Windows 10 Safe Mode kann nicht geschlossen werden

Diskutiere Windows 10 Safe Mode kann nicht geschlossen werden im PC Fragen / Probleme Forum im Bereich Sonstiges; Hi, ich habe meinen PC in den Windows Safe Mode gemacht, jedoch kann ich mich nicht anmelden und hänge im Login Screen fest. Ich habe schon...
T

timzrn

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
28.10.2021
Beiträge
4
Hi,
ich habe meinen PC in den Windows Safe Mode gemacht, jedoch kann ich mich nicht anmelden und hänge im Login Screen fest. Ich habe schon versucht meinen PC mithilfe eines USB Sticks, auf dem der Startdatenträger installiert ist, zu fixen, jedoch ohne Erfolg. Daher wollte ich hier mal nachfragen ob es eine andere Möglichkeit gibt aus dem Safe Mode herauszukommen, da ich echt am verzweifeln bin.

Mit freundlichen Grüßen

Tim
 
Wolf.J

Wolf.J

Super-Moderator
Dabei seit
28.02.2017
Beiträge
5.819
Version
Verschiedene WIN 10
Hallo, zuerst mal herzlich willkommen.
Der PC bootet gar nicht von dem USB-Stick?
Wie wurde der erstellt?
Was ist das für ein Rechner, welches Mainboard?
Du müsstest die Bootreihenfolge umstellen, entweder im Bios / UEFI oder in die entsprechende Bootauswahl per PF-Taste kommen.
Um da helfen zu können, brauchen wir Informationen.
Was ging dem voraus, also warum überhaupt der abgesicherte Modus?
Zur Orientierung, was wichtig ist:
Welche Angaben sollte ich machen, wenn ich Probleme mit Win 10 habe
 
T

timzrn

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
28.10.2021
Beiträge
4
Hi,
also der PC kann über den USB Stick booten und ich kann auch den cmd dort öffnen. Der USB Stick wurde einfach von meinem Laptop aus erstellt, indem ich Windows 10 auf dem Stick draufgeladen habe.
Zu dem PC kann ich nicht sehr viel sagen, da ich diesen schon seit 6 Jahren habe. Und bei dem Mainboard weiß ich nur, dass es sich um eins von MSI handelt.
Den abgesicherten Modus habe ich eingestellt um ein Memory Management Fehler zu fixen, da ich immer einen Bluescreen nach den neuen Windows Updates bekommen habe.
 
Wolf.J

Wolf.J

Super-Moderator
Dabei seit
28.02.2017
Beiträge
5.819
Version
Verschiedene WIN 10
Dann kommst Du doch auch in den Reparaturmodus??
Und warum kannst Du Dich im abgesicherten Modus nicht anmelden?
Passwort vergessen oder warum klappt das nicht?
Ich verlinke Dir mal einen Thread bei Microsoft dazu, wie Du safeboot beenden kannst.
Abgesicherter Modus beenden ohne Administrationskennwort
An msconfig wirst Du ja so nicht herankommen.
 
T

timzrn

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
28.10.2021
Beiträge
4
Ja ich komme in den Reperaturmodus, aber dieser nützt mir nichts. Mein Kennwort funktioniert aus irgendeinem Grund im Safe Mode nicht und deswegen komme ich nicht in meinen Account rein. Ich habe schon versucht durch das Reparaturtool im CMD den Befehl "bcdedit /deletevalue {default} safeboot" auszuführen, jedoch ohne Erfolg. Unter anderem habe ich auch schon versucht mit Hilfe des "Utilman.exe" Tricks im Login Screen die CMD zu öffnen. Ich kann die CMD öffnen, aber mein Passwort ändern kann ich dadurch leider immer noch nicht. Immer wenn ich versuche mein Passwort zu ändern gibt er mir den Fehler mit der Nummer "8646" aus.
Ich habe jetzt schon gefühlt jedes Forum durchsucht und alle möglichen Dinge ausprobiert. Die Lösung die sich auf meinen Fall sogar spezialisiert, funktioniert sogar nicht( https://www.reddit.com/r/Windows10/comments/lvanjk ). Leider habe ich keine Lust mein Windows komplett neu aufzusetzen, da wichtige Dateien auf dem Desktop gespeichert sind.
 
