Windows 10: Microsoft gibt Verkaufspreise offiziell bekannt

Diskutiere Windows 10: Microsoft gibt Verkaufspreise offiziell bekannt im Windows 10 Installation & Upgrade Forum im Bereich Windows 10 Foren; Erst gestern hat Microsoft bekannt gegeben, dass das Betriebssystem am 29. Juli 2015 offiziell an den Start gehen soll. Kurze Zeit später sind die...
maniacu22

maniacu22

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
05.05.2014
Beiträge
2.314
Ort
Leipzig
Version
Windows 10 Pro 64 Bit - Build 1709
System
Intel Core i5-3570K, 32 GB RAM, 500 GB Crucial MX200, HIS Radeon HD 5750 Passiv
Erst gestern hat Microsoft bekannt gegeben, dass das Betriebssystem am 29. Juli 2015 offiziell an den Start gehen soll. Kurze Zeit später sind die Preise bekannt gegeben worden, welche nach etlichen Spekulationen nun doch ähnlich ausfallen wie bei der vorherigen Windows-8-Distributionnn

Nachdem sich am Wochenende der erste US-Händler mit Preisen sowie Verfügbarkeitstermin für die OEM-Version vorsichtig zu Wort gemeldet hat, hat Microsoft gestern begonnen, den Schleier um den Vorstellungstermin sowie allem was dazu gehört zu lüften. Als erstes wurde der schon lange vermutete Veröffentlichungstermin auf den 29. Juli 2015 bestätigt. Wie die Kollegen von neowin berichten, sollen heute noch die Presivorstellungen bekannt gegeben worden sein, welche sich derzeit allerdings nur auf Dollar-Preise stützen.

Demnach soll die Windows 10 Home-Edition 119 US-Dollar kosten. Wer von der Home-Edition auf Windows 10 Professional upgraden möchte, müsse nochmals 99 US-Dollar ausgeben oder gleich 199 US-Dollar in die Hand nehmen, um die Version käuflich zu erwerben.

Da es derzeit noch keinerlei Euro-Preise gibt und der aktuelle Umrechnungskurs US-Dollar zu Euro mehr als ungünstig für uns Europäer steht, lassen sich Euro-Preise schwer abschätzen. Zudem dürfte es sich bei den oben genannten Dollar-Preisen wie üblich um Netto-Preise handeln, da die US-amerikanischen Bundesstaaten allesamt andere Mehrwertsteuern haben.

Dafür können wir in Deutschland natürlich wieder mit den sehr viel günstigeren Systembuilder-Varianten rechnen, die zumindest bei uns frei zum Kauf angeboten werden - wer benötigt schon eine schöne Verpackung inklusive Anleitung? Unterm Strich können wir allerdings davon ausgehen, dass das neue Windows 10 in etwa so viel wie das aktuelle Windows 8.x kosten wird.

Diejenigen, die direkt von Windows 7 oder auch Windows 8.1 wechseln wollen, brauchen sich um Preise sowieso keinen Kopf machen, da diese Möglichkeit innerhalb des ersten Jahres nach Veröffentlichung von Windows 10 - sprich bis spätestens am 29. Juli 2016 - kostenlos sein wird. Was allerdings an dem Gerücht dran sein soll, dass Windows XP-User eine vergünstigte Upgrade-Version erhalten sollen, wurde seitens Microsoft nicht kommuniziert.

Meinung des Autors: Wer das Upgrade-Angebot von Microsoft nicht in Anspruch nehmen möchte oder kann, muss sich auf Verkaufspreise einstellen, die denen von Windows 7 oder Windows 8 in nichts nachstehen. Microsoft hat schließlich auch nichts zu verschenken.
 
#
Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
E

EynSirMarc

Ist das den nicht egal ob ich wenn Win 10 erschient den Upgrade Preis Bezahle, weil ich hätte den keine Probleme wenn ich die Hardware ändere.
 
R

raptor49

Was für eine verarsche für die user. Zuerst wird dahergelabert Win wird kostenlos und jetzt sollen die Leute doch was zahlen. Es fällt mir immer schwerer, Produkte dieser "Firma" zu empfehlen!
 
