Windows 10 TH2-Update: erscheint es nun am 10. November?

Diskutiere Windows 10 TH2-Update: erscheint es nun am 10. November? im Windows 10 News Forum im Bereich Windows 10 Foren; Das lang erwartete Threshold-2-Update, welches nun viele Bugs und Performance-Probleme lösen soll, kommt nun nicht wie ursprünglich spekuliert am...
maniacu22

maniacu22

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
05.05.2014
Beiträge
2.309
Ort
Leipzig
Version
Windows 10 Pro 64 Bit - Build 1709
System
Intel Core i5-3570K, 32 GB RAM, 500 GB Crucial MX200, HIS Radeon HD 5750 Passiv
Das lang erwartete Threshold-2-Update, welches nun viele Bugs und Performance-Probleme lösen soll, kommt nun nicht wie ursprünglich spekuliert am 2. November (sprich heute), sondern erst am 10. Novembernn Während es sich beim bisherigen Termin für den heutigen 2. November um eine nie wirklich bestätigte Spekulation gehandelt hat, wollen die Kollegen von WinBeta jetzt den 10....

Zum Artikel: Windows 10 TH2-Update: erscheint es nun am 10. November?
 
#
Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
G

goetheanum

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
07.08.2015
Beiträge
264
Version
win 10 pro
System
i7 intel, gtx970 styx 16gb ram
lieber Autor,

wenn der otto-wurschtel-user wirklich mal ein ausgereiftes Produkt bekommen sollte müsste er bis zum st.nimmerleinstag warten:)

warum MS jetzt noch 8 tage für indisches Cortana braucht? und was haben die inuits? haben die schon Cortana???:)

Man, mir gehts wie einem Gast in einem Nobel restaurant: ich will nicht wirklich wissen wie die Küche aussieht....

...und wieder gilt: von der wiege bis zur Reife hängste in der Warteschleife.....
 
H

Heinz

Abgesehen davon,wird Windows 10 ja auch gar nie "fertig"sein,sondern kontinuirlich angepasst werden an aktuelle Bedürfnisse und Wünsche der Zeit. Ein System das wirklich fertig wäre, würde stillstehen und dabei langsam einrosten.Ich für mich kann warten.Ob nun erst das Christkind das Th2 bringt oder ob es früher bereit sein wird,ist mir eigentlich nicht so wichtig.Die Basis eines gut funktionierenden Betriebsystems hab ich ja bereits und es lässt sich damit arbeiten wie es sich für ein BS gehört.
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
24.792
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3,FX8350,AMD RX560,16GB DDR3 1600,S860Evo256 GB,MK7559GSXP,SH224BB
@goetheanum
Wenn "otto-wurschtel-user" auf ein fertiges Windows 10 warten würde, müsste er bis zum Sankt Nimmerleins Tag warten. Denn Windows 10 wird ein System mit einem open end bleiben. Man wird es kontinuierlich verbessern, erweitern und mit neuen Funktionen versehen. Aber es wird sehr lange kein Schnitt mehr kommen, an dem MS sagt dass ein Windows 11 in der Pipeline steht.

Logisch dass Cortana in möglichst vielen Sprachen verfügbar sein wird. Sieht man bei MS einen echten Bedarf, dann auch für die Inuit oder auf Suaheli. Wenn Du nicht wissen willst, wie die Entwicklungsschritte sind - dann überlies solche News einfach. Andere interessiert das schon.
 
