Windows 10 soll DVD-Wiedergabeoption integriert bekommen

Diskutiere Windows 10 soll DVD-Wiedergabeoption integriert bekommen im Windows 10 News Forum im Bereich Windows 10 Foren; Durch den geplanten Wegfall des Windows Media Centers (WMC) im kommenden Windows 10 ist jetzt eine Diskussion in Gang gesetzt worden, die...
Durch den geplanten Wegfall des Windows Media Centers (WMC) im kommenden Windows 10 ist jetzt eine Diskussion in Gang gesetzt worden, die eigentlich nicht mehr in unsere Zeit passt, da diese vor gut 10 Jahren aktuell gewesen wäre. Es geht um den Umstand, dass Windows 10 die Möglichkeit eingeräumt bekommen soll, zukünftig gänzlich ohne zusätzliche Software DVDs abspielen zu können





Was Windows 7 noch zum Standard gehört hat, ist mit dem Release von Windows 8 zum Ärger der Nutzer abgeschafft worden - die Sprache ist von der Möglichkeit, dass Windows von Haus aus in der Lage sein wird, ohne zusätzliche Software von Drittanbietern DVDs wiedergeben zu können. Man fragt sich zwar, aus welchen Gründen Microsoft diese Möglichkeit entfernt hat, doch wird es sicherlich seine Gründe dafür gehabt haben, auch wenn es sicherlich kein Hexenwerk darstellt, solch eine Option zu integrieren. Jetzt hat Gabriel Aul, Leiter des Microsoft Insider-Programms via Twitter angekündigt, dass Microsoft bemüht ist, im kommenden Windows 10 eine Möglichkeit zur Wiedergabe von DVDs zu integrieren:

"The main scenario people used WMC for was to play DVD. We'll provide another option for DVD playback in the future."





Allerdings beinhaltet diese Aussage zugleich, dass Windows 10 zum Release-Termin im Juli noch nicht in der Lage sein wird, DVDs wiedergeben zu können, zumindest nicht ohne zusätzliche Software. Die Integration einer entsprechenden DVD-Abspielmöglichkeit soll "irgendwann für die Zukunft" geplant sein, so dass man sich nur überraschen lassen kann.

Meinung des Autors: Als ich diese Aussage von Gabe Aul auf Twitter gelesen habe, musste ich erstmal auf dem Kalender schauen, ob ich mich nicht im Jahr 2005 statt 2015 befinde. Wer nutzt denn bitteschön heutzutage noch DVDs, in Zeiten von Blurays und mkv-Containern? Wenn Microsoft das WMC beerdigen möchte, sollen sie gleich alles drumherum auch reduzieren und sich nur auf das Betriebssystem konzentrieren. Wer sich eine DVD, Bluray oder sonstwas ansehen möchte, nutzt doch heutzutage sowieso Software von Drittanbietern, die ausreichend gut decodiert und zudem noch kostenlos ist.
 
U

Unregistriert

Na z.b. einer der nur alle paar jahre mal ne dvd schaut und sich dafür nicht noch zusätzlichen schrott auf seinen rechner knallen will
 

rowy

Benutzer
Dabei seit
02.04.2015
Beiträge
67
Version
Win 10 Pro 64
System
Asus P9 X79 Pro, i7 3930K, 32Gb Ram, GeForce GTX 580, SDD Samsung 480, 250GB, HDD 3TB
Warum weil ich über das Media Center meine TV mit dem PC verbunden habe der gleichzeitig als Videorecorder über die TV Karte im PC aufzeichnet, und das Media Center seit XP immer ohne wen und aber funktioniert hat.
 
H

Heinz

Gut,dass man mit Media Center wieder einen Dinosaurier aurangiert.Ein Programm,das ja für XP gemacht wurde,das ja nun tot ist. Die moderne,aktuelle Technologie bietet ja weitaus bessere Lösungen an.
 
G

Gast

Ganz richtig was -Kettenraucher- sagt, nicht jeder hat ununterbrochen das neueste vom Neuen, viele Leute sind zufrieden mit dem was gut und ohne Probleme läuft. Das ist das einzige was gebraucht wird. Seltsamerweise wird gerade sowas immer entfernt und durch Schnickschnack ersetzt, der bei weitem nicht immer so gut ist wie das Alte, auch wenn die Leute ja beschäftigt werden müssen.
 

