Windows-10-Updates bleiben kurz vor der Fertigstellung stehen - das kann man tun

Diskutiere Windows-10-Updates bleiben kurz vor der Fertigstellung stehen - das kann man tun im Windows 10 FAQ Forum im Bereich Windows 10 Foren; Nach den monatlichen Microsoft-Patchdays, die auf jeden zweiten Dienstag im laufenden Monat gelegt sind und für Windows 10 kumulative Updates...
maniacu22

maniacu22

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
05.05.2014
Beiträge
2.314
Ort
Leipzig
Version
Windows 10 Pro 64 Bit - Build 1709
System
Intel Core i5-3570K, 32 GB RAM, 500 GB Crucial MX200, HIS Radeon HD 5750 Passiv
Nach den monatlichen Microsoft-Patchdays, die auf jeden zweiten Dienstag im laufenden Monat gelegt sind und für Windows 10 kumulative Updates bereitstellen, gibt es immer wieder Nutzer, die darüber berichten, dass sich das Update nicht fertig installieren lässt, da dieses je nach Rechnerkonfiguration bei 45 %, 95 % oder sogar 97 % einfach stehen bleiben wobei selbst nach einem Neustart das gleiche Problem auftritt. Mit diesem Praxis-Tipp möchte ich euch Möglichkeiten zeigen, das Update vielleicht doch noch zur Fertigstellung zu bewegen




Nach dem gestrigen kumulativen Update für Windows 10 1607 und Windows 10 1511 hat es wieder Nutzer gegeben, bei denen der Fertigstellungsprozess bei 45 %, 95 % oder sogar 97 % stehen geblieben ist. Jetzt kann man darauf schließen, dass die Server bei Microsoft überlastet sind, welche diese Updates bereit stellen. Allerdings müssten dann folglich noch viel mehr Nutzer von Problemen berichten die dann aber auch nach einem zweiten oder dritten Update-Versuch behoben sein dürften, da die Server zum Beispiel heute Morgen deutlich weniger Belastung ausgesetzt gewesen sind als dies vielleicht noch gestern Abend der Fall gewesen ist.

Wenn euer Windows-10-Update seine Fertigstellung verweigert, kann dies aber auch andere Ursachen haben. Eine dieser Ursachen könnte in einem überfüllten Update-Cache liegen, zu dessen Leerung die Kollegen von deskmodder folgende Lösung vorschlagen:


Leerung des Update-Cache mittels Eingabeaufforderung - Variante 1

Öffnet mittels der Tastenkombination Windows + X die Eingabeaufforderung mit Administrator-Rechten
gebt nun nacheinander die folgenden Befehle in die Konsole ein, welche dann die jeweiligen Dienste für Windows Update beenden
(Tipp: wenn ihr keine Fehler bei der Übernahme der Befehle machen wollt, könnt ihr diese auch "einzeln" markieren, mittels STRG + C kopieren und dann via STRG + V in die Eingabeaufforderung einfügen)
  • net stop wuauserv mit Enter bestätigen
  • net stop cryptSvc mit Enter bestätigen
  • net stop bits mit Enter bestätigen
  • net stop msiserver mit Enter bestätigen


Lasst die Eingabeaufforderung geöffnet, da als nächstes die zwei Ordner, die für Windows Update wichtig sind, umbenannt werden:

  • ren C:WindowsSoftwareDistribution SoftwareDistribution.old mit Enter bestätigen
  • ren C:WindowsSystem32catroot2 Catroot2.old mit Enter bestätigen


Die Eingabeaufforderung bleibt immer noch geöffnet, da die Dienste mit folgenden Befehlen wieder gestartet werden:

  • net start wuauserv mit Enter bestätigen
  • net start cryptSvc mit Enter bestätigen
  • net start bits mit Enter bestätigen
  • net start msiserver mit Enter bestätigen

Wenn ihr jetzt das Windows-10-Update erneut ausführt, werden die im zweiten Schritt umbenannten Ordner durch die Update-Routine erneut erstellt, worin die für das Update nötigen Dateien abgespeichert werden.