G

goetheanum

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
07.08.2015
Beiträge
264
Version
win 10 pro
System
i7 intel, gtx970 styx 16gb ram
Logisch dass Cortana in möglichst vielen Sprachen verfügbar sein wird. Sieht man bei MS einen echten Bedarf, dann auch für die Inuit oder auf Suaheli. Wenn Du nicht wissen willst, wie die Entwicklungsschritte sind - dann überlies solche News einfach. Andere interessiert das schon.
leider bin ich kein PC experte so wie du. Daher erschliessen sich mir Verbesserungen erst wenn sie auf der Platte sind und ich eine konkrete Verbesserung bemerke. Das man bei Cortana echten Bedarf sieht entzieht sich meiner sichtweise. Warum wurde Cortana nicht gleich von Anfang an in allen Sprachen umgesetzt? Cortana wird in alles mögliche eingebunden, toll, aber apps schliessen kann ich trotzdem immer noch nicht. weder mit Cortana noch der Sprachsteuerung. Solche elementare Steuerbefehle wären mal von Nöten.
Zuerst will ich den kompletten PC steuern können und dann erst periphere Nutzungen. warum kein Programm um eigene Befehle zu kreieren? In diese Richtung scheint sich bei MS nichts zu bewegen.
Zur Suche nutze ich z.Z. google now. Fast fehlerfreies verstehen und sogar übersetzen während Cortana immer noch zu oft zickt .

Solche Entwicklungsschritte würden mich mal interessieren. So sagen mir News wieder einmal mehr was alles NICHT gemacht wird.
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
24.792
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3,FX8350,AMD RX560,16GB DDR3 1600,S860Evo256 GB,MK7559GSXP,SH224BB
Du solltest Dir mal die Komplexität von Sprachen vor Augen halten. Es ist ein sehr schwieriges Unterfangen, sowas wie Cortana auf die Beine zu stellen. Die soll ja sprachliche Nuancen und fast gleichlautende Worte unterscheiden können, um richtig zu funktionieren. Deshalb muss man für jede erdenkliche Sprache ein eigenes Wörterbuch auf die Beine stellen und die Engine darauf trainieren.

Die Sprachsteuerung ist durchaus in der Lage Programme oder Apps zu beenden. Man muss sich nur mit den korrekten Befehlen vertraut machen: Text diktieren und Windows 8.1 mit Sprachbefehlen steuern. Ausserdem muss die Sprachsteuerung auch auf die eigene Aussprache trainiert werden um richtig zu funktionieren,
 
G

goetheanum

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
07.08.2015
Beiträge
264
Version
win 10 pro
System
i7 intel, gtx970 styx 16gb ram
sorry, in win 10 hab ich es bisher nicht geschaft ne app zu beenden, weder mit cortana noch der sprachsteuerung, trotz dem durchlaufen des trainings. und hab schon rauf und runtergegoogelt. Gerade das Beenden wäre wichtig. Im notfall habe ich derzeit nur nen neustart-befehl der über cortana funktioniert wenn nichts mehr geht.
jetzt bestätige du mir das du apps schliessen kannst in win 10, dann kann ich weiter nach ursachen suchen, danke
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
24.792
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3,FX8350,AMD RX560,16GB DDR3 1600,S860Evo256 GB,MK7559GSXP,SH224BB
Kann ich nicht, denn ich rede grundsätzlich nicht mit Maschinen! Um meinen Rechner zu steuern, nehme ich Maus und bevorzugt die Tastatur.
 
G

goetheanum

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
07.08.2015
Beiträge
264
Version
win 10 pro
System
i7 intel, gtx970 styx 16gb ram
lol... und du erklärst mir das man apps mit sprachsteuerung in win 10 schliessen kann mit link auf win 8.1 und selbst nicht getestet???

Nun ja, keiner wird gezwungen mit "Maschinen" zu reden aber eines nicht mehr allzufernen Tages werden sie mit dir reden:))) spätestens wenn die Kaffeemaschine nicht mehr anspringt weil du schweigst, dann wirst auch du mit Maschinen sprechen.:)

Du erinnerst mich gerade an scotty, den in einer szene zum Computer spricht und sein gegenüber sagt: das da ist die Tastatur...antwort: wie rückständig:))

