Windows 10 Updatet sich nicht

Diskutiere Windows 10 Updatet sich nicht im Windows 10 Updates & Patches Forum im Bereich Windows 10 Foren; Hallo liebe Windows 10 Foren-Comunity, ich habe schon seit Längerem (um ehrlich zu sein seit dem Kauf meines neuen PCs) ein Problem: Mein Windows...
W

WhiteShadowXXL

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
24.10.2019
Beiträge
7
Hallo liebe Windows 10 Foren-Comunity,

ich habe schon seit Längerem (um ehrlich zu sein seit dem Kauf meines neuen PCs) ein Problem:
Mein Windows 10 System möchte sich nicht von alleine updaten und das schon seitdem ich ihn besitze (11.01.2019).

Es passiert folgendes:
Wenn ich meinen PC herunterfahren möchte, klicke ich auf die Schaltfläche "Updates & Herunterfahren" und der PC geht in den hellblauen Herunterfahr-Bildschirm rein.
Es kommt die Meldung "Updates werden heruntergeladen" und es wird eine Prozentzahl des Fortschritts angezeigt. Allerdings fällt mir jedesmal dabei auf, dass diese Zahl bei ca. 15% bis 25% immer aufhört und daraufhin sofort erscheint "Windows wird heruntergefahren". Und herunterfahren tut er dann auch schlussendlich.

So jetzt kommt folgendes:
Beim nächsten Mal wenn ich den PC nun hochfahre, versucht er die Updates zu verarbeiten. Im MSI Startbildschirm erscheint immer folgende Meldung "Schwerer Fehler (und dann eine Lange Nummer, die ich noch nicht entziffern konnte, da diese immer schnell verschwindet).

PS: Falls diese Nummer relevant sein könnte, bitte anschreiben und ich versuche diese Nummer mal abzufotografieren.

...jedenfalls geht die PC dann in den hellblauen Update Bildschirm und sagt "Updates konnten nicht installiert werden, Updates werden rückgangig gemacht" und er startet neu ohne die Updates.
Sogar Windows neu installieren hab ich versucht und auch da bricht er ab ca. 18% ab und geht zurück in den Back-Up Modus.

Eine Vermutung von mir ist auch, dass evtl der Speicherplatz auf meiner C: Festplatte, wo auch Windows 10 installiert ist, evtl. nicht ausreicht. (6,73 GB frei von 57,9 GB)

Meine PC Daten sind folgende:
Prozessor: AMD Ryzen 5 2600X Six-Core Processor
RAM: 16 GB
64-Bit Betriebssystem
Windows Pro 10
Version 1809
Betriebssystembuild 17763.194
Falls noch andere wichtige Daten fehlen, bitte einfach nachfragen.

Ansonsten falls jemand eine Lösung kennt wäre ich sehr dankbar.
Danke.
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
29.670
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Und was ist alles an Software installiert? Was sagt der Zuverlässigkeitsverlauf (findet man bequem mit der Suchfunktion) unter "Kritische Ereignisse" zu den Updatefehlern, dort müssten die nämlich aufgeführt sein. Ausserdem müsste auch der Updateverlauf sämtliche aufgetretenen Updatefehler mit ihren Fehlernummern auflisten.
 
G

Gast10191

Hallo WhiteShadow und willkommen
Hab ich das richtig gelesen? Auf C ,wo Windows installiert ist,sind noch 6,73 GB.frei? Das reicht nicht!
Mach mal eine komplette Datenträgerbereinigung,incl. System Files. Klick auf "Disk CleanUp" und danach direkt auf "Clean Up System Files". (Screen)
Da hast die Schaltfläche "Update& Herunterfahren benutzt. Gibt es da auch ein "Update& Neustart", ? Dann versuch es mal damit.
 

Anhänge

  • daten.png
    daten.png
    59,8 KB · Aufrufe: 151
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.11.2015
Beiträge
10.085
Version
.............Win 11 Pro 64 bit Build 22000.778
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 16 GB DDR4-2666, M2 NVMe EVO 980 PRO 1 TB, Intel Graphic UHD 630
Ja, da ist zu wenig freier Speicher.

