Windows 10 Mobile: zukünftige Updates durch Microsoft von erstem Netzbetreiber bestätigt

Diskutiere Windows 10 Mobile: zukünftige Updates durch Microsoft von erstem Netzbetreiber bestätigt im Windows 10 Smartphones Forum im Bereich Windows 10 Foren; Vor einiger Zeit hat Microsoft angekündigt, dass künftige Updates für das neue Windows 10 Mobile nicht mehr von den Netzbetreibern, sondern durch...
Vor einiger Zeit hat Microsoft angekündigt, dass künftige Updates für das neue Windows 10 Mobile nicht mehr von den Netzbetreibern, sondern durch Microsoft selbst verteilt werden. Diese Aussage ist nun durch AT&T als ersten Netzbetreiber bestätigt wordennn

Bereits im Oktober haben wir euch davon berichtet, dass Microsoft die Zyklen sowie auch die Verteilung der Updates für das mobile Windows 10 selbst in die Hand zu nehmen gedenkt, da auf diesen Weg alle unterstützten Windows Phones auf einem gleichmäßigen Stand gehalten werden können - ähnlich wie es der Konkurrent Apple bereits mit seinem iOS auf dem iPad oder auch iPhone umgesetzt hat.

Zudem hat die Verteilung von Updates durch die "Quelle" den Vorteil, dass diese schneller und sicherer ausgerollt werden und keine betreiber-typischen Features enthalten, die der Kunde möglicherweise gar nicht möchte. Wie die Kollegen von nokiapoweruser jetzt berichten, hat der us-amerikanische Netzbetreiber AT&T bestätigt, dass die Updates in der Form von "Windows as a Service" für das Lumia 950 speziell von Microsoft und eben nicht mehr durch den Provider stattfinden.nn

Sicherlich werden dem Lumia 950 mit der Zeit auch noch andere zu Windows 10 Mobile kompatible Geräte folgen, die dann zukünftig direkt von Microsoft zeitnah upgedatet werden, wodurch die Kunden nicht mehr auf die Gunst der Netzbetreiber angewiesen sein werden.

Meinung des Autors: Hinsichtlich der Updatepolitik hat Microsoft meines Erachtens genau den richtigen Weg eingeschlagen. Bei Android sieht man sehr schön, was passieren kann, wenn die Updates weiterhin über die Netzbetreiber oder gar Hersteller übermittelt werden. Da haben Nutzer eines Google Nexus bereits das neueste Betriebssystem, während es für Geräte anderer Hersteller erst sehr viel später oder sogar gar nicht mehr ausgerollt wird.
 
Thema:

Windows 10 Mobile: zukünftige Updates durch Microsoft von erstem Netzbetreiber bestätigt

Windows 10 Mobile: zukünftige Updates durch Microsoft von erstem Netzbetreiber bestätigt - Ähnliche Themen

Lumia 950 (XL) Windows 10 für ARM Update erlaubt nun Telefonie und WLAN, zumindest teilweise: Eine vielleicht nicht so kleine News am Rande für alle Nutzer eines Lumia 950 oder Lumia 950 XL, die Ihr Windows 10 Smartphone vielleicht noch...
Windows 10 Mobile Cortana Sicherheitslücke beheben bzw. umgehen mit Microsoft Workaround: Am 8. Oktober 2019 wurde das Update KB4522809 für Windows 10 Mobile ausgerollt und somit die Versionsnummer für den Betriebssystem Build auf...
Windows 10 Mobile Tool Windows Phone Internals mit Support für Iris Scanner veröffentlicht: Wer an seinem Windows 10 Mobile Smartphone festhält kennt vielleicht das WPInternals Tool von Heathcliff74. Zum Jahresende bringt er noch ein...
Supportende von Windows 10 Mobile: Community-FAQ zum Supportende von Windows 10 Mobile Zum Ende des Jahres, konkret zum 10.12.2019, wird Microsoft den Support für die verbliebenen...
Windows 10 blockiert laut Microsoft eventuell Update für Treiber und nennt passenden Workaround: Leider läuft bei Windows 10 nicht immer alles rund und aktuell kann es zu Problemen kommen wenn man Treiber aktualisieren will. Das hat Microsoft...
Oben