Windows 10 Preview Build 15031 - so lassen sich Bluetooth-Geräte wieder erfolgreich anbinden

Diskutiere Windows 10 Preview Build 15031 - so lassen sich Bluetooth-Geräte wieder erfolgreich anbinden im Windows 10 FAQ Forum im Bereich Windows 10 Foren; Als Microsoft in der vergangenen Woche seine neueste Preview Build 15031 ausgerollt hat, wurde gleich zu Beginn mitgeiteilt, dass sich...
maniacu22

maniacu22

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
05.05.2014
Beiträge
2.314
Ort
Leipzig
Version
Windows 10 Pro 64 Bit - Build 1709
System
Intel Core i5-3570K, 32 GB RAM, 500 GB Crucial MX200, HIS Radeon HD 5750 Passiv
Als Microsoft in der vergangenen Woche seine neueste Preview Build 15031 ausgerollt hat, wurde gleich zu Beginn mitgeiteilt, dass sich Bluetooth-Geräte nicht mehr verbinden lassen, im worst case sogar nicht mehr gefunden werden können. Einige Windows-Insider sind dem Fehler auf die Spur gegangen, wobei sich bisher zwei Möglichkeiten gefunden haben, wie das Bluetooth-Problem vielleicht doch zu beheben sein könnte




Windows 10 Insider bilden die sogenannte Speerspitze der Windows-10-User, da diese zwar immer die neuesten Features als erstes ausprobieren und auch ein Feedback direkt an Microsoft übermitteln können, doch kann es unter Umständen auch vorkommen, dass diese Windows-"Testversionen" so fehlerhaft sind, dass einige Funktionen gar nicht mehr funktionieren. Dies ist jetzt auch bei der in der vergangenen Woche ausgerollten Preview-Build 15031 der Fall, bei welcher sich sowohl in der Desktop- als auch Mobile-Build keinerlei Bluetooth-Geräte mehr koppeln lassen. Allerdings gibt es unter den Insidern auch Tüftler, welche sich die Zeit nehmen um nach dem Fehler suchen und durch Ausprobieren auf Lösungen kommen, von denen wir euch zwei vorstellen möchten, die das Bluetooth-Problem betreffen.


Lösungsweg 1 - Systemsteuerung

Als ersten, weil leichteren Weg, solltet ihr über die Suche über Start "Systemsteuerung" eingeben um diese anschließend zu öffnen. Habt ihr die Ansicht "Kategorie" gewählt, klickt ihr in der Rubrik "Hardware und Sound" auf "Geräte und Drucker anzeigen" und wählt im darauffolgenden Fenster "Gerät hinzufügen" - siehe Bild:




Daraufhin werden nun zusätzliche Geräte gesucht, worunter sich auch die Bluetooth-Geräte befinden, die ihr nun über diesen Weg ankoppeln können solltet.

Hinweis der Kollegen von deskmodder: Wenn Bluetooth vor dem Build Update ausgeschaltet gewesesn ist, könnt ihr es über den "Flugzeug-Modus" via "Einstellungen -> Netzwerk und Internet -> Flugzeugmodus" wieder aktivieren.


Lösungsweg 2 - dll-Datei ersetzen

Falls der oben stehende Lösungsweg keinen Erfolg bringen sollte, könnt ihr es noch mit dem Ersetzen der "DeviceFlows-DataModell.dll" versuchen, wie es Rafael Rivera unter insiderwindows.net beschrieben hat.

Dazu benötigt ihr eine ISO der Build 15025, welche ihr euch immer noch direkt bei Microsoft downloaden könnt. Stellt die ISO dann via Rechtsklick bereit und öffnet die install.wim im Ordner sources zum Beispiel mittels 7-Zip.

Kopiert hier die DeviceFlows.DataModell.dll heraus und legt sie in einem separaten Ordner - zum Beispiel unter C:BT-Fix ab.

