer Benutzer
Dabei seit
09.08.2015
Beiträge
6
Ort
Cuxhaven
Version
Windows 10 Pro x64
System
TrekStor Wintron 10.1 32GB 3G & Asrock externe3 990fx
ich habe das mit der reg-Datei gemacht
jetzt ist die frage wie kann man das Symbol in der talgliste weg bekommen das kommt immer wieder
welche update muss ich runter werfen damit das auch weg ist !

LG bravolima
 

g202e

Gesperrt
Dabei seit
30.07.2015
Beiträge
1.829
Version
Win10Prof-64-bit
System
4-Kern AMD, 8GB, onboard-Grafik Intel
Das optionale Update KB3035583 muss deinstalliert werden und dann zukünftig AUSGEBLENDET werden.
Unter c:\windows\system32\den Ordner GWX löschen; dann sollte Ruhe sein.
 
Thema:

Windows 10 Zwangs-Download für Win 7 oder Win 8.x - so kann es verhindert werden

Windows 10 Zwangs-Download für Win 7 oder Win 8.x - so kann es verhindert werden - Ähnliche Themen

Amazon Prime Video für Windows 10 Download Ordner finden und Ordner für Downloads ändern?: Auch wenn manche Dinge in der Windows Anwendung für Prime Video noch nicht so gut wie man es sich vielleicht wünscht funktionieren, ist diese doch...
Kostenloses Upgrade von Windows 7 auf Windows 10: Hallo Community, dies ist mein erster Themen-Beitrag. Das Betriebssystem meines Samsung Notebooks habe ich vor 1,5 Jahren von Win 7 auf Win 10 /...
Upgrade Windows 7 auf Windows 10 Bootloop Rechner startet immer neu: Hallo, ich habe aktuell einen Rechner mit Windows 7 Pro, der mittels Media Creation Tool auf Windows 10 geupgradet werden soll. Er hat eine 120GB...
WhatsApp Ablaufende Nachrichten aktivieren an PC und Smartphone - So einfach aber so unsicher?: Auch am Windows 10 PC kommen manche nicht an der Nutzung von WhatsApp vorbei. Manche sind da völlig freiwillig mit dabei, die anderen verwenden es...
Kodi Leia 18.4 herunterladen und installieren weil Download auf offizieller Kodi Webseite down ist: Kodi ist auch unter Windows 10 ein sehr beliebtes und an sich auch vollkommen legales Mediacenter und darum dürfte im Moment auch so mancher...
Oben