Windows 10 Upgrade kann über kleinen Umweg immer noch kostenlos durchgeführt werden

Diskutiere Windows 10 Upgrade kann über kleinen Umweg immer noch kostenlos durchgeführt werden im Windows 10 FAQ Forum im Bereich Windows 10 Foren; Seit Freitag vergangener Woche hat Microsoft offiziell die Möglichkeit eingestellt, dass Nutzer von Windows7 oder auch Windows 8.1 kostenlos auf...
maniacu22

maniacu22

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
05.05.2014
Beiträge
2.314
Ort
Leipzig
Version
Windows 10 Pro 64 Bit - Build 1709
System
Intel Core i5-3570K, 32 GB RAM, 500 GB Crucial MX200, HIS Radeon HD 5750 Passiv
Seit Freitag vergangener Woche hat Microsoft offiziell die Möglichkeit eingestellt, dass Nutzer von Windows7 oder auch Windows 8.1 kostenlos auf das aktuelle Windows 10 upgraden können. Doch existieren seit längerem Spekulationen, dass Microsoft vielleicht doch eine Art "Hintertür" offen lassen könnte. Eine solche "Hintertür" scheint nun gefunden worden zu sein




Viele Windows-Nutzer werden sich beim Lesen dieser Zeilen bestätigt fühlen, dass sie schon im Vorfeld den Spekulationen Glauben geschenkt haben, dass Microsoft in irgendeiner Form das kostenlose Upgrade von Windows 7 oder Windows 8.1 auf Windows 10 auch nach dem 29. Juli 2016 weiter anbieten wird. Unklar ist allerdings, ob diese Möglichkeit von Microsoft bewusst bereit gestellt wird, oder es sich dabei um Unaufmerksamkeit oder einen Fehler handelt.

Wie die Kollegen von lifehacker.com (via winfuture) herausgefunden haben, soll ein kostenloses Upgrade auf Windows 10 immer noch möglich sein, insofern man sich damit einverstanden erklärt, dass man Hilfstechnologien verwendet.

Die Möglichkeit zum kostenlosen Upgrade bietet Microsoft auf einer <span style="color:#0000ff">speziellen Seite</span> an, auf welcher geschrieben steht:

"Das Angebot zum kostenlosen Upgrade auf Windows 10 endet am 29. Juli, jedoch nur für die meisten Benutzer. Wenn Sie Hilfstechnologien nutzen, erhalten Sie das Upgrade weiterhin kostenlos. Microsoft möchte Windows 10 für Benutzer, die diese Technologien verwenden, weiter verbessern."
Demzufolge können Microsoft-Kunden, die im Sinne der Barrierefreiheit auf Hilfstechnologien wie zum Beispiel die Textvergrößerungsfunktion oder auch das Vorlese-Feature angewiesen sind, immer noch kostenlos von Windows 7 oder auch Windows 8.1 auf das aktuelle Windows 10 upgraden. Da es aktuell keine Überprüfung des Wahrheitsgehaltes gibt, könnte jeder Nutzer den Download durchführen, insofern dieser kein moralisches Problem mit der Akzeptanz des Satzes "Ja, ich verwende Hilfstechnologien und möchte das kostenlose Upgrade auf Windows 10 durchführen." hat.

Meinung des Autors: Moral hin oder her, diese hier gezeigte Möglichkeit bietet den nach einem Jahr immer noch unentschlossenen Wechslern eine Möglichkeit zum Upgrade, wobei allerdings die Frage in den Raum gestellt werden muss, wie lange Microsoft diesen, womöglich letzten Weg offen halten wird. Ich persönlich würde an Stelle von Microsoft auch diesen Weg versperren, da ein ganzes Jahr im Grunde genug Zeit gewesen sein sollte, um über einen Wechsel / Upgrade nachzudenken und letztendlich auch durchzuführen.
 
#
Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
G

goetheanum

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
07.08.2015
Beiträge
264
Version
win 10 pro
System
i7 intel, gtx970 styx 16gb ram
hi,

muss mich da dem Author anschliessen. Es war Zeit genug zum Umstieg oder das Ding auf CD zu bannen um irgendwann doch noch umzusteigen.

Für MS ist es wichtig dass man es hat und hat wohl eine Galgenfrist eingeräumt. Letztlich macht es wirklich keinen Sinn beharrlich an Windowsvorgängern festzuhalten, es sei man hat geliebte Programme/Spiele. Dafür würde ich 2ten PC empfehlen.

Gebt euch nen Ruck und kommt in die Win 10 Familie:)
 
M

Mediamann

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25.05.2015
Beiträge
910
Ort
Umgebung Ulm
Version
Windows 10 Pro 1903
System
2 Desktop - 1 Tablet
Habe bei Chip gelesen, das ein Upgrade (Clean Install) mit einem Windows 7 Key immer noch möglich ist !
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
25.992
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Windows 10 Upgrade kann über kleinen Umweg immer noch kostenlos durchgeführt werden

Windows 10 Upgrade kann über kleinen Umweg immer noch kostenlos durchgeführt werden - Ähnliche Themen

  • Upgrade Windows 1903 auf 1909 bzw Installation Nov 19 Update führt zu Blackscreen bei Reboot

    Upgrade Windows 1903 auf 1909 bzw Installation Nov 19 Update führt zu Blackscreen bei Reboot: Hallo alle miteinander, Ich habe Probleme mit dem Novemberupdate 2019 bzw Upgrade auf Windows 1909. Die Installation läuft durch. Dann will der...
  • Upgrade von Windows 7 auf Windows 10 in 2016

    Upgrade von Windows 7 auf Windows 10 in 2016: Ich habe in 2016 das von Microsoft angebotene Upgrade von Windows 7 auf Windows 10 für meine beiden Rechner durchgeführt. Beide Rechner wurden...
  • Windows 10 Home auf Windows 10 Pro upgraden

    Windows 10 Home auf Windows 10 Pro upgraden: Hallo, Als ich das letzte mal ein Betriebssystem upgegradet habe, da war Windows 98 SE das Mass der Dinge. Es gab Vollversionen, es gab aber...
  • Windows 10 Upgrade, Auswahl

    Windows 10 Upgrade, Auswahl: Hallo, ich habe ein kleines Netzwerk mit ca 15 Rechnern in einer Domain übernommen. Nun wollte ich anfangen das Upgrade von Windows 7 auf Windows...
  • Upgrade von Windows 7 mithilfe des Media Creation Tools auf Windows 10 weiterhin legal?

    Upgrade von Windows 7 mithilfe des Media Creation Tools auf Windows 10 weiterhin legal?: Hallo, zur Zeit ist es immer noch möglich ein Upgrade von Windows 7 auf Windows 10 mithilfe des Media Creation Tools durchzuführen. Nach dem...
  • Ähnliche Themen

    Oben