Windows 10: UWP-File-Explorer erhält mit Version 1809 (RS5) neue Funktionen - so lässt er sich jetzt schon aktivieren

Diskutiere Windows 10: UWP-File-Explorer erhält mit Version 1809 (RS5) neue Funktionen - so lässt er sich jetzt schon aktivieren im Windows 10 FAQ Forum im Bereich Windows 10 Foren; Der klassische Windows Explorer zählt zu den meistgenutzten Systemanwendungen unter den Windows-Betriebssystemen, was für Microsoft wiederum ein...
Der klassische Windows Explorer zählt zu den meistgenutzten Systemanwendungen unter den Windows-Betriebssystemen, was für Microsoft wiederum ein Grund ist, Neuerungen nur sehr zaghaft beziehungsweise fast gar nicht zu implementieren. Stattdessen arbeitet Microsoft schon seit der Veröffentlichung von Windows 10 im Jahr 2015 an einer "modernen" Explorer-Version in Form des UWP-File-Explorers, welche bereits ab dem Fall Creators Update (1709) über einen kleinen Umweg auch auf den Desktop-Versionen von Windows 10 aktivierbar ist und somit zum Ausprobieren einlädt. Welche Neuerungen der UWP File Explorer mit dem kommenden Windows 10 (1809) erhalten wird und wie sich dieser schon auf den Windows 10 Versionen 1709 und 1803 aktivieren lässt, soll euch der nachfolgende Praxis-Tipp zeigen


Windows-10-Redstone-Thumb.jpg


Seit der Veröffentlichung von Windows 10 vor drei Jahren gibt es neben dem klassischen Windows Explorer auch ein als "Universal-App" entwickelter File Explorer. Ihr Debüt feierte die Universal-App 2015 auf Winndows 10 Mobile, wurde aber 2017 auch für den Einsatz in der Xbox und 2018 für die HoloLens-Sparte weiter entwickelt. Wie die Kollegen von winfuture berichten, lässt sich der UWP File Explorer ab dem Windows 10 Fall Creatore Update (1709) auch auf jedem Desktop-System aktivieren, wozu ihr wie folgt vorgeht:


  • Rechtsklick auf freie Stelle des Desktops -> Neu -> Verknüpfung
  • kopiert nun folgenden Befehl hinein: explorer shell:AppsFolderc5e2524a-ea46-4f67-841f-6a9465d9d515_cw5n1h2txyewy!App
  • klickt auf "Weiter"
  • gebt dem Kind nun noch einen Namen wie zum Beispiel "uwp file explorer"
  • klickt zum Abschluss auf "Fertig stellen"


01-28.jpg




02-18.jpg


Auch wenn sich eine Verknüpfung zum UWP File Explorer auch für Windows-10-Nutzer ab dem Fall Creators Update (1709) und somit einhergehend auch die des April 2018 Updates (Version 1803) erstellen lässt, werden laut den Kollegen von Windows Central nur die aktuellen Teilnehmer an der Insider Build für die im Herbst erscheinende Version 1809 (Redstone 5) sinnvolle Neuerungen feststellen können. Aktuell und auch bis in nahe Zukunft soll und wird der UWP File Explorer nicht als Ersatz für den klassischen Windows Explorer gelten. Dafür fehlen einfach trotz der in den letzten RS-5-Builds hinzugefügten Features einfach noch zu viele Möglichkeiten, wirklich produktiv damit arbeiten zu können. Windows-Insider können aber gerne einmal die neuen Funktionen ausprobieren, die laut den Kollegen von Windows Central wie folgt aussehen:


  • Unterstützung für Drag&Drop
  • erweiterte Rechtsklick-Optionen
  • verbessertes Copy&Paste, welches nun ähnlich wie beim klassischen Explorer funktioniert
  • neue Funktion zum Ausschneiden
  • direkt aus der App einstellbare Bildschirmhintergründe
  • Interface-Buttons sind nun nicht mehr unten, sondern oben zu finden




Auch wenn man betont, dass der UWP-File-Explorer zumindest nicht in absehbarer Zeit den klassischen Windows Explorer ersetzen wird, könnte dieser aber in naher Zukunft eine deutlich gewichtigere Rolle als bisher spielen. Die Arbeiten am UWP-File-Explorer sind auch vor kurzem erst wieder aufgenommen worden, was Projekten wie dem Surface Hub 2, HoloLens 2, Andromeda, Polaris-PCs und auch Geräten mit Windows Core OS (WCOS) in die Arme spielen könnte. Bis die Arbeiten am UWP-File-Explorer allerdings nicht deutliche Fortschritte machen, wird dieser auch bei Windows 10 (Version 1809) auch über oben beschriebene Verknüpfung zu aktivieren sein.

