Windows 10 Upgrade bricht bei 24% ab. (Fehlerscreenshot beigefügt.

Diskutiere Windows 10 Upgrade bricht bei 24% ab. (Fehlerscreenshot beigefügt. im Windows 10 Installation & Upgrade Forum im Bereich Windows 10 Foren; Wenns über die Datenträgerverwaltung geht, dann natürlich über diese. Möglicherweise muss man allerdings dann auch noch den Bootmanager neu...
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
25.073
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Wenns über die Datenträgerverwaltung geht, dann natürlich über diese. Möglicherweise muss man allerdings dann auch noch den Bootmanager neu schreiben, damit die Herstellerroutine daraus verschwindet. Hier: http://www.win-10-forum.de/windows-10-faq/575-bootmanager-systemlaufwerk-verlegen.html hab ich im letzten Teil die Erstellung des Wiederherstellungslaufwerks beschrieben und auch gezeigt, wie man den Bootmanager neu schreiben lassen kann.

Bitte ab diesem Absatz:

Ist man nun so weit gekommen (bitte inzwischen keinesfalls neu starten - das geht nämlich jetzt garantiert schief), dann kann man daran gehen den Bootmanager auf die aktive Partition installieren zu lassen. Dazu benötigt man aber einen Windows Startdatenträger. Dieser kann entweder ein Wiederherstellungslaufwerk sein (erstellbar über die Systemsteuerung unter "Wiederherstellung" - "Wiederherstellungslaufwerk"), es kann eine orignale Windows DVD sein - oder es kann ein selbst erstellter Installationsstick aus einem ISO-File sein, das man sich herunterladen kann. Es muss aber unbedingt ein Datenträger sein, der auch zur installierten Windows Version passt!

weitermachen!
 
Zuletzt bearbeitet:
#
Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
T

teamaikidoka

Neuer Benutzer
Mitglied seit
06.07.2015
Beiträge
7
Ich hatte das Problem auch bei meinem Toshiba Notebook mit Win 8.1. Habe die kompletten Tipps hier durchprobiert. Es blieb immer bei 32 % hängen.
Heute Abend hab ich mir mit dem MediaCreationBuilder mal eine Installations-Disk von Win 8.1 gebrannt und drüberinstalliert. Als das fertig war nochmal die Installations-Disk von Win 10 laufen lassen. Zur Zeit siehts gut aus. Es ist jetzt schon bei 69% und ich bin recht zuversichtlich.

Evtl. hilft diese Methode ja bei dem ein oder andern weiter. Versuch macht klug.

Update: Installation ist nach vielen Fehlfunktionen endlich durchgelaufen und Win 10 läuft endlich.
 
Zuletzt bearbeitet:
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
25.073
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
@teamaikidoka
Das regelt das einfach nur auf eine etwas andere Weise, denn auch da wird die Recoveryumgebung des Herstellers gebügelt und ein Bootmanager ohne Recoveryfunktion erstellt. Allerdings verliert man da auch den Zugriff auf die Recovery, so dass mein Tip etwas eleganter ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
A

alexandri

Neuer Benutzer
Mitglied seit
30.07.2015
Beiträge
15
Hey Leute. Ich hab auch das Problem bei 32%. Habe schon Drucker etc deaktiviert und vor allem den wlan Adapter deaktiviert. Hat aber nichts gebracht. Reicht da überhaupt deaktivieren oder sollte man es deinstallieren?

Geräte sind keine weiter am laptop.
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
25.073
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
@alexandri
Wie oft willst Du denn die gleiche Phrase noch wiederholen? Das haben wir alle inzwischen kapiert! Wir möchten von Dir endlich auch mal Informationen zum Rechner und den installierten Programmen bekommen. Denn wir möchten ja auch irgendwo ansetzen können.
 
A

alexandri

Neuer Benutzer
Mitglied seit
30.07.2015
Beiträge
15
hey,

danke für deine antwort. das ist doch mal ein wort.

ich habe einen dell xps laptop von 2011:
Processor: 2.0GHz Intel Core i7-2630QM (quad-core)
Memory: 8GB, 667MHz DDR3 RAM
Hard drive: 750GB 7,200rpm
Chipset: Intel HM67
Graphics: Nvidia GeForce GT540M + Intel GMA HD (Optimus)

Software habe ich an sich nichts weiter drauf, hab Avira und Dell programme schon deinstalliert.

