Windows 10 - so lässt sich die Schriftgröße der Desktopverknüpfungen individuell anpassen

Diskutiere Windows 10 - so lässt sich die Schriftgröße der Desktopverknüpfungen individuell anpassen im Windows 10 FAQ Forum im Bereich Windows 10 Foren; Obwohl viele Nutzer mittlerweile von einem Full-HD-Monitor auf größere Anzeigegeräte mit mehr als 27 Zoll sowie einer Auflösung von WQHD oder gar...
maniacu22

maniacu22

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
05.05.2014
Beiträge
2.314
Ort
Leipzig
Version
Windows 10 Pro 64 Bit - Build 1709
System
Intel Core i5-3570K, 32 GB RAM, 500 GB Crucial MX200, HIS Radeon HD 5750 Passiv
Obwohl viele Nutzer mittlerweile von einem Full-HD-Monitor auf größere Anzeigegeräte mit mehr als 27 Zoll sowie einer Auflösung von WQHD oder gar Ultra-HD aufrüsten, werden für gewöhnlich deren Augen nicht besser, was es mit der Zeit immer schwieriger macht, die Beschriftung der Desktop-Verknüpfungen lesen zu können. Obwohl sich die Größe der Desktop-Verknüpfungen inklusive deren Schrift einstellen lässt, wollen einige Nutzer aber vielleicht nur die Größe der Beschriftung ändern. Wie und wo das geht, ohne auch die Desktopsymbole zu vergrößern, soll euch dieser Praxis-Tipp zeigen




Kauft man sich einen neuen Monitor mit einer großen Bildschirmdiagonale und möglicherweise noch der neuen Ultra-HD-Auflösung, ist es möglich, dass man die darauf befindlichen Verknüpfungen nicht besser sondern möglicherweise noch schlechter als auf auf dem alten Gerät erkennen kann. Das muss nicht unbedingt am neuen Gerät liegen, denn auch unsere Augen werden mit den Jahren nicht unbedingt besser. Auch Microsoft ist dieser Umstand bewusst, weshalb Windows 10 mit allerlei Features ausgestattet worden ist, damit jeder Nutzer sein persönliches Windows 10 so individuell wie möglich einrichten kann. So lässt sich zum Beispiel auch die Schriftgröße der Desktop-Verknüpfungen ändern, ohne die Desktop-Verknüpfungen gleichzeitig mit vergrößern zu müssen. Dazu geht ihr wie folgt vor:



führt einen Rechtsklick auf eine freie Stelle auf eurem Desktop und wählt im sich daraufhin öffnenden Drop-Down-Menü die Anzeigeeinstellungen.



im nachfolgenden Fenster klickt ihr auf "Erweiterte Anzeigeeinstellungen"



klickt jetzt auf "Erweiterte Größenänderung für Text und andere Elemente"



In der sich daraufhin öffnenden Anzeigeeinstellung führt ihr unterhalb von "Nur die Textgröße ändern" einen Linksklick auf "Titelleisten" woraufhin sich ein Drop-Down-Menü öffnet, bei welchem ihr "Symbole" auswählt. stellt rechts daneben noch die gewünschte Schriftgröße ein (Standard ist Größe 9). Wir empfehlen euch, es erst einmal mit Schriftgröße 12 zu versuchen. Klickt im Anschluss auf "Übernehmen" und schaut euch das Ergebnis an:




Seid ihr zufrieden mit der neuen Schriftgröße unterhalb eurer Desktopverknüpfungen, könnt ihr die Einstellungs-Fenster schließen. Ansonsten probiert einfach ein wenig aus, bis die Schriftgröße euch am besten zusagt.

Meinung des Autors: Kleine Veränderungen in der Schriftgröße können unter Umständen ein ganz anderes Arbeitsgefühl unter Windows 10 vermitteln. Speziell bei WQHD- oder Ultra-HD-Monitoren kann sich je nach Größe eine Änderung der Desktop-Verknüpfungs-Schriftgröße durchaus Sinn machen.
 
#
Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
H

Heinz

Windows 10 - so lässt sich die Schriftgröße der Desktopverknüpfungen individuell anpa

Diese Einstellungen gehören bei mir zu den Routinehandlungen nach jedem grösseren Update und neuer Insiderbuild, weil Windows sie dabei leider immer wieder zurückstellt.
Offenbar schafft man es bei MS noch nicht,diese Einstellungen dauerhaft stehen zu lassen.:confused:
 
MS-Sklave

MS-Sklave

Benutzer
Mitglied seit
03.08.2015
Beiträge
88
Version
Windows 10 Home x64 • Version 1903 • Build 18362.267
System
Intel Core i5-4460 3.20 GHz • 8 GB DDR3-1600 • NVIDIA GeForce GTX 750 Ti • HDD 2 TB / 6 Partitionen
Windows 10 - so lässt sich die Schriftgröße der Desktopverknüpfungen individuell anpa

Vielleicht WILL man es auch gar nicht.
Aus welchen Gründen auch immer.
 
G

Gast

Nach Windows Creator-Update sind die o.g. Schaltflächen nicht mehr vorhanden!
 
H

Heinz

So ist es. Die sind der Rationalisierung zum Opfer gefallen... ! Ist schon länger bekannt !
 