Für mich ist es ein Genuss wenn ich vom PC weg muss und schnell wohin, sagen kann ; hey Cortana, spiele meine Musik...
und es hilft mir wenn irgendwas freezt am PC und ich nicht mehr an den Taskmanager rankomm, Alt + F4 nix hilft, dann sagen kann: hey Cortana, öffne Neustart. und der PC neu bootet. Und was es an hilfe für Behinderte bedeutet mit dem Befehl "Mausradar" den Mauszeiger zu steuern und zu klicken.
ich für mein Teil freue mich heute schon über erschwingliche Haushaltsroboter die einiges im Haushalt übernehmen:)) Deshalb bin ich interessiert an Sprachsteuerung am PC-die Hausautomation, alle Geräte vernetzt, Heizung, licht und vieles mehr. auch per Sprachbefehl manuell steuerbar. Sowas wird bald zum alltag gehören und auch du wirst es lieben lernen wie du vlt dein Auto liebst:))
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
24.792
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3,FX8350,AMD RX560,16GB DDR3 1600,S860Evo256 GB,MK7559GSXP,SH224BB
Ich habe Dir oben einen Link gepostet, in dem die Grundsätze der Sprachsteuerung erläutert werden. Daran würde ich mich halten und sehen was ich daraus machen kann.

Für mich sind Computer Maschinen, denen ich mit Hilfe einer Tastatur beibringe, was sie zu tun haben. Mit denen muss ich nicht reden und diese Ansicht wird sich auch nicht ändern. Ich benötige kein "Hey Cortana" oder "Computer - tu das". Auch wenn ich selbst sehr viel Star Trek gesehen habe, es ist für mich nicht das Non plus Ultra, eine Maschine anzusprechen wie einen Menschen. Das geht für mich einfach nicht. Selbst auf einem AB oder einer Mailbox würde ich nur im allergrössten Notfall eine Sprachnachricht hinterlassen. Die telefonische Aktivierung eines Windows ist für mich das absolute NoGo.

Sei versichert, bevor ich nicht mehr in der Lage bin, das System mit Hilfe der Tastatur zu steuern, ist die Sprachsteuerung schon lange ausgefallen. Denn ich steuere das System dann auf absolutem Low Level, das selbst dann noch funktioniert - wenn die High Level Funktionen längst ausgefallen sind. Da funktioniert ALT+F4 noch lange, während die Maschine schon lange nicht mehr reden möchte.

Maschinen sind eben keine Gesprächspartner, denen ich in die Augen schauen kann - während ich mit ihnen rede. Und ich hab wirklich keine Probleme damit, mit Menschen zu reden.
 
G

goetheanum

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
07.08.2015
Beiträge
264
Version
win 10 pro
System
i7 intel, gtx970 styx 16gb ram
es geht nicht darum Maschinen wie Menschen zu behandeln sondern sie zu steuern, das vereinfacht vieles. Mehrfachoptionen zu haben ist etwas gutes. ich kann mit Tastatur oder Sprachbefehl schneller arbeiten. Ich habe mir jetzt Dragon 13 Premium geholt weil da viel mehr möglich ist und die Sprachsteuerung gut funktioniert.
Alt + F4 sind auch kein heilmittel die immer funktionieren. ich habe jetzt mit Dragon die Option störisches zu schliessen. Kann im Notfall per Cortana oder Dragon PC neu booten.
Tastaturen werden dich vermtl. überleben aber irgendwann werden sie verschwinden:) Das reden mit Maschinen wird zum Alltag gehören. Ich kann jetzt schon ohne vorm Moni zu sitzen steuern. Ist erstmal die Hausautomation soweit das alle Geräte vernetzt sind brauch ich keine 100 Fernbedienung mehr sondern kann sie frei, im Raum befindlich, steuern. Wenn ich zB. zum kochen Musik will dann steuere ich das über Sprache. Keine Fernbedienung, kein hingehen zum Radio oder PC.
Es muss ja keiner, bis win 10 habe ich noch nie Sprachsteuerung benutzt, jetzt bin ich absoluter Fan davon und kann Verbesserungen von Cortana oder anderer Software nicht erwarten. Ich hatte von Beginn an 0 Probleme damit mit dem PC zu sprechen,. btw ich bin 50+ ;) .... Warum nicht neue Optionen nutzen wenn sie sich erschliessen. .. Da du anscheinend auch zum älteren Semester gehörst: wir kennen die Welt noch ohne PC. Mit 20 schenkte ich mir den Commodore Pet 2001:) Für mich ein Quantensprung, in einem Alter wo andere den Führerschein machten... Heute möchte wohl keiner mehr ohne Computer leben, sie sind alltäglich. Nun sind heutzutage neue Steueroptionen hinzugekommen, das isses im Mom. auch schon. Danke jedem der sie nutzt und somit fördert um sie ständig zu verbessern.