Schon längere Zeit spinnt mein Wlan Adapter..nach jedem Neustart funktioniert dieser nicht mehr und ich muss die treiber neuinstallieren damit er wieder geht.

Aber ich habe, wie gesagt, den Wlan adapter vor der Installation schon deaktiviert.
 
S

supa

Neuer Benutzer
Mitglied seit
31.07.2015
Beiträge
1
Version
retail
Ich war gestern ebenfalls am verzweifeln. Ständig zwischen 20 und 25% abgebrochen und mit der Automatischen Systemreperatur neugestartet. Konnte dann nur noch Windows 7 neu aufsetzen oder ne clean install von Win10 machen, was mir ja ohne voriges Upgrade nichts bringt.

Zuletzt hat es dann doch noch funktioniert. Kein Plan, ob euch das weiterhilft aber vielleicht klappts ja ebenfalls bei jemanden. Mein Notebook ist nen Asus N76VZ und hab von einer Win 7 Pro geupgradet (welche seperat gekauft wurde, auf dem Notebook selber war Home Premium drauf).

Zunächst mal eine saubere Installation von Windows 7 inkl. allen Updates (mit den optionalen waren das ca. 250), also öfter auch ma neustarten und nochma checken ob neue Updates da sind.

Dann Win10 reserviert über den Button. Wollte danach das Update erzwingen über den hauseigenen Update Manager und habe alle Dateien in
C:/Windows/SoftwareDistribution/Download gelöscht. Leider hat das Update nicht begonnen also einfach nochma per Media Creation Tool ein Upgrade versucht.

Bei meinen vorigen Versuchen habe ich immer ausgewählt, dass ich keine Dateien mitnehmen möchte. Dieses mal hab ich den Standard dringelassen (also alles behalten), was ja im Grunde wurscht is, da ich Win7 eh neu installiert hatte.

Damit hat die Installation dann geklappt. VIelleicht war es auch nur Zufall aber da ich den Thread hier gestern Abend ständig verfolgt hatte, wollte ich euch nur an meinen Schritten teilhaben lassen.

Gruß
 
F

Frankiboy1966

Neuer Benutzer
Mitglied seit
30.07.2015
Beiträge
5
Ich hatte gestern Abend 22 Uhr noch einen weiteren versuch gestartet. Vorab: Erfolglos.
Zunächst einen PCI-Adapter i, Gerätemanager deaktiviert und deinstalliert (hatte ein Ausrufezeichen).
Dann Netzwerkkabel gekappt, Avast und Spybot deinstalliert. Über den USB Stick einen weiteren Installationsversuch gestartet.
Statt zuvor bei 25% bricht er nun bei 23% ab. Heute morgen um 8 Uhr nicht einen Prozentpunkt weiter.
Die LED der Numlock-Taste reagiert nicht ("freeze"). Ich habe eine 500 GB SSD auf einem selbst zusammengestellten Systen, also ohne Recovery Partition.
Allerdings habe ich bewusst 10% der SSD nicht formatiert.

Heute Abend werdeich Win 8.1 direkt frisch aufspielen und das Upgrade nochmal starten. Wenn es dann nicht geht, hat M$ meines Erachtens mal wieder vorzeitig ein unausgereiftes System auf den Markt geschmissen in der letzten Hoffnung, den Anschluss nicht zu verpassen.
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
25.073
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
10% der SSD bewusst nicht formatiert? Wie bitte sollen wir uns das konkret vorstellen - etwa so dass es einen unpartitionierten Bereich gibt? Unfug ist das, denn man sollte lediglich die SSD nicht bis an den Rand füllen, damit sie Platz hat um Daten aus belegten in unbelegte Zellen zu verschieben.

