Windows 10 wird nicht als "Bing-Version" erscheinen

Diskutiere Windows 10 wird nicht als "Bing-Version" erscheinen im Windows 10 News Forum im Bereich Windows 10 Foren; Eine Bing-Version, wie es sie seit Mitte 2014 mit Windows 8.1 gegeben hat, wird es bei dem neuen Windows 10 definitiv nicht geben. Aus diesem...
Eine Bing-Version, wie es sie seit Mitte 2014 mit Windows 8.1 gegeben hat, wird es bei dem neuen Windows 10 definitiv nicht geben. Aus diesem Grund ist auch ein Upgrade von Windows 8.1 mit Bing auf das neue Windows 10 empfehlenswert, da dabei eine Windows 10 Home-Edition entsteht





Erinnert ihr euch noch an Windows 8.1 mit Bing? Nein? Mitte 2014 hatte Microsoft die Windows 8.1-Version mit Bing ausgerollt, welche die OEM-Gerätehersteller zu besonders günstigen, fast kostenfreien Konditionen erhalten haben und dadurch den Verkauf der Windows-Geräte ankurbeln konnten. Zu dieser Zeit stellten die besonders günstigen Chromebooks eine ernst zu nehmende Konkurrenz dar, welchen mit Windows 8.1 mit Bing paroli geboten werden konnte. Dieses Konzept ging gut auf, was viele verkaufte Notebooks bezeugen konnten. Allerdings mussten die Käufer einer Bing-Version mit einer durchaus nervenden Einschränkung leben.

Der von Windows 8.1 mit Bing in dem jeweiligen Geräte-BIOS hinterlegte Lizenzschlüssel wurde bei einer Neuinstallation über frei verfügbare Installationsmedien nicht erkannt, weshalb eine frische Windows-Installation via ISO-Datei zwar möglich gewesen ist, sich diese aber nicht aktivieren ließ. Da einzig die Gerätehersteller seitens Microsoft mit passenden ISO-Dateien ausgestattet wurden, blieb dem Notebook-Besitzer nichts anderes übrig, als das Gerät im Falle einer Neuinstallation zum Hersteller einzuschicken.

Windows 8.1 mit Bing geht beim kostenlosen Upgrade auf Windows 10 in eine Windows 10 Home-Version auf, womit letztere als kleinste Windows 10-Lizenz bezeichnet werden kann. Möglicherweise bekommen die OEM-Hersteller für diese kleine Windows-10-Version ähnlich günstige Konditionen wie schon bei Windows 8.1 mit Bing, doch werden sich diese an bestimmte Bedingungen halten müssen. Welche das sein werden, konnten die Kollegen von heise bisher noch nicht in Erfahrung bringen.

Meinung des Autors: Streng gesehen, gehörte Windows 8.1 mit Bing auch nur zu den sogenannten Core-Editionen Home & Professional. Die voreingestellte Bing-Suchmaschine konnte letztendlich vom Nutzer gegen Google oder eine andere Suchmaschine ausgetauscht werden. Einzig die Neuinstallation auf einem Bing-Gerät gestaltete sich als schwierig. Das Ganze ist allerdings mit Windows 10 vorbei, da es hier nur noch die Home- und die Pro-Versionen mit ihren Unterversionen geben wird - die Enterprise-Edition einmal außen vor gelassen.
 
Thema:

Windows 10 wird nicht als "Bing-Version" erscheinen

Windows 10 wird nicht als "Bing-Version" erscheinen - Ähnliche Themen

Windows 8.1/10 Home Upgrade auf Pro: Ich habe vor einigen Jahren im microsoftstore "Windows 8.1" gekauft (119 EUR). Mit demselben Key konnte ich dann eine Neuinstallation bzw...
Ärger mit dem Windows 10 Home OEM Key: Daniel Gläsener (1981 geboren als Daniel André Ernst) Rollstr. 11 38678 Clausthal-Zellerfeld Smartphone Dual Sim 1: Telekom Magenta Mobil Start...
Update KB4556799, Probleme bei der Tonwiedergabe.: Hallo nette Community, ich habe seit einiger Zeit Probleme mit der Tonwiedergabe meines Desktop PC`s. Seit dem Microsoft Update KB4556799 wird...
Ich kann Windows 10 nicht aktivieren. Fehlercode: 0x803F7001: Hallo zusammen hoffentlich kann mir hier jemand helfen. ich versuche meinen Rechner von Windows Home auf Windows Pro zu updaten, bisher ohne...
Windows 10 Insider Preview Version 20231 im Dev Channel: Verbesserung der Relevanz der Ersteinrichtung des Geräts Basierend auf Feedback untersuchen wir das Hinzufügen einer Seite zum Windows-Setup...
Oben