Abgesehen von @Heinz seinem Vorschlag, der natürlich richtig ist, würde ich ganz einfach eine Neuinstallation empfehlen. Die empfehle ich grundsätzlich bei jedem Neugerät. Denn bei einem neugekauften PC befindet sich allerhand speicherfressende Bloatware auf dem Gerät, die man mit vorgenanntem Vorschlag ja nicht entfernt bekommt. Eine Neuinstallation befreit davon und schafft alleine durch das Nichtvorhandensein der Bloatware zusätzlichen Speicher. Außerdem entfernt man dabei auch die gerne und fast in der Regel mitinstallierte Antivirensoftware, die man kaufen soll und sonstige Demo-Versionen. Danach installiert man von der Herstellerseite noch alle Treiber und hat ein optimiertes Win 10-Gerät, welches dann hoffentlich genug Speicher für Updates übrig hat.

Halte immer 15-20 GB Deiner Systemplatte für Systemoperationen frei. Mir stellt sich da die Frage bei dem so üppig ausgestatteten Rechner (16 GB Ram), warum Du nur knapp 60 GB für C zur Verfügung stellst. Da kannst Du ja kaum Programme installieren. System und virtueller Speicher schlucken ja schon ungefähr die Hälfte der 60 GB. Update-Downloads werden oft zunächst gespeichert und können da alleine 5 GB und mehr umfassen. Bei einem Funktions-Update wird ein Windows-Old-Ordner angelegt, der 15-20 GB groß sein kann. Diesen Speicher musst Du für Updates zur Verfügung halten.
 
Zuletzt bearbeitet:
dau0815

dau0815

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
11.08.2015
Beiträge
3.409
Wobei 60GB per se schon extrem knapp bemessen ist. Da darf kaum noch was draufkommen, damit Upgrades überhaupt noch möglich sind. Ich würde da eher mal an ein Plattenupgrade nachdenken.
 
W

WhiteShadowXXL

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
24.10.2019
Beiträge
7
Ausserdem müsste auch der Updateverlauf sämtliche aufgetretenen Updatefehler mit ihren Fehlernummern auflisten.

habe mal den Verlauf geöffnet und es hat sich immer dieser Fehlercode ereignet:
0x80070011
Als weitere Software sind nur noch Windows Programme und Mozilla Firefox installiert

Hallo WhiteShadow und willkommen
Hab ich das richtig gelesen? Auf C ,wo Windows installiert ist,sind noch 6,73 GB.frei? Das reicht nicht!
Mach mal eine komplette Datenträgerbereinigung,incl. System Files. Klick auf "Disk CleanUp" und danach direkt auf "Clean Up System Files". (Screen)
Da hast die Schaltfläche "Update& Herunterfahren benutzt. Gibt es da auch ein "Update& Neustart", ? Dann versuch es mal damit.

Update Neustart gibt es ebenso.
Ist das Disc CleanUp harmlos. Also damit meine ich dass dadurch meine Einstellungen am PC beeinflusst werden und ich sie nicht neu kofigurieren muss?
Falls nicht würde ich das definitiv mal in Erwägung ziehen.


Danke erstmal an alle für eure schnellen Antworten.

Liebe Grüße,
Fabian
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
29.670
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Der Fehlercode 0x80070011 bedeutet "Not Same Device" und das bedeutet, dass Systemordner nicht auf dem gleichen Datenträger wie Windows liegen. Du hast also irgendwann Profilordner verlegt und nicht beachtet, dass man nur die Ordner mit den eigenen Dateien einfach so verlegen kann.

Mit anderen Worten, Du hast kein Platzproblem, das man mit dieser erweiterten Bereinigung in kürzester Zeit lösen könnte: Erweiterte Datenträgerbereinigung unter Windows 10. Du hast ein kapitales Konfigurationsproblem das nicht so einfach auflösbar sein dürfte.
 
Zuletzt bearbeitet:
W

WhiteShadowXXL

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
24.10.2019
Beiträge
7
und diese Datenträgerbereinigung wird dann alles im Windows Ordner löschen oder wirklich alles auf der kompletten Festplatte?

Es geht nur darum, dass ich noch restliche Daten sichere, die durch die Datenreinigung dann verloren gehen würden
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
29.670
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Da geht nichts verloren! Hättest Du auch erfahren können, wenn Du die verlinkten Sachen auch mal durchliest. Es werden temporäre Dateien, die (möglicherweise mehrfach) heruntergeladenen Updatedateien und andere verzichtbare Dinge gelöscht. An Deinen eigenen Dateien, Programmen und Einstellungen wird dabei nicht gerührt.

Mach Dir lieber Gedanken darum, was ich zu den Fehlermeldungen während der Updateversuche sagte und lass Dir die Informationen dazu nicht aus der Nase leiern.
 