Hast Du vielleicht noch andere "Optimierungsmassnahmen" durchgeführt? Denn das könnte alles für Deine Probleme verantwortlich sein. Wenn es zu einem kompletten Einfrieren des Rechners kommt, dann ist möglicherweise sogar der Arbeitsspeicher das Problem. Wie hast Du Avast deinstalliert? Mit dem hier: http://www.win-10-forum.de/windows-10-faq/558-virenscanner-vollstaendig-deinstallieren.html verlinkten Deinstallations Tool? Oder einfach nur über die Systemsteuerung?
 
F

Frankiboy1966

Neuer Benutzer
Mitglied seit
30.07.2015
Beiträge
5
Ja, es handelt sich dabei um einen unpartionierten Bereich. Natürlich gehen dabei die meinungen auseinander, ob dies sinnvoll ist oder nicht. Aber als ich vor einem Jahr das System aufgesetzt habe, war dies meine erste SSD und ich ein Newbie, was dies betrifft.

Avast habe ich über das entsprechende Uninstall Tool von Avast deinstalliert, nicht über die Systemsteuerung. Für Spybot S&D gibt es so etwas nicht.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
N

Nerd9

Bei mir hat es geholfen den Sata Kabel vor starten des Upgrades aus dem DVD Laufwerk zu ziehen ... davor hing er immer bei 25%, danach lief es durch ohne Probleme
 
F

Frankiboy1966

Neuer Benutzer
Mitglied seit
30.07.2015
Beiträge
5
Versuch ich morgen mal.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
F

Frankiboy1966

Neuer Benutzer
Mitglied seit
30.07.2015
Beiträge
5
Bei mir hat es geholfen den Sata Kabel vor starten des Upgrades aus dem DVD Laufwerk zu ziehen ... davor hing er immer bei 25%, danach lief es durch ohne Probleme
So, hab es jetzt auch mal versucht. Das DVD Drive abgeklemmt und innerhalb von 20 Minuten war die Sache erledigt.

Vielen Dank an Nerd9 für diesen hilfreichen Tipp!

Und jetzt wird ich Win10 mal erkunden....
 
C

Chaos

Gleiche Fehlermeldung, jetzt endlich eine Lösung gefunden: Bei mir war das Problem tatsächlich das die Festplatte ein "dynamisches Laufwerk" war und kein Basislaufwerk (Kann man unter Systemsteuerung - Verwaltung - Datenträger partitionieren nach sehen). Warum und wieso das so war (ich glaube ich hatte mal ein zweites HD angeschlossen und dieses war das Basislaufwerk), bin ich mir nicht sicher, ist jetzt auch egal. Jedenfalls konnte ich mit bordeigenen Mitteln nichts machen und hab stattdessen den Paragon Partion Manager ausgekramt den ich irgendwann mal günstig abgestaubt habe. Damit konnte ich die Festplatte ohne Datenverlust wieder in ein Basislaufwerk umwandeln und siehe da: Installation war kein Problem mehr.
Hoffe das hilft dem einen oder anderen.
 
P

pixelite

@ Chaos: Danke für den Tipp, genau das war es nämlich. THX !!!

Ich habe das dynamische Laufwerk mit 'EaseUS' ohne Datenverlust in ein Basis-Laufwerk wandeln können.
Jetzt funktioniert die Installation von Windows 10. problemlos.

Grüße
Micha
 
G

Gast Andy

Windows 10 Upgrade bricht bei 24% ab. LÖSUNG

Hallo,

dank des Tipps bzgl. Basislaufwerk habe ich folgendes gemacht: Ich habe einfach mein Laufwerk C "freigegeben", dort ist Windows 7 installiert. Und siehe da, das update lief problemlos durch.

