Windows 10 Umfrage - welche Features begeistern euch am meisten?

Diskutiere Windows 10 Umfrage - welche Features begeistern euch am meisten? im Windows 10 Allgemeines Forum im Bereich Windows 10 Foren; Es ist endlich soweit. Nachdem Microsoft bereits in der letzten Woche sein neues Windows 10 auf dem Markt gebracht hat, sollen laut Internen...

Was gefällt euch an Windows 10 und was nicht?


  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    173
maniacu22

maniacu22

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
05.05.2014
Beiträge
2.314
Ort
Leipzig
Version
Windows 10 Pro 64 Bit - Build 1709
System
Intel Core i5-3570K, 32 GB RAM, 500 GB Crucial MX200, HIS Radeon HD 5750 Passiv
Es ist endlich soweit. Nachdem Microsoft bereits in der letzten Woche sein neues Windows 10 auf dem Markt gebracht hat, sollen laut Internen Quellen weit mehr als 18 Millionen Nutzer weltweit auf dieses Betriebssystem umgestiegen sein. Diese Zahlen sprechen natürlich nicht nur für die Neukäufe, sondern ergeben sich hauptsächlich durch die vielen Updates von einem vorherig installierten Windows 7 respektive Windows 8.1. In dieser Umfrage soll geklärt werden, wie viele der Upgradewilligen User unserer Community schon auf Windows 10 upgraden konnten und wie zufrieden sie mit dem neuen Betriebssystem sind



Windows 10 ist seit etwas mehr als einer Woche auf dem Markt verfügbar. Da Microsoft allerdings schon im Vorfeld angedeutet hat, dass der Wechsel über ein Upgrade in sogenannten Wellen ausgeteilt wird, ist natürlich immer noch zu lesen, dass noch nicht alle User den Wechsel vollzogen haben und dementsprechend immer noch darauf warten. Da ein Upgrade innerhalb des ersten Jahres nach Release kostenlos ausfällt, wollen viele Nutzer eines Windows 7 oder auch Windows 8.1 Microsoft beziehungsweise Windows 10 eine Chance geben. Doch ist Windows 10 wirklich so, wie ihr es euch vorgestellt habt, oder gibt es noch hier und dort einiges zu verbessern? Was denkt ihr darüber? Da die Umfrage nur aus insgesamt 10 Fragen besteht, bitte ich euch, zusätzliche Anliegen oder auch Ideen im Kommentarbereich zu hinterlassen.
 
#
Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
M

maxwillie

Neuer Benutzer
Mitglied seit
29.07.2015
Beiträge
10
Version
WIN 10 Pro x64
System
Intel I7 CPU 930, 12,0 GB RAM, AMD Radeon 5570
habe größere Probleme mit USB 3.0 bei einem Fantec MR-35US3R (über eine ASUS-U3S6 PCIe x 4 mit Bridge).
Das LW wird erst garnicht erkannt. ASUS und Fantec schieben das Problem auf Win10.
Mit USB 2.0 läuft alles unter Win10.
 
P

pdbiker-quadder

Neuer Benutzer
Mitglied seit
31.07.2015
Beiträge
16
Ort
Recklinghausen
Version
Windows 10 pro 64Bit
System
AMD A10-6800K, 16GB, HD8670D HD 4.10GHz
Nach Freigabe am 29.07. Windows 10 Upgrade vollzogen.
1.) Tower mit Win 7 pro 64Bit auf Win 10. 2.) HP-Lapi mit Win 8.1 64Bit auf Win 10.

