Windows 10: Rollout des Fall Creators Update eher schleppend - Versprechen nicht gehalten

Diskutiere Windows 10: Rollout des Fall Creators Update eher schleppend - Versprechen nicht gehalten im Windows 10 News Forum im Bereich Windows 10 Foren; Vor knapp sechs Wochen wurde das sogenannte Fall Creators Update freigegeben. Zu Anfang konnte man durchaus den Eindruck gewinnen, dass die...
G

geronimo

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
05.05.2014
Beiträge
423
Vor knapp sechs Wochen wurde das sogenannte Fall Creators Update freigegeben. Zu Anfang konnte man durchaus den Eindruck gewinnen, dass die neueste Ausgabe ziemlich schnell bei den Nutzern ankommt. Doch das hat sich das nach fast eineinhalb Monaten eher als Trugschluss herausgestellt Notebooks mit Windows 10 und passendes Zubehör bei Amazon Microsoft stand in der...

Zum Artikel: Windows 10: Rollout des Fall Creators Update eher schleppend - Versprechen nicht gehalten
 
#
Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Wolf.J

Wolf.J

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28.02.2017
Beiträge
1.993
Version
Verschiedene WIN 10 / WIN 7
Sogar Samsung, das sich immer wieder Kritik wegen der sehr langsamen Verteilung von Android-Updates anhören muss, ist hier deutlich besser.
Das sind hier aber ganz unterschiedliche Voraussetzungen, Im Bereich Android muss Samsung ja erst mal das BS total zumüllen, bevor es ausgerollt werden kann.
Das trifft ja für Windows nicht zu und Samsung hat glücklicherweise darauf keinen Einfluss.

Bei den oben genannten Zahlen muss ich mich dann wohl glücklich schätzen, es wurden 4 Geräte von 1703 auf 1709 angehoben, und das ganz normal über den Update-Prozess.
Mein Tablet von CSL sogar kurz nach Freigabe von 1709, zwei Laptops (Asus und Lenovo) an den folgenden Tagen, nach etwa einer Woche dann auch der Eigenbau-PC meines Sohnes mit Asus-Board.
Interessanter als die Verteilung nach Herstellern wären für mich die Gründe, warum viele Geräte eben das Update nicht bekommen oder welche Software das unter Umständen verhindert.
 
maniacu22

maniacu22

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
05.05.2014
Beiträge
2.309
Ort
Leipzig
Version
Windows 10 Pro 64 Bit - Build 1709
System
Intel Core i5-3570K, 32 GB RAM, 500 GB Crucial MX200, HIS Radeon HD 5750 Passiv
Interessanter als die Verteilung nach Herstellern wären für mich die Gründe, warum viele Geräte eben das Update nicht bekommen oder welche Software das unter Umständen verhindert.
Ich wage mich mal weit aus dem Fenster zu lehnen und behaupte mal, dass die Nutzer mit Problemen beim Update auf ein dediziertes Antiviren-Programm setzen, welches jeden Systemeingriff vom Ansatz aus verhindert. Da die Anzahl der Nutzer mit Antiviren-Programmen von Drittanbietern durch Artikel wie diesem hier immer wieder Bestätigung erhalten, dass der Windows Defender nicht gut sei, braucht man sich nicht wundern, dass die Windows-Updates so schleppend verlaufen.

Es gibt auch bei uns im Forum genügend Threads, welche eben diese Theorie untermauern können. Fakt ist auch, dass JEDER Rechner, den ich im Familien- und Bekanntenkreis zusammengestellt und eingerichtet habe und ausschließlich auf den Defender setzt, das FCU mittlerweile installiert hat. Dagegen gurken Freunde und Bekannte, die auf Avira & Co setzen, großteils immer noch mit der 1607 rum....Zufall? Ich denke nicht.
 
G

geronimo

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
05.05.2014
Beiträge
423
Auch ich nutze ein externes Virenschutzprogramm. Trotzdem habe ich das Update auf 1709 über den Update-Prozess am Tag nach der Freigabe bekommen, nachdem ich manuell danach gesucht habe. Im Gegenzug hängt ein Kumpel ohne zusätzlichen Schutz noch bei Version 1607 fest (was ihn nicht weiter stört).

