Windows 10: Video zur Sammelwut von Microsoft !

Diskutiere Windows 10: Video zur Sammelwut von Microsoft ! im Windows 10 Sicherheit Forum im Bereich Windows 10 Foren; https://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=J8J1UGEloGo
X

xanadu

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
30.07.2015
Beiträge
17
 
#
Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
H

Heinz

Ich schau mir das Video nicht an,weil ja schon im Voraus klar ist,welche Hetze da gezeigt werden wird. Muss ich mir nicht antun. Bin geistig noch ganz gesund und kann Realität von Phantasie (Paranoia) gut unterscheiden.
Heinz
 
H

Heinz

Ich mein,ich weiss ja genau,dass Microsoft Daten sammelt und es werden auch nicht Wenige sei.
Was ich sagen will dazu ist ganz einfach : "na und?" Das heisst,ich kann damit leben selbst wenn NSA aufschreibt,wie oft ich am Tag scheissen gehe!!!
 
Zuletzt bearbeitet:
X

xanadu

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
30.07.2015
Beiträge
17
Was ich sagen will dazu ist ganz einfach : "na und?" Das heisst,ich kann damit leben selbst wenn NSA aufschreibt,wie oft ich am Tag scheissen gehe!!!
Du vielleicht .
andere aber nicht !
 
F

Frauenarzt

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30.07.2015
Beiträge
127
Als ob nur Windows 10 Daten sammeln würde.
Das ist bei allen Betriebssystemen, auf allen Smartphones, Tablets usw. so.
Jeder der ein Handy aus der Steinzeit bei sich hat kann geortet werden.

Und ich bin da ganz bei Heinz - is mir egaaal, is mir egaaal, is mir egaaal :D

Was wollen die bei mir schon finden? Ich hab nichts zu verbergen.

Und DaTaRebell:
Komplizierter gehts nicht mehr. Wenn es keinen anderen Weg gibt die Datensammlung komplett zu unterbinden als in der Registry herumzufuchteln, dann weiß ichs auch nicht mehr.
 
Zuletzt bearbeitet:
X

xanadu

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
30.07.2015
Beiträge
17
das hier, schreibt ein User z.Bsp bei Pc-Welt !

Das Microsoft sich vorbehält JEDERZEIT auf den Rechner zuzugreifen und alle Daten die sich auf dem Rechner befinden zu Microsoft zu leiten wird nicht erwähnt!
Das finde ich nicht sonderlich gut....
Dazu nur mal ein Blick in die Datenschutzbestimmungen von MS.
Schließlich werden wir auf personenbezogene Daten zugreifen, diese offenbaren und bewahren, einschließlich privater Inhalte (wie der Inhalt Ihrer E-Mails und andere private Mitteilungen oder Dateien in privaten Ordnern), wenn wir in gutem Glauben sind, dass dies notwendig ist, um geltende Gesetze einzuhalten oder auf gerichtliche Verfahren zu antworten, einschließlich denen von Strafverfolgungsbehörden oder anderen staatlichen Stellen.
Wenn ich das Lese bekomme ich nen Hals, sorry.
Also demnächst werde ich einer Straftat bezichtigt und MS nimmt ohne mein wissen Zugriff auf alles was ich habe!
Also ich werde Windows 10 nicht nutzen, solange sowas weiterhin bestehen bleibt!
 
F

Frauenarzt

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30.07.2015
Beiträge
127
Das was Microsoft da schreibt ist aber oberflächlich und sagt im Endeffekt nicht viel aus.
Denn was viele vergessen ist wieviele Benutzer es gibt. Bei den vielen Millionen Anwendern braucht sich doch keiner Sorgen um eine Überwachung machen.

Microsoft schreibt doch eh genau (also ich beziehe mich jetzt auf dein Zitat im Kommentar über mir):
.....wenn wir in gutem Glauben sind, dass dies notwendig ist, um geltende Gesetze einzuhalten oder auf gerichtliche Verfahren zu antworten, einschließlich denen von Strafverfolgungsbehörden oder anderen staatlichen Stellen.
Damit sichern sie sich ab um evtl. die Daten verwenden zu können wenn eben ein Verdacht auf irgendwas besteht.


In solchen allgemeinen Bedingungen verbergen sich bei allen Sachen die einem so im Leben unterkommen solche Sätze die sich keiner liest und unten dann trotzdem einfach unterschreibt. Keiner kann mir erzählen dass er bei seinen Verträgen die er so eingegangen ist sämtliches Kleingedruckte gelesen hat und bestens über jede Kleinigkeit Bescheid weiß.

Apple und Co. sind da keinen Deut anders bzw. besser.
 