Als positiv kann ich den Upgradeverlauf bezeichnen der fast zu 100% selbständig ablief. Nach dem Upgrade als erstes "Cassic Shell" installiert und schon sah die Welt besser aus. Nach wenigen Einstellungen läuft Win 10 so gut wie problemlos. Was mir sehr mißfällt ist die Tatsache das ich trotz neuester GraKa-Treiber die Auflösung auf dem Tower mit "LG-3D Moni" nicht so wie vorher einstellen kann. Entweder ist der Bildschirm größer als der Moni oder kleiner. Die Icons mit unterlegter Schattenschrift wirken grob und unsauber. Ein wenig Abhilfe brachte die Änderung in der Registry bezüglich Icon-Sice usw. Games und Programme erscheinen in der altgewohnten Qualli. Aussehen des IE 11 passt auch nicht so.
Auf dem HP-Lapi gab es keine Auflösungsprobleme.
Abschließend möchte ich noch sagen das mich Win 10 nicht vom Hocker haut und nicht so flüssig läuft wie ich es gewohnt bin. Allerdings möchte ich mich nicht gegen Neuerungen sperren, in der Hoffnung das die Kinderkrankheiten im Laufe der Zeit noch beseitigt werden wie man es von Microsoft ja mittlerweile gewohnt ist.
Die Aussage von einigen Win 10 Umsteigern " ich bin begeistert" kann ich absolut nicht nachvollziehen. Stellt sich doch die Frage was mit dem Rechner getan wird oder auch nicht und in welcher Weise.
Gruß an alle Win 10 Umsteiger ob zufrieden oder nicht so begeistert.
 
DaTaRebell

DaTaRebell

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13.09.2014
Beiträge
1.566
Ort
Gronau / Westfalen
Version
Windows 10 Enterprise WinToGo
System
Samsung RF711, Intel i5, Intel HD 3000 & nVidea 540M
Da ich jede Build als Insider auf einer externen USB3-SSD getestet habe, bekam ich natürlich alle Änderungen "hautnah" mit.
Das "fertige" Win 10 hat nahezu alle Hürden mit Bravour genommen und erweist sich inzwischen als klar besser, verglichen mit den Versionen 7 und 8/8.1.
Ich erwarte meine Enterprise-Lizenz in Kürze und werde dann auch mein Arbeitstier mit Win 10 betreiben.
 
F

Flashclash

Hallo liebe Leute,
entäuschend, teils völlig überfrachtet. Gute Sachen aus XP, aus 7 und 8.1 sind entweder nicht vorhanden oder sehr versteckt.
So ist win 10 noch lange nicht des Gelbe vom Ei. Die MS Spionage ist eine Frechheit. Alles mühsam deaktiviern, bei Ablehnung kann mann große Teile von 10 nicht nutzen. Ständige Aps Nörgeleien und Angebote, viel unnützer Schrott.
MS hat m.E. so keine Chance. In 5 Jahre ist MS erledigt. Denn die Herrn wollen es nicht begreifen, was User wirklich möchte.
Werde auf 7 und 8.1 sowie LINUX per se zurückgehen. No, so nicht!!
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
26.234
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Und Linux ist seit 20 Jahren kurz vor dem Durchbruch! Die Herren wollen nicht begreifen was Du möchtest! Die machen ein System für die Massen, da muss jeder Kompromisse eingehen und sich seine Wege selbst suchen. Oder er schreibt sich sein persönliches System selbst und kann das dann haargenau an seine persönlichen Bedürfnisse anpassen.
 
Zuletzt bearbeitet:
maniacu22

maniacu22

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
05.05.2014
Beiträge
2.314
Ort
Leipzig
Version
Windows 10 Pro 64 Bit - Build 1709
System
Intel Core i5-3570K, 32 GB RAM, 500 GB Crucial MX200, HIS Radeon HD 5750 Passiv
Die MS Spionage ist eine Frechheit. Alles mühsam deaktiviern, bei Ablehnung kann mann große Teile von 10 nicht nutzen.
Wenigstens erlaubt es dir Microsoft, bestimmte der sogenannten "Schnüffeldienste" zu deaktivieren. Siehe auch hier ein sehr schöner Artikel von Martin Geuß und ich muss ihm uneingeschränkt Recht geben. Gerade die Apple User, die sich immer so über Microsoft aufregen, sollten vorher mal genau überprüfen, welche persönlichen Daten von einem Mac OS X nach Cuppertino weitergeleitet werden ;)
 
