Windows 10 Pro Systemstart sehr langsam

Diskutiere Windows 10 Pro Systemstart sehr langsam im Windows 10 Allgemeines Forum im Bereich Windows 10 Foren; Hallo zusammen, ich bin durch Google hier auf das Forum gestoßen, weil ich meine, ebenfalls ein Boot-Problem zu haben. Wenn ich meinen PC...
D

deckard.cain

Hallo zusammen,

ich bin durch Google hier auf das Forum gestoßen, weil ich meine, ebenfalls ein Boot-Problem zu haben. Wenn ich meinen PC einschalte, dauert es wenige Sekunden, bis die Tastaturbeleuchtung aktiviert ist, dann aber ist der Monitor 30 Sekunden lang schwarz, so als würde nichts gemacht. Dann erst kommen die POST-Signale, dieser "Vor-Windows-Startbildschirm" wird angezeigt, also mit der BIOS Version, welche Bootlaufwerke gefunden wurden und all das ( und per ENTF kann man ins BIOS gelagen ) und dann dauert es nochmal 15 Sekunden, bis der Anmeldebildschirm kommt. Insgesamt zwar nur 45 - 50 Sekunden, aber das war schon schneller, denn mein schwachbrüstiges Netbook kommt auch schneller in die Puschen.

Mein PC - Einschalten bis Anmelden 45s:
ASUS P8Z68 VLX, i5 2500k, 16GB, Samsung SSD 850EVO 250GB, AMD HD6870

zum Vergleich mein Acer Netbook Travelmate - Einschalten bis Anmelden 20s:
N3530, 8GB, Samsung SSD 840EVO 250GB

Das mit den Registry-Einträgen habe ich gemacht, ebenso die OnBoard-Grafik deaktiviert. Treiber sind aktuell, Windows ebenso.

Was gibt es noch zu tun?

Danke und schomma Guten Rutsch
 
#
Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
A

Aebli88

Hallo

Auch ich habe hier ein solches Problem. Es ist ein selbst zusammen gestellter PC, welcher bis auf das Upgrade von Windows 10 einwandfrei lief.

Die Bauteile sind 3 Jahre alt, nur RAM und die Graka sind neu (Graka Nvidia GTX 970).
Der PC läuft auf einer Kingston SSD - und eine SATA3 Daten Festplatte.

Die Games/Windows sind natürlich auf der SSD installiert.

Nach der Neuinstallation startet das Windows erstmal ganz normal und es gibt keine Fehler. Sobald ich dann aber sämtliche Treiber (unter anderem Nvidia) installiert habe und die ersten Runden gezockt habe, fängt der PC an rum zu zicken.

1. Jeder Neustart dauert ca 5- 8 Minuten.
2. Oft lässt sich der PC gar nicht mehr normal runterfahren (er hängt einfach)
3. Explorer hängt sich immer wieder einfach auf
4. Programme lassen sich nicht mehr öffnen, nach 5 Min oder so kkommen sie dann alle auf einmal.
5. Extrem nerviges Rauschen auf den Kopfhörern während des Spielens, oder Videos schauen (Ich glaube aber das liegt am USB3, Headset aus und einstecken hilft zwar, ist aber extrem mühsam)
6. Maus wird plötzlich im Betrieb nicht mehr erkannt oder nur halbwegs (plötzlich gehts dann wieder).
7. PC reagiert allgemein sehr träge.


Hat jemand eine Idee woran das liegen könnte?
Nvidia Treiber ist der aktuellse via Nvidia Software installiert - Virenschutz ist aktuell keiner drauf. (Früher Kaspersky, dachte da, es liegt evt an diesem)

Um jegliche Tipps bin ich sehr dankbar :)
 
G

Gast

@deckard.cain

Mein System: Win10 Pro X64 / 16Gb DDR3 / 1x Samsung 830 / 1x Samsung 850Pro / AMD FX8350 / ASUS Crosshair formula Z
GPU R9 390x sapphire 1000w Antec Netzteil

Problem: Startzeit seit dem letzten Update konstant bei 45s, davor eher schwankend aber deutlich zu hoch.

Normalstartzeit liegt bei 12 bis 16 Sekunden! (bei Windows 8.1 gab es keine Probleme.)

Lösungsansatz: Mit MSCONFIG die CPU Zahl auf 2 Kerne begrenzen oder mit dem BIOS alle bis auf 2 Kerne abschalten.
Danach startet der Rechner konstant mit ca 20-21 statt 45s !!
Sobald die Kernanzahl über 2 liegt liegt ist die Startzeit wieder über 20s, wobei es passieren kann das der
Rechner ein einziges mal auch mit allen 8 Kernen in 12 bis 16s startet, jeder weitere Startversuch wird
wieder mit 45s Startzeit quittiert.

