Windows 10 Mobile wird Updates ausschließlich von Microsoft und dadurch schneller erhalten

Diskutiere Windows 10 Mobile wird Updates ausschließlich von Microsoft und dadurch schneller erhalten im Windows 10 News Forum im Bereich Windows 10 Foren; Ein Großteil der Smartphone-Nutzer sind hinsichtlich ihrer Geräteupdates immer noch auf die Mobilfunkprovider beziehungsweise den Gerätehersteller...
Ein Großteil der Smartphone-Nutzer sind hinsichtlich ihrer Geräteupdates immer noch auf die Mobilfunkprovider beziehungsweise den Gerätehersteller angewiesen, wodurch diese in der Regel immer mit starken Verzögerungen oder manchmal auch gar nicht zur Verfügung gestellt werden. Microsoft plant diesen Zustand mit Windows 10 Mobile zu ändern, indem die Updates für das zukünftige Betriebssystem selbst ausgerollt werden, wie es schon bei der Desktop-Version der Fall ist




Ähnlich wie im Android-Sektor ist auch Microsoft bisher bei der Updatepolitik von Smartphones so vorgegangen, dass das Update an die Netzbetreiber und Gerätehersteller weitergegeben wurde, damit diese dann von dort an die Kunden weitergegeben wurden. Diese Art von Verteilung sehen aber nicht die Smartphone-Kunden, sondern auch Microsoft als kontraproduktiv an. So warten zum Beispiel viele Kunden des us-amerikanischen Providers AT&T mit bestimmten Lumia-Modellen immer noch auf ein Update auf Windows Phone 8.1.

Microsoft erklärt jetzt in einem Blog-Beitrag, dass sich die kontinuierlichen Updates von Windows 10 sowie Windows 10 Mobile auf alle Windows-10-fähigen Geräte ausdehnen werden, einschließlich der Smartphone-Sparte. Damit gleicht sich Microsoft der Update-Politik von Apple an, welche die Updates immer direkt auf die Geräte bringen, egal bei welchem Provider das Gerät angemeldet ist.

Der Update-Prozess soll aber nicht nur auf die US-Modelle, sondern weltweit angeglichen werden, wie sich ZDnet-Autor Ed Bott von Microsoft hat bestätigen lassen. Ähnlich wie beim PC sollen die Nutzer dann die Möglichkeit erhalten, sich ein Update vorab und damit so schnell wie möglich von Microsoft laden zu können, oder erst darauf warten zu müssen, bis das Update auf dem Gerät durch den Gerätehersteller oder den Mobilfunkprovider zur Verfügung gestellt wird. Es können zwar immer noch leichte Zeitdifferenzen zwischen der eigentlichen Veröffentlichung bis zum Versand an die jeweiligen Geräte auftauchen, welche dann allerdings der Serverüberlastung an den jeweiligen Tagen geschuldet sein dürften, was ja bisher auch der Fall gewesen ist.

Wichtig für die Smartphone-Nutzer mit einem Windows-Betriebssystem ist aber, dass die Geräte Windows 10 Mobile benötigen, für dessen Aktualisierung Microsoft ein letztes Mal auf die Provider angewiesen sein wird. Dadurch kann es natürlich noch einige Zeit dauern, bis Microsofts Pläne für die neue Updatepolitik auf jedem Gerät greifen werden.

Meinung des Autors: Ein interessanter Weg, den Microsoft da einzuschlagen gedenkt. Den Providern und Herstellern wird diesbezüglich auch wieder mehr Arbeit abgenommen, was dem Kunden nur zum Vorteil gereichen dürfte. Vielleicht wird sich damit auch die schlechte Verteilung von Windows als mobiles Betriebssystem verbessern, wenn dadurch wieder mehr Hersteller und Provider auf das neue Windows 10 Mobile konzentrieren. Abwarten.
 
Thema:

Windows 10 Mobile wird Updates ausschließlich von Microsoft und dadurch schneller erhalten

Windows 10 Mobile wird Updates ausschließlich von Microsoft und dadurch schneller erhalten - Ähnliche Themen

Windows 10 Funktion Link to Windows - Welche Smartphones kann man mit Link zu Windows nutzen: So mancher Nutzer begrüßt die Verzahnung von Smartphones mit dem Windows 10 Rechner und will darum auch die Möglichkeit Link zu Windows nutzen...
GPD WIN 3 Windows 10 Handheld - Hochwertige Windows 10 Games to Go mit dem GPD WIN 3: Viele mobile Konsolen setzen auf Android, Linux oder eigene Systeme, aber der Anbieter GPD konnte bisher mit seinen GPD WIN Modellen Windows 10...
Windows 10X ist offiziell eingestellt, laut Microsoft wird Windows 10X in Windows 10 eingebunden: Die Idee von Windows 10X klang für viele recht interessant, aber kam auch nicht wirklich so richtig in Fahrt. Mal sollte es für zwei Displays...
Windows 10 App „Ihr Smartphone“ - Diese Smartphones werden laut Microsoft offiziell unterstützt: So mancher versucht, sein Android Smartphone per Ihr Smartphone Anwendung mit seinem Rechner zu verbinden, was aber je nach Gerät aktuell mehr...
Ankündigung des Juni-Insider-Updates für Office für Windows 10 Mobile-Apps: Eine Vorschau auf das Featureupdate vom Juni für Word, Excel und PowerPoint für Windows 10 Mobile ist jetzt verfügbar. Versionsdetails Es...
Oben