Windows 10 und die PIN/Windows Hello Anmeldung

Diskutiere Windows 10 und die PIN/Windows Hello Anmeldung im Smalltalk Forum im Bereich Community; Hi, an sich ja nicht meine art, aber, muss hier auch mal eine kleine Beschwerde ablassen. Ich habe gestern auf meinem Laptop Windows 10 Home neu...
C

chakkman

Hi,

an sich ja nicht meine art, aber, muss hier auch mal eine kleine Beschwerde ablassen. Ich habe gestern auf meinem Laptop Windows 10 Home neu installiert ("fresh install", weil die Kiste erstens nicht mehr wirklich besonders schnell lief, und außerdem habe ich die Systempartition vergrößert). Gleich nach der Installation, beim Einrichten der Optionen (diesem blauen Bildschirm, bei dem Cortana gleich losplappert ;)) kam eine Option, die unumgänglich getätigt werden musste. Das Einrichten einer PIN. Am Anfang dachte ich noch locker flockig "Ja, gut, das kann man sicher überspringen, will den Blödsinn nicht, dass ich mir NOCH etwas merken muss, möchte mich mit meinen Microsoft-Passwort anmelden.", aber, von wegen... Microsoft erwartet, dass man das so einrichtetet, geht kein Weg dran vorbei. Im laufenden System kann man dann die PIN-Abfrage abschalten, wird dann aber sowohl per Defender Security Center, als auch bei der Deaktivierung der Option selbst in den Einstellungen ausdrücklich davor GEWARNT, dass man diese Option abschaltet.

Also langsam ist bei mir auch so ziemlich der Punkt gekommen, an dem ich diese ganze Bemutterung, und Patronisierung nicht mehr akzeptieren kann. Das ist doch nur wieder etwas, damit die Tipp-faulen Leute nur noch eine Zahlenkombination statt einem Passwort eingeben muss, oder, damit man Windows Hello nutzt, denn für das ist die PIN eigentlich, als Fallback-Option gedacht. Eine PIN ist definitiv auch UNSICHERER, das ist kein Zuwachs an Sicherheit, sondern das Gegenteil. Nun, darum geht's mir nicht so wirklich, denn ich halte auch die PIN für meine EC-Karte für sicher genug. Wie gesagt, geht es mir eher darum, dass ich ständig gegängelt werde. Und mich langsam frage, was das soll. Wenn ich allein schon diese nichtssagenden "Wir tun noch etwas für dich", oder "Danke für deine Geduld, wir machen alles für dich" während der Windows 10-Installation sehe, bekomme ich echt die Krise. An was für eine pubertäre Kinderschar richtet sich eigentlich sowas? Ehrlich, Microsoft sollte wirklich aufpassen, dass die solche infantilen Geschichten nicht zu weit treiben, das vertreibt nämlich die etwas ernsthaftere Kundschaft.

Sorry, dass ich mal Dampf ablassen muss. Mir ist klar, dass hier niemand etwas dafür kann, und auch Microsoft das hier nicht liest. Aber, vielleicht rege ich ja zumindest den ein oder anderen an, sich auch mal zu melden, wenn er das ähnlich sieht, oder vielleicht auch ein wenig Bewusstsein dafür zu schaffen, was da vor sich geht. Ehrlich, finde das zum Teil unmöglich. Und, natürlich ist Microsoft für solche Zustände nicht verantwortlich, sie bedient sie nur. Und, das ist, genau wie bei einigem in der Politik mittlerweile, nicht etwas, was ich so forciert haben möchte. Auf gut Deutsch: Sch**** doch was auf die dummen Kinder. Ich möchte wieder ein ernsthafteres, mich selbst ernst nehmendes Betriebssystem.
 
#
Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Wolf.J

Wolf.J

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28.02.2017
Beiträge
1.993
Version
Verschiedene WIN 10 / WIN 7
Von der Sache her muss ich @chakkman recht geben. Die gleichen Erfahrungen habe ich vor zwei Wochen gemacht, als ich meinen Laptop nach
Tausch HDD gegen SSD neu aufgesetzt habe.
Nur, da ich schon vorher lieber mit PIN gearbeitet habe, habe ich die gewohnte Pin, die ich auf dem Laptop und Tablet benutze, an der Stelle neu vergeben.
Aber für Microsoft ist das natürlich eine Gradwanderung, wie unterstützt man den unbedarften Anwender, ohne die versierteren Nutzer zu verärgern.
 
