Windows 10 Manipulationsschutz aktivieren oder deaktivieren - Was ist der Manipulationsschutz?

Diskutiere Windows 10 Manipulationsschutz aktivieren oder deaktivieren - Was ist der Manipulationsschutz? im Windows 10 FAQ Forum im Bereich Windows 10 Foren; Seit Windows 10 Version 1903 verfügt Windows 10 über den sogenannten Manipulationsschutz und nun soll dieser bei allen Windows 10 Usern...
Zeiram

Zeiram

Administrator
Threadstarter
Mitglied seit
30.07.2015
Beiträge
1.330
Seit Windows 10 Version 1903 verfügt Windows 10 über den sogenannten Manipulationsschutz und nun soll dieser bei allen Windows 10 Usern automatisch aktiviert werden. Die einen finden es sicher gut, denn der Windows Defender hat sich zu einer sehr guten Sicherheitslösung gemausert, andere fragen sich was das ist. In diesem kurzen Ratgeber klären wir was der Manipulationsschutz in Windows 10 ist und wie man ihn aktivieren oder deaktivieren kann.


Auch wenn sich nicht wenige Fragen wie man den Manipulationsschutz deaktivieren kann sollte man dies, auch wenn es sozusagen von Microsoft aus der Ferne zugeschaltet wird, auch einfach so lassen. Der Manipulationsschutz in Windows 10 soll nämlich verhindern, dass schädliche Anwendungen den Windows Defender eben manipulieren bzw. aushebeln oder umgehen können und so dann den Weg für schadhaften Code oder externe Zugriffe freimachen können.

Windows 10,Version 1903,Windows Defender,Manipulationsschutz,was ist der Manipulationsschutz i...png

Wer nun prüfen will ob der Windows 10 Manipulationsschutz bereits aktiviert wurde, oder ihn auch selbst einschalten möchte wenn dies noch nicht geschehen ist, öffnet die Einstellungen und wechselt über den Eintrag Update & Sicherheit im Menü links in die Windows-Sicherheit und im Anschluss im Menü rechts in den Unterpunkt Viren- und Bedrohungsschutz. Nun sieht man etwas weiter unten den Eintrag für Einstellungen für Viren- und Bedrohungsschutz und kann dort den Manipulationsschutz manuell aktivieren.

Windows 10,Version 1903,Windows Defender,Manipulationsschutz,was ist der Manipulationsschutz i...png

Steht dort der Hinweis Keine Aktion erforderlich wurde der Windows 10 Manipulationsschutz bereits aktiviert. Wer nun, warum auch immer, diesen unbedingt wieder deaktivieren möchte kann über den Text-Link Einstellungen verwalten gehen und auf der folgenden Seite den Manipulationsschutz per Schieberegler deaktivieren und den Windows Defender angreifbarer machen.

Kommentar des Autors: Ich nutze eigentlich nur noch den Windows Defender und habe keinerlei Probleme mit Schädlingen. Verlasst Ihr Euch auf den Defender oder nutzt Ihr auch andere Software zusätzlich?
Windows 10,Version 1903,Windows Defender,Manipulationsschutz,was ist der Manipulationsschutz in Windows 10,was ist der Windows 10 Manipulationsschutz,aktivieren,deaktivieren,einschalten,ausschalten
 
#
Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
TortyBerlin

TortyBerlin

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21.06.2016
Beiträge
813
Ort
Berlin
Version
W10 (aktuellste Version)
System
HP 22C1, AMD K16, 4096 MB, AMD R3 600 MHz, Crucial CT500MX500SSD1, HP DVDRW
Unter Windows 7 Ultimate habe ich Avira, später Avast (jeweilige Freeware) genutzt.
Ich bin seit Windows 10 (1509) ohne Fremd-AV unterwegs und kann bis jetzt sagen: keine Probleme.
Der Defender wird bei mir nicht durch Fremd-AV ersetzt werden.
 