Beim Rechner ist derzeit nur der Speicher auf 2400Mhz übertaktet sonst nichts. Er läuft sonst völlig stabil ohne jeden Aussetzer.


Es könnte sein das Windows einen Fehler hat und beim Start nur einen Kern verwendet, sobald man mehr als 2 Kerne zur Verfügung hat. Wie schnell Windows mit nur einem Kern startet müsste ich ausprobieren, wenn Win 10 dann wieder 45s braucht ist die Sache klar.
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
24.428
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3,FX8350,AMD RX560,16GB DDR3 1600,S860Evo256 GB,MK7559GSXP,SH224BB
Das begrenzen der Anzahl der Kerne ist unnötig und umgeht höchstes die wahren Probleme! Windows hat keinen Fehler, der Startprobleme verursacht, sobald mehr als zwei Kerne im Spiel sind. Installiere aktuelle, Windows 10 taugliche, Treiber oder deaktiviere den Schnellstart. Denn lange Startzeiten sind zumeist von dem verursacht, wenn die Treiber nicht in der Lage sind, ihre Hardware auch in diesem Modus korrekt und zeitnah zu initialisieren.

Da der Speichercontroller des AMD FX8350 nur einen Speichertakt von 1866 Mhz unterstützt, solltest Du Deine Probleme bei der Übertaktung, nicht bei Windows suchen.
 
G

Gast

@areiland
Tut mir leid aber viel Ahnung scheinst du nicht zu haben!

Hatte ich schon erwähnt das die Probleme mit Windows 8.1 x64 nie aufgetreten sind bei identischer Hardware und Takt?

Warum erzählst du mir das es nicht sinnvoll ist die CPU Kerne auf 2 Kerne zu begrenzen, hab ich irgendwo ein Schild wo drauf steht das ich blöd bin? Mir ist durchaus klar das das nicht sinnvoll ist aber es ist vieleicht genau der Hinweis der auf ein mögliches Problem mit Windows 10 hinweist, deswegen habe ich es erwähnt!

Und was den Speichertakt angeht, der Prozessor ist sehr wohl in der Lage 2400Mhz zu stemmen, das Mainboard hat dafür extra ein spezielles design welches es dem Speichercontroller erleichtert die 2400Mhz zu erreichen. Das kann man alles beim Hersteller nachlesen wenn man sich mal die Mühe gemacht hätte. Ich könnte durchaus mal den Speicher auf Normaltakt stellen, nur erwarte ich hier absolut keine Probleme.

Und zu den Treibern, es gibt da überhaupt keine Probleme, die Treiber sind nach einer Windows Neuinstallation alle aktuell, außerdem erklärt das nicht die Abhängigkeit von der Anzahl der CPU Kerne. (Schrottsoftware ist auch keine Installiert, selbst bei der Neuinstallation liefen nur ein paar Starts mit 16s ab, danach mit 45s.)

Es werden aus unbekannten Grund von Win 10 ca 30s mehr startzeit eingefügt sobald mehr als 2 CPU Kerne aktiviert sind. Rechenfehler durch Speicherübertaktung hätte ich bereits bei Windows 8.1 und erst recht mit Windows 10 bemerkt.

Ich finds jedenfalls zum kotzen wenn jemand sofort wieder das Problem beim Nutzer sucht und nicht beim Betriebsystem, auf solche Pauschalantworten kann ich leicht verzichten.
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
24.428
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3,FX8350,AMD RX560,16GB DDR3 1600,S860Evo256 GB,MK7559GSXP,SH224BB
Offenbar scheinst Du nicht viel Ahnung von der Materie zu haben. Es ist eine reine Treiberfrage ob Windows einen sauberen schnellen Start hinbekommt. Für Windows 8.1 hattest Du nur richtig gute Treiber, während Du für Windows 10 wohl keine so sauberen Treiber hast. Bei übertaktetem Speicher und aktiven acht Kernen dann noch sauber durchzustarten ist eine reine Glückssache. Durch die Begrenzung auf zwei Kerne erleichterst Du es dem System nur, mit der Übertaktung klarzukommen.

AMD FX 83xx technische Daten.jpg

Was das Mainboard unterstützt, das ist immer die maximale Taktung die das Board bei entsprechendem Ausbau unterstützt. Der Speichercontroller des Prozessors gibt aber vor welcher Speichertakt von ihm unterstützt wird.

Übrigens, mit meinem FX 6350 startet Windows 10 mit 6 aktiven Kernen aus dem Ruhezustand in ~5 sek bis zum Desktop, einen Neustart erledigt er in ~12 sek. Denn es gibt keinen Neustartbug, der bei zu vielen aktiven Kernen zuschlägt. Du solltest also mal auf dem Teppich bleiben!
 