G

Gast

Eigentlich bin ich ein Linux-Bubi...ich habe erste Erfahrung mit Windows 10 im Rahmen des Insider Preview Programm von Microsoft gemacht,
Ich finde das Windows 10 Pro ist ein Klasse Betriebssystem und auf jeden Fall besser in der Handhabung als Windows 8.1...
Ich benutze Win 10 PRO in der 64 bit Variante mittlerweile unter anderem auch auf einem Thinkpad T61 mit "nur" 4GB RAM und bin damit absolut zufrieden.
Ich werde am Wochenende mal versuchen ob mein gutes altes Thinkpad G40 mit einem Pentium 4 CPU mit 3,0GHZ und 2GB Ram
mit Windows 10 in der 32 bit Variante zusammen arbeiten will.
Ich habe auf meinen Windows 10 Rechner Libreoffice in der neuesten Version installiert und das klappt gut, auch MS Office 2013 Pro soll laut meinen Nachforschungen mit Windows 10 kompatibel sein.
Im grossen und ganzen hab ich an Windows 10 nix auszusetzen, es läuft auf neuer und alter Hardware.
Smartphones mit Androidsystem, jedenfalls unsere Samsung Geräte werden von Win 10 auch ohne Kies erkannt.
Google Chrome und Mozilla Firefox und Thunderbird arbeiten mit Win 10 zusammen, ist einfach nur Klasse, finde ich.
 
P

ptreid

Neuer Benutzer
Mitglied seit
24.01.2015
Beiträge
6
Mir gefällt nicht,dass die Adminrechte bei Windows 10 stark eingeschränkt sind. Das ist mein PC und mit diesem will ich machen können was ich will.
 
g202e

g202e

Gesperrt
Mitglied seit
30.07.2015
Beiträge
1.829
Version
Win10Prof-64-bit
System
4-Kern AMD, 8GB, onboard-Grafik Intel
Und was kannst du nicht einstellen?
 
manni 54

manni 54

Benutzer
Mitglied seit
30.07.2015
Beiträge
67
Ort
oldenburg
System
Intel(R) core(TM) I5 CPU 4GB Ram AMD Radeon HD5450 Windows 10 Home
nachdem ich es geschafft habe 2 probleme zu lösen. aktivierung meiner livecam, und aktivierug der App Kacheln, bin ich jetzt zufrieden mit windows10
 
H

Heinz

Mir gefällt nicht,dass die Adminrechte bei Windows 10 stark eingeschränkt sind. Das ist mein PC und mit diesem will ich machen können was ich will.
Und welche Rechte als admin wären denn das,die da eingeschränkt sein sollen? Ich hab jedenfalls noch nichts gespürt.
Heinz
 
G

Gast

Die Installation von Windows 10 lief wirklich problemlos.
Sämtliche mit Win 7 installierte Software wurde übernommen und lief.
Leider war die Ansicht der Programme und Ordner nicht so schön, der obere Rand war einfach nur weiss. Ich habe keine Möglichkeit gefunden, dies zu ändern.

Ein Microsoft Konto sollte man schon haben - um einige Funktionen nutzen zu können.
Das habe ich, das Passwort ist verschlüsselt auf meinem Rechner.
Und da fing das Problem an:
Bei einem Neustart fragte mich Win10 nach meinem Microsoft Passwort.
Ohne kam ich nicht mehr an meinen Rechner ran.
Es gibt einfach keine Möglichkeit, Win10 ohne Login beim Microsoft Konto zu starten.
Die Hotline schlief, es war ja nachts ;-(

So habe ich die (zum Glück angelegte) Reparatur CD bemüht, und mir mein Win7 zurück geholt.
Das lief problemlos und dauerte nicht sehr lange.
Und bei meinem guten alten Windows werde ich wohl noch länger bleiben.
 