Und im fortgeschrittenen Alter liegst du vlt mal im Krankenhaus und ein Roboter gibt dir was zu trinken, hmm was soll man da machen...verdursten?:)
Si-Fi? solche Projekte laufen bereits btw...
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
H

Heinz

Ich sehe das so wie Alex. Der Preis für solchen technischen Firlefanz ist der Verlust der normalen Kommunikationsfähigkeit unter Menschen.
Ich treffe mich da viel lieber mit Freunden und Bekannten in meiner Stammkneipe zu einem kühlen Bierchen als dass ich mich mit einem Blecheimer unterhalte.
 
G

goetheanum

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
07.08.2015
Beiträge
264
Version
win 10 pro
System
i7 intel, gtx970 styx 16gb ram
Es wundert mich echt das ihr überhaupt Computer und Handys nutzt. Ist doch alles "Firlefanz" :) Jeder spricht heutzutage schon mit dem Handy oder kommuniziert mit diesem. Ich selbst hatte Bekannte die ihre Partner per Handy suchten und per SMS wieder verabschiedeten...:)

Tja . wäre mal interessant hier seitens der Autoren mal einen Umfrage zu starten. Wer die Sprachsteuerung nutzt, wie zufrieden man damit ist, und ob man mehr Sporachoptionen wünscht.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Robbie

Robbie

Co-Admin
Mitglied seit
16.08.2015
Beiträge
1.298
@goetheanum

Könntest Du es in Zukunft bitte unterlassen, andauernd Fullquotes eines Beitrages, der direkt über Deiner Antwort steht auszuführen? Solches ist absolut nicht nötig und macht Threads nur völlig unübersichtlich.
 
H

Harald_Pützing

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22.03.2015
Beiträge
645
Ich selbst hatte Bekannte die ihre Partner per Handy suchten und per SMS wieder verabschiedeten...:)
Zitat meines Sohnes dazu: Ach, war das noch romantisch, als man noch per SMS Schluss gemacht hat und nicht einfach den Beziehungsstatus bei Facebook geändert hat.

Ich nutze Computer und Handy als Werkzeuge. In diesem Sinne teste ich auch Win10. Und für Dinge, die ich anders sinnvoller erledigen kann, setze ich das Werkzeug dann auch bewusst nicht ein.

Gruß
HP
 
H

Heinz

Hallo Goetheanum
Na ja "Firlefanz" ist es halt für mich persönlich. Das ich für andere darin einen Nutzen sehe spreche ich ja nicht ab. Ich habe halt auch noch nie ein Smartphone besessen,weil ich es nicht brauche. Auf meinem Notebook mache ich zu 50% Sachen die offline gemacht werden.Ich muss meine Partnerin nie mit dem Handy suchen,wir sprechen miteinander,wo wir grad hingehen,oder machen etwas gemeinsam.
Trotzallem finde ich die neuen Technologien schon interessant ,ich verfolge eher als Zuschauer die Entwicklungen. Sprachsteuerung kennt man bereits seit vielen Jahren für die Behinderten. dort finde ich das auch ausgesprochen angebracht. Als Teenager habe ich stets gerne Raumschiff Enterprise geschaut fand das "beamen"faszinierend und später war ich begeistert vom"Worp-Antrieb" Zwischendurch habe ich dann Peter Moosleitners "PM Magazin" verschlungen.
Und nun hat uns die Realität halt mit Blechdosenkonversation erreicht ! Schöne neue Welt. Wichtig dabei ist einfach den Überblick zu bewahren über das,was der Mensch den wirklich braucht.Und was macht man eigentlich,wenn mal Internet und Strom ausfallen sollten? erinnert man sich dann noch an das menschsein?
Wichtig ist auch,was man mit dem Computer eigentlich erreichen will.Nutzen lässt er sich ja auch ohne den "Firlefanz"sehr effektiv.
Und wie gesagt,mein Stammtisch ist mir wesentlich wichtiger als mein Notebook.
Also,mein Aufsatz ist nicht ganz auf die Goldwaage zu legen. einfach die Gedanken, die einem so durch den Kopf gehen sollten. Gruss
Heinz
 