Ulrich

Ulrich

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
01.08.2015
Beiträge
1.702
Ort
Ascheberg
Version
Professional x64 Version 1909, lfd.
System
MSI Z270Pro Carb.,i7 7700K,32GB Corsair V.,MSI GTX1080,.960 Evo,M2, 850Evo1TB, 840 Evo 250GB
Bei mir ebenfalls nicht. Ich lasse lediglich von Zeit zu Zeit Malwarebytes und Adware Cleaner als Scanner zusätzlich das System prüfen. Keine Probleme mit Windows Sicherheit / Defender.
Einzig beim Voll Scan wird die Prozessorleistung regelmäßig bis zum Anschlag ausgereizt, was mich ehrlich gesagt stört. Eine Begrenzung auf 50 % oder so wäre in meinen Augen sinnvoll, damit andere Programme oder auch das Surfen noch flüssig laufen.
Aber @areiland hat ja versprochen, so etwas in sein Tool zu integrieren....

Grüsse von Ulrich
 
TortyBerlin

TortyBerlin

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21.06.2016
Beiträge
813
Ort
Berlin
Version
W10 (aktuellste Version)
System
HP 22C1, AMD K16, 4096 MB, AMD R3 600 MHz, Crucial CT500MX500SSD1, HP DVDRW
@Ulrich
Ach ja, ich hatte vergessen zu erwähnen, dass ich Malwarebytes (Free) und ADW-Cleaner auch auf meinem Laptop habe, aber nur nutze, wenn ich ein(e) Spiel/Software neu installiert habe.
Die Prozessorleistung habe ich bisher bei einem Voll-Scan noch nicht überprüft (danke für den Hinweis).
Das neue Tool von @areiland wird wohl noch eine Weile auf sich warten lassen, freue mich aber schon darauf.
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
25.885
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Die Begrenzung der CPU Last steht beim Defender normalerweise per se schon auf 50%, was auch in der Powershell mit dem Befehl: get-mppreference nachprüfbar ist. Die Zeile "ScanAvgCPULoadFactor" nennt die voreingestellte Begrenzung in Prozent. Diese scheint der Defender bei Vollscans allerdings nicht zu berücksichtigen. Da muss MS wohl nachbessern.
 
Westend

Westend

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30.01.2018
Beiträge
1.772
Ort
HH
Version
Windows 10 pro 18363.aktuell und Win10 pro Insider 20H1
System
Lenovo H50-50 8GB Ram GTX 745, iMac 27" 4,2 GHz i7 16GB Ram Radeon pro mit 8GB
Moin,
ich halte das so wie @Ulrich, zusätzlich schalte ich mit dem Tool von Alex den Adware-Schutz ein.
Wobei ich darauf warte das die PUA Protection endlich den Weg in die normale Version findet.
In der Insider (20H1) ist das schon seit Wochen und ich hab noch nichts Negatives darüber gelesen.

001.png
 
WIN10-BOX

WIN10-BOX

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14.08.2015
Beiträge
108
Version
3x Win10-Pro (1903 uptodate), 64-bit ... 1x Win10-Pro (1809 uptodate), 64-bit
System
3x HP625, 1x Terra 1749-i5 mit 500GB Sandisk SSD
Ich nutze seit der Installation von Windows 10 den integrierten Windows Defender. Zuvor den Microsoft Security Essentials.

Den CCleaner portable benutze ich mit ausgewählten Parametern, z. B. löschen der Cookies, auf keinen Fall für die Registry. Das ist ja eh unangebracht, da es an der Registry nichts zu optimieren gibt.

Also: seit Windows 10 ist der Defender meine 1. Wahl. Weitere AV Scanner oder Suites benutze ich nicht. Damit bin ich bisher sehr gut gefahren, zumal ich auch vorsichtig agiere.
 
IT-SK

IT-SK

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
01.11.2015
Beiträge
7.271
Ort
Hummel Hummel, Mors Mor....
Version
1903 Pro 64 bit Build 18362.418
System
I5, 16GB Ram, Nvidia Geforce GTX 760M, SSD Samsung 850 EVO
Ich nutze den Defender nicht,
empfehle ihn aber gerne.
Mir fehlen da durchaus eine Konfigurationsmöglichkeiten.

Solange der Ersatz aber ein reiner Virenscanner ist und keine Komplettlösung ala IS, Total, Superkomplett.. passt das auch
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
25.885
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
@IT-SK
Was fehlt Dir denn beim Defender an Konfigurationsmöglichkeiten?
 