Heinz

Heinz

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
01.09.2017
Beiträge
2.513
Ort
Indonesien
Version
Immer die aktuellste Insiderbuild
System
i7-3630QM - 8.00 GB - Toshiba Sat.
C

chakkman

@Wolf.J: Genauso sehe ich das auch. Auch die automatischen, und nicht abschaltbaren Updates halte ich für grenzwertig. Das Problem ist, dass ich als moderat fortgeschrittener Nutzer einfach darunter zu leiden habe, dass sich das System an Volldödel richtet. Und, das sehe ich ehrlich gesagt nur bedingt ein, denn auch für Volldödel kann man Standardoptionen einstellen, die dann aber bitte, bitte auch für fortgeschrittenere Nutzer anpassbar sein müssen. Ich würde ja auch eine PIN verwenden, wenn es von Anfang an so eingestellt gewesen wäre. Somit habe ich mich jetzt jahrelang an die Eingabe des Passworts gewöhnt, und, mit der PIN müsste ich jetzt wieder etwas einprägen. Ich habe bereits ca. 10 DIN A 4 Seiten (!!) Passwörter und Logins. Langsam reicht's auch mal.

@Heinz: Das mag schon so stimmen. Aber, nun muss ich mir wieder 2 neue PIN's für meine Geräte merken, und dazu bin ich echt nicht bereit. Mal abgesehen davon, dass ich es nicht für ein Sicherheitsrisiko halte, wenn mein Passwort verschlüsselt übermittelt wird.
 
Zuletzt bearbeitet:
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
25.021
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
@chakkman

Eines ist hier nicht ganz korrekt:
Eine PIN ist definitiv auch UNSICHERER, das ist kein Zuwachs an Sicherheit, sondern das Gegenteil
Die PIN wird nur lokal auf dem Rechner gespeichert und ist kein Ersatz für das Kennwort, das ja bei den meisten ins Netz übermittelt wird und dann erst den Zugang zum MS Konto ermöglicht. Nach der Eingabe der PIN kommt letztlich ungefähr der gleiche Mechanismus in Gang, der auch beim Autologon in Gang kommt - nämlich die automatische Eingabe des Nutzerkennwortes durch Windows. Deshalb nutzt die PIN auch nur dann was, wenn man physischen Zugang zum Rechner hat, damit man sie eingeben kann.

Klar ist der Zwang zur Einrichtung der PIN eine Gängelung und wird auch von mir kritisch beäugt - solange man sie aber wieder entfernen kann, ist das doch eher vernachlässigbar.
 
C

chakkman

Hast recht. es ist auch mehr die Summe der Teile, die automatische, und nicht abschaltbaren Updates wiegen da für mich noch schwerer.

Hab übrigens gerade bei dem Laptop ein kumulatives Update bekommen, danach wollte ich mich wieder einloggen, und ich wurde WIEDER angewiesen eine PIN anzulegen! Scheint also eine zwangsweise nötige Geschichte mittlerweile zu sein. Na gut, werde mich wohl damit abfinden müssen, dass ich eine PIN vergeben MUSS. soviel dazu.
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
25.021
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Also ich hab beim 1803 die Einrichtung der PIN übergangen und kein folgendes Update hat das dann bisher erneut angemahnt.
 
Heinz

Heinz

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
01.09.2017
Beiträge
2.513
Ort
Indonesien
Version
Immer die aktuellste Insiderbuild
System
i7-3630QM - 8.00 GB - Toshiba Sat.
Bei mir ist das bereits zur Gewohnheit geworden,mich mit meinem PIN anzumelden. Ich habe ja auch noch jederzeit die Alternative,mich mit Passwort anzumelden..
Ich verstehe Chakkman schon.Wenn man mehrere Geräte hat,kann es etwas mühsam werden, Ich hab zwei Notebooks und zwei PIN,s. Da geht es noch.Hätte ich mehr würde ich den PIN so einfach halten wie möglich. Zb. 0001 für deas erste, 0002 für das Zweite, 0003 für…..Und so weiter. Der PIN muss ja nicht kompliziert sei. Ich könnte ihn hier sogar verraten. Niemand kann damit was anfangen,der nicht direct vor meiner Maschine sitzt.
 
