Windows 10: Ruhezeiten einschalten - so geht es und das bringt es - UPDATE

Diskutiere Windows 10: Ruhezeiten einschalten - so geht es und das bringt es - UPDATE im Windows 10 FAQ Forum im Bereich Windows 10 Foren; 13.02.2017, 10:24 Uhr: Viele Smartphones bieten es, und auch In Windows 10 gibt es einen sogenannten Ruhemodus. Der tatsächliche Nutzen ist rasch...
G

geronimo

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
05.05.2014
Beiträge
427
13.02.2017, 10:24 Uhr:
Viele Smartphones bieten es, und auch In Windows 10 gibt es einen sogenannten Ruhemodus. Der tatsächliche Nutzen ist rasch erklärt, und das Einschalten ist mit gerade einmal zwei Klicks erledigt. Im Internet gibt es allerdings auch diverse falsche Aussagen zu der Funktion, weshalb wir nachfolgend einige Punkte zu dieser Betriebsart erläutern


Microsoft hat mit dem sogenannten Anniversary Update das Info-Center grundlegend überarbeitet. Dieses wird als stilisierte Sprechblase dargestellt und findet sich in der Taskleiste ganz rechts (sofern diese nicht verschoben wurde). Über dieses Info-Center kann auch der sogenannte Ruhemodus aktiviert werden. Dafür gibt es gleich zwei Wege:

  1. Auf dem Icon des Info-Center einen rechten Mausklick machen
  2. Im nun angezeigten Menü "Ruhezeiten aktivieren" anklicken

oder aber

  1. Auf dem Icon des Info-Center einen linken Mausklick machen
  2. Im nun angezeigten Fenster die Schaltfläche "Ruhemodus" anklicken, die dann blau wird

Die Deaktivierung geht auf dem gleichen Weg.

Die Auswirkungen sind eindeutig, denn Benachrichtigungen zu eingehenden Mails, Terminen, anstehenden Updates und mehr werden nicht mehr auf dem Desktop angezeigt. Sie lassen allerdings jederzeit im Info-Center nachlesen. Echte Einstellmöglichkeiten dazu gibt es allerdings nicht. Zwar öffnet Rechtsklick auf die erwähnte Schaltfläche das Menü "Zu Einstellungen wechseln", dort lassen sich jedoch keine individuellen Einstellungen zum Ruhemodus vornehmen.

Viele Ratgeber gehen daher davon aus, dass die Benachrichtigungen so lange abgeschaltet sind, wie der Modus eingeschaltet ist. Das ist aber falsch, denn die Nachrichtensperre greift nur zwischen 00.00 Uhr und 6.00 Uhr - und "diese Zeiten können derzeit nicht geändert werden", wie Microsoft mitteilt. Eventuell wird das mit einem der kommenden großen Updates noch geändert, damit dann auch echte Einstellungen an der Funktion möglich sind.

Update, 23.11.2017, 11:00 Uhr: Microsoft hat seit der ursprünglichen Veröffentlichung dieses Ratgebers bereits zwei umfassende Updates für Windows 10 veröffentlicht, mit denen das Betriebssystem auf Version 1703 beziehungsweise 1709 angehoben wurde. Doch sowohl das sogenannte Creators Update, als auch dessen Nachfolger Fall Creators Update haben etwas an der deutlich eingeschränkten Funktionalität des Ruhemodus geändert. Dieser ist auch nach den Aktualisierungen ausschließlich zwischen Mitternacht und 6 Uhr morgens aktiv, was auch immer noch nicht geändert werden kann. Hier sollte wirklich etwas getan werden, damit das eigentlich nützliche Feature auch sinnvoll und gemäß den Wünschen der Nutzer verwendet werden kann.

Meinung des Autors: Vom Prinzip her ist der "Ruhemodus" eine tolle Sache, denn er verspricht Zeiten ohne Störungen. Auch bei Windows 10 ist das möglich, doch leider ist die Funktion extrem unausgereift. Microsoft sollte hier unbedingt noch einmal Hand angelegen, wie man in unserem Ratgeber nachlesen kann.
 
#
Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
C

cherokee

Neuer Benutzer
Mitglied seit
30.07.2015
Beiträge
2
Version
Beta
System
Intel Core i5, 8GB, NVidia Mobile
Windows 10: Ruhezeiten einschalten - so geht es und das bringt es

da bin ich trotz allem optimistisch, dass diese Funktion am Ende individuell einstellbar und dann wirklich sinnvoll wird. Gruß Maria
 
G

gast

Windows 10: Ruhezeiten einschalten - so geht es und das bringt es

man kann das Ding ja auch einfach abstellen. oder ist das auch wieder erst in einem weiteren Update vorgesehen? ;-)
 
G

Gast

Des bescheuerte modus schaltet sich permanent von selbst ein und lässt sich nicht dauerhaft abschalten, habe dadurch schon einige wichtige nachrichten verpasst...
 
Thema:

Windows 10: Ruhezeiten einschalten - so geht es und das bringt es - UPDATE

Windows 10: Ruhezeiten einschalten - so geht es und das bringt es - UPDATE - Ähnliche Themen

  • Windows 10 Desktop funktioniert nicht! Bitte um Hilfe!!!

    Windows 10 Desktop funktioniert nicht! Bitte um Hilfe!!!: Hallo liebe Community, ich mussten meinen PC gerade wegen eines Programmes, welches nicht für Windows 10 bestimmt war neu aufsetzen. Alles weiter...
  • Systemstart unter Windows 10 dauert gelegentlich sehr lange

    Systemstart unter Windows 10 dauert gelegentlich sehr lange: Der Systemstart dauert bei mir normal ca. 20 Sekunden. Mein System ( Version 1909 ) befindet sich auf einer SSD. Alle paar Tage allerdings dauert...
  • Kann man mit Windows Mail seine Mails vom EMail-Server auf seine lokale Platte runterladen.

    Kann man mit Windows Mail seine Mails vom EMail-Server auf seine lokale Platte runterladen.: Ich habe eine lizensierte Office 2007 Version unter Win10 installiert. U. A. auch Outlook 2007. Leider kann ich mit Outlook 2007 keine Verbindung...
  • Windows 10: so lassen sich Ruhezeiten für das Benachrichtigungs-Center (Info-Center) einrichten

    Windows 10: so lassen sich Ruhezeiten für das Benachrichtigungs-Center (Info-Center) einrichten: In Windows 10 hat Microsoft das Benachrichtigungs-Center integriert - welches auch als Info-Center bezeichnet wird. Dieses hat die Aufgabe...
  • ruhezeiten windows 950 xlh ha

    ruhezeiten windows 950 xlh ha: Ich habe an meinem windows 950 xl keine ruhezeiten eingestellt...aber phasenweise macht mein handy seit tagen immer wieder Ruhezeiten und man kann...
  • Ähnliche Themen

    Oben