G

Gast10971

Die Datenträgerbereinigung löscht nur das was Windows nicht mehr benötigt. Keine persönlichen Dateien wie Bilder, Dokumente oder Musik.
Ab er wie @areiland schon schrieb, du hast wohl Dateien verschoben die man nicht verschieben darf. Wahrscheinlich hast du noch einen zweiten Datenträger auf dem die jetzt liegen.
Am einfachsten wäre für dich deine persönlichen Daten zu sichern und Windows komplett neu installieren.
Windows 10 Datenträger für Update oder Neuinstallation von Stick und DVD
 
W

WhiteShadowXXL

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
24.10.2019
Beiträge
7
Am einfachsten wäre für dich deine persönlichen Daten zu sichern und Windows komplett neu installieren.
Windows 10 Datenträger für Update oder Neuinstallation von Stick und DVD

Das mit der Neuinstallation hab ich bereits 2 mal probiert ohne Erfolg. Das System installiert bis zu ca. 25% Fortschritt und dann bricht es einfach ab und geht wieder zurück in den alten Zustand.

Der Fehlercode 0x80070011 bedeutet "Not Same Device" und das bedeutet, dass Systemordner nicht auf dem gleichen Datenträger wie Windows liegen. Du hast also irgendwann Profilordner verlegt und nicht beachtet, dass man nur die Ordner mit den eigenen Dateien einfach so verlegen kann.

Wie kann ich da am besten vorgehen? Kann man herausfinden was für Ordner man ausversehen verschoben hat?
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
29.670
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Na Du musst doch am allerbesten wissen, was Du wann nach wo und vor allem wie auf andere Laufwerke verlegt hast.
 
W

WhiteShadowXXL

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
24.10.2019
Beiträge
7
Au weia... Ich würde gerne die Zeit zurückdrehen um zu gucken was ich mal verschoben habe. Das ist leider zu lange her :(
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
areiland

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
29.670
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Tja sowas merkt man sich eben! Denn Du kannst in keinem Forum der Welt hoffen auf Hellseher zu treffen, die Dir das aus dem Kaffeesatz zu lesen in der Lage sind.
 
G

Gast10971

Bei einer richtigen Neu-Installation kann nichts zurück gehen. Was du probiert hast in ein Inplace Upgrade.
Du musst dir einen Stick erstellen und von dem booten. Im installationsmenü wählst du Benutzerdefiniert und löscht alle Partitionen und installierst in den nicht zugewiesenen Speicherplatz.


 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
areiland

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
29.670
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Vorher dann eben die eigenen Dateien sinnvollerweise auf einen externen Datenträger sichern!
 
W

WhiteShadowXXL

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
24.10.2019
Beiträge
7
Dann versuche ich das mit dem Stick mal. Nehme das dann nächste Woche in Angriff.

Danke erstmal an alle, die sich hier die Mühe gemacht haben, mir zu helfen. :)
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
29.670
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Zeig mir mal einen Screenshot der Datenträgerverwaltung. Denn es ist auch denkbar, dass einfach nur die Bootmanagerpartition auf dem falschen Datenträger liegt oder dass es zwei Bootmanagerpartitionen gibt.
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
29.670
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Da ist alles in Ordnung - also muss es verlegte System-/Benutzerordner geben, die das auslösen.
 
Thema:

Windows 10 Updatet sich nicht

Windows 10 Updatet sich nicht - Ähnliche Themen

Windows 10 Update auf 21H1 endet mit Fehlermeldung: Hallo an Alle, ich bin neu hier im Forom und habe seit dem Installationsversuch vom April Update, welcher mit der Fehlermeldung 0x80070422...
Windows 10 friert ein: Hallo Liebes Forum, ich habe nun seit Monaten ein komisches Problem.. Mein PC friert immer wieder in unregelmäßigen Abständen ein. Dies äußert...
Win 10 Updates Notebook: Windows 10 Windows 10 Update Fehler: Legen sie das externe Speichermedium ein ErstellerMSCom Erstellt am12.08.2019 Neues Thema erstellen...
Windows 10 bootet sehr langsam (>6min): Hallo Leute! Von einem Tag auf den anderen bootet das System sehr langsam, inklusive Anmeldung und anschließender Funktionen wie z.B. Sound und...
Windows 10 Virenschutz scannt und updatet nicht mehr.: Hallo. Ich habe ein kleines Problem mit meinem Antivirus-programm. Seit einer etwas längeren Zeit funktioniert das vorinstallierte...
Oben