Windows 10 schaltet sich aus, Updates nicht mehr möglich

Diskutiere Windows 10 schaltet sich aus, Updates nicht mehr möglich im PC Fragen / Probleme Forum im Bereich Sonstiges; Guten Tag zusammen, ich habe seit einiger Zeit Probleme mit meinem System und konnte diese leider bisher nicht mittels Suchfunktion lösen. WIe...
J

JohnofLuck

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
30.07.2017
Beiträge
10
Guten Tag zusammen,

ich habe seit einiger Zeit Probleme mit meinem System und konnte diese leider bisher nicht mittels Suchfunktion lösen.
WIe oben geschrieben schaltet sich mein PC nach einiger Zeit von selber aus. DIes geschieht immer nach einer gewissen Inaktivität (auch wenn das Notebook zugeklappt ist) Er fährt allerdings nicht herunter, sondern schaltet sich direkt aus, als wäre die Stromzufuhr unterbrochen. Ich habe vor kurzem in den Energieeinstellungen von "Höchstleistung" auf "Ausbalanciert" umgestellt und seit dem hat sich die Zeitspanne, bis sich das Notebook ausschaltet etwas erhöht. Nach dem Ausschalten fährt der PC direkt wieder hoch.
Wenn ich den PC selber herunterfahren möchte, schaltet er sich auch direkt aus und startet wieder. Komplett ausschalten lässt er sich nur, wenn ich selber den Power-Button gedrückt halte, was ja auch nicht die optimalste Lösung ist.

Mein zweites Problem ist, dass ich keine Updates mehr installieren kann. Windows Update versucht dies mehrmals täglich, hat aber immer wieder einen Fehler. Ein Update über den Windows Update Assistenten hat leider auch nicht funktioniert.

Ich wollte meinen PC bereits zurücksetzten, aber dies funktioniert auch nicht. Das System bricht den Vorgang nur ab und alles bleibt beim alten.


Nun noch ein paar Daten zu meinem Notebook:

ASUS GL752VW 64-Bit
Prozessor: Intel(R) Core(TM) i7 - 6700HQ CPU @ 2.60GHz 2.59GHz
Arbeitsspeicher: 8GB
Grafikkarte: NVIDIA GeForce GTX 960M

Windows 10 Home 1607 Build:14393.1480 (Upgrade von Windows 8.1)

Antivirenprogramm: Avast Free Antivirus
Ashampoo WinOptimizer 2017
Treiberupdates via Driver Booster 3 for Steam


Ich hoffe es kann mir jemand weiterhelfen und bedanke mich für jede Antwort,

JohnofLuck
 
#
Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
H

Heinz

Hallo und willkommen hier

Hmmm... du könntest mal dies drei Dinger sauber aus deinem Rechner entfernen und dann noch mal probieren...:cool:
Heinz
 

Anhänge

areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
25.941
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Und vor allem dann die korrekten Treiber manuell bei Asus downloaden und installieren. Wer solche Sachen wie Treiberupdater benutzt, der muss sich wirklich nicht wundern wenn es zu Fehlfunktionen kommt.
 
Zuletzt bearbeitet:
J

JohnofLuck

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
30.07.2017
Beiträge
10
Das habe ich schon ausprobiert. Ashampoo und den Treiberupdater hatte ich erst auf dem Rechner, nachdem die Probleme aufgetreten sind.
Das Antivirenprogramm hatte ich bereits sowohl für das Update, als auch den Reset deinstalliert.
 
IT-SK

IT-SK

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
01.11.2015
Beiträge
7.281
Ort
Hummel Hummel, Mors Mor....
Version
1903 Pro 64 bit Build 18362.418
System
I5, 16GB Ram, Nvidia Geforce GTX 760M, SSD Samsung 850 EVO
Er fährt allerdings nicht herunter, sondern schaltet sich direkt aus, als wäre die Stromzufuhr unterbrochen
Das nennen einige auch großzügig abstürzen...
Ich denke zu Tools und Treibern ist alles wichtige gesagt.
Solltest Du Avast deinstallieren, bitte nur mit Hersteller Tool.
Bitte mit dem Chipsatztreiber beginnen
https://www.asus.com/de/support/Download/3/839/0/1/CzCn5mgAjpjWOjyg/45/

Edit: Hallo, Du warst ja etwas schneller. Was steht im Zuverlässigkeitsverlauf(Suche) und welche Windows Version (winver in Suche) läuft?
 