DaTaRebell

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
13.09.2014
Beiträge
1.566
Ort
Gronau / Westfalen
Version
Windows 10 Enterprise WinToGo
System
Samsung RF711, Intel i5, Intel HD 3000 & nVidea 540M
Wie witzig ist das denn?
DVD-Wiedergabe?
Heute dreht sich alles um Blue-Rays... MS schiebt das Media-Center aufs Abstellgleis.. besser das.
Hat nie wirklich was getaugt und wird heutzutage durch sehr professionelle Freeware mehr als ausgeglichen.. mehr als das: seit Jahren übertrumpft.
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Gast

Hallo,

ich habe noch eine ganze Menge alter Film DVD's, welche ich mal für teures Geld gekauft habe.
Die möchte ich gern weiter, auch am PC sehen können. Die Wiedergabe einer DVD ist für mich
elementar für einen Home Desktop Rechner!

lg
Christian
 

DaTaRebell

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
13.09.2014
Beiträge
1.566
Ort
Gronau / Westfalen
Version
Windows 10 Enterprise WinToGo
System
Samsung RF711, Intel i5, Intel HD 3000 & nVidea 540M
Die Wiedergabe einer DVD ist für mich elementar für einen Home Desktop Rechner!
Hast du recht.. natürlich muss das ein Rechner können.
Aber doch nicht mit derartig fossiler Software, wie sie von MS geboten wird.
Schau dir die Player anderer Software-Schmieden an.. dann kannst du deine DVDs wirklich geniessen.
Mit dem MediaCenter hinkte MS schon von Anbeginn (XP) der Zeit hinterher.. und es blieb so.
 

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
29.344
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Also ich habe das WMC noch nie genutzt - obwohl ich mir bei Windows 8 zwei kostenfreie Lizenzen sicherte. DVDs hab ich damit höchst selten abgespielt. Vermisst hab ich eine solche Funktion noch nie. Allerdings hab ich die meisten Filme ohnehin auf Festplatte und für Scheiben hab ich einen richtigen DVD-Player.
 
P

Petros

Den Mediaplayer habe ich nie benutzt - viel zu umständlich - statt dessen den VLC-Player.

Das Windows-Media-Center benutze ich hin und wieder sehr gern - jedoch nur die Möglichkeit, damit Fernsehsendungen am PC aufzunehmen, die ich dann sehr bequem von den Werbeblöcken befreien kann.

Dafür ist das WMC wirklich ideal, auch um das EPG (Programmvorschau) der nächsten 14 Tage zu sehen.
Aus diesem - und nur aus diesem - Grund würde ich das WMC vermissen!

Gruß Petros
 

Mediamann

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
25.05.2015
Beiträge
1.233
Ort
Umgebung Ulm
Version
Windows 10 Pro 20H2
System
2 Desktop - 1 Tablet
DVDs werden immer noch häufig benutzt. Z.B. bei einer Hochzeitsproduktion muß ich meinem Kunden zu der Blu-ray immer noch einige DVDs erstellen. Ich habe bis jetzt noch keinen Kunden gehabt, der ein Hochzeitsvideo auf einem USB Stick haben wollte. Auch bei Produktvideos oder Schulungsvideos lasse ich immer noch eine Menge DVDs pressen. Also sind die Zeiten der DVD und Blu-ray leider noch nicht vorbei.
 
Thema:

Windows 10 soll DVD-Wiedergabeoption integriert bekommen

Windows 10 soll DVD-Wiedergabeoption integriert bekommen - Ähnliche Themen

Windows 10 saubere Neu-Installation von DVD - Frage zum Ablauf bis zum ersten Setup-Fenster: Moin allerseits! Vor gut zwei Wochen habe ich hier...
Speicherplatzprobleme: Mögliche Ursachen und Lösungsansätze: Verliert der Computer an Geschwindigkeit und das Ablegen neuer Daten klappt nicht mehr wie gewünscht, kann ein Mangel an Speicherplatz schuld...
Windows 10 2004 Wiederherstellung funktioniert nicht - Microsoft bietet Workaround an: Wer sein System mit Hilfe der systemeigenen Wiederherstellung reparieren will, der hat damit in der Regel keine Probleme. Aktuell kann es aber...
Falschmeldungen über Ende des 32-bit Supports für Windows 10: Aktuell finden sich in verschiedenen Veröffentlichungen im Internet Aussagen, dass Microsoft den Support für 32-bit Versionen von Windows 10 ab...
wo finde ich Windows 10 zum Herunterladen auf einen iMac mit Parallels - schlechte MS-Hilfe: Ich bin Besitzer und Benutzer (höheren Alters) eines iMacs, auf dem ich aber Windows 10 Home als weiteres virtuelles Betriebssystem installieren...
Oben