S

Salt

Ist das den nicht egal ob ich wenn Win 10 erschient den Upgrade Preis Bezahle, weil ich hätte den keine Probleme wenn ich die Hardware ändere.
Dann kauf Dir doch eine Lizenz! Niemand zwingt Dich kostenlos auf Windows 10 umzusteigen. :rolleyes:


Was für eine verarsche für die user. Zuerst wird dahergelabert Win wird kostenlos und jetzt sollen die Leute doch was zahlen. Es fällt mir immer schwerer, Produkte dieser "Firma" zu empfehlen!
Wann hat MS sich dahin gehend geäußert, dass Windows 10 für jeder Nutzer kostenlos sein wird? :confused: Kannst Du das auf irgendeine Art belegen?
 
DaTaRebell

DaTaRebell

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13.09.2014
Beiträge
1.566
Ort
Gronau / Westfalen
Version
Windows 10 Enterprise WinToGo
System
Samsung RF711, Intel i5, Intel HD 3000 & nVidea 540M
Es ist doch ganz einfach:
Nutzer von Win 7 und 8.1 wird 1 Jahr lang ein kostenloses Upgrade auf Win 10 angeboten.
Der Preis ist einzig der Verfall der Lizenz des Systems, auf welchem das Upgrade durchgeführt wird.
Nach Ablauf eines Jahres, also ab dem 29.07.2016, wird eine Lizenz für Windows 10 je nach Version 100-200€ kosten.
Dieser Preis gleicht dem, der auch schon für den Kauf von Win 7 oder 8 bei Markt-Einführung galt.
Also: Kein Grund für Frust oder Gezeter.
 
Zuletzt bearbeitet:
F

Freddy210

Was für eine verarsche für die user. Zuerst wird dahergelabert Win wird kostenlos und jetzt sollen die Leute doch was zahlen. Es fällt mir immer schwerer, Produkte dieser "Firma" zu empfehlen!
Wenn Du Windows 7 oder Windows 8 in einer Kaufversion hast kannst Du doch dieses innerhalb eines Jahres kostenlos updaten.
Ist das Jahr vorbei und du möchtest dann auf Windows 10 umsteigen benötigst Du eine neue Lizenz dafür also musst die kaufen.
So habe ich das verstanden was da Microsoft breis gegeben hat, lasse mich aber gegn belehren wenn ich falsch liege.

Ups da war jemand schneller.
 
R

raptor49

Wann hat MS sich dahin gehend geäußert, dass Windows 10 für jeder Nutzer kostenlos sein wird? :confused: Kannst Du das auf irgendeine Art belegen?
Seit Monaten geistert das im Netz rum und die user stellen sich drauf ein. Jetzt heißt es, man muss es uU kaufen. Im web kotzen sich schon die user darüber aus. Da gehen einem irgendwann die Argumente aus.

Wenn MS ned aufpasst, erleben sie ein ähnliches Desaster wie bei Win8.
 
S

Salt

Seit Monaten geistert das im Netz rum und die user stellen sich drauf ein. Jetzt heißt es, man muss es uU kaufen. Im web kotzen sich schon die user darüber aus. Da gehen einem irgendwann die Argumente aus.

Wenn MS ned aufpasst, erleben sie ein ähnliches Desaster wie bei Win8.
Dann sollten die User auf die sauer sein, die diese Gerüchte in die Welt gesetzt haben. MS hat sich so nie geäußert.
Mir ist auch kein EDV-Forum oder eine EDV-Seite bekannt, wo so etwas propagandiert wurde. Die Leute sollten sich über solche Fragen auch in den geeigneten Foren informieren.
 
R

raptor49

Dann sollten die User auf die sauer sein, die diese Gerüchte in die Welt gesetzt haben. MS hat sich so nie geäußert.
Mir ist auch kein EDV-Forum oder eine EDV-Seite bekannt, wo so etwas propagandiert wurde. Die Leute sollten sich über solche Fragen auch in den geeigneten Foren informieren.
Das werden die Leute nicht machen. Genauso wie bei der Diskussion, man könne Win 8 nur per Kacheln bedienen. Die Leute lesen nur die Schlagzeilen und so gut wie keine kompletten Artikel. Sicher ist nicht MS daran schuld, aber richtig gegensteuern tun die auch ned.