Öffnet jetzt die PowerShell mit Admin-Rechten über "Windows + X" oder die Eingabe von Powershell in der Taskleiste. Öffnen über Rechtsklick nicht vergessen, da ihr die Administrator-Rechte benötigt. Gebt nun folgende Befehle ein:


  • takeown /F C:WindowsSystem32DeviceFlows.DataModel.dll eingeben und mit Enter bestätigen (Berechtigungen werden übernommen)
  • icacls C:WindowsSystem32DeviceFlows.DataModel.dll /reset eingeben und mit Enter bestätigen (Berechtigung zum Umbenennen wird gesetzt)
  • ren C:WindowsSystem32DeviceFlows.DataModel.dll C:WindowsSystem32DeviceFlows.DataModel.dll.old eingeben und mit Enter (Datei wird umbenannt)
  • copy C:BT-FixDeviceFlows.DataModel.dll C:WindowsSystem32 eingeben und mit Enter bestätigen. ("Alte" dll wird in den Ordner kopiert).



Hinweis: Verwendet ihr einen anderen Ordnerpfad oder auch Ordnernamen, muss dieser logischerweise im letzten Schritt mit C:BT-Fix getauscht werden. Jetzt solltet ihr eure Bluetooth-Geräte wieder wie gewohnt verbinden können.
Hinweis 2: Habt ihr auf eurem Rechner noch den Ordner windows.old der Build 15025, könnt ihr vor einem erneuten Download auch dort erstmal nach der DeviceFlows.DataModel.dll schauen.

via deskmodder.de Source 1, Source 2


Meinung des Autors: Da ich mich selbst nicht mehr im Insider-Programm befinde bzw. keine Insider-Version mehr nutze, kann ich nicht garantieren, dass diese beiden Lösungswege für Erfolg sorgen können. Daher wäre es vielleicht hilfreich, wenn einige der hier lesenden Insider diese Wege einmal ausprobieren und ihr Feedback hinterlassen könnten.
 
#
Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
J

Joern

Moin,
der erste Lösungsweg hat bei mir funktioniert. Einschalten konnte ich Bluetooth über das Info-center. Das war es dann aber auch schon. Deaktivieren kann ich es nicht wieder,
Wenn ich die Einstellungen aufrufe und auf Geräte klicke, stürzen die Einstellungen ab. Aber erst seit der Version 15031. Das könnte aber auch daran liegen das Mein Test Laptop 11 Jahre alt ist und nur 2GB Speicher hat.
Vielleicht sollte ich noch erwähnen das ich es mit einem iPhone probiert habe.
Das aktivieren und deaktivieren von Bluetooth über den Flugzuegmodus funktioniert auch.
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Windows 10 Preview Build 15031 - so lassen sich Bluetooth-Geräte wieder erfolgreich anbinden

Windows 10 Preview Build 15031 - so lassen sich Bluetooth-Geräte wieder erfolgreich anbinden - Ähnliche Themen

  • Windows 10 Insider Preview Build 18362.10005 (19H2)

    Windows 10 Insider Preview Build 18362.10005 (19H2): Heute veröffentlichen wir 19H2 Build 18362.10005 für Windows Insider im Slow Ring. Zur Erinnerung: Windows Insider im Slow-Ring, die sich auf dem...
  • Windows 10 20H1 Insider Preview x64 Version Build 18936

    Windows 10 20H1 Insider Preview x64 Version Build 18936: Was ist neu in 18936? Ihre Telefon-App - Telefon-Bildschirm jetzt auf mehreren Surface-Geräten verfügbar Wie versprochen, freuen wir uns, die...
  • Windows 10 20H1 Insider Preview x64 Version Build 18912

    Windows 10 20H1 Insider Preview x64 Version Build 18912: Kennt das jemand, eine neue Vs. Windows 10, angeblich erst ab 2020, bei chip.de vorab als Download? Windows 10 20H1 Insider Preview x64 Version...
  • Windows 10 Insider Preview Build 18836 19H1 Skip Ahead steht bereit

    Windows 10 Insider Preview Build 18836 19H1 Skip Ahead steht bereit: Windows 10 Insider Preview Build 18836 19H2 Skip Ahead steht bereit Hallo Windows Insider, heute veröffentlichen wir einen neuen Build für...
  • Ich habe die Windows 10Pro Insider Preview Evalierungskopie Build 18317 .rs_prerelease190111-1556

    Ich habe die Windows 10Pro Insider Preview Evalierungskopie Build 18317 .rs_prerelease190111-1556: Nun kann keine updates runterladen , sagt den fehler beim anmelden bei Insider kommt 0x80072ee2, was soll ich machen nun , Danke für die Hilfe .
  • Ähnliche Themen

    Oben