Windows 10 soll mit Dolby Audio und Dolby Digital Plus zurecht kommen

Diskutiere Windows 10 soll mit Dolby Audio und Dolby Digital Plus zurecht kommen im Windows 10 News Forum im Bereich Windows 10 Foren; Windows 10 wird wie auch schon Windows 8.1 auf das "Windows Media Center" verzichten. Doch das ist seit der neuesten Pressemitteilung auch nicht...
maniacu22

maniacu22

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
05.05.2014
Beiträge
2.314
Ort
Leipzig
Version
Windows 10 Pro 64 Bit - Build 1709
System
Intel Core i5-3570K, 32 GB RAM, 500 GB Crucial MX200, HIS Radeon HD 5750 Passiv
Windows 10 wird wie auch schon Windows 8.1 auf das "Windows Media Center" verzichten. Doch das ist seit der neuesten Pressemitteilung auch nicht mehr so tragisch. Durch die Zusammenarbeit mit den Dolby Laboratories hat es Microsoft hinbekommen, Windows 10 sowohl für Dolby Audio als auch Dolby Digital Plus wappnen zu könnennn

Laut der neuesten Pressemitteilung soll Microsofts kommendes Betriebssystem alias Windows 10 in die Lage versetzt werden, digitale Inhalte, wozu auch web-basierte Inhalte des neuen Edge-Browsers zählen werden, mit der Dolby Audio Technik wiedergeben zu können.

Demzufolge sollen alle x86 Windows PCs, denen also nicht nur Desktop-PCs, sondern auch Notebooks sowie Tablets angehören, durch Dolby Audio (inklusive Dolby Digital Plus) in der Lage sein, besonders klare und detailreiche Audio-Wiedergaben bei Filmen, Fernsehserien und Web-Inhalten erzeugen zu können. Auch Microsofts neuer Edge-Browser soll von der neuen Audio-Technik profitieren können, was ihn zum ersten Browser macht, welcher mit dem Dolby Digital Plus Decoder auch umzugehen weiß. Auf diese Weise sollen nicht nur Anbieter von Online-Inhalten, sondern auch Drittanbieter von Apps aus dem Windows-Store die Möglichkeit erhalten, ihre Inhalte auf die Fähigkeiten von Dolby Audio so anpassen zu können, dass sie Edge auch wiedergeben kann.

Da auch die Video-Kontainerformate AVC/H.264 perfekt mit dem Dolby Audio harmonieren, fällt der Verlust des Windows Media Centers nicht allzu stark ins Gewicht. Windows 10 wird sozusagen bestens für die neuen Inhalte gerüstet sein - und insofern die passende Ausgabe-Hardware in Form von Kopfhörern, Notebook-Boxen oder auch Home-Theatre-Systeme mit entsprechend vielen Wiedergabekanälen vorhanden sind, dürfte Windows 10 auch ohne Windows Media Center multimedial genug sein.

Meinung des Autors: Wenn Windows 10 mit Dolby Audio-Formaten umzugehen weiß, dann braucht es eigentlich keine Media Center mehr. Microsoft zeigt immer mehr, dass es mit Windows 10 die alten Pfade verlässt und etwas Neues macht, was anscheinend sehr gut ankommt. Wie seht ihr das?
 
#
Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
DaTaRebell

DaTaRebell

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13.09.2014
Beiträge
1.566
Ort
Gronau / Westfalen
Version
Windows 10 Enterprise WinToGo
System
Samsung RF711, Intel i5, Intel HD 3000 & nVidea 540M
Das nenne ich erstmal einen kleinen Schritt.
Klar, Dolby Digital und gar Dolby Digiital Plus gehören inzwischen seit Jahren zur Wiedergabe von HD-Inhalten.
Jedoch sind diese hauptsächlich für Blu-Ray-Medien angedacht.
Ob es sich überhaupt lohnt, solche Inhalte auch über das Netz zu verbreiten... nun nicht nur eine Frage diverser Rechte, sondern auch eine des dadurch massiv erhöhten Daten-Volumens.

Abgesehen davon: Derlei gehört zur Grundausstattung einer guten Heimkino-Anlage und jeder halbwegs gediegene Player unterstützt die digitale Ausgabe auf 5-8 Kanälen.
Ob sowas auf Kleingeräten, wie Laptops, Tablets usw., überhaupt technisch umsetzbar sein wird (hier ist man schon froh über eine mässige Stereo-Wiedergabe), ist sicher erst in Zukunft vorstellbar.
 