Mazda3760

Mazda3760

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30.07.2015
Beiträge
114
Ort
Augsburg (Bayern)
Version
Version 1903 (Build 18362.418)
System
MSI X570 Gaming Plus , Ryzen 3700X, 32 GB DDR4 3200, GTX 1060, 2x SSD 860 evo 1 TB, div. Sata HD's
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
wolf66

wolf66

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23.08.2014
Beiträge
1.062
Version
Windows 10 Pro / EP x64 IP
System
Testsystem HP635, 8 GB RAM, SATA-III-Kombi-Anschluss herausgelegt zum wechseln des OS
Zuletzt bearbeitet:
F

Frauenarzt

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30.07.2015
Beiträge
127
Ich werde mir dieses DoNotSpy10 auch mal runterladen.

@wolff66
Warum soll man dann aber die Übertragung der Telemetrie-Daten noch extra ausschalten, ich dachte das kann man mit diesem Tool mit einem einfachen Häkchen tun?
Oder hast du das einfach als Option angegeben als Alternativlösung?
 
wolf66

wolf66

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23.08.2014
Beiträge
1.062
Version
Windows 10 Pro / EP x64 IP
System
Testsystem HP635, 8 GB RAM, SATA-III-Kombi-Anschluss herausgelegt zum wechseln des OS
Es gibt verschiedenen Möglichkeiten da etwas zu unternehmen .
Da aber mein Verhältnis zu Windows 10 in letzter Zeit etwas "gestört" ist teste ich nicht mehr alles aus.
 
F

Frauenarzt

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30.07.2015
Beiträge
127
Ich hab dieses DoNotSpy10 jetzt heruntergeladen und die Telemetriedaten deaktiviert.

Jetzt sieht das bei mir so aus:
Das Feld ist jetzt ausgegraut und nicht mehr anwählbar.
neu.JPG

Wie bekomme ich den roten Satz weg, oder ist das in Ordnung so?
 
H

HerrAbisZ

Wenn jemand meint "ist mir egaaal".

Möge man nach "George Orwell 1984" suchen.

Oder

"Niemand wird mehr kaufen noch verkaufen können ohne das Malzeichen."

So man will.
 
F

Frauenarzt

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30.07.2015
Beiträge
127
Anhang anzeigen 2058

Ups ... nun ist wohl jemand direkt mit der NSA verbunden :p [sarkasmus aus]

Mal ehrlich: Wie kann man sich ein solches Programm auf den Comp laden, wo man nicht mal weiß, was es noch alles mit installiert?
Was ein Witzbold.

Ich will nur wissen ob man den Satz auch irgendwie wegbekommt.
Nach einigen Recherchen im Internet weiß ich ja was damit gemeint ist. Hat ja jeder stehen wenn er gewisse Sachen auswählt.

Egal was installiert ist oder auch nicht, sobald man bei "Daten an Microsoft senden" "einfach" auswählt steht z.Bsp. dieser Satz dort.

Dabei aber aufpassen, denn es werden auch dort "Beigaben" installiert.
Windows 10: DoNotSpy10 ? von Nutzern kritisierte Datenschutz-Einstellungen tweaken
wenn man nicht Unchecky mit auf dem Rechner hat.
Interessanterweise hab ich genau von dort runtergeladen und bei meiner Setup-Datei war gar keine Benutzerdefinierte Installation auswählbar.
Es wurde lediglich gefragt ob man Tune-Up Utilities mitinstallieren will, wo man das Häkchen wegmachen konnte.

Verstehe also das fettgedruckte auf der Seite nicht. Diesen Screenshot der dort gezeigt wird gibt es bei der downloadbaren Datei gar nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
X

xanadu

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
30.07.2015
Beiträge
17
Dabei aber aufpassen, denn es werden auch dort "Beigaben" installiert.
Windows 10: DoNotSpy10 ? von Nutzern kritisierte Datenschutz-Einstellungen tweaken
wenn man nicht Unchecky mit auf dem Rechner hat.

edit:
Übertragung der Telemetrie-Daten ausschalten - Tipps im Video-Guide

Windows 10: Übertragung der Telemetrie-Daten ausschalten - Tipps im Video-Guide
wer den Müll installiert, darf auch später nicht rumheulen !
das Teil ist voll die Seuche.
der Entwickler baut das Teil laufend um, wenn mal wieder was ans Tageslicht gekommen ist !

Windows 10: Überwachung bis zum letzten Klick !

Die Verbraucherzentrale informiert über die wahren Kosten des neuen Betriebssystems


Mit Windows 10 von Microsoft kommt ein Betriebssystem auf den Markt, das den PC in eine Art private Abhöranlage verwandelt.
Nach Smartphones und Tablets erfolgt jetzt auch am heimischen Schreibtischrechner oder Notebook eine umfassende Beobachtung.
Nutzer der Windows-Vorgängerversionen 7 oder 8 können die neue Software kostenlos erhalten.
Alle Anwender bezahlen aber zusätzlich, nämlich durch die Preisgabe ihrer Daten.
Darauf weist die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz hin.

