Windows 10 NICHT updaten, sondern als Download kaufen ... wie dann installieren?

Diskutiere Windows 10 NICHT updaten, sondern als Download kaufen ... wie dann installieren? im Windows 10 Installation & Upgrade Forum im Bereich Windows 10 Foren; Hallo Ich habe zur Zeit Windows 7 Prof 32 bit auf einem PC ohne DVD-Laifwertk. Bei Microsoft kann ich Windows 10 ja auch kaufen: Windows 10 Pro...

HAL1138

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
27.08.2015
Beiträge
384
Version
Windows 10 Pro 64-bit
System
Intel Core i5-4690T 4 x 2.60GHz / 8,00 GB RAM / Intel HDGraphics 4600 / Asus Q87T / 1 x 250 GB SSD
Hallo

Ich habe zur Zeit Windows 7 Prof 32 bit auf einem PC ohne DVD-Laifwertk.
Bei Microsoft kann ich Windows 10 ja auch kaufen:
Windows 10 Pro: Upgrade oder Kauf - Microsoft Store Deutschland
Da gibt es Windows 10 in 2 Varianten zu kaufen:
* Als Download
* Als USB-Stick

Wenn ich es als USB-Stick kaufe, ist es sicher ein Bootbarer USB-Stick.
Damit boote ich dann meinen PC und fühe die Installation durch.
Richtig?

Aber wie funktioniert das denn, wenn ich die Download-Variante kaufe?
Muss ich die dann erst selber auf einen USB-Stick packen umd damit dann zu booten?
Oder kann ich die Installation dann direkt von meiner SSD durchführen, auf der der Download ja "landet"?

Gruß
Ingo
 

Pahul

Neuer Benutzer
Dabei seit
30.07.2015
Beiträge
20
Version
Win10 PRO 64-bit
System
Intel 2,4 GHz; RAM 6 GB; GeForce 8800 GTS
Die gekaufte Download-version ist ebenfalls eine selbstinstallierende Win 10 ISO und damit wird neu gebootet.
BIOS muß natürl. so eingestellt sein, das der PC zuerst auf den angeschlossenen stick "schaut".
Weiterhin sollte geklärtsein welche Win10 Version du nimmst ... Home oder Pro , 32-bit oder 64-bit.
Der gültige Aktivierungsschlüssel sollte dann ebenfalls greifbar sein.
die Anmeldung bei [email protected][B]live.de[/B] mit Passwort bei Microsoft ist ebenfalls zwingend .

Die saubere Clean-Install. sollte etwa 16 Gb groß kommen.
Die gepackte Win 10 ist ca. 4,1 Gb groß und packt beim Installieren sich aus. ( alles direkt auf deine SSD )
 

Jogi

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
11.09.2014
Beiträge
535
Version
Windows 10 Pro 64bit
System
AMD Phenom 4x2,6GHz, 8GB Ram, NVIDIA GT 610, 1x250GB SSD, 1x1TB SATA HDD, DVD LW und DVD Brenner
Warum willst Du es denn kaufen wenn du es doch Kostenlos bekommen kannst.
Downloaden, USB Stick erstellen, upgraden und alles ist Gut.

@Pahul
Von welchem "gültigen Aktivierungsschlüssel" sprichst Du?
 

HAL1138

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
27.08.2015
Beiträge
384
Version
Windows 10 Pro 64-bit
System
Intel Core i5-4690T 4 x 2.60GHz / 8,00 GB RAM / Intel HDGraphics 4600 / Asus Q87T / 1 x 250 GB SSD
Ah alles klar.
Dann könnte ich mir ja bei MS auch diesen USB-Stick kaufen.
Über Kaufen statt Updaten hatte ich nachgedacht, um eine wirklich astreine Version zu haben.
Die dann eben auch nicht nur an meinen aktuellen PC gebunden ist.
Ausserdem möchte ich wechesln von W7 (32 bit) auf W1 (64 bit).