Updatefunktion mittels cmd.exe reparieren - Variante 2

Eine weitere Möglichkeit besteht aus der erneuten Registrierung der wups2.dll, wozu ihr folgendermaßen vorgeht:

Öffnet mittels der Tastenkombination Windows + X oder dem Drücken der Windows-Taste und der daraufhin folgenden Eingabe des Befehls cmd die Eingabeaufforderung.

Ist die Eingabeaufforderung geöffnet, gebt ihr folgende Befehle ein, um die wups2.dll neu zu registrieren:

  • net stop wuauserv mit Enter bestätigen
  • regsvr32 %windir%system32wups2.dll mit Enter bestätigen
  • net start wuauserv mit Enter bestätigen

Wenn das erledigt ist, schließt die Eingabeaufforderung wieder und versucht das Update erneut anzustoßen.


Die schnellste Variante, wenn das Ubdate hängen bleibt oder gar nicht erst starten möchte

Bei wem der Updateprozess merklich langsam vonstatten geht und wer sich nicht mit den oben genannten Möglichkeiten auseinandersetzen möchte, kann die zu seinem System passenden Update-Dateien auch manuell herunterladen und installieren:

Windows 10 Version 1607

windows10.0-kb3189866-x64.msu (431 MB)
windows10.0-kb3189866-x86.msu (255 MB)


Windows 10 Version 1511

windows10.0-kb3185614-x64.msu (1,0 GB)
windows10.0-KB3185614-x86.msu (550,5 MB)

Meinung des Autors: Immer wieder berichten Windows-10-Nutzer von Problemen mit dem Update und somit mit ihrem System. Wie viele unserer Forennutzer schon treffend geschlussfolgert haben, kann man hier nicht Microsoft die alleinige Schuld dafür geben. Ein ebenso wichtiger Faktor stellt die Deaktivierung der Übermittlung von Telemetriedaten während der Neuinstallation dar, die von der Presse als Spionagetools bezeichnet worden sind. Das Apple hier deutlich besser abschneidet, ist dem Umstand geschuldet, dass Apple-Rechner einer Standard-Konfiguration entsprechen und nicht verändert werden können. Ein Windows-PC kann aus verschiedenen Komponenten bestehen, angefangen vom Mainboard über CPU, GPU, RAM und vielem mehr, wofür es unzählige Hersteller gibt. Man kann es mit einem Puzzle vergleichen - während Apple ein Puzzle-Kasten mit 20 Teilen ist, darf man bei einem Windows-PC mindestens mit 10.000 Teilen rechnen. Wer sich das Mal vor Augen führt, dürfte keine Gründe mehr für "mangelnde Updatepolitik" finden können und auch Microsoft Mal etwas besser verstehen.
 
#
Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
dau0815

dau0815

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11.08.2015
Beiträge
2.668
Oder einfach mal abwarten. Bei mir hing der Download heute auch seit dem Vormittag bei 73%. Jetzt um 13:40 Uhr ist er fertig. ;)
 
maniacu22

maniacu22

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
05.05.2014
Beiträge
2.314
Ort
Leipzig
Version
Windows 10 Pro 64 Bit - Build 1709
System
Intel Core i5-3570K, 32 GB RAM, 500 GB Crucial MX200, HIS Radeon HD 5750 Passiv
Oder einfach mal abwarten. Bei mir hing der Download heute auch seit dem Vormittag bei 73%. Jetzt um 13:40 Uhr ist er fertig. ;)
bei mir lief es innerhalb von 15 min durch (1511 64 Bit = 1 GB), Neustart und alles war gut. Okay, ich musste meinen Desktophintergrund wieder von Bilder auf Diashow umstellen, das war es aber auch schon. Das System fühlt sich ehrlich gesagt noch performanter als sonst an. M.E. hat sich MS mit diesem Update wirklich ins Zeug gelegt. ;)
 
H

Heinz

Nicht zum ersten mal hab ich solche Hänger gelöst,indem ich Neustart machte und dann in den Windows Defender gegangen bin.Dort hab ich dann die Updatesuche gestartet,Es wurden Updates gefunden ,runtergeladen und installiert.Danach Neustart und neu Windows Updatesuche,dann hat es dann jeweils geklappt und der Downoad wurde weitergeführt,beendet und erfolgreich installiert.
Ich habe schon mehrmals festgestellt dass Defenderupdates den Installprozess von Kum.Updates und auch neuen Insiderbuilds stören können.
 