Meinung des Autors: Auch wenn die neuen Funktionen für UWP-File-Explorer erst ab der kommenden Version 1809 beziehungsweise den aktuellen RS5-Preview-Builds zum Einsatz kommen, lässt sich dieser selbst schon auf den Windows 10 Versionen 1709 und 1803 aktivieren. Somit kann jeder einmal ausprobieren, wie sich der neue File Explorer anfühlt oder steuern lässt, auch wenn die Funktionalität aktuell noch stark eingeschränkt ist. Mal angenommen, die Funktionen werden bis zur 1809 noch entsprechend aufgebohrt, würde euch der neue File Explorer besser gefallen als der klassische Windows Explorer?
 
RuediKehl

RuediKehl

Neuer Benutzer
Dabei seit
25.01.2015
Beiträge
20
Was hier zu sehen ist, reizt in keiner Weise. Ich fühle mich irgendwie zu Windows 95 zurück versetzt ..
Da helfen wohl auch keine zusätzlichen noch nicht freigeschalteten features.
Die sollen mal schauen, wie Clover das macht.
Endlich mit Tabs und ein paar Favoriten-Ordner zum anklicken.
 
S

singel

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
04.07.2015
Beiträge
176
Wenn das die Zukunft von Windows ist, ist es Zeit sich nach einem neuen OS umzusehen. Was hier MS vor hat, ist eine Katastrophe. Da braucht es noch mindestens 10 Jahre bis daraus was brauchbares wird.
 
S

snowman1973

Benutzer
Dabei seit
03.09.2015
Beiträge
66
Meine Meinung: Vollkommen unnützes Stück Software. Kann mal genau gar nichts. Da kann ich in der DOS-Shell mehr erreichen.
 
Thema:

Windows 10: UWP-File-Explorer erhält mit Version 1809 (RS5) neue Funktionen - so lässt er sich jetzt schon aktivieren

Windows 10: UWP-File-Explorer erhält mit Version 1809 (RS5) neue Funktionen - so lässt er sich jetzt schon aktivieren - Ähnliche Themen

Windows 11 Snap Funktion nutzen - So kann in Windows 11 Fenster andocken auch per Menü: Auch in Windows 11 gibt es eine Funktion mit der man Fenster andocken kann, wie man es natürlich auch schon aus Windows 10 kennt, aber nun geht es...
Windows 10 Datei-Explorer für Touchscreen aktivieren und größere Schaltflächen nutzen - So geht’s!: Wenn man ein Gerät mit Touchscreen nutzt sind viele Schaltflächen für so manchen einfach zu klein und die Nutzung macht nicht wirklich Spaß, oder...
Windows 10 Slide to Shutdown aktivieren und mit Touchscreen oder Maus nutzen - So funktioniert es!: Ratgeber müssen nicht immer so richtig Sinn machen, manchmal reicht es wenn sie gut aussehen und dabei dann vielleicht trotzdem für den einen oder...
Windows 10 Insider Preview Version 21337 im Dev Channel: Mal wieder etwas Neues zum Probieren. Neuanordnen und Anpassen Ihrer virtuellen Desktops Wir haben Ihr Feedback gehört, in dem Sie um mehr...
Windows 10 Benachrichtungen für alle oder einzelne Anwendungen deaktivieren oder aktivieren: In der Regel sind Benachrichtungen doch eher nützlich da sie eventuell über Neuigkeiten informieren oder wichtige Vorgänge anzeigen, aber jeder...

Sucheingaben

uwp button mit drei funktionen

Oben