IT-SK

IT-SK

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
01.11.2015
Beiträge
10.591
Ort
Hummel Hummel, Mors Mor....
Version
Version 21H1 ( Build 19043.1288) Pro 64 + Div. Builds
System
I5, 16GB Ram, Nvidia Geforce GTX 760M, SSD Samsung 850 EVO
Leider habe ich keine Lust mein Windows komplett neu aufzusetzen, da wichtige Dateien auf dem Desktop gespeichert sind

Hallo,
der denkbar schlechteste Ort.
Vermutlich hast Du auch kein Backup?

Die Daten kannst Du trotzdem problemlos sichern,
einfach von Knoppix CD/USB booten und alles sichern.
Kostet nix außer etwas Zeit.

KNOPPIX Linux Live CD
 
T

timzrn

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
28.10.2021
Beiträge
4
Ne ein Backup habe ich nicht, da ich nicht damit rechnen konnte das Windows so heftigen Müll macht. Funktioniert dieses Knoppix denn auch problemlos ?
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Hab es jetzt hinbekommen mit einem Rescue Programm, welches ich auf den Stick geladen habe.
 
Zuletzt bearbeitet:
IT-SK

IT-SK

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
01.11.2015
Beiträge
10.591
Ort
Hummel Hummel, Mors Mor....
Version
Version 21H1 ( Build 19043.1288) Pro 64 + Div. Builds
System
I5, 16GB Ram, Nvidia Geforce GTX 760M, SSD Samsung 850 EVO
Nun ja,
wer oder was nun
so heftigen Müll
gemacht hat, sei mal dahingestellt.
Läge es an Windows, hätten das Problem ja mehr User, oder?

Ein Backup sollten man immer haben.
Irgendwie wäre es nett gewesen und auch Info für Andere, womit Du nun gesichert hast.
Von solchen Infos lebt ein Forum.
 
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.11.2015
Beiträge
9.552
Version
.............Win 11 Pro 64 bit Build 22000.348
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 16 GB DDR4-2666, M2 NVMe EVO 980 PRO 1 TB, Intel Graphic UHD 630
Ich vermute, dass Du Dich in dem Fall mit dem System-Admin-Kennwort anmelden musst, aus welchem Grund auch immer. Daher funktioniert Dein Benutzer-Admin-Kennwort nicht. Ich habe das jedenfalls mal gebraucht, in welchem Zusammenhang, kann ich nicht mehr mit Gewissheit erinnern. Im Normalfall funktioniert die Anmeldung jedoch auch mit dem Benutzer-Admin-Kennwort.

Warum bei Dir der bcedit-Befehl nicht funktioniert, kann ich nicht nachvollziehen. Hast Du denn bereits eine Aktion im Save-Mode ausgeführt?

ultiman.exe ist nicht mehr zu gebrauchen, jedenfalls nicht nach den alten Anleitungen. Microsoft hat hier Änderungen vorgenommen, welche die alte Möglichkeit genommen hat.

Ich würde da jetzt auch keine "wilden" Reparaturversuche starten. Den Save-Mode muss man sauber beenden können. Im erweiterten Start-Menü gibt es vielleicht Optionen. Wähle da Problembehandlung/Starthilfe. Ich erinnere leider nicht genau, was es da alles dann für Optionen gibt, da ich es selbst zu selten aufrufe.

Windows hat da ganz sicher keinen Müll gemacht. Ich habe unzählige Male den Save-Mode aktiviert und deaktiviert, abgemeldet und wieder angemeldet. Das funktioniert im Normalfall absolut einwandfrei. Wenn Einer Müll gemacht hat, ich würde es nicht so hart sagen, vielleicht eher einen Ablauf- oder Bedienfehler, bist es leider Du selbst.

Also, um auf den System-Admin zurückzukommem: Aktiviere den mal in einem CDM-Fenster mit dem Befehl net user administrator /active:yes
Der hat dann zunächst kein Kennwort. Beim Login-Bildschirm musst Du den wählen und beim Passwort einfach die Eingabe-Taste drücken.

