Windows 10-Update-Assistent löschen?

Diskutiere Windows 10-Update-Assistent löschen? im Windows 10 Updates & Patches Forum im Bereich Windows 10 Foren; Hallo Team, kann mir bitte jemand sagen, ob ich den unten aufgeführten Update Assistenten löschen darf? Habe ich für 1809 gebraucht. Schönen...
Bernhard10

Bernhard10

Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
02.02.2019
Beiträge
51
Version
Windows 10 Home 1809, Build 17763.316
System
DELL XPS 13 9370, Intel(R) Core(TM) i7-8550U, RAM 16 GB, Intel UHD Graphics 620
Hallo Team,

kann mir bitte jemand sagen, ob ich den unten aufgeführten Update Assistenten löschen darf? Habe ich für 1809 gebraucht.

Anmerkung 2019-02-20 163735.jpg

Schönen Abend
Bernhard
 
Wolf.J

Wolf.J

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
28.02.2017
Beiträge
3.919
Version
Verschiedene WIN 10
Aber sicher, den brauchst Du nicht mehr.
 
Bernhard10

Bernhard10

Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
02.02.2019
Beiträge
51
Version
Windows 10 Home 1809, Build 17763.316
System
DELL XPS 13 9370, Intel(R) Core(TM) i7-8550U, RAM 16 GB, Intel UHD Graphics 620
Ups, das ging aber schnell jetzt. Danke!!
 
Wolf.J

Wolf.J

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
28.02.2017
Beiträge
3.919
Version
Verschiedene WIN 10
Lade doch das nächste mal mit dem MCT die ISO-Datei runter und starte über die das Update, geht schneller.
Den Assistenten habe ich nur einmal ausprobiert, der andere Weg ist (meiner Meinung nach) besser.
 
Bernhard10

Bernhard10

Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
02.02.2019
Beiträge
51
Version
Windows 10 Home 1809, Build 17763.316
System
DELL XPS 13 9370, Intel(R) Core(TM) i7-8550U, RAM 16 GB, Intel UHD Graphics 620
Hallo Wolfgang,

ja das wollte ich beim nächsten mal sowieso so machen, damit ich mal ein clean install habe. Dazu muß ich aber das BIOS auf bootfähigen USB Stick befähigen oder? Bei mir ist momentan UEFI und eine digitale MS Lizenz enthalten. Alex hat ja schon auf diverse Seiten von ihm dazu verwiesen, das scheint mir für mein Verständnis zu hoch. Ich kapier es schlicht nicht.

Habe auch irgendwo gelesen, daß UEFI bei digitaler Lizenz eine modernere Variante ist. Sprich, ich wüsste nicht was ich im Vorfeld im BIOS einstellen müsste und ob die digit. Lizenz (über Stick) automatisch von MS erkannt wird.
 
Wolf.J

Wolf.J

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
28.02.2017
Beiträge
3.919
Version
Verschiedene WIN 10
Du musst Du gar nichts einstellen, entweder ist der Lizenz-Key im UEFI abgelegt, davon gehe ich aus, wenn das Windows vorinstalliert war. Da musst Du also gar nichts tun.
Die digitale Lizenz hat auch nichts mit dem Stick zu tun, die hast Du nur, wenn Windows nachträglich installiert wurde.
Aber auch dann musst Du nichts tun, weil die auf den Aktivierungsservern von Microsoft mit Deiner Hardware hinterlegt ist.(Hash-Wert der Lizenz in Verbindung mit Hardwaredaten)
Wenn Du den Rechner einmalig über ein Microsoft-Konto angemeldet hast, kannst Du da auch die Lizenz und den Rechner einsehen.
 
Bernhard10

Bernhard10

Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
02.02.2019
Beiträge
51
Version
Windows 10 Home 1809, Build 17763.316
System
DELL XPS 13 9370, Intel(R) Core(TM) i7-8550U, RAM 16 GB, Intel UHD Graphics 620
Hallo Wolfgang, das sind ja gute Nachrichten. Dann erstmal herzlichen Dank für die Antworten. Ich schau gleich mal im MS Konto nach was ich finde.
 
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.11.2015
Beiträge
7.780
Version
.............20H2 Pro 64 bit Build 19042.572
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 8 GB DDR4-2666, M2 NVMe 256 GB, Intel Graphic UHD 630
Den Stick kannst Du auf zweierlei Weise verwenden. Bootest Du damit, wird es eine Neuinstallation. Um mit dem Stick booten zu können, probiere es einfach, ob das geht. Wenn nicht, musst Du im Bios wahrscheinlich Secure Boot disable stellen.

