Windows 10 Laptop hochfahren im geschlossenen Zustand ohne Aufklappen - möglich?

Diskutiere Windows 10 Laptop hochfahren im geschlossenen Zustand ohne Aufklappen - möglich? im PC Fragen / Probleme Forum im Bereich Sonstiges; Hallo zusammen, besitze ein Huawei Matebook X Pro der ersten Generation (2018) und möchte dieses zuhause am Schreibtisch als Desktop-Ersatz...

X123X

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
30.09.2015
Beiträge
17
Hallo zusammen,

besitze ein Huawei Matebook X Pro der ersten Generation (2018) und möchte dieses zuhause am Schreibtisch als Desktop-Ersatz nutzen. Habe jedoch folgendes Problem:

Stelle das Notebook normalerweise in einen Ständer, angeschlossen über ein USB-Kabel (Dock) an einen Monitor, sowie die Logitech K800 als Tastatur. Habe die ANgewohnheit das Gerät abends immer komplett herunterzufahren. Was jedoch die Folge hat, dass ich jeden Morgen das Gerät aus dem Ständer nehmen muss, aufklappe, den Startknopf zum hochfahren drück, zuklappe und wieder in den Ständer stelle. Es wäre viel praktischer, wenn es möglich wäre den Laptop per Tastatur (Kürzel/Tastendruck) hochfahren zu können.

Ist das irgendwie umsetzbar?

Also gemeint ist wirklich hochfahren aus dem runtergefahrenen Modus. Wenn das nicht möglich ist mindestens mal aus dem Ruhezustand. Beides konnte ich bislang nicht umsetzen. Aus dem Standby mit der Tastatur wecken geht ja einfach dadurch, dass ich die USB-Anschlüsse im Standby aktiv lasse statt sie zu deaktivieren.

Im Bios befindet sich leider keine Option a la "Wake on Keyboard". Kann da gerne mal einen Screenshot posten.

Im Zweifel würde ich mir auch eine neue Dockingstation mit An-/Ausschalter kaufen, wenn das nur so realisierbar wäre, ohne das Notebook aufzuklappen. Aber die Docks (HP, Dell,...) funktionieren leider nur mit Notebooks der eigenen Marke korrekt?


Vielen Dank für Eure Hilfe. Bin über jede Idee, Ratschlag, Empfehlung sehr dankbar.
 

Wolf.J

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
28.02.2017
Beiträge
4.684
Version
Verschiedene WIN 10
Laptop und Dockingstation müssen das bei unterstützen.
Bei meinem Thinkpad gibt es eine hardwaremäßig Schnittstelle, die beim Einsetzen den elektrischen Kontakt zum Dock herstellt.
 

Sabine

Super-Moderator
Dabei seit
14.08.2015
Beiträge
4.008
Ort
Münster (Westf)
Version
Windows 10 Pro
Wenn ich mir die Produktbilder auf der Huawei-Homepage so anschaue, ist die "One-Touch-Power-Taste" des MateBook X Pro nur erreichbar, wenn der Bildschirm aufgeklappt ist. Und zum Anschluß eines externen Monitors muss das Huawei MateDock 2 benutzt werden. Das ist aber keine Docking Station herkömmlicher Art, sondern ein Adapter, der an den USB C-Anschluss des MateBook angeschlossen wird.

Wie also soll das gehen, was Du möchtest? Es geht technisch m.M.n. nicht!
 

X123X

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
30.09.2015
Beiträge
17
Es geht ja darum, ob ich (mit einem neuen, richtigen Dock), daran dann eine externe Tastatur angeschlossen, das Matebook irgendwie starten kann, ohne das ich es aufklappen muss.
 

jhkil9

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
17.06.2019
Beiträge
245
Ort
Mannheim
Version
Win 10 pro 1909
Das funktioniert nur, wenn die Dockingstation einen Ein / Ausschalter hat. Ansonsten bleibt dir nur der Ruhemodus, dann ist es aber immer an.
 

Argor

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
30.04.2019
Beiträge
739
Ort
Saarland
Version
Win 10 x 64 Pro 2004
System
X-570, R9 3900X, 32 GB, RTX 3080 STRIX OC, PG348Q
wie schauts mit einem WOL aus ?
 

Sabine

Super-Moderator
Dabei seit
14.08.2015
Beiträge
4.008
Ort
Münster (Westf)
Version
Windows 10 Pro
Docking Stations, so wie ich sie kenne, werden immer vom Hersteller des Laptops für diesen Laptop herausgegeben. Die Laptops haben entsprechende Abnehmer im Boden des Laptops, damit sie in die Docking Stations eingesetzt werden können.

Auf den Produktbildern des MateBook X Pro sehe ich das nicht. Also hat Huawei nicht vorgesehen, dass das MateBook X Pro in einer "richtigen" Docking Station betrieben werden kann.

