Windows 10 – Microsoft will bei Verwendung illegaler Komponenten sperren

Diskutiere Windows 10 – Microsoft will bei Verwendung illegaler Komponenten sperren im Windows 10 News Forum im Bereich Windows 10 Foren; Microsoft hat ja mit dem neuen Betriebssystem Windows 10 auch seinen sogenannten Microsoft-Servicevertag auf den neuesten Stand gebracht, und man...
Microsoft hat ja mit dem neuen Betriebssystem Windows 10 auch seinen sogenannten Microsoft-Servicevertag auf den neuesten Stand gebracht, und man hat sich dort nun auch mit einer Klausel die Möglichkeit eingeräumt, um gegen illegale Programme oder Hardware vorzugehen.



Wie man bei Winfuture berichtete gibt es im Servicevertrag einen entsprechenden Abschnitt, der nicht nur Windows 10 gültig ist, sondern auch für Windows 10 Mobile, die Xbox und auch andere Dienste gültig ist. Anerkennen muss man die Klausel ja dazu auch wenn man das entsprechende Gerät oder den Dienst nutzen will. Der genaue Wortlaut ist:

"Wir sind berechtigt, Ihre Version der Software automatisch zu überprüfen. Dies ist Voraussetzung dafür, dass wir die Dienste bereitstellen können, Softwareupdates oder Konfigurationsänderungen ohne Ihnen hierfür Gebühren zu berechnen herunterladen können sowie die Dienste, einschließlich jener, die Sie am Zugriff auf die Dienste, am Spielen von gefälschten Spielen oder an der Nutzung unerlaubter Hardware-Peripheriegeräte hindern, aktualisieren, verbessern und weiterentwickeln können. Unter Umständen sind Sie verpflichtet, die Software zu aktualisieren, damit Sie die Dienste weiter nutzen können."

Zum einen heißt es, dass man Benutzer die ein Update nicht nutzen, vielleicht weil sie bereits wissen, dass man dann Raubkopien erkennt, von der Verwendung sperren kann bis das betreffende Update installiert ist. Ein Downgrade wäre hier zum Beispiel dann nicht mehr möglich, da man gezwungen ist die aktuellsten Updates aufzuspielen.

Außerdem kann es bedeuten, dass man Nutzer von illegaler Software sperrt, wenn diese durch die Mechanismen erkannt werden. Die Formulierung ist sehr offen, also ist es nicht sicher ob man dann nur daran gehindert wird die gecrackten Programme zu nutzen, oder ob man komplett ausgeschlossen wird.

Windows 10 ist ja schon öfter wegen Privatsphäre und Sicherheit in die Kritik geraten. Ob diese Meldung das Ganze nun schlimmer macht, oder bei Usern vielleicht wirklich das Gefühl von Sicherheit durch Kontrolle vermittelt muss wohl jeder selber entscheiden.

Meinung des Autors: Findet Ihr, dass diese Überprüfung zu weit geht? Oder lebt Ihr nach dem Motto, dass man nichts zu befürchten hat wenn alles legal ist?
 
  • Windows 10 – Microsoft will bei Verwendung illegaler Komponenten sperren Beitrag #41
U

us4711

Neuer Benutzer
Dabei seit
15.08.2015
Beiträge
6
Version
Win 10 Update
System
x64 i5, 16 GB RAM, Geforce 660
Lizenz ist Gestattung; Einräumung von Nutzungsrecht an geistigen Eigentum Anderer. Die Nutzungsrechtseinräumung erfolgt meistens über einen Vertrag. Ist es denn nun erklärt?
Also beugen wir uns dem deutsch/ europäischem Recht. Und gut ist!
Vollkommen richtig, auch die weitere Argumentation (Insbesondere zu den Sonderrechten bestimmter Interessengruppen [da fehlt ja eigentlich noch die katholische Kirche, oder?] MS gehört definitiv NICHT dazu).
Der Europäische Gerichtshof hat mehrfach die sogenannten "Lizenzbedingungen" von MS gekippt. Bitte einmal "EuGH Microsoft" googeln, da kommt 'ne ganze Menge an verwertbarer, SERIÖSER Information.
 
  • Windows 10 – Microsoft will bei Verwendung illegaler Komponenten sperren Beitrag #43
U

us4711

Neuer Benutzer
Dabei seit
15.08.2015
Beiträge
6
Version
Win 10 Update
System
x64 i5, 16 GB RAM, Geforce 660
  • Windows 10 – Microsoft will bei Verwendung illegaler Komponenten sperren Beitrag #44
G

Gast

Ja us 4711 ; Lizenz muss Europäische Gerichte überstehen. Ja das Ding ist gut! Wir müssen aber alle Update die Microsoft in 10 schickt erst mal erdulden, ob die helfen oder stören. Und das Abstellen im Datenschutz bei Diagnose und Nutzungsdaten, geschickt an Microsoft, kann man doch nur auf einfach stellen. Aber nicht blocken! (Und da stehen schon ganz viele schöne Dinge drin) Also…… Kräht der Hahn auf dem Mist, ändert sich was oder bleibt wie's ist!
 
