Windows 10 - Treiber für Canon i9100

Diskutiere Windows 10 - Treiber für Canon i9100 im Windows 10 Treiber & Hardware Forum im Bereich Windows 10 Foren; Ein 32-Bit Treiber kann nicht auf einem 64-Bit Betriebssystem installiert werden. Und das sagt Canon auf der Homepage zu Windows 10 64-Bit...
Sabine

Sabine

Super-Moderator
Dabei seit
14.08.2015
Beiträge
4.847
Ort
Münster (Westf)
Version
Windows 10 Pro
Ein 32-Bit Treiber kann nicht auf einem 64-Bit Betriebssystem installiert werden.

Und das sagt Canon auf der Homepage zu Windows 10 64-Bit:
keine unterstützung.jpg


Sorry! Das Ding ist Elektroschrott!
 
Wolf.J

Wolf.J

Super-Moderator
Dabei seit
28.02.2017
Beiträge
6.794
Version
Verschiedene WIN 10 und WIN 11
Ist doch erst 10 Jahre alt, also von 2003! :weg
 
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.11.2015
Beiträge
10.019
Version
.............Win 11 Pro 64 bit Build 22000.675
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 16 GB DDR4-2666, M2 NVMe EVO 980 PRO 1 TB, Intel Graphic UHD 630
Na wenn es einen XP-Treiber 32 bit gibt und sonst keinen, der Drucker unbedingt weiter genutzt werden soll - würde ich ein virtuelles Win XP 32 bit erstellen und dort den Treiber nebst Drucker etablieren. Ist dann in der Handhabung halt etwas umständlicher, weil man die zu druckenden Dokumente erst nach XP kopieren müsste. - aber wäre aus meiner Sicht praktikabel.
 
A

Aloha

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
11.11.2015
Beiträge
482
Version
10.0.10240
System
Intel i7 4770 3,40 GHZ, 16 GB RAM, NIVIDIA Geforce GTX745
wenn es nicht mein einziger DIN A3 Drucker wäre würde ich ihn entsorgen.
würde ich ein virtuelles Win XP 32 bit erstellen
wie geht das und wo finde ich dieses alte Windows?
 
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.11.2015
Beiträge
10.019
Version
.............Win 11 Pro 64 bit Build 22000.675
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 16 GB DDR4-2666, M2 NVMe EVO 980 PRO 1 TB, Intel Graphic UHD 630
Du musst zunächst ein Programm laden und installieren, mit dem Du ein virtuelles Laufwerk erstellen kannst, auf dem man XP installieren und betreiben kann. Das ist dann ein Gast-System innerhalb Deines aktuellen Systems. Es lässt sich im Fenster-Modus oder auch in der Vollbildansicht bedienen.

Da gibt es die Programme VMware und Virtual Box. Ich finde Virtual Box etwas einfacher zu verstehen, zu bedienen und zu installieren. Daher würde ich es Dir empfehlen. Du kannst aber auch mal beide Programme mit Deiner Suchmaschine suchen und Dir selbst einen Eindruck machen.

Wenn Du also dieses Programm installiert hast, benötigst Du die Iso von Win XP. Da kannst Du auch suchen nach "Win XP SP2 32 bit Iso kostenlos download". Wenn Du die Iso hast, kannst Du sie im virtuellen Programm installieren. Zur Aktivierung von Win XP gibt es hier im Forum Threads, kannst Du mit Schlagwörtern suchen, oder mit der Suchmaschine im Netz danach suchen. Hast Du alle Informationen nebst Software, sollte es Dir gelingen, XP virtuell auf dem Deinem jetzigen System zu betreiben und den Drucker dort einzurichten.

Warum ich keine genauere Anleitung gebe? Ich bevorzuge für Alles meine Methode und Software. Da gibt es kritische Äußerungen anderer Nutzer zu, die ich mir schon in mindestens einem anderen Thread zu eingefangen habe und kein Interesse an einer Wiederholung derer habe.

