Windows 10 zerstört externe festplatten!?!?!?

Diskutiere Windows 10 zerstört externe festplatten!?!?!? im Windows 10 Forum im Bereich Microsoft Community Fragen; Ok, ich richte mich jetzt einmal an die Community, da sich bei unserem Problem die verschiedenen beteiligten Hersteller den schwarzen Peter...
M

MSCom

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
20.09.2016
Beiträge
1
Ok, ich richte mich jetzt einmal an die Community, da sich bei unserem Problem die verschiedenen beteiligten Hersteller den schwarzen Peter gegenseitig zuschieben ohne offensichtlich konkret helfen zu wollen!

Wir arbeiten im Bereich TV Schnitt an verschiednen PC-Systemen mit dem Schinttprogramm AVID. Aufgrund der Datenmengen der Videodaten arbeiten wir hier schon seit Jahren problemlos mit Externen USB Festplatten. Leier lassen sich die Software Hersteller ja immer wieder gerne neue Hürden einfallen, sodass man laufende System ändern MUSS! In meinem Fall musste ich auf Windows 10 updaten, da eine andere Grafiksoftware WIN 7 plötzlich nicht mehr unterstützte. Soweit so gut. generell läuft das System stabil und unauffällig.

Problematisch wird es wenn ein Projekt mehrere externe Festplatten des gleichen Typs benutzt, was ziemlich häufig der Fall ist. Wir arbeiten hier zz mit 2 TB Festplatten der Marke fantec (Modell: DB-Alu3e). Solange wir die PC Systeme nicht wechseln läuft auch hier alles stabil. Aber wehe wir müssen mit den externen Festplatten von einem der WIN 7 Rechner an meinen WIN 10 Rechner oder umgekehrt. Dann wurden schön öfter mal Platten nicht mehr erkannt. Wenn man dann noch den Fehler macht und unter Windows auf reparieren klickt, sind die Platten völlig zerstörrt und können auch vom ursprünglichen Rechner nicht mehr gelesen werden! Dieses Problem hat uns in der Firma schon etliche taudende Euro Schaden verursacht. Witzigerweise passiert das auch nicht immer sondern völlig unvorhersehbar. Natürlich erstellen wir wenn die Produktionszeit es erlaubt (das geht tatsächlich aus zeitgründen nicht immer) auch Sicherheitskopien der Platten.

Doch genau hier komm ich jetzt zu meinem Problem. Auch die Sicherheitskopien scheint WIN 10 zu zerschießen, selbst wenn sie an exakt dem Rechner erstellt wurden!!!!!

Ich habe von drei externen Platten exakte 1 zu 1 Duplikate des Inhalts erstellt. Habe die Originale zur Archivierung weiter gegeben und wollte heute mit den Duplikaten weiterarbeiten. Sollten ja exakt die selben Platten mit exakt dem selben Inhalt sein. Diese Platten hingen NIE an einem anderen Rechner. Heißt, dieses WIN 7 WIN 10 Zuordnungsproblem was wir schon manchmal hatten kann hier gar keine Rolle spielen. Bei allen Platten wird beim Einschalten der Datenträger sofort als Fehlerhaft angezeit und Windows empfiehlt die Überprüfung und die Reperatur. Bricht man das ab und schaut sich die Platten an, so fällt zum Beispiel auf, dass der Inhalt der Festplatte 1 auf Festplatte 2 zu sein scheint und umgekehrt!!! Da bei Platte 3 alles da zu sein schien lies ich diese von Windows reparieren und alles scheint ok zu sein. Die beiden anderen Platten sind aber scheinbar nicht zu retten. Die Daten scheinen witzigerweise da zu sein, das Programm kann aber nicht drauf zugreifen. Aus irgendeinem Grund wirft Windows 10 die Festplattenzuordnung so durcheinander das Platte 1 und 2 nicht mehr zugebrauchen sind. Da ich eh nichts mehr zu verlieren hatte lies ich auch diese Platten von WIN10 reparieren. Windows zeigt jetzt an, die PLatten seien Fehlerfrei. Im Explorer werden beide Platten aber als komplett leer angezeigt. Öffnet man aber eine Platte werden die Daten angezeigt. Ich habe dann versucht die Daten auf eine andere neue Platte zu kopieren, doch nachdem angeblich alle Daten kopiert wurden (was schon auffällig schnell ging) waren von knapp 1,6 TB nur 7GB Daten angekommen...

Was passiert hier??? Wir dachten immer, das Problem käme durch den Umzug von 10 zu 7 oder 7 zu 10. Aber jetzt hab ich schon Probleme mit Platten von 10 zu 10. Also ist offensichtlich WIN10 das Problem. Ich habe es satt von Avid zu hören wenden sie sich an Microsoft und umgekehrt. Hier scheint ein gravierendes Problem in der Programmierung vorzuliegen und niemanden interessiert es.

Wo liegt das Problem? Das die Festplatten des gleichen Typs sind? Verliert WIN10 die Übersicht welche welche ist und schmeißt fröhlich die Datenzuordnung durcheinander? Interessanterweise funktioniert beim Umzug auch immer ein Schritt. Von 7 zu 10 geht, zurück zu 7 dann aber nicht. Von 10 zu 7 geht auch, zurück zu 10 dann nicht.

Ich bin ehrlich gesagt ein wenig hilflos, weil ich weder die Möglichkeit habe auf WIN10 noch auf externe Festplatten zu verzichten. Man sollte ja auch meinen das soetwas vermeintlich simples heutzutage kein Problem darstellen sollte. Und ja bevor alle fragen, habe schon versucht dass System neu aufzusetzen. Viregecheckt ist auch alles.

Wer hat eine Idee?????????????????????????
 
Thema:

Windows 10 zerstört externe festplatten!?!?!?

Windows 10 zerstört externe festplatten!?!?!? - Ähnliche Themen

PC zurücksetzen mit Image auf einer externen Festplatte: Sytem: WIN 10 Pro 64 bit Version 2004 (Build 19041.388) Hallo an alle Hilfswilligen! Auf einer externen Festplatte habe ich ein Win-Image...
Speed Problem mit USB 3: Hallo miteinander! Irgendwie nervt mich momentan eine zu lange Datensicherung und es scheint irgendwie am USB 3 zu liegen, aber ich finde...
Externe Festplatte wird nicht mehr erkannt - Windows 10: Hallo zusammen, ich habe meinen Laptop von Windows 7 auf Windows 10 aktualisiert und zuvor meine Daten auf eine externe Festplatte von Hitachi...
Win 10 Neuinstallation //Daten&Programme auf anderer Festplatte: Hallo zusammen, tausche nächste Woche so gut wie alles an meinem PC aus und werde dadurch wohl genötigt Win 10 bzgl der Treiber neu zu...
Systemabbild auf externer Festplatte sichern: Hallo, nachdem beim letzten update Fehler aufgetreten sind, wollte ich ein Systemabbild wieder herstellen. Prozess wurde nach ca. 5 min...

Sucheingaben

zuordnungsproblem win 10 update

Oben