Wer die Datenschutzbestimmungen des neuen Windows akzeptiert, willigt in eine umfassende Ausforschung der Nutzung ein.
Microsoft wertet nicht nur den Namen, die Postadresse, Alter, Geschlecht und die Telefonnummer aus, sondern zum Beispiel auch den jeweiligen Standort des Gerätes, die in den unternehmenseigenen Apps und Diensten aufgerufenen Web-Seitenadressen, eingegebene Suchbegriffe, Kontakte zu anderen Personen und die gekauften Artikel, also vor allem Musik oder Filme.
Windows 10 gibt dem Rechner sogar eine eindeutige Identifikationsnummer zur Verwendung durch App-Entwickler und Werbenetzwerke.

Mit Verbraucherdaten lässt sich prächtig verdienen.
"Nutzer digitaler Geräte werden immer mehr selbst zu einer Ware, die vermarktet wird", erklärt Christian Gollner, Rechtsreferent der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz.
Aus den Nutzungsdaten lassen sich beispielsweise Gewohnheiten, Bedürfnisse und die Kaufkraft ablesen.
Damit können Werbung und Angebote präzise auf die Interessen der Verbraucher zugeschnitten werden.
Außerdem kann eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgen, wenn dafür ebenfalls eine Einwilligung vorliegt.

"Nicht nur Werbung, sondern auch Vertragskonditionen, Preise und Rabatte können grundsätzlich an die Konsum- und Verhaltensprofile angepasst werden", informiert Gollner.
"In der Folge werden Verbraucher am Markt ungleich behandelt, was die Suche nach günstigen und geeigneten Angeboten erschweren kann", so der Verbraucherschützer weiter.

Wer die zusätzlichen Datenübertragungen in Windows 10 nicht wünscht, kann die Datenschutzeinstellungen entsprechend anpassen.
Ein Microsoft-Konto, über das Einstellungen und Dokumente im Internet abgespeichert werden, muss nicht eingerichtet werden.
Verbraucher müssen dann aber auf die Nutzung einiger Funktionen ganz verzichten.

Die Verbraucherzentrale setzt sich für bessere Produkte ein und fordert die rasche Verabschiedung einer EU-Datenschutzgrundverordnung, die die Prinzipien "Privacy by Design" und "Privacy by Default" beachtet.
Danach müssen Geräte und Dienste so gestaltet oder zumindest so voreingestellt sein, dass sie Daten ausschließlich für die Zwecke erheben und verwenden, die für die Nutzung erforderlich sind.


Quelle


ps.
wer meint, stört mich nicht, darf sich auch nicht wundern wenn sein Computer von vorn bis hinten ausspioniert wird
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
F

Frauenarzt

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30.07.2015
Beiträge
127
wer den Müll installiert, darf auch später nicht rumheulen !
das Teil ist voll die Seuche.
der Entwickler baut das Teil laufend um, wenn mal wieder was ans Tageslicht gekommen ist !
Das stimmt allerdings.

Es sind auch völlig unterschiedliche Installationswege, je nachdem von wo man die Datei runterlädt. Da gibts kein Schema.

Ich hab das Ding auch wieder entfernt.
 
Thema:

Windows 10: Video zur Sammelwut von Microsoft !

Sucheingaben

windows 10 sammelwut

,

lenovo ideapad in betrieb nehmen problem bei lizenzzustimmung

Windows 10: Video zur Sammelwut von Microsoft ! - Ähnliche Themen

  • Gratis Video Editor App Windows 10

    Gratis Video Editor App Windows 10: Hey. Ich habe jetzt auf meinem MSI Pc wo ich Windows 10 habe ein Problem. Es geht darum dass ich ein Video bei Video Editor erstellt habe mit...
  • Unter Windows 10 Prof. Video von Festplatte per streaming auf Samsung TV (rechte Maustaste und Wiede

    Unter Windows 10 Prof. Video von Festplatte per streaming auf Samsung TV (rechte Maustaste und Wiede: Ich habe das Problem, welches ich bei WIn7 Prof. nie hatte, das unter Windows 10 Prof. eine Videodatei (Egal welches Format, ob AVI oder MKV) von...
  • Video lässt sich nach der Bearbeitung mit dem Windows Movie Maker nicht abspielen

    Video lässt sich nach der Bearbeitung mit dem Windows Movie Maker nicht abspielen: Hallo, ich habe Videos von Videocassetten mit Power Producer von CyberLink digitalisiert. Nach dem digitalisieren liegt eine mpg-Datei vor...
  • Windows 10 Video

    Windows 10 Video: Windows 10, Einiger meiner Videos haben Ton , aber laufen nur Grün am Bildschrim
  • Windows 10 Foto App Benutzerdefiniertes Video mit eigener Musik

    Windows 10 Foto App Benutzerdefiniertes Video mit eigener Musik: Hallo, ich möchte mit der Windows 10 Foto App aus Fotos ein Video erstellen und mit Musik unterlegen. Wenn ich in den Einstellungen "Ihre Musik"...
  • Ähnliche Themen

    Oben