Du kannst den Stick aber auch in Windows öffnen, die setup.exe ausführen. Dann wird es ein Inplace Upgrade, Programme und Dateien bleiben erhalten, es wird die aktuelle Win Version installiert in der Weise, dass die Systemdateien überschrieben werden.

Die digitale Lizenz spielt dann eine wesentliche Rolle, wenn Du die Lizenz auf ein anderes Gerät übertragen willst. Wenn z.B. Dein Gerät kaputt geht, Du hast noch ein anderes Gerät ohne Win 10 Lizenz, dann könntest Du die hiesige Lizenz auf das andere Gerät übertragen.

Auf Deinem jetzigen Gerät kannst Du Win 10 so oft Du willst und wie Du willst, installieren. Es wird immer automatisch aktiviert, weil bei der ersten Installation ein Hashwert (wie Wolf das schon richtig angemerkt hat) auf dem Microsoft-Server gespeichert wurde, aufgrund dem die Installation geprüft und aktiviert wird. Das hat dann nichts mit der digital verknüpften Lizenz auf Deinem Konto zu tun. Die Aktivierung würde genauso erfolgen, wenn Du kein Konto und keine digital verknüpfte Lizenz hättest, wohl gemerkt und wie gesagt, wenn die Installation auf dem gleichen Gerät erfolgt.
 
Bernhard10

Bernhard10

Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
02.02.2019
Beiträge
51
Version
Windows 10 Home 1809, Build 17763.316
System
DELL XPS 13 9370, Intel(R) Core(TM) i7-8550U, RAM 16 GB, Intel UHD Graphics 620
Alles klar runit. Danke Dir für die Ausführlichkeit. Mit eurer Hilfe trau ich mich jetzt mehr selbst zu erledigen. Super!! :repect
Schönen Abend
Bernhard
 
Thema:

Windows 10-Update-Assistent löschen?

Windows 10-Update-Assistent löschen? - Ähnliche Themen

  • Windows 10 - update Assistent

    Windows 10 - update Assistent: Ich habe dem Update zugestimmt, und es sollte sich updaten und neu starten. Da das länger gedauert hat, habe ich meinen Laptop erstmal in Ruhe...
  • Windows 10 Update Assistent

    Windows 10 Update Assistent: wollte von windows 7 auf 10 updaten. Rechner zeigt Fehlercode 0xc1900201.
  • Windows 10 Update und Verknüpfung mit Windows-10-Update-Assistent

    Windows 10 Update und Verknüpfung mit Windows-10-Update-Assistent: Die Verknüpfung zum Windows-10-Update -Assistent ist bei meinem Computer verändert oder verschoben und das Funktionsupdate für Windows 10, Version...
  • Windows 10 Update-Assistent sollte wegen schwerer Sicherheitslücke aktualisiert werden

    Windows 10 Update-Assistent sollte wegen schwerer Sicherheitslücke aktualisiert werden: Wer den Windows 10 Update-Assistenten genutzt hatte und diesen noch auf seinem Rechner hat sollte diesen zur Sicherheit löschen. Microsoft selber...
  • Ähnliche Themen
  • Windows 10 - update Assistent

    Windows 10 - update Assistent: Ich habe dem Update zugestimmt, und es sollte sich updaten und neu starten. Da das länger gedauert hat, habe ich meinen Laptop erstmal in Ruhe...
  • Windows 10 Update Assistent

    Windows 10 Update Assistent: wollte von windows 7 auf 10 updaten. Rechner zeigt Fehlercode 0xc1900201.
  • Windows 10 Update und Verknüpfung mit Windows-10-Update-Assistent

    Windows 10 Update und Verknüpfung mit Windows-10-Update-Assistent: Die Verknüpfung zum Windows-10-Update -Assistent ist bei meinem Computer verändert oder verschoben und das Funktionsupdate für Windows 10, Version...
  • Windows 10 Update-Assistent sollte wegen schwerer Sicherheitslücke aktualisiert werden

    Windows 10 Update-Assistent sollte wegen schwerer Sicherheitslücke aktualisiert werden: Wer den Windows 10 Update-Assistenten genutzt hatte und diesen noch auf seinem Rechner hat sollte diesen zur Sicherheit löschen. Microsoft selber...
  • Sucheingaben

    windows 10 update assistent löschen

    ,

    windows 10 update assistant löschen

    ,

    Darf ich nach der windows 10 installation den update assistenten wieder löschen?

    ,
    kann man den windows 10 update assistent löschen
    , windows 10 upgrade assistent deinstallieren, windows 10 assistent löschen, windows 10 update assistent deinstallieren, win 10 update assistent deinstallieren, win 10 update assistent löschen oder?, windows update assistent auf destdop löschen, windows 10 upgrade assistent löschen, windows 10 assistent deinstallieren
    Oben