In Foren wird das auch ned geschrieben, sondern auf Facebook. Die Masse von usern meldet sich doch in solchen Fachforen wie usneres erst gar ned an.
 
H

Harald_Pützing

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22.03.2015
Beiträge
645
Die einzige "kostenlos"-Aussage, die von Microsoft kam und zurückgenommen wurde, ist die für Teilnehmer des Insider-Programms. Das wurde dann als Missverständnis dargestellt.

Ok, kriege ich halt keine kostenlose Windows10-Version. Bin ich halt nach dem 15.10. auch (privat) kein Windows-User mehr. Da kann ich gut mit leben.

Gruß
HP
 
Lasco

Lasco

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26.02.2015
Beiträge
1.465
Version
1903 WIN_10_Pro up_to_date
Mit Verlaub...das kann man so nicht stehen lassen!

Derzeit ist es sehr wahrscheinlich, dass registrierte (und aktive) Teilnehmer am INSIDER HUB das kostenlose Upgrade auf Windows 10 erhalten!
Lediglich bei den Modalitäten hält sich MS derzeit noch etwas bedeckt - verständlicherweise!

Nachtrag (19. Juni 2015): Microsoft stellt klar: Windows 10 gibt es für die Insider gratis - WinFuture.de

Gruß - Lasco
 
Zuletzt bearbeitet:
R

raptor49

Ok, kriege ich halt keine kostenlose Windows10-Version. Bin ich halt nach dem 15.10. auch (privat) kein Windows-User mehr. Da kann ich gut mit leben.

Gruß
HP
Machen auch immer mehr Leute. Weg von MS.

Mit Verlaub...das kann man so nicht stehen lassen!

Derzeit ist es sehr wahrscheinlich, dass registrierte (und aktive) Teilnehmer am INSIDER HUB das kostenlose Upgrade auf Windows 10 erhalten!
Lediglich bei den Modalitäten hält sich MS derzeit noch etwas bedeckt - verständlicherweise!

Gruß - Lasco
Ja und dann? Du wirst auch über längere Zeit hinaus es wohl nicht schaffen, den Rest der XPler auf 10 zu locken. Genau das wäre aber das DING überhaupt.
 
Lasco

Lasco

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26.02.2015
Beiträge
1.465
Version
1903 WIN_10_Pro up_to_date
Na dann lass es doch einfach und wechsele ins XP-Forum...dort bist Du dann auch gut aufgehoben mit Deinen ständigen Nörgeleien!

- ...iss ja nur noch peinlich :-P
 
E

EynSirMarc

lol wiso ist den das Linux Gebastel immer noch bei 1.1% User wenn ja sooo viele umgestiegen sind. ^^
Ich denke mal eher schwarz installiertes Windows. ;-)
Schon seit 3 Generationen meiner PCs kann ich zum Glück Win XP Schrott gar nicht mehr installiere und ich wechsle alle 2 jahre rum alles aus. ^^


PS: Der preis ist ja jetzt draußen 199 Dollar/euro für die Win 10 Pro, und da gibt es kein Upgrade Einführungsangebote wie mit Windows 8?
 
Zuletzt bearbeitet:
Lasco

Lasco

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26.02.2015
Beiträge
1.465
Version
1903 WIN_10_Pro up_to_date
@EynSirMarc
Der voraussichtliche Preis für die Windows 10 Pro - Version wird bei knapp 180 Euro liegen (derzeit 179,10 Euro)!

Mit der Berechtigung für WIN 7 und WIN 8/8.1 User in einem Zeitraum von 365 Tagen auf das neue Betriebssystem Windows 10 kostenlos upgraden zu können wird das damalige Angebot von MS (WIN 8 - Oktober 2012) nochmal getoppt - Besser geht nicht...so meine Meinung!

Gruß - Lasco
 
H

Harald_Pützing

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22.03.2015
Beiträge
645
Mit Verlaub...das kann man so nicht stehen lassen!
Derzeit ist es sehr wahrscheinlich, dass registrierte (und aktive) Teilnehmer am INSIDER HUB das kostenlose Upgrade auf Windows 10 erhalten!
Laut Herrn Aul ist genau festgelegt, dass auch Insider von einer Vor-Version upgraden müssen, genau wie alle anderen auch:
https://twitter.com/GabeAul/status/597773851150446592
Kurz vorher war von einer benötigten Vor-Version noch nicht die Rede:
https://twitter.com/GabeAul/status/597461788075159552

Aber kein Thema, ich bin nach dem 15.10. dann wieder weg, da ich nicht einsehe, 50% der Rechnerkosten in eine Betriebssystemlizenz zu stecken.