Zuletzt bearbeitet:
J

JohnofLuck

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
30.07.2017
Beiträge
10
Edit: Hallo, Du warst ja etwas schneller. Was steht im Zuverlässigkeitsverlauf(Suche) und welche Windows Version (winver in Suche) läuft?
Winver: Version 1607 Build 14393.1480
Zuverlässigkeitsverlauf: Zeigt mir für jeden Tag an, dass Windows nicht ordnungsgemäß herutergefahren wurde und das ein Update fehlgeschlagen ist. Die Daten sind allerdings nur für diesen Monat vorhanden. Das Problem besteht aber ca. seit 10.2016

Der Updatefehler ist für Version 1703
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
25.941
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Dann sollte der Zuverlässigkeitsverlauf aber auch Fehlercodes nennen. Und die solltest Du uns nicht vorenthalten.
 
J

JohnofLuck

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
30.07.2017
Beiträge
10
Für den Fehler, dass Windows nicht ordnungsgemäß heruntergefahren wurde, bekomme ich keinen Fehlercode.
Für das Windowsupdate bekomme ich: 0xC1900107
Nach dem hatte ich or einiger Zeit auch schon einmal hier im Forum gesucht und die Antwort gefunden, dass ich den Ordner $WINDOWS. ~ BT löschen solle, das hat aber auch über die Datenträgerbereinigung nicht funktioniert.
 
IT-SK

IT-SK

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
01.11.2015
Beiträge
7.281
Ort
Hummel Hummel, Mors Mor....
Version
1903 Pro 64 bit Build 18362.418
System
I5, 16GB Ram, Nvidia Geforce GTX 760M, SSD Samsung 850 EVO
Hallo,
was lief beim Upgrade von 8.1 auf 10 für ein Virenscanner oder gar Internetsecurity?
Welcher jetzt?
Wenn deinstalliert, mit Hersteller Tool?
Da ich lese das fast nichts an Befehlen richtig zu funktionieren scheint(?),
empfehle ich Dir mit dem jetzigen Wissen ein CleanInstall, zumindest aber DismUpgrade.
 
J

JohnofLuck

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
30.07.2017
Beiträge
10
Ich weiß leider nicht mehr, welchen Virenscanner ich damals hatte, auf jeden Fall lief einer während des Upgrades. Vor kurzem habe ich diverse Herstellertools für Virenprogramme über den PC laufen lassen und dabei konnten noch einige Datein entfernt werden. Leider komme ich wirklich nicht drauf, welches ich damals hatte.
Jetzt läuft Avast Free Antivir.
Cleaninstall (sofern das als PC zurücksetzten bezeichnet wird) hat nicht funktioniert. Zurücksetzten via USB habe ich mich bisher nicht getraut, da mir dafür die Erfahrung fehlt.
Zu einem früheren Build zurückkehren erlaubt mir Windows nicht.
 
IT-SK

IT-SK

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
01.11.2015
Beiträge
7.281
Ort
Hummel Hummel, Mors Mor....
Version
1903 Pro 64 bit Build 18362.418
System
I5, 16GB Ram, Nvidia Geforce GTX 760M, SSD Samsung 850 EVO
und wahrscheinlich alle ohne Hersteller Tool deinstalliert?
DismUpgrade ist quasi ein Neuaufsetzen des Systems unter Beibehalten der Daten und Programme.
https://www.deskmodder.de/wiki/index.php/Windows_10_reparieren_wiederherstellen_mit_DISM_Inplace_Upgrade_und_vielen_weiteren_Varianten

Empfehle Dir dringend clean neu zu installieren.
Dein System zerbröselt so...;-)
Du brauchst da keine Angst haben, hier "wird sie geholfen".... ;-)
https://www.win-10-forum.de/windows-10-installation-and-upgrade/3842-windows-10-datentraeger-fuer-update-neuinstallation-stick-dvd.html
 
Zuletzt bearbeitet:
J

JohnofLuck

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
30.07.2017
Beiträge
10
Vielen Dank, ich werde es mal mit dem CleanInstall versuchen und melde mich, wenn es funktioniert hat :)

- - - Aktualisiert - - -

Wie sieht das denn mit dem Produkt-Key aus? Benötige ich den für den Clean-Install? Ich weiß leider nicht, wo ich den finden könnte
 
IT-SK

IT-SK

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
01.11.2015
Beiträge
7.281
Ort
Hummel Hummel, Mors Mor....
Version
1903 Pro 64 bit Build 18362.418
System
I5, 16GB Ram, Nvidia Geforce GTX 760M, SSD Samsung 850 EVO
Das ist der richtige Weg!
Den Key benötigst Du nicht, Windows 10 wird automatisch wieder aktiviert wenn es einmal aktiviert war aufgrund einer Hardware ID.
Empfehlenswert wäre es trotzdem es zumindest einmal mit dem Microsoft Konto zu verknüpfen nach der Neuinstallation, damit es auch bei größerem Hardware Tausch problemlos klappt.