Darum gebe ich Dir nur die Hinweise, wie Du vorgehen musst, was Du brauchst, und wonach Du suchen musst. Was Du letztlich ggfs. nutzt und installierst, überlasse ich dann Deiner Entscheidung. :)
 
Zuletzt bearbeitet:
A

Aloha

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
11.11.2015
Beiträge
482
Version
10.0.10240
System
Intel i7 4770 3,40 GHZ, 16 GB RAM, NIVIDIA Geforce GTX745
wenn es nicht ein DIN A3 Drucker wäre!
Beitrag automatisch zusammengeführt:

@runit:
Besten Dank für die Erläuterungen!
Wenn ich dich richtig verstehe hast Du eine genauere Anleitung!? Ich würde sie mit Sicherheit nicht kritisieren, wie käme ich dazu? ;)
 
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.11.2015
Beiträge
10.019
Version
.............Win 11 Pro 64 bit Build 22000.675
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 16 GB DDR4-2666, M2 NVMe EVO 980 PRO 1 TB, Intel Graphic UHD 630
@Aloha, in einer privaten Nachricht könnten wir weiter dazu sprechen. Ich könnte Dir dort genauer sagen, wie ich es gemacht habe.

Ansonsten können Dir andere Nutzer - hier - dazu ja auch gerne ihre lizenzkonforme Anleitung näherbringen, so sie denn eine haben. ;)
 
A

Aloha

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
11.11.2015
Beiträge
482
Version
10.0.10240
System
Intel i7 4770 3,40 GHZ, 16 GB RAM, NIVIDIA Geforce GTX745
Hallo,
@Sabine: danke für den Link, aber es geht mir ja darum, einen Drucker den ich schon habe, zu neuem Leben zu erwecken.
Wenn ich diesen nicht hätte wäre es kein Thema.
Kürzlich hat mein HP Officejet Pro 8620 definitiv den Geist aufgegeben und funktioniert nur noch als Scanner.
Da stellte sich mir die Frage, DIN A3 oder doch wieder DIN A4, und ich habe mich für einen DIN A4 entschieden, mit dem ich übrigens überhaupt nicht zufrieden bin, und der schon von HP ausgetauscht wurde, den SmartTank 7305.
Ich habe lange gezögert, habe den letzten test von Stiftung Warentest konsultiert, aber da gab es keinen mit der Note "sehr gut". Ich habe mich dann für den Smart Tank entschieden, der nicht getestet worden war, wegen der niedrigen Druckkosten.
MfG
Aloha
 
A

Aloha

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
11.11.2015
Beiträge
482
Version
10.0.10240
System
Intel i7 4770 3,40 GHZ, 16 GB RAM, NIVIDIA Geforce GTX745
Hallo,
inzwischen habe ich den Drucker zum Drucken gebracht, aber die Farben sind nicht richtig im Vergleich zum Original.
Im Anhang 2 Bilder, das Originalfoto und das gleiche gedruckt und gescanned.

Kann es sein, dass eine oder mehrere Patronen nach den vielen Jahren vertrocknet sind, was natürlich nicht erstaunlich wäre?
Erstaunlich ist eher, dass sie nicht alle vertrocknet sind!

Uebrigens hat jemand mir eben folgenden Link gegeben:
Link gelöscht! Keine Canon-Seite! Sabine
Das wäre ein Treiber für Win10!
 

Anhänge

  • Haus auf La Digue gedruckt.jpg
    Haus auf La Digue gedruckt.jpg
    708,7 KB · Aufrufe: 27
  • Haus auf La Digue original.jpg
    Haus auf La Digue original.jpg
    1,6 MB · Aufrufe: 21
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Sabine

Sabine

Super-Moderator
Dabei seit
14.08.2015
Beiträge
4.847
Ort
Münster (Westf)
Version
Windows 10 Pro
Der Link geht auf folgende Seite von Canon UK:

Bubble Jet i9100 - Support - Download drivers, software and manuals - Canon UK

Und dort steht:

canon uk.jpg


Also habe ich mir erlaubt, den Link in Deinem Beitrag zu löschen.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Viiiiiiel interessanter wäre es, zu erfahren, WIE Du den Drucker funktionsfähig bekommen hast!