Also danke an die Vorgänger für den Hinweis bzgl. Basislaufwerk. Es geht aber durch die Freigabe noch einfacher und ohne Partitionierung :-)
 
T

trino

Neuer Benutzer
Mitglied seit
13.09.2015
Beiträge
29
System
Intel I5
Windows 10 Upgrade bricht bei 24% ab. LÖSUNG

Hallo,
bei mir gab es ganz komische Effekte. Das Upgrade lief bei mir sogar durch, wobei der Zeitkreis in der Phase zwischen 25% und 75% aber nicht gezeigt wurde (ich dachte erst, das System sei ausgestiegen). Ich habe trotzdem abgewartet, am Ende bin ich dann bei 100% gelandet.
Dann hatte ich jedoch folgende Probleme:
-Auf Laufwerk C. (ist bei mir eine SSD) konnte kein Wiederherstellungpunkt mehr erstellt werden. Der Punkt war in der Systemsteuerung ausgeblendet, bzw. stand Laufwerk C: gar nicht mehr in der Liste zur Einrichtung der Wiederherstellung.
-Das Kontextmenü des Startbuttons (rechter Mausklick auf Start) zeigte zwar alle Menüpunkte (Systemsteuerung, Datenträgerverwaltung, Gerätemanager usw), keiner dieser Punkte konnte aber dann per Linksklick auch aktiviert werden.
-Die Systemsteuerung konnte ich nur über den Umweg, Klick auf das Netzwerksymbol unten rechts in der Startleiste >> Netzwerk und Freigabecenter >> Starteite der Systemsteuerung, aufrufen.

War mir dann alles zu blöd, habe dann wieder ein Downgrade auf die erste Win10 Version Build 10240 durchgeführt, die bei mir recht stabil läuft.

Gruß
Trino
 
Thema:

Windows 10 Upgrade bricht bei 24% ab. (Fehlerscreenshot beigefügt.

Sucheingaben

windows 10 installation bricht ab

,

windows 10 bricht installation ab

,

windows 10 update bricht ab

,
windows 10 installation hängt
, windows 10 upgrade bricht ab, windows 10 update hängt bei 24, windows 10 update 24, win 10 installation bricht ab, windows 10 update hängt, windows 10 upgrade hängt, windows 10 update hängt 24, windows 10 installation stürzt ab, win10 update bleibt bei 23 stehen, win 10 installation hängt, windows 10 hängt bei installation, win 10 upgrade hängt , windows 10 update bricht bei 83 ab, windows 10 bricht bei 24 prozent ab, windows 10 upgrade einstellungen werden konfiguriert bricht ab, windows 10 bricht bei installation ab, windows 10 upgrade bleibt bei 32 stehen, windows 10 bricht bei 84 ab, windows 10 bricht bei 24 ab, windows 10 installation bleibt bei 24 stehen, windows 10 update bricht bei 25 ab

Windows 10 Upgrade bricht bei 24% ab. (Fehlerscreenshot beigefügt. - Ähnliche Themen

  • Windows 10 Upgrade 1903 bricht ab

    Windows 10 Upgrade 1903 bricht ab: Auf meinem PC läuft die Version 1809 ohne Probleme. Die Treiber sind aktuell. Nachdem mir in Windows Update angezeigt wurde, dass das...
  • Windows 10 Upgrade 1903 bricht ab

    Windows 10 Upgrade 1903 bricht ab: Auf meinem Notebook läuft die Version 1809 ohne Probleme. Die Treiber sind aktuell. Nachdem mir gestern in Windows Update gestern angezeigt wurde...
  • upgrade auf Windows 1607 bricht immer ab mit dem Fehler klhl.sys hat Abbruch verursacht

    upgrade auf Windows 1607 bricht immer ab mit dem Fehler klhl.sys hat Abbruch verursacht: s. oben Fehler schon unter Betreff
  • Windows10 Upgrade auf 1703 bricht mit 0xc1900208 ab

    Windows10 Upgrade auf 1703 bricht mit 0xc1900208 ab: Hallo, Auf meinem HP Notebook ist Windows 10 home x64 installiert. Die bereitgestellten Updates wurden regelmäßig eingefahren. Jetzt funktioniert...
  • Windows 10 creators upgrade bricht mit Fehler 0x80070490 nach 71% ab.

    Windows 10 creators upgrade bricht mit Fehler 0x80070490 nach 71% ab.: Hallo, ich habe heute versucht, das Windows 10 1703 upgrade per Windows10Upgrade9252.exe auf meinem Deskop PC zu installieren. Das Upgrade bricht...
  • Ähnliche Themen

    Oben