Leider bekomme ich es bisher irgendwie noch nicht hin, meinen PC so einzustellen, dass er beim Booten zuerst auf den angeschlossenen USB-Stick "schaut".
Motherboard: Asus Q87T
Prozessor: Intel® Core™ i5 4690T "Haswell"
Gekauft: Novemver 2014

Das BIOS ist ja kein herkömmliches BIOS mehr sondern dieses sogenannte UEFI-BIOS.
Und dort ist Secure-Boot aktiviert.
Ich nehme jetzt mal an, dass das der Grund ist, warum mir bei der Einstellmöglichkeit für die Bootreihenfolge nur meine SSD angezeigt wird.
Leider wird mir dort kein USB-Anschluss angezeigt.

Tja und nun stehe ich da und weis nicht weiter :-)
Kann mir von Euch da evtl. jemand helfen?
Soll ich noch weitere Daten zu meinem PC nennen?
 
Zuletzt bearbeitet:

old_herbi

Benutzer
Dabei seit
04.09.2014
Beiträge
96
Ort
Wien
Version
Windows 10 Pro 64 Bit (RTM) Version-20H2
System
ASUS-ROG-MAXIMUS-XI-HERO-WIFI,i9-9900K,16GB DDR4 RAM, Samsung SSD 960 PRO 512GB-M.2, GeForce GTX1060
Hallo HAL1138
Habe einen Desktop-PC und Ich habe am Insider-Programm teilgenommen, habe aber nie die Absicht gehabt ein Gratis Upgrade von Win 7 auf Win 10 Zu machen weil ich öfters die Hardware ändere und bestimmt dadurch Probleme mit dem Lizenz-Key bekommen würde. Ich habe mir im Laden eine Windows 10 DVD-Vollversion gekauft um 150€ die Version mit USB-Stick kostet um 100€ mehr dafür hast du aber die 32Bit sowie die 64Bit Version auf DVD und den USB-Stick. Und du bist mit eigener Lizenz zukünftig Hardware Unabhängig. Wenn du nur einen Notebook hast ist die Sache natürlich anders weil du die Hardware nicht dauernd wechselst.
Und was noch von Vorteil ist du kannst eine Clean Installation machen oder ein Upgrade, kann man während der Installation auswählen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Pahul

Neuer Benutzer
Dabei seit
30.07.2015
Beiträge
20
Version
Win10 PRO 64-bit
System
Intel 2,4 GHz; RAM 6 GB; GeForce 8800 GTS
Die ehemals ehrlich gekaufte Win7 oder Win 8.1 Version ist mit dem anerkannten 25-stell. Aktiv.-Schlüssel dauerhaft lauffähig.
Sicherheitshalber diesem mit irgendeinem Keyfinder auslesen ... gut notieren.

Nach dem kostenlosen Upgrade wurde Win 10 "drübergebügelt" mit allem allem Schrott & Fehlern in d e i n e m System. (deshalb >30 Gb und *.old Dateien)
Nach der erfolgten Aktivierung des Win 10 auf deinem PC bist du nunmehr dauerhaft auf dem Microsoft-Server "verewigt".

Microsoft hat nun zum Teil nach dem Win 10 - Upgrade den A.-Schlüssel "umgetopft" ... deshalb vor der nächsten sauberen "Clean"-Install. den richtigen A.-Schlüssel nochmals kontrollieren.
Dann kannst du dein Win 10 auf alle mögl. HDD oder SSD -aber nur in ein und demselben PC "draufhauen".

Du bist nun auf dem Microsoft-Server registriert und mußt nicht jedesmal mit dem polnischen Personal telefonisch freischalten.

p.s.:

Das Microsoft seine bisher 75 Millionen Win 10 nun alle verschenken wird - darann glaubt nur der Weihnachtsmann.
 

