Windows 10: Spartan-Browser soll für alle Windows 10-Versionen gedacht sein

Diskutiere Windows 10: Spartan-Browser soll für alle Windows 10-Versionen gedacht sein im Windows 10 News Forum im Bereich Windows 10 Foren; In den Gerüchten dreht sich derzeit viel um Microsofts neuen Browser, der derzeit unter dem Codenamen "Spartan" bekannt ist. Auch erste Bilder...
In den Gerüchten dreht sich derzeit viel um Microsofts neuen Browser, der derzeit unter dem Codenamen "Spartan" bekannt ist. Auch erste Bilder sickerten vor wenigen Tagen durch. In rund einer Woche wird der Software-Hersteller dabei die nächste Evolutions-Stufe von Windows 10 bekannt geben, besser bekannt als Consumer Preview, womöglich bereits mit dem neuen Browser. Und dieser soll dann künftig in allen Windows 10-Versionen enthalten sein.



Etwas mehr als eine Woche noch, dann wird der Software-Konzern Microsoft die neue Consumer Preview vorstellen und als Download anbieten. Bereits ab dem 21. Januar soll die Consumer Preview als ISO-Image vorliegen, sodass wieder nach Herzenslust ausprobiert werden kann. Ob auch der unter dem Codenamen "Spartan" entwickelte neue Browser mit an Bord sein wird ist derzeit zwar noch nicht bestätigt, allerdings doch sehr wahrscheinlich. Überhaupt ist Spartan in den vergangenen Tagen das beherrschende Thema im Netz. Erst vor wenigen Tagen tauchten erste Screenshots zum neuen Browser auf, wenngleich auch unscharf. Das hinderte die Jungs von Neowin aber nicht daran, ein erstes Mockup zu erstellen. Dabei wirkte der Browser durchaus vertraut, setzt er doch auf ähnliche Bedienelemente wie etwa Firefox oder Chrome. Und wie nun erneut Neowin berichtet, wird Spartan wohl die derzeitige "moderne" Version des Internet Explorers unter Windows 8.1 beerben bzw. ersetzen.

Das ist allerdings nicht groß verwunderlich, immerhin soll der neue Browser wohl auf allen Windows 10-Versionen zum Standard-Browser werden. Gemeint ist damit die Desktop- und Tablet-Version sowie die Version für das Smartphone namens Windows 10 Mobile (Windows Phone 10). Da Microsoft den Browser als Windows Store-App entwickelt und der Desktop unter Windows 10 auch Modern Apps unterstützt könnte für die meisten Nutzer die Wahl tatsächlich auf Microsofts neuen Browser fallen. Womöglich wird auch die Xbox "irgendwann" in den Genuss von Spartan kommen. Grundsätzlich soll Spartan auch Flash unterstützen. Dabei wird es aber darauf ankommen, welche Windows 10-Version genutzt wird, also auf welchem System. Je nachdem können dann mehr oder weniger Flash-Funktionen nutzbar sein. Sollte Spartan aber tatsächlich zum Umfang der Consumer Preview gehören, so dürften die Entwickler noch einiges an Arbeit vor sich haben, denn derzeit sollen, nach Angaben von Neowin, die Builds von Spartan noch "crazy buggy" sein.
 
T

Top gun

Benutzer
Dabei seit
27.12.2014
Beiträge
42
Version
Win10
System
AMD Quad-ATI Rateon
Der Spartan browser kann jetzt benutzt werden.Ich habe in activiert anhand einer anleitung von Winfuture.

Hier wie es geht:
Und zwar sollte man hierfür im Internet Explorer von Windows 10 in die Adresszeile "about:flags" (ohne Anführungszeichen) eingeben und es öffnet sich einen Ansicht zu den "Experimental Features". Dort sollte dann der Eintrag "Enable Experimental Web Platform Features" aktiviert werden....

Quelle: http://winfuture.de/news,85543.html
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
areiland

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
29.643
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Bitte nicht einfach Texte anderer Webseiten hier rein kopieren. Wenn, dann zitiert man den Anfang und setzt als Quellenangabe dann einen Link auf den entsprechenden Artikel. So wie Du das gemacht hast, sieht es einfach nur so aus, als wolltest Du den Beitrag als Deinen eigenen Erguss ausgeben. Sei so gut und passe Deinen Beitrag entsprechend an!
 
Zuletzt bearbeitet:
T

Top gun

Benutzer
Dabei seit
27.12.2014
Beiträge
42
Version
Win10
System
AMD Quad-ATI Rateon
Mein fehlr.
Hinweiss By ......... reicht wohl nicht aus
 
C

CharlesEd

Abgesehen davon ist das schon seit 2 Wochen bekannt,dass man mit "about:flags" auf Ënable"umstellen kann. Bringen tuts aber kaum was.! Desshalb hab ich längst wieder auf "automatic" zurück gestellt.
Charles
 
Thema:

Windows 10: Spartan-Browser soll für alle Windows 10-Versionen gedacht sein

Windows 10: Spartan-Browser soll für alle Windows 10-Versionen gedacht sein - Ähnliche Themen

Downloadabbrüche im Browser seit Aktualisierung auf Windows 10 2004: Hallo zusammen, scheinbar nach der Aktualisierung auf Windows 10 2004 brechen Downloads in verschiedenen auf Chrome basierten Browsern (Vivaldi...
Windows 10X ist offiziell eingestellt, laut Microsoft wird Windows 10X in Windows 10 eingebunden: Die Idee von Windows 10X klang für viele recht interessant, aber kam auch nicht wirklich so richtig in Fahrt. Mal sollte es für zwei Displays...
Windows 10 Update von 1909 auf 2004/2H20 scheitert - Upgrade Error 0XC1900101 – 0x20017: Hallo zusammen, wie der Titel schon verrät ein wohl nicht unbekannter Klassiker. Tatsächlich lande ich bei jedem Versuch eines Funktionsupdates...
Windows 10 Insider Preview Version 21343 im Dev Channel: Wieder mal was zum testen Neue Symbole im Datei-Explorer Wir haben letztes Jahr damit begonnen, die Symbole in Windows 10 zu aktualisieren...
Windows 11 Insider Preview Version 22000 im Dev Channel: Es geht los Viel Spaß beim Erkunden und Testen :) Hallo Windows-Insider, wir freuen uns, den ersten Windows 11 Insider Preview-Build für den...
Oben