Das Tintenpatronen nach 10 Jahren ungleichmässig austrocknen, sollte doch eine Binsenweisheit sein. Also erstmal neue bestellen! Und dann schauen, ob der Druckkopf nicht doch einen weg hat.
 
A

Aloha

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
11.11.2015
Beiträge
482
Version
10.0.10240
System
Intel i7 4770 3,40 GHZ, 16 GB RAM, NIVIDIA Geforce GTX745
Ich habe Win XP in Virtualbox installiert und dort den Driver von der Original CD installiert
 
IT-SK

IT-SK

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
01.11.2015
Beiträge
11.028
Ort
Hummel Hummel, Mors Mor....
Version
Version 21H2 ( Build 22000.675) Pro 64 + Div. Builds
System
I5, 16GB Ram, Nvidia Geforce GTX 760M, SSD Samsung 850 EVO
Was Dir natürlich leider wenig nutzt,
wenn Patronen und/oder Druckkopf eingetrocknet oder gar beschädigt sind.
Die Patronen kannst Du vorsichtig mit der "Platine" auf etwas feuchtes Tempo/Klopapier stellen.
Das zieht Tinte und lockert evtl. trockene Stellen an.
Beim Druckkopf wäre vorsichtig mit Reiniger und Ohrenstäbchen oder ähnlichem vorzugehen.

Bei Druckern ist Tinte flüssiges Gold,
ich besorge immer Nachfüllpatronen mit Chip und Garantie (Digital Revolution).
Natürlich gibt es die immer irgendwo günstiger.
Zum reinen Testen wo der Fehler liegt, könntest Du auch selber nachfüllen.
Vermutlich hat der Oldie noch keinen Chip der das verhindert?

Ich warte momentan tatsächlich erstmals auf Nachfüllpatronen,
Chipmangel dank Corona, unglaublich.
Zur Reinigung von Druckeinheit und/oder Patronen empfehle ich Kunden gerne YT,
da gibt es häufig erhellende Videos was geht.


Hier der Link, mir ist die Garantie und meist doppelte Füllmenge wichtig,
vielleicht empfiehlt jemand, der selber nachfüllt, seinen Favoriten ( bitte sauber arbeiten!)?

Druckerpatronen und Tintenpatronen von Druckerzubehör. Wir bieten Ihnen Toner, Tintenpatrone, Lasertoner und Druckerpatrone mit Tiefpreisgarantie!
 
A

Aloha

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
11.11.2015
Beiträge
482
Version
10.0.10240
System
Intel i7 4770 3,40 GHZ, 16 GB RAM, NIVIDIA Geforce GTX745
Hallo,
einen etwas sehr verspäteten Dank!
 
Thema:

Windows 10 - Treiber für Canon i9100

Windows 10 - Treiber für Canon i9100 - Ähnliche Themen

PC erkennt plötzlich den Scanner nicht mehr Canon Pixma MG2950: Hallo, ich habe ein Multifunktionsdrucker von Canon, Pixma MG 2950 mit integriertem Scanner. Dieser wird nicht mehr von meinem PC erkannt, den...
Treiber für Canon PIXMA iP4600: Hallo, ich habe einen neuen Laptop mit WIN10, nur kann ich jetzt, den doch etwas betagten Drucker, CANON PIXMA iP 4600, nicht mehr Installieren...
Immer Update für Canon Drucker: Hallo, Ich hatte kürzlich Windows 10 21H1 neu installiert, und auch den Treiber und die Software für meinen Canon Pixma MG 5750 installiert. Aber...
Canon MX535 installlieren: Hallo, Habe Probleme mein Canon MX535 zu installieren, er installiert mir den Multifunktionsdrucker nur als Fax, die Druckertreiber werden wegen...
Kann Win 10 nicht installieren: Hallo, ich habe einen alten HD neu aufgesetzt und wollte Win10 installieren, aber das will einfach nicht klappen. Ich habe zuerst die Dateien mit...
Oben