Grau ist alle Theorie, heißt es doch so schön... :cool:
 
Wolf.J

Wolf.J

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28.02.2017
Beiträge
1.993
Version
Verschiedene WIN 10 / WIN 7
Avira Antivir hat in grauer Vorzeit bei mir ein Update auf einem alten Laptop verhindert, ich glaube das war in 2015.
Nach Deinstallation lief das dann problemlos durch.
Seitdem läuft auf allen Rechnern nur noch der Defender.
 
D

Don Caron

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29.07.2015
Beiträge
125
Ort
Rureifel
Version
WIN10 Pro 64bit
System
CPU Intel core i5, 8GB RAM, NVIDEA GeForce GTX 690
;) ich bin ja unvorsichtig und hatte das update am ersten Tag :-P
 
C

chakkman

Das passiert halt, wenn Gott und die Onlinewelt den Leuten einreden, dass Updates etwas ganz Böses sind, und den Computer 'putt machen. Und dann bekommt hinterher Microsoft den schwarzen Peter zugeschoben.
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
25.021
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
@chakkman
Du nimmst mir die Worte aus dem Finger :-)

Das ist sowohl den Upgradeverweigerern geschuldet, als auch den Rechnern, die durch ihre Hard- und Softwareausstattung technisch gar nicht mehr in der Lage sind, auf das Fall Creators Update gehoben zu werden und oft schon das Creators Update nicht mehr installieren können.
 
IT-SK

IT-SK

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
01.11.2015
Beiträge
6.959
Ort
Hummel Hummel, Mors Mor....
Version
1903 Pro 64 bit Build 18362.295
System
I5, 16GB Ram, Nvidia Geforce GTX 760M, SSD Samsung 850 EVO
Nun ja, viele warten ja sogar händeringend drauf**. ;-)
Kurzes Resümee: Schuld sind Upgradeverweigerer (warum wohl?), olle Technik und Fremdvirenscanner.

Das lässt doch Microsoft gut dastehen, sie haben(fast) alles richtig gemacht und die "Anderen" verschleppen...... *
*Wir haben noch die ganzen Datenverweigerer vergessen, die aufgrund der (sub-)optimalem Kommunikation der Telemetrie Erfassung seitens MS die Telemetrie abgeschaltet haben.
PS**: Ich denke ja es schleppt so wegen der ganzen Modembesitzer......
Abgesehen davon bin ich recht zufrieden mit dem gebotenen, besonders im Verhältnis zum Preis.
Nur zu Fehlern und "Problemchen" soll auch gestanden werden.:)
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
25.021
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
@IT-SK
Es gibt einfach genug Gründe, warum das Fall Creators Update (1709) nicht überall angekommen ist. Auch das Creators Update (1704) haben noch nicht alle erhalten, weil ihre Rechner nicht bereit waren. Selbst 1607 hat nicht jeder erhalten! Und das kann auch an Inkompatibilitäten der Hardware, oder eben an der eingesetzten Software liegen. Sogar selbst veranlasste Gründe, wie auf "getaktet" eingestellte Netzwerkadapter oder per GPO deaktivierte Upgrades können da ausschlaggebend sein. Kannst Du nicht und das kann auch ich nicht beurteilen. Klar ist aber, dass es genug Rechner gibt, die aus welchen Gründen auch immer, Updates und Upgrades verweigern.
 
IT-SK

IT-SK

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
01.11.2015
Beiträge
6.959
Ort
Hummel Hummel, Mors Mor....
Version
1903 Pro 64 bit Build 18362.295
System
I5, 16GB Ram, Nvidia Geforce GTX 760M, SSD Samsung 850 EVO
Das ist mir durchaus klar, aber wird wo und wie kommuniziert?
Daran ändert sich doch nichts wenn es nicht klarer benannt wird.
(Hier im Forum wissen es immerhin einige)...
Ob die ganzen User nun nicht können oder wollen, beide Seiten sollten sich da etwas bewegen.
 