Gruß
HP
 
DaTaRebell

DaTaRebell

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13.09.2014
Beiträge
1.566
Ort
Gronau / Westfalen
Version
Windows 10 Enterprise WinToGo
System
Samsung RF711, Intel i5, Intel HD 3000 & nVidea 540M
@EinSirMarc:
199 Dollar/euro für die Win 10 Pro, und da gibt es kein Upgrade Einführungsangebote wie mit Windows 8?
Es wurde schon mehrfach klargestellt, das jeder das Upgrade auf Win 10 Pro bekommt, der Win 7 Pro/Ultimate oder Win 8.1 Pro für das Upgrade nutzt.
 
Lasco

Lasco

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26.02.2015
Beiträge
1.465
Version
1903 WIN_10_Pro up_to_date
@Harald_Pützing
Ich kann mich nur wiederholen - ungeachtet persönlicher Entscheidungen:

Mit Verlaub...das kann man so nicht stehen lassen!

Derzeit ist es sehr wahrscheinlich, dass registrierte (und aktive) Teilnehmer am INSIDER HUB das kostenlose Upgrade auf Windows 10 erhalten!
Lediglich bei den Modalitäten hält sich MS derzeit noch etwas bedeckt - verständlicherweise!

Nachtrag (19. Juni 2015): Microsoft stellt klar: Windows 10 gibt es für die Insider gratis - WinFuture.de

Gruß - Lasco
 
Zuletzt bearbeitet:
H

Harald_Pützing

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22.03.2015
Beiträge
645
Dann hast Du Gabe Auls Twitter-Nachricht in meinem ersten Link nicht gelesen und verstanden.
Aber wir können gerne eine Wette abschließen!

Gruß
HP
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Windows 10: Microsoft gibt Verkaufspreise offiziell bekannt

Windows 10: Microsoft gibt Verkaufspreise offiziell bekannt - Ähnliche Themen

  • Windows 10: Microsoft gibt Preview Build 17134 für die Insider des Fast Rings frei

    Windows 10: Microsoft gibt Preview Build 17134 für die Insider des Fast Rings frei: Am gestrigen Abend beziehungsweise im Laufe der Nacht hat Microsoft den Insidern des Fast Rings die neue Preview-Build 17134 zur Verfügung...
  • windows 10 prof. ist das beste betriebssystem das ich bisher kenn-gibt es von microsoft eine softwar

    windows 10 prof. ist das beste betriebssystem das ich bisher kenn-gibt es von microsoft eine softwar: ich brauch was am besten von Microsoft was meine dten gegen Diebstahl sichert egal was es kostet
  • Windows 10 Creators Update: Microsoft gibt den 11. April als Release-Termin offiziell bekannt

    Windows 10 Creators Update: Microsoft gibt den 11. April als Release-Termin offiziell bekannt: Nachdem gestern ein Tag gewesen ist, an dem sehr viele Fehlinterpretationen bezüglich des Windows 10 Creators Update durchs Netz gingen, hat...
  • Windows 10 VR: Microsoft gibt minimale Systemanforderungen für Mixed Reality offiziell bekannt

    Windows 10 VR: Microsoft gibt minimale Systemanforderungen für Mixed Reality offiziell bekannt: Mit Microsofts angekündigtem Creators Update soll Windows 10 nicht nur dreidimensional werden, sondern zugleich auch die Nutzung sogenannter...
  • Gibt es Pläne seitens Microsoft, den Store aus Windows zu entfernen?

    Gibt es Pläne seitens Microsoft, den Store aus Windows zu entfernen?: Ich bin nicht mehr auf dem neusten Stand, gibt es irgendwelche Pläne von Microsoft, den Windows-Store zu entfernen? Da ich viele Probleme mit den...
  • Ähnliche Themen

    Oben