Windows 10 und Ubuntu im Dualboot///Sicherheit Windows 10 vs Ubuntu

Diskutiere Windows 10 und Ubuntu im Dualboot///Sicherheit Windows 10 vs Ubuntu im Windows 10 Allgemeines Forum im Bereich Windows 10 Foren; Ich betreibe auf meinem Rechner 2 Betriebssysteme im Dualboot. Wie oben schon erwähnt Windows 10 in der Version 2004 und Ubuntu 18.04 LTS. (...
W

Wind in seinem Haar

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
04.01.2017
Beiträge
129
Ich betreibe auf meinem Rechner 2 Betriebssysteme im Dualboot.
Wie oben schon erwähnt Windows 10 in der Version 2004 und Ubuntu 18.04 LTS.
( genau genommen einen Ableger davon: "Pnguy OS" )
Die beiden Systeme vertragen sich eigentlich erstaunlich gut zusammen.
Gibt es HIER eventuell noch mehr Nutzer, die neben Windows 10 ein Linux System im Dualboot auf
ihrem Rechner haben?
Mit Linux kann ich problemlos auf Dateien des Windows Systems zugreifen.
Mit Windows scheint das nicht zu gehen, oder täusche ich mich da???

Zur Sicherheit:

Ich finde Linux eigentlich nicht schlecht, da bin ich ganz ehrlich.
Bezüglich der Sicherheit würde ich sagen, dass Linux NICHT ( mehr ) sicherer wie Windows ist.
Windows hat hier enorm aufgeholt, man braucht eigentlich keine externen Sicherheitslösungen mehr.
( zumindest bei Rechnern mit privater Nutzung )
Der Grund warum es mehr Viren für Windows gibt, sehe ich ausschließlich in der Verbreitung der beiden Systeme.
Das Einzige was bei Windows Installationen mitunter nervig ist, dass vielfach....sofern man nicht aufpasst....Anwendungen
mit installiert werden, die ich gar nicht haben will.
Aber das liegt nicht an Microsoft, sondern an diversen Softwareprodukten.

Alles nur meine subjektive Meinung, man kann natürlich unterschiedlicher Auffassung sein
 
JochenPankow

JochenPankow

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
12.04.2017
Beiträge
396
Ort
Berlin-Pankow
Version
Windows 10 Home & Ubuntu 20.04 GNOME - stets aktuell
System
Intel Core i7-8700K & Intel UHD Graphics 630/G Skill F4-3000C16-8GISB; 2 x 8 GB/ASUS PRIME Z370-A
Mit Windows scheint das nicht zu gehen, oder täusche ich mich da???
Dazu braucht man ein Tool wie z. B. Linux Reader™ for Windows ... Hier ein Artikel über die Möglichkeiten:

Zugriff auf Linux Partitionen (ext2/ext3) von Windows auf Dual-Boot Systemen (auf 3 verschiedenen Wegen)

Dieser Artikel ist schon älter, der Linux Reader unterstützt schon ext4.....

Windows hat mit seinem Defender schon sehr gut aufgeholt, so dass ich nur noch diesen nutze. Unter Ubuntu wie auch bei den anderen Linux-Derivaten ist eine AV-Software oder Internet-Security meiner Meinung nach nicht nötig.
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
28.266
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
...Mit Linux kann ich problemlos auf Dateien des Windows Systems zugreifen.
Mit Windows scheint das nicht zu gehen, oder täusche ich mich da???...
Eine gemeinsame FAT32 Partition oder ein Netzlaufwerk zum Datenaustausch und schon hast Du Zugriff von beiden Systemen aus. Ich hab für solche Fälle neben den Windows Freigaben im Netzwerk auch noch einen RaspPi mit angeschlossener Festplatte, die als Netzlaufwerk zum Zugriff von jedem Rechner dient - völlig unabhängig davon, welches Betriebssystem auf dem zugreifenden Rechner gerade läuft. Auf dem RaspPi läuft derzeit RaspBian, normalerweise wird der RaspPi aber eigentlich mit Windows 10 IoT betrieben.
 
Argor

Argor

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
30.04.2019
Beiträge
571
Ort
Saarland
Version
Win 10 x 64 Pro 2004
System
i7 6700K @ 4,5 GHz, 32 GB, GTX 1080, PG348Q
Soviel ich weiß, spendiert Microsoft mir der 2004 und WSL2 einen echten Linux-Kernel. Ein Dualboot-System wird für mich damit obsolet.
Und soviel ich weiß, ist der Plan für eines der nächsten Windows-Versionen der direkte Einzug von Linux-Anwendungen auf den Desktop.
Feine Sache, wie ich finde :-)
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
28.266
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Ja das WSL2 bekommt einen echten Linux Kernel und es wird sogar DirectX Unterstützung eingebaut. Soweit mir bekannt ist, besitzen native Linux Programme dann eine nahtlose Integration in Windows.
 