Edit: Schlüssel Eingabe einfach überspringen beim CleanInstall.
 
J

JohnofLuck

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
30.07.2017
Beiträge
10
So der Clean Install war erfolgreich, ich hatte bisher keinen weiteren Systemabsturz. Bei den Updates bin ich jetzt ein klein wenig weiter, allerdings bekomme ich bei einem Update jetzt folgenden Fehlercode: 0x80d05001
 
J

Joern

Moin,
bei welcher Version bist du denn jetzt.
Welche Updates melden diesen Fehler ( Screenshot)
Wieder irgendwelche Tools oder Virenwächter installiert.
 
J

JohnofLuck

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
30.07.2017
Beiträge
10
Guten Morgen, der Fehler ließ sich offenbar durch einen Neustart beheben. Vielen Dank auf jeden Fall für die Hilfe.

Hat jemand vielleicht noch einen guten Tipp oder Link für den neuen Anfang mit dem System?
 
J

JohnofLuck

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
30.07.2017
Beiträge
10
Ich möchte nach dem Clean Install nicht direkt wieder alles falsch machen und wäre froh, wenn man mir da helfen könnte
 
J

Joern

Du brauchst einfach nichts machen, keine Driver Updater, keine Virensuiten, keine Windows anti schnüffel Tools.
Den Defender kannst du mit dem Tool von Alex scharf schalten, dann erkennt der auch Adware. Bei @areiland in der Signatur gibt es den Download.
Malewarbytes, die free Version, ab und an mal laufen lassen kann nicht schaden.
https://de.malwarebytes.com/
Den Adwcleaner kann man auch mal drüber laufen lassen
https://toolslib.net/downloads/viewdownload/1-adwcleaner/

Die Treiber solltest du jetzt nach dem Clean install auch neu installieren. Direkt vom Hersteller deines Rechners laden.
Vielleicht mal ein Backup deiner Daten machen.
Sonst noch Fragen??
 
J

JohnofLuck

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
30.07.2017
Beiträge
10
Okay klasse, das hilft mir weiter :)
 
Thema:

Windows 10 schaltet sich aus, Updates nicht mehr möglich

Sucheingaben

windows 10 schaltet nicht aus

,

win 10 schaltet sich nach Updates immer aus

,

Windows 10 schaltet sich ständig nach Update aus

,
pc schaltet sich von allein aus windows 10
, nach Update pc schaltet sich ab, windows 10 schalte sich aus, windows 10 schaltet nach login aus, windows 10 pc schaltet beim herunterfahren nicht ab, win.10 schaltet sich aus und ein, windows 10 installation pc schaltet ab, Rechner schaltet sich beim Update aus, windows 10 pc shaltet nicht aus, Laptop schaltet sich kpl.von alleine aus Windows 1903

Windows 10 schaltet sich aus, Updates nicht mehr möglich - Ähnliche Themen

  • Windows 10 schaltet sich von selber ein

    Windows 10 schaltet sich von selber ein: Der PC soll sich für Updates nicht dauernd von selbst einschalten. Das ist extrem lästig!!! Manchmal schaltet er sich wieder aus. Manchmal auch...
  • Windows schaltet Apps nicht stumm wenn ich über Teams telefoniere

    Windows schaltet Apps nicht stumm wenn ich über Teams telefoniere: Hallo, wenn ich über Microsoft Teams telefoniere oder an Meetings teilnehme werden andere Apps nicht stummgeschaltet (z.B. der Browser wo ich...
  • Windows 10 Mikrofon schaltet sich ab

    Windows 10 Mikrofon schaltet sich ab: Hi Habe einen neuen Dell mit Windows 10 PC. Das Mikrofon des Headsets schaltet sich im laufenden Betrieb sporadisch ab. Es wurden sowohl...
  • Windows 10 schaltet nicht ab

    Windows 10 schaltet nicht ab: Gerät schaltet sich nach dem Herunterfahren nicht aus.
  • PC schaltet sich nach dem runterfahren von Windows 10 nicht mehr aus

    PC schaltet sich nach dem runterfahren von Windows 10 nicht mehr aus: Guten Abend, ich habe seit kurzen ca 1 bis 1,5 Wochen das Problem das wenn ich in Windows 10 auf Herunterfahren klicke Windows 10 zwar Runterfährt...
  • Ähnliche Themen

    Oben