G

Gast

Beim seit gestern verfügbaren kummulativen Update für Version 1607 traf es mich nun das erste Mal: bei exakt 95 % blieb es hängen. Auch ein Neustart brachte nichts. Ich war schon dabei, hier im Forum eine Anfrage zu stellen, als es nach ca. 35 min plötzlich doch weiterging und alles erfolgreich beendet wurde, nach einem erneuten Restart.

Frage: Bezog sich diese hängen gebliebene Fortschrittsanzeige (bei mir: 95 %) auf den Download von den Servern oder auf die Installationsvorbereitung oder die Installation? Ich vermute den Download - richtig?
 
G

Gast

@Michael

Thanks für die Bestätigung. Somit könnte man immer noch problemlos direkt installieren (Links im Beitrag). Ein mittendrin abgebrochener Installationsvorgang wäre dagegen wesentlich unangenehmer. Dann wüsste ich gar nicht, was zu tun wäre.
 
Michael

Michael

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19.10.2014
Beiträge
3.102
Du kannst händisch installieren, auch wenn das Update zwischendrin hängt. Hab ich auf allen Rechnern ohne Komplikationen durch.
 
H

Heinz

Und es geschieht nun auch bei der neuen Insider Build 14926 !
Erster Versuch hing bei 95%. ! Hab dann Neustart gemacht.
Zweiter Versuch hing bei 99% ! Nochmal Neustart !
Nun läd es grad zum dritten mal runter und ist momentan bei 30% ! Mal sehen. Vielleicht hängt er später ja bei 101% !:D:D
Heinz
Nachtrag: Beim dritten mal hat's nun geklappt.Alles so weit ok,alles funktioniert.
 
Zuletzt bearbeitet:
J

Josef17

Neuer Benutzer
Mitglied seit
25.05.2016
Beiträge
10
Version
1607
System
i7 5500U 2,4GZ 8GB DDR3 NVIDIAGeforce940M 2GB VRAM
2 Geräte hingen gestern bei 45% und konnten mit Hilfe der Downloaddatei in die Gänge gebracht werden, ein 3. Geräte habe ich heute früh gemacht und da lief alles bis 100% durch und hat alles klar gemacht.
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
26.001
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Dazu noch ein kleiner Hinweis: Es kann auch helfen wenn man den Defender öffnet und dort zunächst nach neuen Definitionen suchen lässt. Denn offenbar ist ein defektes Definitionsupdate der Auslöser für diesen Downloadhänger.
 
Zuletzt bearbeitet:
H

Heinz

Hallo Alex
Diese Vermutung habe ich auch schon irgendwo gepostet.
Ich mach das jedenfalls schon bald routinemässig, Definitionen suchen . Meist wird eine gefunden und installiert. Danach,nach einem Neustart funktionierte es dann jeweils.
Ich vermute,wenn grad viele Updates geichzeitig kommen,wie beim letzten kum.Update,kann es so leicht Konflikte geben mit dem Defender.
 
TortyBerlin

TortyBerlin

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21.06.2016
Beiträge
813
Ort
Berlin
Version
W10 (aktuellste Version)
System
HP 22C1, AMD K16, 4096 MB, AMD R3 600 MHz, Crucial CT500MX500SSD1, HP DVDRW
Hallo an alle!
Ich habe über Windows Update die "windows10.0-kb3189866-x86.msu (255 MB)" erhalten, Download und Installation waren innerhalb von ca. 10 Minuten erledigt.
AVAST hat NICHT "gemeckert" (da AVAST installiert ist, ist der Windows Defender deaktiviert).
Nach einem "Neustart komplett" war alles - bis auf die Kleinigkeit mit den (wieder) doppelt angezeigten Laufwerken - erledigt.
Trotzdem habe ich mir das Update heruntergeladen und für den Fall einer Neuinstallation des BS gespeichert.
 