IT-SK

IT-SK

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
01.11.2015
Beiträge
7.271
Ort
Hummel Hummel, Mors Mor....
Version
1903 Pro 64 bit Build 18362.418
System
I5, 16GB Ram, Nvidia Geforce GTX 760M, SSD Samsung 850 EVO
Von exakter Einstellung wie er mit was verfahren soll ( nur melden, Quarantäne, virtuell ausführen/testen,sofort löschen) über zeitgesteuertes Suchen,, erhalten genauer Info zum Fund, relativ wenig Fehlalarme ( falsepositiv), Bootdatenträger, Steuerung von unterwegs bis virtueller Tastatur und Secure Browser.

Mag sein das der Defender da auch einiges von kann, mir gefällt die Alternative etwas besser.

Auch müssen die Funktionen keinesfalls alle aktiviert werden, aber die Möglichkeit..
Die Häufigkeit und Aktualisierungsgeschwindigkeit der Datenbank gefällt mir besser.
Und ja, ich meine nur welche mit Signatur Updates.

Auch bei der Wiederherstellung erfasster Problemdateien habe ich mit dem Defender eher mäßige Erfahrung gesammelt.

Ich halte mich durchaus manchmal auf fragwürdigen Webseiten ( zeitweise) auf und hantiere auch mit" zweifelhaften' Dateien,
da unterscheide ich mich bestimmt vom Standard User.

Ich hoffe es fängt jetzt nicht " unsere Spirale wer ist besser" an.
Der Defender ist gut und umsonst!
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
25.885
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Eine Powershell mit Adminrechten:

Set-MpPreference -CheckForSignaturesBeforeRunningScan $True = Aktiviert dass der Defender vor jedem Scan nach aktuelleren Signaturen sucht.
Set-MpPreference -DisableEmailScanning $False = Aktiviert den Scan von E-Mails
Set-MpPreference -DisableRemovableDriveScanning $False = Aktiviert den Scan von Wechseldatenträgern
Set-MpPreference -DisableRestorePoint $False = Aktiviert den Scan von Wiederherstellungspunkten
Set-MpPreference -DisableScanningMappedNetworkDrivesForFullScan $False = Aktiviert für gemappte Netzlaufwerke die Einbeziehung in Fullscans
Set-MpPreference -QuarantinePurgeItemsAfterDelay 90 = Legt die Haltezeit in der Quarantäne in Tagen fest - Voreinstellung 90 Tage
Set-MpPreference -ThreatIDDefaultAction_Actions 1 = Legt die Default Aktion bei Funden fest (1= Clean, 2=Quarantine, 3=Remove, 6=Allow, 8=UserDefined, 9=NoAction, 10=Block)

Es gibt noch mehr Möglichkeiten, die man per Powershell nutzen kann. $True bzw. $False werden mit ihrem Pendant ($False oder $True) wieder umgekehrt. Wie die aktuellen Einstellungen sind, das verrät der Befehl Get-Mppreference.
 
Zuletzt bearbeitet:
MaxMeier666

MaxMeier666

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
06.10.2015
Beiträge
2.802
Wem seine Sicherheit kein Geld wert ist, der fährt sicher mit dem Defender besser als mit jeder anderen Gratis-Software. Wohin die Reise beim Defender geht, weiß man nicht genau. Er driftet für mein Auge ein wenig in Richtung AllInOne-Software, was mir nicht gefällt, denn "Allen Recht getan ist eine Kunst, die niemand kann!" gilt auch für MS; auch wenn die wegen "intimer Kenntnisse" wahrscheinlich/sicher besser abschneiden werden, als die anderen.

Momentan verwende ich auch die hauseigene Lösung und rate das auch meinen vielen "Clienten", die mich um Rat fragen.
Wenn der Defender nerven sollte, gibt es wieder die sehr gute AV-Software aus dem Süden vor die Nase gesetzt.
 