Sabine

Sabine

Super-Moderator
Mitglied seit
14.08.2015
Beiträge
2.548
Ort
Münster (Westf)
Version
Windows 10 Pro
Liebe Leute,

macht bitte goetheanum nicht so runter. :mad:

Ich würde meinen PC auch nicht per Sprachsteuerung einsetzen wollen, aber wenn der PC von goetheanum mit Dragon Naturally Speaking seinen Vorstellungen entsprechend funktioniert, ist das doch super - für ihn!

Für mich ist schön zu lesen, dass es geht. Die Cortana Alpha auf meinem Windows Phone 8.1 kann mir meistens die SMS nicht vorlesen, obwohl ich ganz laut schreie: "VORLESEN" :)

Liebe Grüße und

Live Long And Prosper

Sabine
 
dau0815

dau0815

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11.08.2015
Beiträge
2.323
Dein Smartphone lässt sich halt auch nicht anbrüllen. Ich würde dann auch streiken. ;)
 
G

goetheanum

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
07.08.2015
Beiträge
264
Version
win 10 pro
System
i7 intel, gtx970 styx 16gb ram
¨hi,

@Sabine. lass nur , bin ich gewohnt ... Cortana ist für mich noch nicht ausgereift. Sehr gut gehts mit google now, versteht mich gut auch ohne Lernprogramm. normale win 10 Spracherkennung zickt schon beim versetzen in den zuhören-zustand, Dragon auch ohne Probleme.
 
Thema:

Windows 10 TH2-Update: erscheint es nun am 10. November?

Sucheingaben

Windows version 10.0.10586 Alle systemWiederherstellungs Befehle

Windows 10 TH2-Update: erscheint es nun am 10. November? - Ähnliche Themen

  • *UPDATE* Windows 10 Build 10586.1511 (TH2) 32/64 erhalten

    *UPDATE* Windows 10 Build 10586.1511 (TH2) 32/64 erhalten: Hier: Downloadlink entfernt - da das Media Creation Tool wieder Medien erstellt, die zudem aktueller und fehlerbereinigt sind! hab ich das...
  • Windows 10 10586 ISO (1511 TH2) via Techbench downloaden - so so gehts

    Windows 10 10586 ISO (1511 TH2) via Techbench downloaden - so so gehts: Microsoft hat die Downloadmöglichkeiten über das Media Creation Center für die neueste Windows 10 Version in der Build 10586, welche auch als...
  • Windows TH2 Build 10586 Probleme

    Windows TH2 Build 10586 Probleme: Der Update von Windows 7 bzw. Windows 8.1 auf Windows 10 war sehr gut bis perfekt. Von Windows 10 (auf 8 Rechnern, alle Rechner ganz aktuell...
  • Das Windows 10 Service Release 1 (TH2) ist unterwegs!

    Das Windows 10 Service Release 1 (TH2) ist unterwegs!: Wie ich erfahren habe, ist das Update TH2 inzwischen über Windows Update in der Auslieferung. Ihr solltet also ab und zu mal nachsehen ob ihr es...
  • Windows 10 TH2 Build 10540 - veröffentlichte Release-Notes könnten baldiges Update an

    Windows 10 TH2 Build 10540 - veröffentlichte Release-Notes könnten baldiges Update an: Noch gestern Nachmittag ist durch den russischen Leaker die ISO-Datei der neuen Build 10537 veröffentlicht worden, schon kommt die nächste...
  • Ähnliche Themen

    Oben