W

win10user

Neuer Benutzer
Mitglied seit
07.08.2015
Beiträge
8
Version
Windows 10 Pro
System
intel Core(TM)2 Duo CPU E8400 3 GHz - 4 GB Ram - 32 Bit
Mir gefällt nicht,dass die Adminrechte bei Windows 10 stark eingeschränkt sind. Das ist mein PC und mit diesem will ich machen können was ich will.
Kann ich bestätigen. Es erfordert eine Menge Aufwand, bestimmte Dateien zu löschen, und es wird nicht erklärt, wie man sich in den Besitz der erforderlichen Rechte bringt.
 
Cronos

Cronos

Benutzer
Mitglied seit
02.08.2015
Beiträge
59
Ort
Braunschweiger Umgebung
Version
Windows 10 Home
System
AsRock B85M Pro4, XFX Radeon R9 280X, Intel i5 4570, 8GB RAM Samsung 840 Pro SSD 256GB
Ich finde Windows 10 als solches okay. Es gibt Dinge, welche eher nicht so toll sind, wie die Spy-Funktionen, aber an sonsten hat MS sich Mühe gegeben, das System ein wenig mehr auf Desktop-OS zu machen und nicht wie Windows 8 wie halb/halb... Das neue Design finde ich cool (Icons und Co.). Was ich nun echt cool finde ist der "Schnellzugriff", welcher mir im Explorer immer gefehlt hat und ich mir immer mit "ThisPCTweaker" nachrüsten musste!
Was mich allerdings immer noch ein wenig nervt ist, dass viele Dinge so fest in Windows verankert sind, wie Cortana, Store und Kamera-App, welche man nicht so ohne weiteres Deinstallieren kann. Da sollte man eher nochmal überlegen, ob man die Kamera-App nicht optional über den Store anbietet.

An sich ein gutes System, welches allerdings ein wenig Hand anlegen mit einigen Tools erfordert. Das sollte man noch mehr über die Einstellungen machen können. Hab mir das Update nur geladen, da es kostenlos ist, für 100€ hätte ich es mir wahrscheinlich nicht gekauft!
 
maniacu22

maniacu22

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
05.05.2014
Beiträge
2.314
Ort
Leipzig
Version
Windows 10 Pro 64 Bit - Build 1709
System
Intel Core i5-3570K, 32 GB RAM, 500 GB Crucial MX200, HIS Radeon HD 5750 Passiv
Die Installation von Windows 10 lief wirklich problemlos.
Sämtliche mit Win 7 installierte Software wurde übernommen und lief.
Leider war die Ansicht der Programme und Ordner nicht so schön, der obere Rand war einfach nur weiss. Ich habe keine Möglichkeit gefunden, dies zu ändern.

Ein Microsoft Konto sollte man schon haben - um einige Funktionen nutzen zu können.
Das habe ich, das Passwort ist verschlüsselt auf meinem Rechner.
Und da fing das Problem an:
Bei einem Neustart fragte mich Win10 nach meinem Microsoft Passwort.
Ohne kam ich nicht mehr an meinen Rechner ran.
Es gibt einfach keine Möglichkeit, Win10 ohne Login beim Microsoft Konto zu starten.
Die Hotline schlief, es war ja nachts ;-(
Doch die gibt es, indem man Windows 10 ohne Microsoft-Konto installiert. Wenn man von Windows 7 auf Windows 10 upgradet (und nur dieses eine Window 7 hat), sollte in der Regel sowieso noch kein MS-Konto angelegt sein, aber egal, hast es ja schon wieder zurück gespielt



Es gibt Dinge, welche eher nicht so toll sind, wie die Spy-Funktionen, aber an sonsten hat MS sich Mühe gegeben, das System ein wenig mehr auf Desktop-OS zu machen und nicht wie Windows 8 wie halb/halb...
Wieso glauben immer alle den Mist, der in der Presse verteilt wird? Was gibt es denn bitte in Windows 10 für Spy-Funktionen, die nicht deaktivierbar wären? Im Vergleich zu einem älteren Windows oder auch einem Mac OS X kann man im Windows 10 wenigstens diese Funktionen deaktivieren. Man sollte eben bei der Install / dem Upgrade nicht blindlinks auf "Auto-Install" setzen, und selbst wenn, lassen sich diese Einstellungen im Nachgang wunderbar so einstellen, dass hier nix mit Spyware zu vergleichen ist