HAL1138

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
27.08.2015
Beiträge
384
Version
Windows 10 Pro 64-bit
System
Intel Core i5-4690T 4 x 2.60GHz / 8,00 GB RAM / Intel HDGraphics 4600 / Asus Q87T / 1 x 250 GB SSD
Hallo nochmal

Vielen lieben Dank erstmal an alle für die Beiträge und Hilfe.
Ich habe mir folgendes überlegt:

* Ich möchte Windows 10 Pro (64-bit) auf USB-Stick direkt im Microsoft Online-Store kaufen.
* Ich bekomme dann ja per Post einen USB-Stick mit allem drauf, was ich benötige.
* Ich fahre dann meinen Windows 7 PC komplett herunter.
* Ich stecke den Stick in einen USB-Anschluss.
* Ich starte den PC.
* Die Installation von Windows 10 beginnt.

Ist das soweit erstmal alles richtig?

Anmerkungen:
* Alle Daten usw, was ich noch benötige, hab ich zuvor auf einem (anderen) USB-Stick gesichert.
* Die Zugangsdaten zum Microsoft-Konto habe ich zuvor schriftlich notiert.
* Meinen PC habe ich so eingestellt, dass ich von USB-Stick booten kann.

Fragen:
* Der USB-Stick mit Windows 10, den ich per Post von Microsoft bekomme, ist ein bootbarer Stick?
* Mit dem Stick kann ich die 32-bit oder die 64-bit Version installieren (also beide sind quasi auf dem einen Stick)?
* Beim Installieren kann ich dann wählen, dass mein bisheriges Windows 7 und alles andere komplett heruntergefegt wird (Ich habe nur eine einzige SSD mit nur einer Partition in meinem PC)?
* Wenn dann alles fertig ist, habe ich ein lupenreines sauberes Windows 10 Prof (64-bit) ohne auch nur den geringsten Rest-Krümel meines bisherigen Betriebsystems?

Wenn ich den beschriebenen Weg gehe, brauche ich nichts von den ganzen Dingen zu beachten, die bei einem Update von 7 auf 10 wichtig sind?
Auch brauche ich mir später kein Wiederherstellungslaufwerk für Notfälle erstellen?
Und ich habe dann eine Windows 10 Lizenz, die nicht an meine aktuelle Hardware gebunden ist?

Bitte verzeiht mir die vielen Fragen :-)
Habe ich das so ales richtig versanden/dargestellt?
Oder mach ich da irgendwelche blödsinnigen Denkfehler?

Gruß
Ingo
 

Pahul

Neuer Benutzer
Dabei seit
30.07.2015
Beiträge
20
Version
Win10 PRO 64-bit
System
Intel 2,4 GHz; RAM 6 GB; GeForce 8800 GTS
Ja, alles so richtig gemacht ... aber Sichern vom Win 10 BS mit stets akt. Stand ist trotzdem wichtig.
Da Microsoft pro Woche mindt. 5 Updates bringt, ist dein Kauf-Stick in 6 Wochen ein "Oldtimer" und alles muß akt. werden.

Sehr gut läuft Acronis True Image 2014 für 25 €. (zum schnellen sichern)
Acronis True Image 2015 läuft weit schlechter bei Win 10.
 

pela

Benutzer
Dabei seit
30.04.2015
Beiträge
57
Ort
ausserhalb der EU im Süden
Hallo

Zu der Frage ( Und ich habe dann eine Windows 10 Lizenz, die nicht an meine aktuelle Hardware gebunden ist?)

Seit ab Win 8 ist der Key auf den Rechner gebunden und normal braucht wen der PC hinüber ist , einen Neuen Key.

Das ist die Regel.
Es gab aber fälle , da ging es zum teil doch mit dem gleichen alten Key , wo schon mal im Einsatz war.