L

Linux2022

Neuer Benutzer
Dabei seit
27.11.2017
Beiträge
18
Version
Win 10 Pro
System
i7, 8 GB RAM
Gibt es HIER eventuell noch mehr Nutzer, die neben Windows 10 ein Linux System im Dualboot auf
ihrem Rechner haben?
Jep :cool:, ist bei mir Standard, zumal der Linux-Kram ja für lau ist. Auf drei stationären und mobilen Kisten mit Windows 10 und noch auf drei alten Reserveteilen mit offline laufenden WinXP's.
Die beiden Systeme vertragen sich eigentlich erstaunlich gut zusammen.
Joa, ist auch meine Erfahrung :huhu, habe vor knapp zehn Jahren damit angefangen. Das lief schon zu Zeiten von Ubuntu 10.04 sehr angenehm.
Mit Linux kann ich problemlos auf Dateien des Windows Systems zugreifen.
Steht auch hier noch was zu. :aah
Der Grund warum es mehr Viren für Windows gibt, sehe ich ausschließlich in der Verbreitung der beiden Systeme.
:hm Wenn ich's richtig im Kopf und verstanden habe, kam zumindest früher noch der Punkt hinzu, daß man unter Linux als "normaler" Nutzer nicht mit vollen Administratorrechten angemeldet war und deshalb eine "eingedrungene" Schadsoftware nicht soviel Schaden anrichten konnte. Aber kann sein, daß ich da was durcheinanderschmeiße :nixweis.
Allerdings: was du schreibst, dürfte der Hauptgrund sein: Säße LInux nicht dermaßen in der Nische, gäbe es längst fuderweise Schadprogramme dafür. Aber noch haben die Destruktivlinge ja offenbar keinen Spaß dran gefunden.:bah

Trotzdem bin ich übervorsichtig, wenn ich in die Win10-Systeme auf meiner Arbeitsstelle einen heimischen USB-Speicher stecke: Da läuft sicherheitshalber als erstes der dortige Virenscanner drüber :aerger. Nur (oder auch gerade) weil ich den Speicher unter Linux beschicke, ist er ja nicht davor geschützt, daß sich was Unerwünschtes einschleicht.
Windows hat hier enorm aufgeholt, man braucht eigentlich keine externen Sicherheitslösungen mehr.
( zumindest bei Rechnern mit privater Nutzung )
Empfinde ich gegenüber meinem früheren Win7 auch als geradezu erlösend, unter Win10 nur noch den Defender zu nutzen :aah - und nicht mehr die ewig bremsenden externen Schutzprogramme :sleepy.

Michael
 
Argor

Argor

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
30.04.2019
Beiträge
571
Ort
Saarland
Version
Win 10 x 64 Pro 2004
System
i7 6700K @ 4,5 GHz, 32 GB, GTX 1080, PG348Q
Da die script-Kiddies sich ja mit Linux-Tools fürs Hacken versorgen, wäre es ja auch fatal, sich selbst mit Viren zu verseuchen :p
Und ich kenne wirklich niemanden, der mit einem Windows-OS zu hacken versucht...
 
Thema:

Windows 10 und Ubuntu im Dualboot///Sicherheit Windows 10 vs Ubuntu

Windows 10 und Ubuntu im Dualboot///Sicherheit Windows 10 vs Ubuntu - Ähnliche Themen

  • Ubuntu Mate neben Windows 10 installieren

    Ubuntu Mate neben Windows 10 installieren: Hallo, ich möchte zu wiederholten mal Ubuntu installieren ohne erfolg es wird jedes mal Windows zerstört, was zur folge hatte Windows aufwendig...
  • Installation von Windows auf HDD-Festplatte mit Ubuntu

    Installation von Windows auf HDD-Festplatte mit Ubuntu: Guten Abend, ich habe in einem schwachen Moment auf meiner zweiten Festplatte Linux-Ubuntu Ver. 18.04 installiert. Inzwischen würde ich gerne...
  • Nach Mainboardtausch startet Ubuntu 18.04 LTS. aber Windows 10 nicht (INACCESSIBLE BOOT DEVICE)

    Nach Mainboardtausch startet Ubuntu 18.04 LTS. aber Windows 10 nicht (INACCESSIBLE BOOT DEVICE): Ich habe mir einen PC zusammengebaut, auf dessen Harddisk Linux und Windows 10 installiert sind. Beim Systemstart kann ich über den Bootloader...
  • Windows oder Bitdefender löscht Dateien, die bei einem Dual-Boot-System unter Ubuntu erstellt wurden

    Windows oder Bitdefender löscht Dateien, die bei einem Dual-Boot-System unter Ubuntu erstellt wurden: Hallo, ich habe ein Dual-Boot-System, mit Windows 10 und Ubuntu. Die Dateien liegen in einem extra Laufwerk, auf das ich mit Windows und mit...
  • Ähnliche Themen
  • Ubuntu Mate neben Windows 10 installieren

    Ubuntu Mate neben Windows 10 installieren: Hallo, ich möchte zu wiederholten mal Ubuntu installieren ohne erfolg es wird jedes mal Windows zerstört, was zur folge hatte Windows aufwendig...
  • Installation von Windows auf HDD-Festplatte mit Ubuntu

    Installation von Windows auf HDD-Festplatte mit Ubuntu: Guten Abend, ich habe in einem schwachen Moment auf meiner zweiten Festplatte Linux-Ubuntu Ver. 18.04 installiert. Inzwischen würde ich gerne...
  • Nach Mainboardtausch startet Ubuntu 18.04 LTS. aber Windows 10 nicht (INACCESSIBLE BOOT DEVICE)

    Nach Mainboardtausch startet Ubuntu 18.04 LTS. aber Windows 10 nicht (INACCESSIBLE BOOT DEVICE): Ich habe mir einen PC zusammengebaut, auf dessen Harddisk Linux und Windows 10 installiert sind. Beim Systemstart kann ich über den Bootloader...
  • Windows oder Bitdefender löscht Dateien, die bei einem Dual-Boot-System unter Ubuntu erstellt wurden

    Windows oder Bitdefender löscht Dateien, die bei einem Dual-Boot-System unter Ubuntu erstellt wurden: Hallo, ich habe ein Dual-Boot-System, mit Windows 10 und Ubuntu. Die Dateien liegen in einem extra Laufwerk, auf das ich mit Windows und mit...
  • Oben