Zuletzt bearbeitet:
dbpdw

dbpdw

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30.12.2015
Beiträge
1.581
Version
10 Pro 64 bit, 14393.222
System
4 GB DDR3 RAM, Intel Celeron J1900, Windows Defender, Vivaldi - immer die Final
H

HPZ220

Hat jemand hier bereits eine Lösung gefunden. Habe auch eine NIVIDIA Karte. Mein PC hängt sie auch für 15-20 min. auf und dann läuft er.
 
R

Ronald BW

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17.01.2016
Beiträge
765
Version
W10Pro+Home, Mageia 6, BSD
System
Intel extreme X9650 3,00GHz, 6 GB DDR2, GA-EP-DQ6, RADEON 5870,
Und was für ein PC?
 
M

mardimo

vielen Dank für den wertvollen Tip den Wert EnableUlps zu ändern.

Hatte selbe Problematik (Windows 10 hängt beim Starten 3min im schwrzen Bildschirm)
mit der AMD Graka trotz verbauter System SSD.

Nach der Umstellung aller per Suche gefundener Enableulps und enableulps_na Werte, bootet Windows 10 nun in 25sec.

Ich musste aber auch beide Werte EnableUlps UND EnableUlps_NA von 1 auf 0 setzen.

Und ohne Registry durchsuchen nach EnableUlps (ganze Zeichenfolge) hab ich die Werte auch nicht gefunden.

Gute Arbeit und dickes Dankeschön!
 
M

Magnus der Magier

Ich denke in deinem Fall ist es die Festplatte win 10 hat einen Fehler erkannt und will ihn beheben.
 
S

silvia.streich

Trotz SSD startet Win 10 home 64 bit sehr langsam
 
Sabine

Sabine

Super-Moderator
Mitglied seit
14.08.2015
Beiträge
2.405
Ort
Münster (Westf)
Version
Windows 10 Pro
Wie können wir Dir helfen?

Angaben zum System und der installierten Software machen. Ansonsten kann man Deinen Beitrag nur als Wortmeldung zur Kenntnis nehmen. Sorry!

Liebe Grüße

Sabine
 
Thema:

Windows 10 Pro Systemstart sehr langsam

Sucheingaben

windows 10 startet langsam

,

windows 10 bootet langsam

,

windows 10 sehr langsam

,
win 10 startet langsam
, windows 10 extrem langsam, enableulps, windows 10 startet extrem langsam, windows 10 langsam, win 10 startet sehr langsam, windows 10 bootet sehr langsam, windows 10 startet sehr langsam, windows 10 bootet lange, windows 10 startet langsam schwarzer bildschirm, windows 10 plötzlich langsam, win 10 bootet langsam, windows 10 läuft langsam, windows 10 start langsam, windows 10 bootet langsam schwarzer bildschirm, windows 10 sehr langsam beim hochfahren, laptop startet sehr langsam windows 10, laptop startet langsam windows 10, windows 10 boot langsam, windows 10 zu langsam, windows 10 start sehr langsam, windows 10 langsamer start

Windows 10 Pro Systemstart sehr langsam - Ähnliche Themen

  • windows 10, Version 1903 unterstützt IrDA (Kommunikation Polar Pro Trainer 5 mit Polar-Uhr) nicht mehr!?

    windows 10, Version 1903 unterstützt IrDA (Kommunikation Polar Pro Trainer 5 mit Polar-Uhr) nicht mehr!?: Hallo Community Ich verwende seit Jahren eine Polar-Uhr, welche die Trainingsdaten mittels IrDA auf den Windows-Rechner (aktuell noch Windows...
  • Windows Update blockiert bei Pro Versionen 1903 wegen Funktions-Qualitätsupdate in den Registry Einträgen.

    Windows Update blockiert bei Pro Versionen 1903 wegen Funktions-Qualitätsupdate in den Registry Einträgen.: Hallo miteinander, Seit wenigen Tagen erhielt ich keine Update auf dem 1903 Pro Version. (Achtung: dieser Artikel gilt nicht für Home User)...
  • Windows 10 pro 32 auf 64 bit wechseln

    Windows 10 pro 32 auf 64 bit wechseln: Habe mir heute Windows 10 pro gekauft. Ich habe einen x86 basierten Prozessor aber ein 32 bit System. jetzt ist die Frage wie kann ich es auf 64...
  • Windows 10 pro update 1903

    Windows 10 pro update 1903: die version 1805 ist installiert un automatische update on ich kann dieses update nicht herunterladen,alle andern updates laufen problemlos. wo...
  • Systemstart Windows 10 Pro (1709)

    Systemstart Windows 10 Pro (1709): Hallo, ich habe bei meinem Windows den Systemstart auf den "Benutzerdefinierten Systemstart" umgestellt und würde jetzt gerne wieder zurüch auf...
  • Ähnliche Themen

    Oben