Was mich allerdings immer noch ein wenig nervt ist, dass viele Dinge so fest in Windows verankert sind, wie Cortana, Store und Kamera-App, welche man nicht so ohne weiteres Deinstallieren kann. Da sollte man eher nochmal überlegen, ob man die Kamera-App nicht optional über den Store anbietet.
Da gebe ich dir teilweise recht, aber warum will man immer alles "deinstallieren"? Reicht nicht einfach auch deaktivieren? Klar wäre es schön, wenn das Betriebssystem absolut nackig ausgeliefert werden würde, aber dann möchtest du nicht lesen oder hören, wie "unbedarfte Windows-User" aufschreien, dass alles fehlt, was bei Windows 7 oder Windows 8.1 vielleicht sogar schon vorhanden gewesen ist (abgesehen von Cortana etc.)

An sich ein gutes System, welches allerdings ein wenig Hand anlegen mit einigen Tools erfordert. Das sollte man noch mehr über die Einstellungen machen können.
Und noch so einer, der denkt, dass "Tweaker-Tools" Wunder bewirken könnten und sich dann aufregen, dass nix mehr funktioniert. Es lässt sich sooooo vieles mit Bordmitteln erreichen, wofür man sich in den wenigsten Fällen sogar anstrengen muss, da das Internet voll von Tipps ist.
 
sonnschein

sonnschein

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
09.08.2015
Beiträge
241
Ort
Berlin
Version
win10 Home v1809 64Bit
System
ThinkPad Yoga 11e
eigentlich brauche ich kein win10, da mein win7 auf meinem DELL XPS alles wunderbar macht.

Nun habe ich noch ein ThinkPad, was mit win8.1 ausgeliefert wurde. Dieses ThinkPad hat nun win10 installiert bekommen, da ich win 8.1 als Zumutung sehe.
Alles was ich bis jetzt finden konnte habe ich deaktiviert an Datenschutzrechtlich und relevanten Eigenschaften.
Bei heise.de wurden alle zur Zeit bekannten Hebelchen gezeigt, die zur Zeit als Datenkrake vermutet werden.

Kurz um, mein Lieblingsrechner bleibt bei win7 prof. obgleich mich das extrem nervt, das mir MS unbedingt win10 überhelfen will.
Mittlerweile habe ich, was man ja zum Glück bei win7 noch machen kann, das automatische Update deaktiviert und auf manuell gestellt. Ob das der Sicherheit wirklich weiterhilft ist fraglich, aber ich möchte einfach nicht an meinem Arbeitsrechner mit win10 belästigt werden.

Da Meldungen und Artikel über win10 Begeisterung auf win10 Datenkrake umschwenkt, bin ich gespannt, was in ein paar Wochen, wenn die Sommerferien unserer Politiker zu ende ist, alles noch passiert? Sicher funkt Android, iOS und MacOS genauso stillschweigend Daten nach Hause, aber in fast 99% aller fällen läuft Windows in Firmen, wo man nicht möchte, das einen Werbung auf dem Desktop (Wird einem in den AGBs angedroht) nervt, oder wo man nicht die volle Kontrolle über sein OS hat.
Mag ja sein, das jetzt gerade alles deaktiviert ist, aber beim nächsten Update kann unter Umständen ein Dienst aktiviert werden. Weil er für die neue tolle Erweiterung benötigt wird.

Und das trotz alldem noch Daten Richtung USA gesendet werden, die zwar verschlüsselt sind, aber auch gerade deswegen keiner nachvollziehen kann, ist schon interessant. Ich habe meine Firewall von 360 total Security diese Dienste blockieren lassen. Bis jetzt läuft alles.