IT-SK

IT-SK

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
01.11.2015
Beiträge
7.271
Ort
Hummel Hummel, Mors Mor....
Version
1903 Pro 64 bit Build 18362.418
System
I5, 16GB Ram, Nvidia Geforce GTX 760M, SSD Samsung 850 EVO
@areiland
Danke für die Übersicht,
aber das soll jetzt ein Standard User durchführen?
bzw. überhaupt wissen daß es so etwas gibt.

Ich denke das ist sogar ein gutes Beispiel zur " Bedienbarkeit und den Konfigurations Möglichkeiten des Defender ( und was er alles kann)",
die eben ohne weiteres nicht möglich sind.

Ansonsten schließe ich mich Maxmeier da an, ich empfehle den Defender regelmäßig als Standard zu lassen,
er reicht meistens vollkommen aus.
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
25.885
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
@IT-SK
Nein, natürlich soll der Standardnutzer das nicht nutzen. Das ist aber ein Teil der Möglichkeiten, die es zusätzlich gibt und die ich in Winset10 verfügbar mache. Die Standardeinstellungen des Defender sind schon gut und ausreichend gewählt. Wer mehr will, der muss halt selbst Hand anlegen.
 
Big Eddie Calzone

Big Eddie Calzone

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14.02.2019
Beiträge
127
Version
Win 10 Pro x64 - 1903 Build: 18362.356
Ich wurde im August auf den Manipulationsschutz aufmerksam, habe ihn dann aktiviert und seitdem keinerlei Fehlverhalten bemerkt.
 
Thema:

Windows 10 Manipulationsschutz aktivieren oder deaktivieren - Was ist der Manipulationsschutz?

Sucheingaben

manipulationsschutz windows 10

,

manipulationsschutz aktivieren

,

manipulationsschutz ist deaktiviert

,
win 10 manipulationsschutz
, windows 10 manipulationsschutz, windows 10 manipulationsschutz deaktiviert, windows manipulationsschutz, was ist manipulationsschutz, win 10 manipulationsschutz ist deaktiviert, windows manipulationsschutz deaktiviert, ihr manipulationsschutz ist deaktiviert win 10, manipulationsschutz windows 10 ausschalten, was ist der manipulationsschutz bei window, der manipulationsschutz ist deaktiviert, windows manipulationsschutz ausschalten, win 10 makro aktivieren, manipulationsschutz aktivieren win 10, manipulationsschutz windows 10 deaktiviert, manipulationsschutz windows 10 deaktivieren, windows manipulationsschutz probleme, Manipulations-Schutz, manipulationsschutz windows 10 war deaktiviert, windows 10 news, manipulationsschutz aktiviere, was ist manipulationsschutz bei windows10

Windows 10 Manipulationsschutz aktivieren oder deaktivieren - Was ist der Manipulationsschutz? - Ähnliche Themen

  • Windows startet zweiten Monitor nicht automatisch

    Windows startet zweiten Monitor nicht automatisch: Hallo zusammen, ich habe mir einen neuen Pc zusammengebaut welcher 2 Monitore nutzt. Erstmal zur Hardware: I7-3770k 8GB Ram 1600mhz GTX...
  • Windows 10 Update Assistent

    Windows 10 Update Assistent: wollte von windows 7 auf 10 updaten. Rechner zeigt Fehlercode 0xc1900201.
  • Windows 10 Home: Function Update 1909?

    Windows 10 Home: Function Update 1909?: Windows 10 Home Version 1909 Bild 18363.476 Hallo, gestern wurde mein Rechner auf die Version 1909 (Function Update) aktualisiert...
  • Ankündigen des November-Updates für Office für Windows Desktop im monatlichen Kanal (gezielt)

    Ankündigen des November-Updates für Office für Windows Desktop im monatlichen Kanal (gezielt): Hallo Insider! Wir haben soeben Version 1911, eine Vorschau des Featureupdates vom November, für Office 365-Abonnenten veröffentlicht. Um das...
  • Windows 10 Defender hat kein Manipulationsschutz-Schalter

    Windows 10 Defender hat kein Manipulationsschutz-Schalter: Mir ist auf gefallen, dass bei mir in den Einstellungen vom Windows Defender der Manipulationsschutz fehlt. Hier imVideo ist er vorhanden, aber...
  • Ähnliche Themen

    Oben