A

anold

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
20.04.2017
Beiträge
281
Ort
Hessen
Version
Pro 1809
System
Samsung Q330-JS04, 8 GB RAM, SSD
Also ich hab das Update auch noch nicht. Und die nächste Zeit auch keine Lust und keine Zeit da nochmal dran zu gehen.

Das ganze hat mehrere Gründe:
- Internetbandbreite von sagenhaften 4,5 Mbits
- Zieht ein Rechner ein Update ist der Internetanschluss so ausgelastet, dass noch nicht mal surfen auf anderen Geräten möglich ist
- Bei 4 von 4 Rechnern kam die Meldung, dass das Update leider nicht installiert werden konnte und die vorherige Version wieder hergestellt wird. (keine Tuning oder Fremd AV, Baujahre 2011,2014,2015,2105. Ist zwar nicht das neueste, erfüllen aber noch zu 100% ihren Zweck.)
- Zu viele negative Erfahrungen mit Windows Updates. Bei bisher jedem Update hatte mindestens ein Rechner danach Probleme und hat Stunden an Zuwendung gebraucht um wieder zu funktionieren.

Mich nerven diese Ständigen "neuen" Betriebssysteme die immer Windows 10 heißen. Ich will mir den Rechner einrichten und dann hat das zu laufen, bis die HW stirbt. Gut 1 mal pro Monat dann Sicherheitsupdates und welche die zur Systemstabilität beitragen. Aber alle halbe Jahre wieder ein neues BS installieren nervt einfach nur.
Unter allen vorherigen Windows BS die ich hatte, war das auch nie ein Problem. Auch die Systemstabilität von W10 finde ich jetzt nicht sonderlich berauschend. W7 hab ich z.B. nur einmal im Monat neugestartet und das auch nur, um die Updates zu installieren. Bei W10 fangen die Rechner nach spätestens 2 Tagen so an zu mucken, dass ein Neustart zwingend erforderlich ist.
 
Thema:

Windows 10: Rollout des Fall Creators Update eher schleppend - Versprechen nicht gehalten

Sucheingaben

win 10 rollout

Windows 10: Rollout des Fall Creators Update eher schleppend - Versprechen nicht gehalten - Ähnliche Themen

  • Rollout des Windows 10 Version 1809 Oktober Updates läuft, aber kann einige Probleme bringen

    Rollout des Windows 10 Version 1809 Oktober Updates läuft, aber kann einige Probleme bringen: Nachdem die erste Verteilung des Windows 10 Oktober Updates komplett gestoppt werden musste läuft der neue Rollout zwar deutlich besser, aber...
  • Windows 10 Fall Creators Update: erste Statistik zum Rollout

    Windows 10 Fall Creators Update: erste Statistik zum Rollout: Das zweite umfassende Update von Windows 10 in diesem Jahr wird seit 10 Tagen verteilt. Die Kommentare in den einschlägigen Foren vermitteln den...
  • Windows 10 Creators Update: Rollout weiter nur langsam, doch nächstes Update wartet schon

    Windows 10 Creators Update: Rollout weiter nur langsam, doch nächstes Update wartet schon: Bei Windows 10 droht Microsoft ein Versions-Wirrwarr: nicht einmal einen Monat vor der Verteilung des Fall Updates ist der Vorgänger mit dem Namen...
  • Windows 10 Fall Creators Update - Rollout beginnt ab 17. Oktober

    Windows 10 Fall Creators Update - Rollout beginnt ab 17. Oktober: Auf einer Windows-Keynote, welche im Rahmen der aktuell in Berlin stattfindenden IFA veröffentlicht worden ist, hat Microsoft den offiziellen...
  • Creators Update für Windows 10 Mobile: Rollout wurde jetzt gestartet

    Creators Update für Windows 10 Mobile: Rollout wurde jetzt gestartet: Laut den ursprünglichen Plänen hätte die Verteilung des auch als Redstone 2 bekannten Updates für Windows 10 Mobile bereits gestern losgehen...
  • Ähnliche Themen

    Oben