Zuletzt bearbeitet:
M

Mediamann

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25.05.2015
Beiträge
922
Ort
Umgebung Ulm
Version
Windows 10 Pro 1903
System
2 Desktop - 1 Tablet
MKV Videos funktionieren jetzt in der Video App. Jedoch nur wenn das Audioformat AC3 ist. Mit Vorbis ist kein Ton zu hören.
 
DaTaRebell

DaTaRebell

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13.09.2014
Beiträge
1.566
Ort
Gronau / Westfalen
Version
Windows 10 Enterprise WinToGo
System
Samsung RF711, Intel i5, Intel HD 3000 & nVidea 540M
@Mediaman:
Vorbis bedeutet OGG-Vorbis, ein gebräuchliches, sehr gutes Kompressions-Format, welches eher mit den ähnlichen Formaten, wie z.B. Flac & APE (alle 3 lizenzfrei) zu vergleichen ist und absolut nichts mit dem lizenzpflichtigen Dolby-Formaten, um welche es hier geht, zu tun hat.
 
Zuletzt bearbeitet:
M

Mediamann

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25.05.2015
Beiträge
922
Ort
Umgebung Ulm
Version
Windows 10 Pro 1903
System
2 Desktop - 1 Tablet
Das ist mir schon klar ! Es ging nur darum das die neue Preview MKV Videos abspielen kann, jedoch keine Videos mit OGG-Vorbis. Vielleicht bessern sie nach, damit alle MKV Formate abgespielt werden können.
 
DaTaRebell

DaTaRebell

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13.09.2014
Beiträge
1.566
Ort
Gronau / Westfalen
Version
Windows 10 Enterprise WinToGo
System
Samsung RF711, Intel i5, Intel HD 3000 & nVidea 540M
Du scheinst da einiges durcheinander zu würfeln.
Matroska ist ein Video-Codec.
OGG, FLAC oder APE sind Audio-Codecs.
Ein Film im MKV-Format benutzt in der Tonspur so ziemlich jedes Format, meist AC3 oder DTS (beides Dolby-Formate).
 
M

Mediamann

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25.05.2015
Beiträge
922
Ort
Umgebung Ulm
Version
Windows 10 Pro 1903
System
2 Desktop - 1 Tablet
Habe immer gedacht das MKV ein Container ist !
 
DaTaRebell

DaTaRebell

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13.09.2014
Beiträge
1.566
Ort
Gronau / Westfalen
Version
Windows 10 Enterprise WinToGo
System
Samsung RF711, Intel i5, Intel HD 3000 & nVidea 540M
Letztendich gebe ich dir da natürlich recht, denn es werden hier auch fremde und meist freie Video-Codecs genutzt, wie z.b. libxvid, libh264, XVid oder h264.
 
Zuletzt bearbeitet:
wolf66

wolf66

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23.08.2014
Beiträge
1.062
Version
Windows 10 Pro / EP x64 IP
System
Testsystem HP635, 8 GB RAM, SATA-III-Kombi-Anschluss herausgelegt zum wechseln des OS
Thema:

Windows 10 soll mit Dolby Audio und Dolby Digital Plus zurecht kommen

Windows 10 soll mit Dolby Audio und Dolby Digital Plus zurecht kommen - Ähnliche Themen

  • Windows 10 Insider Preview 19041.1 (vb_release)

    Windows 10 Insider Preview 19041.1 (vb_release): Fehler bei der Installation am ‎12.‎12.‎2019 – 0x8007139f Immer wieder Neustart. Was ist zu tun ?
  • Minecraft Windows 10

    Minecraft Windows 10: Also ich habe letztens bemerkt, das mir Mojang die Windows 10 Version von Minecraft geschenkt hat , weil ich damals die Minecraft Java-Edition...
  • Ich kann die sprechgeschwindigkeit bei Sprachausgabe wie z.B. bei Navoigation mit Karten von Windows nicht ändern.

    Ich kann die sprechgeschwindigkeit bei Sprachausgabe wie z.B. bei Navoigation mit Karten von Windows nicht ändern.: Ich kann die sprechgeschwindigkeit bei Sprachausgabe wie z.B. bei Navoigation mit Karten von Windows nicht ändern. Ich hatte sie mal verstellt ...
  • Windows 10 Administrator Account verschwunden?

    Windows 10 Administrator Account verschwunden?: Hallo, Ich habe auf meinem PC einem Hauptaccount ohne Adminrechte, und den Administratoraccount von Windows. Ich habe es so eingestellt, dass ich...
  • Keine Start,-Abmelde,- und Entsperr Ton von Windows

    Keine Start,-Abmelde,- und Entsperr Ton von Windows: Bei mir kommt kein Windows start abmelde und entsperr ton für windows habe extra gut hörbare töne gewählt aber kein ton ich habe das Lenovo...
  • Ähnliche Themen

    Oben