M

Mediamann

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25.05.2015
Beiträge
894
Ort
Umgebung Ulm
Version
Windows 10 Pro 1903
System
2 Desktop - 1 Tablet
Ich denke man braucht diese Einstellung auch nicht unbedingt. Wenn die Darstellung zu klein ist, vergrößert man einfach alles auf z.B. 125% oder bei 4K auf 150% ! Und diese Einstellung kann man auch variable gestalten.
 
H

Heinz

Mir ging es mehr darum,dass man die Schrift auch in Fettdruck darstellen konnte.Das ist,was ich am meisten vermisse.
Einfach alles auf 125% zu vergrössern ist absolut keine Alternative und für mich eher ein Qualitätsverlust der Performance des Systems.Warum Microsoft das gestrichen hat ist mir nach wie vor nicht verständlich und die Gründe nicht nachvollziehbar.
 
Zuletzt bearbeitet:
JochenPankow

JochenPankow

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12.04.2017
Beiträge
308
Ort
Berlin-Pankow
Version
Windows 10 HOME 64 bit / Ubuntu 19.04 GNOME 64 bit - stets aktuell
System
Intel Core i7-8700K & Intel UHD Graphics 630/G Skill F4-3000C16-8GISB; 2 x 8 GB/ASUS PRIME Z370-A
Auch ich vermisse die Wahl der Attribute - insbesondere "fett" .... Warum das MS weg rationalisiert hat, würde ich auch gern mal wissen.
 
H

Heinz

Ich hab mir diese Möglichkeit bei Deskmodder schon früher mal angeschaut.
Ich scheue jedoch diesen Aufwand dafür und vezichte daher lieber darauf. Irgendwie hoffe ich ja insgeheim noch,dass Mcrosoft sich für Redstone 3 etwas Neues einfallen lässt
Ich habe jja ein Feedback abgesetzzt und dabei gesehen,dass noch viele Andere sich ebenfalls beschwert haben,dass die Einstellungen gestrichen wurden. Also,wer weiss...
Heinz
 
M

Mediamann

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25.05.2015
Beiträge
894
Ort
Umgebung Ulm
Version
Windows 10 Pro 1903
System
2 Desktop - 1 Tablet
Kann man nicht mit Clear Type die Schriften etwas fetter machen ?
 
brume

brume

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22.06.2016
Beiträge
511
Ort
Zürich
Version
siehe Signatur
System
siehe Signatur
Heinz, am Ende meines Links werden jetzt noch zwei Tools vorgestellt, die die Schriftänderungen vereinfachen sollen. Ausprobiert habe ich sie nicht, weil ich für meine Zwecke schon fertige Reg-Dateien bereitliegen habe.
 
H

Heinz

Danke brume,für den Hinweis. Hab mir die zwei Tools angesehen. Ich Kann mir ja schon vorstellen,dass man damit was machen kann,nur benutze ich einfach nicht gern Tuningtools und der Winaero Tweaker ist für mich auch Eins davon.
Ich werde mich schon daran gewöhnen,oder hab es schon,dass MS das nicht mehr integrieren will,aus welchem Grund auch.
Danke und Gruss
Heinz
 
Thema:

Windows 10 - so lässt sich die Schriftgröße der Desktopverknüpfungen individuell anpassen

Sucheingaben

schriftgröße auf desktop lässt sich nicht mehr ändern

Windows 10 - so lässt sich die Schriftgröße der Desktopverknüpfungen individuell anpassen - Ähnliche Themen

  • Windows 10 1903 Powershell lässt nicht starten

    Windows 10 1903 Powershell lässt nicht starten: Nach Aufruf der Powershell im Startmenü erscheint kurz das blaue Fenster und beendet sich dann von selbst. Sowohl die normale Version als auch die...
  • Windows lässt sich (wegen TPM) nicht zurücksetzen

    Windows lässt sich (wegen TPM) nicht zurücksetzen: Hallo, beim Versuch Windows 10 zurückzusetzen (+ Laufwerk bereinigen) hängt der Vorgang jedes Mal bei ca. 40%. Daraufhin wird gefragt ob ich das...
  • Windows Store - Gaming Services lässt sich nicht neu installieren.

    Windows Store - Gaming Services lässt sich nicht neu installieren.: Hallo, ich habe Schwierigkeiten den Gaming Service neu zu installieren. Die Installation startet einfach nicht. Hintergrund für die...
  • Windows lässt sich nicht mit Boot Stick zurücksetzen.

    Windows lässt sich nicht mit Boot Stick zurücksetzen.: Hallo, mein Surface Pro 4 stürzt regelmäßig ab und ich bekomme einen Bluescreen. Vor kurzem wurde ein Update installiert. Selten funktioniert es...
  • Windows 10 Startmenü im Vollbildmodus lässt sich nicht deaktivieren - Das ist meist der Grund!

    Windows 10 Startmenü im Vollbildmodus lässt sich nicht deaktivieren - Das ist meist der Grund!: Für Tablets aber auch am PC kann man, wenn man will, das Startmenü im Vollbildmodus verwenden und so den Kacheln mehr Platz einräumen. So mancher...
  • Ähnliche Themen

    Oben