TortyBerlin

TortyBerlin

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21.06.2016
Beiträge
813
Ort
Berlin
Version
W10 (aktuellste Version)
System
HP 22C1, AMD K16, 4096 MB, AMD R3 600 MHz, Crucial CT500MX500SSD1, HP DVDRW
@ areiland:
Die Scripte von Dir habe ich gesichert und nutze sie - die doppelten Laufwerke sind schon wieder weg.
Danke, dass es jemanden gibt, der Zeit und Mühe investiert, um uns Usern zu helfen.
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Gast_Peter

Ganz herzlichen Dank für diese Antwort, sie war mir sehr hilfreich (habe die 3. Version gewählt). Schön, dass man sich so Probleme vom Hals schaffen kann dank Beiträgen von Leuten, die etwas verstehen und es auch noch für "Idioten" beschreiben können.
Liebe Grüsse, Peter
 
maniacu22

maniacu22

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
05.05.2014
Beiträge
2.314
Ort
Leipzig
Version
Windows 10 Pro 64 Bit - Build 1709
System
Intel Core i5-3570K, 32 GB RAM, 500 GB Crucial MX200, HIS Radeon HD 5750 Passiv
Gerne doch Peter,

vielen Dank für das positive Feedback von dir. Autoren solcher Artikel freuen sich immer, dass deren Arbeit auch geschätzt wird, womit ich nicht nur meine Ratgeber, sondern auch die hilfreichen Tipps aller anderen Moderatoren und "Power-User" meine. Schön, dass wir helfen konnten.

Viele Grüße
Daniel
 
C

chakkman

Hatte das Problem auch auf meinem Laptop, auf der Desktop-Maschine ist es ohne Probleme gelaufen. Blieb auf dem Laptop bei 45 % des Herunterladevorgangs stehen. Habe mir dann von obigem Link die Update-Datei gezogen, hat dann einwandfrei funktioniert, danke für den Tipp. :)
 
Thema:

Windows-10-Updates bleiben kurz vor der Fertigstellung stehen - das kann man tun

Sucheingaben

"Windows 10 Update Assistent" 73%

Windows-10-Updates bleiben kurz vor der Fertigstellung stehen - das kann man tun - Ähnliche Themen

  • Windows 10 update starten

    Windows 10 update starten: Auf meinem Computer müssen update gestartet werden, Lassen sich nicht starten- Was kann ich tun?
  • Windows Update

    Windows Update: ich kann das Windows Update nicht von Hand starten. In der linken Seite fehlt diese Möglichkeit. Unter Update und Sicherheit gibt es nur die...
  • Windows 10 - 1709 Update-Probleme mit KB4493440

    Windows 10 - 1709 Update-Probleme mit KB4493440: Ich habe unsere PC´s in der Firma von Windows 7 Prof. auf Windows 10 upgedatet. Alles lief soweit problemlos bis zum Windows Update KB4493440...
  • Ich möchte up-to-date bleiben! - Windows 10 April Update sorgt aber für Bluescreen-Probleme!

    Ich möchte up-to-date bleiben! - Windows 10 April Update sorgt aber für Bluescreen-Probleme!: In einem kleinen Heimnetzwerk mit fünf Windows 10 - PC's, wobei drei PC's völlig identisch sind (!), gibt es ein wirklich nerviges Problem. Einer...
  • Windows 10 Update! Installationsvorbereitungen bleiben stehen!

    Windows 10 Update! Installationsvorbereitungen bleiben stehen!: Hallo, ich habe da ein kleines Problem und zwar: Bei der Installations Vorbereitung bleibt der grüne Balken dauerhaft am gleichen Fleck...
  • Ähnliche Themen

    Oben