Windows 10 Standardhardwaresicherheit nicht unterstützt - Bedeutet diese Meldung Probleme?

Diskutiere Windows 10 Standardhardwaresicherheit nicht unterstützt - Bedeutet diese Meldung Probleme? im Windows 10 FAQ Forum im Bereich Windows 10 Foren; So mancher Windows 10 Einsteiger klickt sich ja durch die Einstellungen und liest dabei Meldungen die zuerst sehr beunruhigend klingen. Im Bereich...
So mancher Windows 10 Einsteiger klickt sich ja durch die Einstellungen und liest dabei Meldungen die zuerst sehr beunruhigend klingen. Im Bereich für die Windows-Sicherheit kann man zum Beispiel bei der Gerätesicherheit auch auf die Meldung Standardhardwaresicherheit nicht unterstützt stoßen und in diesem Ratgeber klären wir was diese Meldung zu bedeuten hat.

28343


Alles zum Thema Windows 10 auf Amazon

Zunächst einmal sollte die Meldung Standardhardwaresicherheit nicht unterstützt keine Panik beim Nutzer auslösen, da sie eben nur bedeutet, dass das System bestimmte Richtlinien von Microsoft für den zusätzlichen Schutz mit bestimmter Hardware oder Einstellungen nicht hat. Dies wird bei vielen älteren Systemen der Fall sein. Folgende Stufen der Sicherheit mit den passenden Meldungen gibt es:

Ihr Gerät erfüllt die Anforderungen für standardmäßige Hardwaresicherheit wäre die niedrigste Stufe und bedeutet, dass das System folgende Hardware oder Einstellungen für den Schutz nutzt:
  • DEP (Data Execution Prevention) ist aktiviert
  • TPM (Trusted Platform Module) 2.0 Sicherheitschip
  • UEFI MAT ist vorhanden
  • Sicherer Start ist aktiviert
Hat man stattdessen die Meldung Ihr Gerät erfüllt die Anforderungen für erweiterte Hardwaresicherheit heißt dies, dass man zu den bereits genannten Punkten auch noch die Speicherintegrität aktiviert hat und bei der Meldung Ihr Gerät übertrifft die Anforderungen für erweiterte Hardwaresicherheit verfügt das System dazu noch über den sogenannten SMM-Schutz (System Management Mode).

Werden die Kriterien der ersten Stufe nicht erfüllt erhält man eben die bereits erwähnte Meldung Standardhardwaresicherheit nicht unterstützt. Wenn man diese Punkte nicht aktivieren will oder es wegen der Hardware einfach nicht kann ist dies nur bedingt schlecht, denn es bedeutet eben „nur“, dass bestimmte zusätzliche Schutzfunktionen nicht genutzt werden können. Es gibt in der Regel genug andere Sicherheitsmethoden und bei normaler Nutzung bleibt das System trotzdem sicher. Wer hier eben auf „Nummer sicher“ gehen will muss eventuell über einen Wechsel der Hardware nachdenken, was sich aber für die normale Heimanwendung nur bedingt lohnt.

28344

Kommentar des Autors: Die Meldung ist eigentlich kein Grund zur Panik und auch hier ist für den normalen Nutzer das selbstständige Denken oft der bessere Zusatzschutz. Erfahrene Anwender oder auch Firmen müssen dem Ganzen hier eventuell mehr Beachtung schenken, werden dies aber in der Regel auch machen wenn nötig.
Windows 10,Fehlermeldung,Standardhardwaresicherheit nicht unterstützt,Ihr Gerät erfüllt die Anforderungen für erweiterte Hardwaresicherheit,Ihr Gerät übertrifft die Anforderungen für erweiterte Hardwaresicherheit
 

JochenPankow

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
12.04.2017
Beiträge
475
Ort
Berlin-Pankow
Version
Windows 10 Home & Ubuntu 20.10 GNOME & mageia 8 GNOME - stets aktuell
System
Intel Core i7-8700K & Intel UHD Graphics 630/G Skill F4-3000C16-8GISB; 2 x 8 GB/ASUS PRIME Z370-A
Ich habe mir schon sowas gedacht, als ich die Meldung 2015 beim frisch geupgradeten Windows 10 las...:)
 
Thema:

Windows 10 Standardhardwaresicherheit nicht unterstützt - Bedeutet diese Meldung Probleme?

Windows 10 Standardhardwaresicherheit nicht unterstützt - Bedeutet diese Meldung Probleme? - Ähnliche Themen

Windows 10 App „Ihr Smartphone“ - Diese Smartphones werden laut Microsoft offiziell unterstützt: So mancher versucht, sein Android Smartphone per Ihr Smartphone Anwendung mit seinem Rechner zu verbinden, was aber je nach Gerät aktuell mehr...
Die Installation und Einrichtung von Smart Home Systemen auf Windows ist weniger kompliziert als gedacht!: Smart Home einrichten - Installation und Einrichtung auch vom Laien zu bewältigen Die Jalousien öffnen sich automatisch und die Heizung reguliert...
Windows 10 Benachrichtungen für alle oder einzelne Anwendungen deaktivieren oder aktivieren: In der Regel sind Benachrichtungen doch eher nützlich da sie eventuell über Neuigkeiten informieren oder wichtige Vorgänge anzeigen, aber jeder...
Windows 10 2004 Wiederherstellung funktioniert nicht - Microsoft bietet Workaround an: Wer sein System mit Hilfe der systemeigenen Wiederherstellung reparieren will, der hat damit in der Regel keine Probleme. Aktuell kann es aber...
Schwere Sicherheitslücke in vielen Intel Prozessoren entdeckt - Wie schlimm ist das Risiko wirklich?: Meltdown und Spectre waren auch hier im Forum ein großes Thema und aktuell gibt es wieder neue Meldungen über eine Sicherheitslücke die...

Sucheingaben

standardhardwaresicherheit nicht unterstützt

,

standardhardwaresicherheit wird nicht unterstützt

,

gerätesicherheit win 10 standardhardwaresicherheit nicht unterstützt

,
die standardhardwaresicherheit wird nicht unterstützt
, standardhardwaresicherheit nicht unterstuetzt, standard hardware sicherheit windows 10, standardhardwaresicherheit, standarthardware sicherheit wird nicht unterstützt, windows 10 standard hardware sicherheit nicht unterstützt, standardhardware wird nicht unterstützt, windows 10 standardhartwaresicherheit wird nicht geschützt, gerätesicherheit win 10 standardhardware nicht unterstützt+, keine standarthardware sicherheit, standard hardware sicherheit, gerätesicherheit, die standardhardwaresicherheit wird nicht unterstützt, standardhardwaresicherheit wichtig beiu windows 10?, standardhardware wird nicht unterstuetzt, die standart hardware sicherheit wird nicht unterstützt, standard hardware sicherheit wiederherstellen, was ist die standarthardwaresicherheit, standard hardware sicherheit nicht unterstützt, gerätesicherheit - standardhardware nicht unterstüzt, standard hardware sicherheit wird nicht unetrstützt, win 10 meldung gerätesicherheit wird nicht unterstützt, Standardhardwaresicherheit nciht unterstützt
Oben