Es ist immer gut, den System-Administrator mit einem eigenen Kennwort zu haben. Mit dem kannst Du Dich im Notfall immer anmelden.

Wenn Du nun damit auf den Desktop kommst, kannst Du in der msconfig auf "normalen Start" umstellen.

Ich würde dann zuerst mal eine Systemsicherung als Backup anfertigen. Die Sicherung kannst Du immer zurückspielen, wenn Irgendwas mal furchtbar schief läuft.

Auf dem Desktop speichert man grundsätzlich keine Dateien. Das Verlust-Risiko dort gespeicherter Dateien ist extrem hoch, weil der Desktop immer mal beschädigt sein kann, aus mehreren unterschiedlichen Gründen. Speichere Dateien in vorgesehene Verzeichnisse und lege dann Verknüpfungen auf dem Desktop an. So hast Du den gleichen Zugriff, die Dateien bleiben bei einem Desktop-Crash/-Verlust erhalten.
 
Zuletzt bearbeitet:
Wolf.J

Wolf.J

Super-Moderator
Dabei seit
28.02.2017
Beiträge
5.819
Version
Verschiedene WIN 10
ultiman.exe ist nicht mehr zu gebrauchen, jedenfalls nicht nach den alten Anleitungen. Microsoft hat hier Änderungen vorgenommen, welche die alte Möglichkeit genommen hat.
Nur im abgesicherten Modus funktioniert der Trick mit Utilman noch, da unterbleibt der Test auf den Hash-Wert der ausführbaren Datei.
Im Savemode minimal, also ohne I-Net-Verbjndung wird genau das Passwort erwartet, mit dem Windows nach der Installation eingerichtet wurde. Kein Passwort vergeben oder vergessen bedeutet dann, man hat sich selber ausgesperrt.
Den Administrator zu aktivieren klappt nicht aus einer Wiederherstellungsumgebung, weil die Änderung nicht für die reguläre Installation übernommen wird.
Hatten wir in diesem Thread.
Beitrag im Thema 'Nach PC-Crash durch Stromausfall verhindert Defender Installation von APPs und Zugriff auf Dienstprogramme.' Nach PC-Crash durch Stromausfall verhindert Defender Installation von APPs und Zugriff auf Dienstprogramme.

Ist aber alles müßig, da der TE ja auf ungenannte Weise zum Ziel gekommen ist.
Da kann ich dem Kommentar von @IT-SK nur zustimmen.
 
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.11.2015
Beiträge
9.552
Version
.............Win 11 Pro 64 bit Build 22000.348
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 16 GB DDR4-2666, M2 NVMe EVO 980 PRO 1 TB, Intel Graphic UHD 630
Danke für die Richtigstellungen @Wolf.J.
 
Thema:

Windows 10 Safe Mode kann nicht geschlossen werden

Windows 10 Safe Mode kann nicht geschlossen werden - Ähnliche Themen

Windows Safe mode lässt mich nicht einloggen: Guten Tag Mein problem ist das ich als ich in safe mode gegangen bin das ich mich nicht anmelden kann. Ich habe sachen wie Windows safe mode mit...
Windows 10/64 startet nicht länger / BCD-Probleme: Hallo zusammen, ich dachte ich komme mit Google weiter, aber ich habe mittlerweile das Gefühl im Kaninchenbau festzustecken, weil ich beim Versuch...
A critical system process, C:\Windows\system32\lsass.exe, failed with status code 1073741819: Hi, since 05.07.2020 my Laptop HP Pavilion always reboots with the following message: Sometimes the user cant login and there is only the...
Windows 10 Fehlercode 0x000000e: Hallo Ich habe heute in meinem PC im BIOS den Systemstartmodus in Ultraschnell gewechselt allerdings fing der PC plötzlich an sich 2-3 selbst neu...
BSoD: KMODE_EXCEPTION_NOT_HANDLED: Hallo zusammen, Ich habe zur Zeit Probleme auf meinem Computer (HP Pavilion Gaming Desktop 790-0900nz). Seit einer Woche erscheint jedesmal wenn...
Oben