Windows 10 Startmenü: so können Werbung und Windows-Tipps deaktiviert werden

Diskutiere Windows 10 Startmenü: so können Werbung und Windows-Tipps deaktiviert werden im Windows 10 FAQ Forum im Bereich Windows 10 Foren; Arbeitet man öfters mit dem Windows-10-Startmenü, sind einem sicherlich schon die personalisierten App-Empfehlungen aufgefallen, die als...
maniacu22

maniacu22

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
05.05.2014
Beiträge
2.314
Ort
Leipzig
Version
Windows 10 Pro 64 Bit - Build 1709
System
Intel Core i5-3570K, 32 GB RAM, 500 GB Crucial MX200, HIS Radeon HD 5750 Passiv
Arbeitet man öfters mit dem Windows-10-Startmenü, sind einem sicherlich schon die personalisierten App-Empfehlungen aufgefallen, die als Verknüpfungen zu den Store-Einträgen eingeblendet werden. Diese Art von personalisierten Werbeeinblendungen Möchte kann allerdings auch deaktiviert werden. Dazu gibt es aktuell zwei verschiedene Methoden. Welche das sind, wie diese funktionieren und worauf dabei zu achten ist, erfahrt ihr in diesem Praxis-Tipp




Windows 10 ist aktuell noch kostenlos via Upgrade von einem Windows 7 oder auch Windows 8.1 zu bekommen, wodurch Microsoft demzufolge auch Einnahmen fehlen, die über den Verkauf von sogenannten Apps über den Windows-Store wieder hereingeholt werden sollen. Dafür werden im Startmenü von Windows 10 standardmäßig personalisierte "App-Empfehlungen" angezeigt, die eine klassische Verlinkung zum Microsoft-Store darstellen und den einen oder anderen schon nerven können. Wer diese Empfehlungen nicht mehr sehen möchte oder sogar sehen kann, kann diese auch ausblenden. Hierfür gibt es zwei verschiedene Wege, wobei wir mit dem Weg beginnen, der für beide Windows-10-Versionen zur Verfügung steht, die Konfiguration über die Windows-Registry.


Achtung: Falsche Änderungen in der Registry können unter Umständen zu Systeminstabilitäten führen und im worst case den Rechner gar nicht mehr zu einem Windows-Start bewegen, was eine komplette Neuinstallation des Betriebssystems nach sich führen würde. Aus diesem Grund übernehmen wir keine Haftung für eine falsche Handhabung der Registry. Sämtliche Änderungen geschehen auf eigene Gefahr des Nutzers.


Deaktivierung der Startmenü-Werbung über die Windows-Registry:


  • öffnet den Registry-Editor via "Windows + R" und der daraufhin folgenden Eingabe von "regedit"
  • navigiert euch zu "HKEY_LOCAL_MACHINESOFTWAREPoliciesMicrosoftWindows"
  • führt nun im rechten Feld einen Rechtsklick aus, wählt "Neu" und daraufhin "Schlüssel"
  • benennt diesen neuen Schlüssel mit "CloudContent"












  • in dem neu erstellten Schlüssel führt ihr wieder im rechten Feld einen Rechtsklick aus und erstellt nun einen DWORD-Wert (32-Bit), welchen ihr "DisableWindowsConsumerFeatures" nennt. Mittels Doppelklick auf diesen neu erstellten Wert tragt ihr bei "Wert" noch eine "1" ein, um diesen zu aktivieren, wodurch ab sofort die "Startmenü-Werbung" unterdrückt wird.
  • Möchtet ihr noch die allgemeinen Windows-Tipps unterdrücken, so erstellt ihr im gleichen "CloudContent"-Schlüssel einen weiteren DWORD-Wert (32-Bit) und benennt diesen mit "DisableSoftLanding" und weist diesem ebenfalls den Wert "1" zu.


Möchtet ihr die Aktionen rückgängig machen, reicht es aus, den beiden DWORD-Werten den Wert "0" zuzuweisen oder den gesamten Registry-Schlüssel "CloudContent" wieder zu löschen.


Deaktivierung der Startmenü-Werbung über die Gruppenrichtlinie:

Verwendet ihr Windows 10 in der Professional-Version und höher, so können die Werbe-Einblendungen im Startmenü auch via Gruppenrichtlinien-Editor deaktiviert werden, was etwas komfortabler als der Weg über die Registry angesehen werden kann.


  • Öffnet hierzu wieder das Ausführen-Fenster via "Windows + R" und gebt hier "gpedit.msc" ein um den Gruppenrichtlinien-Editor zu starten.
  • Navigiert hier zu "Computerkonfiguration / Administrative Vorlagen / Windows-Komponenten / Cloudinhalt" und ihr findet im rechten Fenster die beiden Einträge "Keine Windows-Tipps anzeigen" sowie "Microsoft-Anwenderfeatures deaktivieren", die beide standardmäßig als "Nicht konfiguriert" eingerichtet sind.












  • Öffnet beide Einstellungen mittels Doppelklick und setzt dort den Punkt bei "Aktiviert". Welche Auswirkungen die entsprechenden Auswahloptionen haben, erklärt euch die dazugehörige Windows-Hilfe.


via drwindows


Meinung des Autors: Wer viel mit dem Startmenü von Windows 10 arbeitet und keine Werbeeinblendungen mehr haben möchte, für den sollte dieser Ratgeber Gold wert sein. Ich persönlich nutze das Start-Menü so gut wie gar nicht, weshalb ich von solchen Werbeeinblendungen weitestgehend verschont geblieben bin.
 