MfG
 

HAL1138

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
27.08.2015
Beiträge
384
Version
Windows 10 Pro 64-bit
System
Intel Core i5-4690T 4 x 2.60GHz / 8,00 GB RAM / Intel HDGraphics 4600 / Asus Q87T / 1 x 250 GB SSD
Ja, alles so richtig gemacht ... aber Sichern vom Win 10 BS mit stets akt. Stand ist trotzdem wichtig.
Da Microsoft pro Woche mindt. 5 Updates bringt, ist dein Kauf-Stick in 6 Wochen ein "Oldtimer" und alles muß akt. werden.
Ahhh sehr guter Hinweis.
Wie ist das denn, wenn ich mir nicht den USB-Stick von MS kaufe?
Sondern wenn ich mir doch die Download-Variante bei MS kaufe?
Sind dann da immer alle Updates bis zum Kaufdatum mit drin?
 

old_herbi

Benutzer
Dabei seit
04.09.2014
Beiträge
96
Ort
Wien
Version
Windows 10 Pro 64 Bit (RTM) Version-20H2
System
ASUS-ROG-MAXIMUS-XI-HERO-WIFI,i9-9900K,16GB DDR4 RAM, Samsung SSD 960 PRO 512GB-M.2, GeForce GTX1060
Hallo pela
Du Irrst Eine gekaufte Vollversion ist nicht an die Hardware gebunden. Vielleicht nur wenn du den Pc mit Installierter Software kaufst, aber das weiß ich nicht.
Die gekaufte Version ist sowieso nur eine (Build 10240) und die Updates musst du bei einer Neuinstallation immer aufspielen.
Unbenannt.JPG
 
Zuletzt bearbeitet:

Pahul

Neuer Benutzer
Dabei seit
30.07.2015
Beiträge
20
Version
Win10 PRO 64-bit
System
Intel 2,4 GHz; RAM 6 GB; GeForce 8800 GTS
Wenn der Stick nicht schon seit 29.Juli 2015 bei Amazon im Lager rumkullert, sind paar Updades sicher schon drauf.
 

HAL1138

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
27.08.2015
Beiträge
384
Version
Windows 10 Pro 64-bit
System
Intel Core i5-4690T 4 x 2.60GHz / 8,00 GB RAM / Intel HDGraphics 4600 / Asus Q87T / 1 x 250 GB SSD
Wenn der Stick nicht schon seit 29.Juli 2015 bei Amazon im Lager rumkullert, sind paar Updades sicher schon drauf.
Wenn ich den Stick direkt bei MS kaufe, veraltet der Update-mässig hier bei mir in der Schublade mit der Zeit, schreibst Du.
Wenn ich nun eine Download-Version direkt bei MS kaufe, wie ist es denn dann?
Muss ich mir die hier dann auf Datenträger sichern (nach der Installation)?
Oder kann ich mir die dann immer wieder bei MS neu herunterladen, wenn ich mal eine Neuinsallation machen will?
 

g202e

Gesperrt
Dabei seit
30.07.2015
Beiträge
1.829
Version
Win10Prof-64-bit
System
4-Kern AMD, 8GB, onboard-Grafik Intel
Die Zugangsdaten für dein M$-Konto brauchst du NICHT! Anders als noch bei Kachel8 zwingt M$ dich nicht, ein M$-Konto zu verknüpfen.
 

old_herbi

Benutzer
Dabei seit
04.09.2014
Beiträge
96
Ort
Wien
Version
Windows 10 Pro 64 Bit (RTM) Version-20H2
System
ASUS-ROG-MAXIMUS-XI-HERO-WIFI,i9-9900K,16GB DDR4 RAM, Samsung SSD 960 PRO 512GB-M.2, GeForce GTX1060
HAL1138 siehe #13 es gibt derzeit nur Build 10240 als gekaufte Vollversion.
 

pela

Benutzer
Dabei seit
30.04.2015
Beiträge
57
Ort
ausserhalb der EU im Süden
old_herbi

Fragt bei Händler oder MS nach , wie es ausschaut bei OEM Version und Retail Versionen.
auch auf PC mit Installierter Software
Und da kommt es sogar auch an , auf welches Land.