Ist es nicht komisch? Auf win7 haben sich fast alle gefreut. Alles super alles toll. Bei win8 war die Begeisterung umgeschlagen und hält bis jetzt an.

Ich habe das Gefühl, das winXP und win7 die beiden Großen Betriebssystem von Microsoft waren.
 
H

henalWS

Ich bin überrascht, dass die Umstellung von Windows 8.1 auf Windows 10 bei mir ohne Probleme geklappt hat.
Ich komme mit den neuen Windows gut zurecht. Fehler habe ich noch keine entdeckt. Bis auf die folgende Funktion habe ich noch keine Defizite entdeckt:
In den Vorversionen konnte man in den Eigenschaften von Scriptdateien cmd festlegen, dass diese mit Administratorrechten ausgeführt werden müssen. Das Script konnte dann von einem beliebigen Nutzer gestartet werden. Es wurde dann über Passwortabfrage die höhere Berechtigung erzwungen und dann ausgeführt.
In Windows 10 ist dies nicht möglich.
 
M

manu2000

Neuer Benutzer
Mitglied seit
24.01.2015
Beiträge
4
Version
Windows 8.1 64Bit
Habe Windows 10 nach Upgrade clean installiert bin dann aber nach 3 Tagen schnell wieder auf Win 7 Pro umgestiegen.
Eigentlich gefällt mir Windows 10 sehr gut, wenn ich jedoch in die Ereignisanzeige schaue wird mir schlecht.
Ich sehe nur rot und gelb.
Google konnte mir da auch nicht weiterhelfen
Es kann auch nichts mit Programmen zu tun haben denn die Ereignisanzeige ist auch voller Fehler unmittelbar nach der Installation.
Und mein Rechner ist definitiv kein alter Hut
Ich denke es wird in ein paar Monaten behoben sein, wenn Win 10 mal endlich fertig wird.
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Windows 10 Umfrage - welche Features begeistern euch am meisten?

Sucheingaben

office 2013 für win 10

,

Windows 10 NSA

,

viedeo markt

Windows 10 Umfrage - welche Features begeistern euch am meisten? - Ähnliche Themen

  • LiquidSky unter Windows 10 gratis mit SkyCredits aus Werbevideos und Umfragen verwenden

    LiquidSky unter Windows 10 gratis mit SkyCredits aus Werbevideos und Umfragen verwenden: Diverse Hardware-Lösungen wie die Smach Z Konsole für mobiles Windows 10 Gaming sind ja anscheinend schon am Ende bevor sie richtig gestartet...
  • Umfrage: so viele Nutzer warten noch auf das Anniversary Update von Windows 10

    Umfrage: so viele Nutzer warten noch auf das Anniversary Update von Windows 10: Das auch als Redstone bekannte Anniversary Update wird bereits seit über einer Woche verteilt. Bislang hat aber nur etwas über die Hälfte der...
  • Umfrage: ist das Anniversary Update von Windows 10 bereits installiert worden?

    Umfrage: ist das Anniversary Update von Windows 10 bereits installiert worden?: Seit Mitte letzter Woche steht das auch als Redstone bekannte Anniversary Update zur Installation bereit. Soweit die Theorie, doch in der Praxis...
  • Umfrage: ist das Windows 10 Anniversary Update schon angekommen?

    Umfrage: ist das Windows 10 Anniversary Update schon angekommen?: Microsoft verteilt seit dem 2. August das auch als Redstone bekannte Anniversary Update, doch etliche Nutzer warten bisher vergeblich auf diese...
  • Windows 10-Umfrage: Welches Betriebssystem befindet sich auf eurem Haupt-PC? Die Ergebnisse

    Windows 10-Umfrage: Welches Betriebssystem befindet sich auf eurem Haupt-PC? Die Ergebnisse: Windows 10 gibt es nun offiziell seit Ende Juli vergangenen Jahres. In dieser Zeit sind etliche Statistiken über die nominelle Nutzung des...
  • Ähnliche Themen

    Oben