#
Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
C

chakkman

Blöde Frage, aber ist dafür nicht die Option Einstellungen -> Personalisierung -> Start -> Gelegentlich Vorschläge im Menü "Start" anzeigen da? Ich bekomme hier jedenfalls auf 2 Systemen keine "Werbung" angezeigt, sofern ich das sagen kann...
 
A

Ather Dent

@ chakkman
das wollte ich auch schon sagen, hab mich aber nicht getraut. Wollte nicht als Idiot dastehen.
ich sehe das auch so.
 
A

Ather Dent

Ich hab Win10 jetzt seit über einem Jahr (anfangs die Insider), hab noch nie Werbung im Startmenü gesehen.
 
LukeLionLP

LukeLionLP

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
20.08.2015
Beiträge
764
Ort
Pforzheim, Baden-Württemberg, Deutschland
Version
Windows 10 Home 64 Bit Version 1809 Build 17763.379
System
AMD FX-6300 Six-Core Processor 3,5 Ghz., 8 GB RAM, NVIDIA GeForce GTX 750 Ti 2 GB VRAM
Blöde Frage, aber ist dafür nicht die Option Einstellungen -> Personalisierung -> Start -> Gelegentlich Vorschläge im Menü "Start" anzeigen da? Ich bekomme hier jedenfalls auf 2 Systemen keine "Werbung" angezeigt, sofern ich das sagen kann...
Hier noch das Video der Kollegen von Sempervideo zu Deinem Vorgehen. ;) Der Sprecher, der eigentlich für Porn vorgesehen ist, macht's genauso. :D
https://www.youtube.com/watch?v=eY69ILZRrXM
 
C

chakkman

Ich denke mir auch immer meinen Teil bei der Stimme. :D Ich hoffe mal, das geht auch alles noch so nach dem Anniversary Update, und man muss nicht in der Registry frickeln...
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
25.850
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Die Werbung im Startmenü findet man eher auf vorkonfiguriert ausgelieferten Rechnern. Da liegen dann im Startmenü z.B. Kacheln von Adobe Photoshop Express oder auch der n.tv App, die direkt zum Download der Apps im Store führen und sich nicht über einen Rechtsklick deinstallieren lassen. Um euch das Abschalten zu erleichtern, hab ich die passenden Regfiles zum Deaktivieren oder auch Aktivieren hier mit angehängt. Einfach herunterladen, entpacken, das passende Reg-File mit einem Doppelklick ausführen und auftauchende Meldungen bestätigen.

Anhang anzeigen Startmenüwerbung deaktivieren und aktivieren.zip

Nach einem Neustart sollte die Werbung unterbunden sein.
 
amigafriend

amigafriend

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13.06.2015
Beiträge
128
Ort
NRW
Version
Win 10 Pro
System
AMD Athlon X2 260 3,2 GHz, 16 GB RAM, 2 GB RADEON HD6500 Grafik
ClassicShell und das Leben ist schön :D

Ich habe nur einmal in der Registry gespielt. Das Ergebnis war eine Neuinstallation *lach*
 
Thema:

Windows 10 Startmenü: so können Werbung und Windows-Tipps deaktiviert werden

Windows 10 Startmenü: so können Werbung und Windows-Tipps deaktiviert werden - Ähnliche Themen

  • KB4520008 - Windows 10 1803 - Startmenu broken

    KB4520008 - Windows 10 1803 - Startmenu broken: Hello, 5 out of 10 of my Pretest-Users experience an issue with the Startmenu for the KB4520008 Update. The Startmenu just can not be opened...
  • Windows 10 Startmenü im Vollbildmodus lässt sich nicht deaktivieren - Das ist meist der Grund!

    Windows 10 Startmenü im Vollbildmodus lässt sich nicht deaktivieren - Das ist meist der Grund!: Für Tablets aber auch am PC kann man, wenn man will, das Startmenü im Vollbildmodus verwenden und so den Kacheln mehr Platz einräumen. So mancher...
  • OneDrive Ordner in Windows 10 für Schnellzugriff als Kachel im Startmenü anlegen - So leicht geht’s!

    OneDrive Ordner in Windows 10 für Schnellzugriff als Kachel im Startmenü anlegen - So leicht geht’s!: Heute mal ein Kurztipp für alle die oft mit OneDrive arbeiten und vielleicht immer wieder einmal Zugriff auf einen bestimmten Ordner benötigen...
  • Windows 10: so können "Alle Apps" im Startmenü via Wisch- oder Mausgeste angezeigt werden

    Windows 10: so können "Alle Apps" im Startmenü via Wisch- oder Mausgeste angezeigt werden: Wer mit einem "aufgeräumten" Desktop ohne Verknüpfungen und somit möglicherweise mit dem Startmenü von Windows 10 arbeitet, wird für die Auswahl...
  • Windows 10 Startmenü Shortcuts können individuell angepasst werden - so gehts

    Windows 10 Startmenü Shortcuts können individuell angepasst werden - so gehts: Obwohl sich das Aussehen und auch die meisten Funktionen des Windows-10-Startmenüs denen von Windows XP oder auch Windows 7 sehr ähnlich sind...
  • Ähnliche Themen

    Oben