  • Windows 10 – Microsoft will bei Verwendung illegaler Komponenten sperren Beitrag #45
U

us4711

Neuer Benutzer
Dabei seit
15.08.2015
Beiträge
6
Version
Win 10 Update
System
x64 i5, 16 GB RAM, Geforce 660
Also, ich benutze O&O ShutUp 10
Damit kannst Du ziemlich Einfluss nehmen, auch auf die Update-/Upgrade-Strategie.
 
  • Windows 10 – Microsoft will bei Verwendung illegaler Komponenten sperren Beitrag #46
E

EynSirMarc

lol Ich frage mich aber den gerade wie lange die den noch Microsoft Partner sind bei solchen eingriffe ins System. ^^
 
  • Windows 10 – Microsoft will bei Verwendung illegaler Komponenten sperren Beitrag #47
G

Gast

Oha….O&O ShutUp 10 Danke …Ja es ist eine wichtige Information, dass da was geht! Ich denke, ohne Erfahrung würdest du's ja nicht Empfehlen. Finde es gut so. Danke nochmal
 
  • Windows 10 – Microsoft will bei Verwendung illegaler Komponenten sperren Beitrag #48
H

heike52

Neuer Benutzer
Dabei seit
21.08.2015
Beiträge
1
Version
Winows 10 Home 64-bit
System
Intel-Pentium E 5700 ,4,00 Gb Ram ,Nvidia Geforce 315
Hallo, anstatt dem Kontroll-Wahn und der Daten-Spionage zu fröhnen, sollte MS das neue WIN 10 erst mal funktionstüchtig machen, was derzeit noch nicht der Fall ist ! Beispiel: Noch immer gibt's den Bug seit WIN 8, dass das DVD-Laufwerk plötzlich aus dem System (Gerätemanager) verschwindet – und man gezwungen ist, in der Registry zu frickeln (!). Und/oder: WIN 10 läßt sich nicht herunterfahren, sondern startet immer wieder neu… , und so Sachen. Das letzte gut funktionierende Windows war die Version 7, dabei bleibt es erst mal!

Einfach das Laufwerk mal auf einen anderen SATA-Port umstecken. Bei mir hat das das umstecken von Port 2 auf Port 3 geholfen.
 
  • Windows 10 – Microsoft will bei Verwendung illegaler Komponenten sperren Beitrag #49
P

Piek7

Neuer Benutzer
Dabei seit
31.01.2015
Beiträge
15
Version
Windows 10 Home
System
Lenovo Laptop, i5 mit AMD R5m330
oosu10.PNG

Besonders gelungen ist die Auswahlmöglichkeit was man denn nun machen möchte: Wollen sie "nicht ausführen" oder "nicht ausführen".

Auch als Administrator ausführen führt zum gleichen Ergebnis.
 
  • Windows 10 – Microsoft will bei Verwendung illegaler Komponenten sperren Beitrag #50
AVF

AVF

Gesperrt
Dabei seit
27.12.2015
Beiträge
475
Version
W10 pro 1511 Treshold 2
System
diverse
bei weitere Informationen kann man auch "trotzdem ausführen" wählen, wozu ich allerdings nicht raten würde, weil das Programm selbst in "unkritischen" Einstellungen beispielsweise den Fingerprint und die Verbindung zu Bluetooth- Geräten verhindert.
 
  • Windows 10 – Microsoft will bei Verwendung illegaler Komponenten sperren Beitrag #51
areiland

areiland

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
29.670
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Dann stimmt bei Dir was nicht! Denn OO ShutUp10 lässt sich normalerweise ohne Warnung von Windows SmartScreen ausführen. Also hast Du wohl irgendwo die Warnschwellen verlegt oder Dein Virenscanner hat das getan.
 
  • Windows 10 – Microsoft will bei Verwendung illegaler Komponenten sperren Beitrag #52
AVF

AVF

Gesperrt
Dabei seit
27.12.2015
Beiträge
475
Version
W10 pro 1511 Treshold 2
System
diverse
@Alex, bei mir kommt auch keine Warnmeldung. Ich vermute daher, dass der Gast nicht die neueste Version 1.3.1354 benutzen will.
 