MfG
 

old_herbi

Benutzer
Dabei seit
04.09.2014
Beiträge
96
Ort
Wien
Version
Windows 10 Pro 64 Bit (RTM) Version-20H2
System
ASUS-ROG-MAXIMUS-XI-HERO-WIFI,i9-9900K,16GB DDR4 RAM, Samsung SSD 960 PRO 512GB-M.2, GeForce GTX1060
Hallo pela
Siehe GEIZHALS es gibt nur Vollversionen zu kaufen. Die OEM / DE Versionen, vom Preis her die günstige. Die Retail habe ja Support und ich glaube ein Handbuch dabei? Kosten aber mehr. Aber die Build sind die gleichen 10240. Es ist wie bei Windows 7 da kam erst nach einem Jahr die Windows 7 Inkl. Service Pack 1. Bei Windows 10 gibt es ein neue Build Update. Eine PC mit vorinstallierter Software habe ich noch nie gekauft und habe mit Vorinstallierter Software keine Erfahrung. Ich befasse mich 33 Jahren damit und habe mir jeden PC selbst zusammengestellt und das wahren nicht wenige. Aber immer habe ich als Betriebssystem eine OEM gekauft und Installiert dadurch war ich von der Hardware unabhängig.
 

HAL1138

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
27.08.2015
Beiträge
384
Version
Windows 10 Pro 64-bit
System
Intel Core i5-4690T 4 x 2.60GHz / 8,00 GB RAM / Intel HDGraphics 4600 / Asus Q87T / 1 x 250 GB SSD
Hallo old_herbi

OK alles klar. Ich denke, ich habe mich nun entschieden.
Ich werde mir schön direkt im Microsoft Online-Store die Vollversion (nicht OEM) von Windows 10 Pro (64-bit) auf dessen USB-Stick bestellen.
Und dann werde ich eine schöne saubere Neuinstallation hinlegen.
Sind zwar nun ein paar Taler, die ich da ausgeben muss.
Aber das ist es mir wert.
Man wird dann ja auch viele lange Jahre was davon haben :)
Und MS hat auch mal wieder ne Scheibe Wurst auf dem Brot :-)

Gruß
Ingo
 
Thema:

Windows 10 NICHT updaten, sondern als Download kaufen ... wie dann installieren?

Windows 10 NICHT updaten, sondern als Download kaufen ... wie dann installieren? - Ähnliche Themen

Win 10 Home lässt sich nicht neu installieren: Hallo, nachdem an meinem PC überhaupt nichts mehr ging, habe ich am anderen Rechner ein Start-USB-Stick erzeugt. Leider startet er das Windows...
Windows 10 Home 64 Bit vom USB-Stick und UEFI-Modus installieren: Hallo zusammen, Ich möchte Windows später mal vom USB-Stick und UEFI-Modus installieren und zwar auf meine WD Black NVME 250 GB SSD. Worauf muss...
windows 10 pro auf neuen Rechner instllieren: Hallo Habe mit der Installation von Windows 10 pro über USB Stick Probleme. Bricht immer auf 9% stehend ab. Mit dem Fehlercode 0x8007025D. Hatte...
Bootproblem: System Reserved = C:\: Guten Abend zusammen,, da ich besonders elegant meine Partitionen zerschossen habe bin ich nun hier gelandet. Historie: PC mit neuer SSD...
Windows neu installieren von USB-Stick aus: Hallo zusammen! Ein Bekannter von mir hat ein Asus-Laptop mit vorinstalliertem Linux gekauft. Jetzt ist er draufgekommen, dass eine bestimmte...

Sucheingaben

xxxxdownload

,

xxxx.download

,

Xxxxdownlod

,
Xxxxdounload
, http:www.win-10-forum.dewindows-10-installation-and-upgrade4018-windows-10-updaten-sondern-download-kaufen-dann-installieren.html, Vedioxxxx, xxxxwNLoAd, xxxxdownloads, xxxxdaunlod, Xxxxdonlod, xxxxdwonlad, XXXXDOW, xxxxdownlpad , Xxxxdawnlod, xxxxindir, xxxxdanlod, xxxx download, xxxx.download., VEDIoxxxxx, xxxxdawnload, xxxxbownloads, notfall stick win 10 kaufen, xxxxbownload, xxxxdownloding, xxxxdoenload
Oben