C

chakkman

@areiland: Ich vermute, es hat damit zu tun, dass es eine Neuinstallation mit 1803 gewesen ist. Auf meinem Desktop habe ich auch keinen PIN-Zwang. Naja, hab jetzt eine vierstellige PIN eingerichtet. Hoffentlich kann ich mir die merken... :D (ja, klar habe ich die auch aufgeschrieben)
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
25.021
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
@chakkman
Wenn ich herausgefunden habe, wo in der Registry das unterbunden werden kann - dann wird das ins Tool wandern!
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
25.021
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
@Heinz
Das geht in diese Richtung! Allerdings muss es noch einen anderen Schalter geben, der die Erzwingung der PIN zwar deaktiviert, ihre Erstellung aber jederzeit möglich macht. Denn bei mir ist bei der Funktion "PIN einrichten" der Button "Hinzufügen" immer noch aktiv und könnte jederzeit genutzt werden. Hier muss es also eine weitere Einstellungsmöglichkeit geben. Diese Wahlfreiheit möchte ich dann natürlich auch jederzeit offen lassen.
 
Zuletzt bearbeitet:
C

chakkman

Um die Story mal zu Ende zu führen... habe jetzt auf meinen beiden Rechnern die PIN-Abfrage eingerichtet. Und bin recht froh darüber, denn nun muss ich statt des langen Passworts nur eine 4-stellige PIN eingeben. :D So kann man sich täuschen...

Gebe die PIN immer über den Numblock ein, so kann man sich das Muster sehr gut einprägen.
 
Thema:

Windows 10 und die PIN/Windows Hello Anmeldung

Sucheingaben

windows hello pin

,

windows hello deinstallieren

,

windows 10 pin überspringen

,
windows hello entfernen
, hello pin einrichten, windows hello deaktivieren, Windows Hello-PIN nicht erstellen, hello pin, windows 10 pin einrichten überspringen, windows einrichten ohne pin, win10 einrichten ohne pin, windows hello-pin, Windows hello oin, Windows10 hello pin, windows hello pin überspringen, Windows 10 nervt mit PIN-Anmeldung, hello deaktivieren, win 10 pin abfrage abstellen, win 10 pin abschalten azura/ad

Windows 10 und die PIN/Windows Hello Anmeldung - Ähnliche Themen

  • Updates für Windows 10

    Updates für Windows 10: Wegen zu wenig Speicherplatz werde ich gefragt : Soll die vorherige Windows-Version gelöscht werden ? Was heißt das , was passiert mit meinem PC ?
  • Updates für Windows 10

    Updates für Windows 10: Wie kann der Speicherplatz auf der SD-Karte genutzt werden ?
  • Windows 10: Startoptionen Energy sparen vs Ruhezustand?

    Windows 10: Startoptionen Energy sparen vs Ruhezustand?: Windows 10 Home Version 1903 Bild 18362.295. Hallo, kann jemand mir bitte folgende Startoptionen erklären: a) Unterschied Energy sparen vs...
  • Windows 10 - Installer Ordner bereinigen

    Windows 10 - Installer Ordner bereinigen: Hallo zusammen, der Speicherplatz auf meinem etwa zwei Jahre alten Laptop wird knapp und von 32 GB des Windows10-Systemordners sind 27 GB...
  • VPN Client für Verbindung zur Fritz!Box / Windows 10

    VPN Client für Verbindung zur Fritz!Box / Windows 10: Ich würde gerne einen VPN-Zugang von einem PC unter Windows 10 1903 zu meiner FritzBox 7590 einrichten, um darüber auch aus unsicheren WLANs...
  • Ähnliche Themen

    • Updates für Windows 10

      Updates für Windows 10: Wegen zu wenig Speicherplatz werde ich gefragt : Soll die vorherige Windows-Version gelöscht werden ? Was heißt das , was passiert mit meinem PC ?
    • Updates für Windows 10

      Updates für Windows 10: Wie kann der Speicherplatz auf der SD-Karte genutzt werden ?
    • Windows 10: Startoptionen Energy sparen vs Ruhezustand?

      Windows 10: Startoptionen Energy sparen vs Ruhezustand?: Windows 10 Home Version 1903 Bild 18362.295. Hallo, kann jemand mir bitte folgende Startoptionen erklären: a) Unterschied Energy sparen vs...
    • Windows 10 - Installer Ordner bereinigen

      Windows 10 - Installer Ordner bereinigen: Hallo zusammen, der Speicherplatz auf meinem etwa zwei Jahre alten Laptop wird knapp und von 32 GB des Windows10-Systemordners sind 27 GB...
    • VPN Client für Verbindung zur Fritz!Box / Windows 10

      VPN Client für Verbindung zur Fritz!Box / Windows 10: Ich würde gerne einen VPN-Zugang von einem PC unter Windows 10 1903 zu meiner FritzBox 7590 einrichten, um darüber auch aus unsicheren WLANs...
    Oben