Windows 10: Microsoft spricht von Support für die nächsten 10 Jahre

Diskutiere Windows 10: Microsoft spricht von Support für die nächsten 10 Jahre im Windows 10 Allgemeines Forum im Bereich Windows 10 Foren; Nach und nach gibt Microsoft Informationen zu seinem neuen Windows 10 bekannt, die zuvor nur gerüchtweise die Runde gemacht haben. Genauso wie bei...
Nach und nach gibt Microsoft Informationen zu seinem neuen Windows 10 bekannt, die zuvor nur gerüchtweise die Runde gemacht haben. Genauso wie bei den vorherigen Client-Betriebssystemen wie Windows 7 oder auch Windows 8 soll auch bei Windows 10 der Mainstream-Support für fünf, der Extended Support für insgesamt 10 Jahre angeboten werden





Auch wenn Microsoft mit Windows 10 vielerorts komplett neue Wege eingeschlagen ist, hält Redmond seine Tradition bezüglich des Supports bei, wonach auch das neue Betriebssystem offiziell mit einem fünfjährigen "Mainstream-Support" bis zum 11. Oktober 2020 ausgestattet sein wird. Bei dieser Support-Variante sind die bisherigen Betriebs-Systeme üblicherweise mit neuen Funktionen ausgestattet worden.

Auf der Microsoft-Seite wird zudem auch das Ende des "Extended-Support" angegeben, welches für insgesamt 10 Jahre (14. Oktober 2025) gelten soll aber nur noch dafür zuständig sein soll, größere Bugs zu beheben sowie Sicherheitsupdates nachzuschieben.





Beide Angaben sind von Microsoft mit einem deutlichen Hinweis versehen, dass zwar alle Updates aufeinander aufbauen sollen, aber nicht garantiert werden kann, dass Geräte, auf denen aktuell ein Upgrade auf Windows 10 möglich ist, diese alle zukünftigen Windows-10-Versionen im vollen Umfang unterstützen werden können. Insofern liegt es also auch am Hardwarehersteller selbst, wie lange sein Produkt upgradefähig sein soll.

Ein weiterer Hinweis erklärt: "Not all features in an update will work on all devices", was so viel bedeutet, dass wenn ein Update ausgerollt wird, auch die Hardware entsprechend geeignet sein muss, um alle Funktionen auch ansprechen zu können. Ein 10 Jahre alter Laptop wird zum Beispiel niemals von den Features von DirectX12 profitieren können.

Meinung des Autors: Ich hatte eigentlich mal gehört, dass Windows 10 das letzte Windows sein wird. Ob das jetzt genau heißt, dass Windows 10 bis in alle Ewigkeit upgegradet werden wird oder das nachfolgende Betriebssystem eben nicht mehr "Windows" heißen wird, kann derzeit nur spekuliert werden. Allerdings sind 10 Jahre auch eine recht lange Zeit, in der noch so viel passieren kann. Am besten wir lassen uns überraschen.
 
Thema:

Windows 10: Microsoft spricht von Support für die nächsten 10 Jahre

Windows 10: Microsoft spricht von Support für die nächsten 10 Jahre - Ähnliche Themen

wo finde ich Windows 10 zum Herunterladen auf einen iMac mit Parallels - schlechte MS-Hilfe: Ich bin Besitzer und Benutzer (höheren Alters) eines iMacs, auf dem ich aber Windows 10 Home als weiteres virtuelles Betriebssystem installieren...
Flash Player: Es hat sich Ausgeflasht. Das Update kommt nicht über Windows Update, es muss aus dem Update Katalog manuell installiert werden. Microsoft Update...
Falschmeldungen über Ende des 32-bit Supports für Windows 10: Aktuell finden sich in verschiedenen Veröffentlichungen im Internet Aussagen, dass Microsoft den Support für 32-bit Versionen von Windows 10 ab...
Business365 Konto wird nicht als Microsoft Konto für Windows 10 akzeptiert: Lieber Support Mir stellt sich folgendes Problem: Ich habe meine Firma relativ neu gegründet. Begonnen habe ich alleine mit einem Windows 10...
Windows 10 2004 Wiederherstellung funktioniert nicht - Microsoft bietet Workaround an: Wer sein System mit Hilfe der systemeigenen Wiederherstellung reparieren will, der hat damit in der Regel keine Probleme. Aktuell kann es aber...
Oben