  • Windows 10 – Microsoft will bei Verwendung illegaler Komponenten sperren Beitrag #53
P

Piek7

Neuer Benutzer
Dabei seit
31.01.2015
Beiträge
15
Version
Windows 10 Home
System
Lenovo Laptop, i5 mit AMD R5m330
Danke. Diese Möglichkeit hatte ich gar nicht wahrgenommen, weil der "Link" sich farblich kaum hervorhebt.
Zu meinem System und dem Smartscreen-Filter. Das System wurde gerade heute morgen komplett neu installiert. Danach das Update auf 1511 gemacht und noch mal neu gestartet. Alles läuft ohne Probleme. Als Virenscanner läuft der Defender, also kein Fremdprodukt. Software wurde auch noch nicht installiert.

Danke für die raschen Antworten. O&O wurde installiert.

Gruß
Frank
 
  • Windows 10 – Microsoft will bei Verwendung illegaler Komponenten sperren Beitrag #54
areiland

areiland

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
29.670
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Möglich, ich kanns jetzt nicht testen - weil ich keine ältere Version habe und die sicheren Downloadquellen nur die neueste Version bereithalten.
 
  • Windows 10 – Microsoft will bei Verwendung illegaler Komponenten sperren Beitrag #55
P

Piek7

Neuer Benutzer
Dabei seit
31.01.2015
Beiträge
15
Version
Windows 10 Home
System
Lenovo Laptop, i5 mit AMD R5m330
Ich habe die Software von der O&O Seite heruntergeladen ?! Jetzt verunsicherst Du mich aber...ich achte immer darauf direkt beim Entwickler herunterzuladen und nicht irgendwo.
Gruß
Frank
 
  • Windows 10 – Microsoft will bei Verwendung illegaler Komponenten sperren Beitrag #56
areiland

areiland

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
29.670
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Nö das ist ja auch richtig. Meine Version, mit der ich geprüft habe ob dieses Verhalten auch bei mir auftritt, stammt ja auch direkt von O&O und wurde nach Deinem Post heruntergeladen. Die liess sich dann nach der Abfrage der Benutzerkontensteuerung auch direkt ohne jede weitere Meldung starten. Ich hatte zusätzlich noch nach einer älteren Version Ausschau gehalten und fand bei den für mich sicheren Quellen keine mehr. Dann hätte ich nämlich auch prüfen können, ob Windows diese Meldung dann bringt.

Ich gehe mal davon aus, dass bei Dir irgendwelche Einstellungen schärfer sind und deshalb der SmartScreen Filter anspringt und warnt. Prüf mal in der Systemsteuerung unter "Sicherheit und Wartung", bei "Sicherheit" die Einstellungen des SmartScreen Filters und der Benutzerkontensteuerung. Ausserdem prüf mal die Einstellungen der Dateiausführungsverhinderung: Ändern der Einstellungen für die Datenausführungsverhinderung, vielleicht ist ja die der Blockierer.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Windows 10 – Microsoft will bei Verwendung illegaler Komponenten sperren Beitrag #57
P

Piek7

Neuer Benutzer
Dabei seit
31.01.2015
Beiträge
15
Version
Windows 10 Home
System
Lenovo Laptop, i5 mit AMD R5m330
Merci...werde da mal nachschauen.
Gruß Frank
 
Thema:

Windows 10 – Microsoft will bei Verwendung illegaler Komponenten sperren

Windows 10 – Microsoft will bei Verwendung illegaler Komponenten sperren - Ähnliche Themen

Sind Torrent Dienste oder Torrent Dateien illegal und ist die Torrent Nutzung strafbar?: Programme mit Namen wie uTorrent, qBittorrent, PicoTorrent, Vuze, BitTorrent und vielen anderen haben die meisten auch für Windows 10 sicher schon...
Windows 10 Screenshots aufnehmen und auch direkt als PNG Datei sichern ohne zusätzliche Apps: Screenshots kann man aus den verschiedensten Gründen benötigen und nach wie vor nutzen viele hier separate Apps, auch wenn es doch eben auch unter...
Warum die Veröffentlichung von Windows 11 weltweit so sehnsüchtig erwartet wurde: Das letzte Mal, dass Microsoft ein Mainline-Betriebssystem für PCs veröffentlicht hat, war vor sechs Jahren (2015). Seitdem hat sich die Welt und...
Windows 10 Dienst Jugendschutz - Microsoft Family: Ich habe eine Frage zum Familienoptionen und deren Jugendschutz. Eingesetzt wird Windows 10 Home. Ich habe einen PC der via...
Änderungen und Voraussetzungen bei Windows 11: Seit dem 5. Oktober 2021 wurde Windows 11 offiziell veröffentlicht. Das Update wird nach und nach ausgerollt. Sie wollen mit dem Update noch...

Sucheingaben

behandeln einer ssd in widows10

Oben