Lange Rede, kurzer Sinn: Es geht nicht mit dem MateBook X Pro. Kauf Dir ein Business Notebook von HP, Fujitsu, Lenovo o.a., die Docking Stations als Zubehör für ihre Laptops anbieten.
 

Argor

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
30.04.2019
Beiträge
739
Ort
Saarland
Version
Win 10 x 64 Pro 2004
System
X-570, R9 3900X, 32 GB, RTX 3080 STRIX OC, PG348Q
Weshalb sollte das Deiner Meinung nach nicht gehen, den Start des Laptops mit einem WakeOnLAN zu realisieren ?
Ich hab mal gegoogelt und es scheint für das Modell kein Dock mit Powerschalter zu existieren. Das Teil hat doch aber sicher eine WOL-fähige Netzwerkkarte ? Kann natürlich sein, dass es hardwarespezifisch nicht möglich ist, dafür kenne ich das Modell nicht. Aber ein Versuch wärs wert, nein ?
 

jhkil9

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
17.06.2019
Beiträge
245
Ort
Mannheim
Version
Win 10 pro 1909
Das heißt er müsste anstatt den Deckel zu öffnen und den Schalter zu betätigen, mit einem anderen Pc den Laptop einschalten. Klasse Vorschlag 👎
 

dau0815

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
11.08.2015
Beiträge
2.924
Wie wäre es mit dem Handy? Dort eine WOL-App dafür installieren.
Ich mache das z.B. mit meine stationären PC und einem Tablet so. Klappt einwandfrei.

WOL halte ich auch für den gangbarsten Weg. Natürlich nur, wenn der Laptop dafür ausgelegt ist.
 

Argor

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
30.04.2019
Beiträge
739
Ort
Saarland
Version
Win 10 x 64 Pro 2004
System
X-570, R9 3900X, 32 GB, RTX 3080 STRIX OC, PG348Q
Hmm, was soll ich sagen, ich sehe schon nicht ein, weshalb ich nicht den Deckel aufklappen und anschalten kann ;-)

Eine andere Möglichkeit ist auch, sich ein Tool zu bauen, was den Laptop einschaltet, wo immer das Signal herkommt oder wo es eingespeist wird. Es geht sicher vieles, die Frage ist, was man errecihen will.

Ich hab mal aus Blödsinn einen NFC-Aufkleber an die Eingangstür geklebt, um gleich beim Eintreffen den PC mittels Handy dranhalten starten zu können.
 

Lasco

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
26.02.2015
Beiträge
1.695
Version
1909 WIN_10_Pro up_to_date
...Im Zweifel würde ich mir auch eine neue Dockingstation mit An-/Ausschalter kaufen, wenn das nur so realisierbar wäre, ohne das Notebook aufzuklappen. Aber die Docks (HP, Dell,...) funktionieren leider nur mit Notebooks der eigenen Marke korrekt?...

@X123X

Ein Dock wie dieses (siehe Link) sollte eigentlich funktionieren...

Info-Link:
i-tec Thunderbolt 3/USB-C Dockingstation 2x4K: Amazon.de: Computer & Zubehör

Du musst dann aber den Thunderbolt 3 USB-C Anschluss verwenden - also der vordere USB-C Anschluss zum Touchpad ;)

Gruß - Lasco
 

Sabine

Super-Moderator
Dabei seit
14.08.2015
Beiträge
4.008
Ort
Münster (Westf)
Version
Windows 10 Pro
Könnte klappen, das MateBook X Pro hat tatsächlich einen Thunderbolt 3-Anschluß.

Wenn ich mir die "inneren Werte" des über 1.000 € teuren Laptops so anschaue (Touchdisplay, 1,3 kg schwer, Fingerdrucksensor zum Entsperren) ist der allerdings zum Mobil-Arbeiten gedacht. Da blutet mir ein wenig das Herz, das der Laptop als Desktop-Ersatz eingesetzt wird/werden soll. :confused:
 

X123X

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
30.09.2015
Beiträge
17
Benutze den schon auch mobil unterwegs, aber eben auch zuhause. Habe keinen Desktop-PC mehr. Packe den Laptop dann in einen vertikalen Ständer. Deswegen wäre es schön dieses ohne öffnen starten zu können. Sonst muss ich diesen immer abstöpseln, rausnehmen, aufklappen, Startknopf drücken, wieder zuklappen, reinstellen und anstöpseln.

Befürchte, dass es mit einem Thunderbolt-Dock mit An- und Ausschalter, wie dem oben vorgeschlagenen i-tec nicht gehen wird. Konnte mir von einem Bekannten mal ein HP-Thunderbolt Dock leihen. Wenn man den an/aus Knopf drückt reagiert der Laptop nicht, also weder fährt er an runter, noch hoch, wenn er aus ist, noch sonst passiert irgendwas. Also scheint der Laptop das nicht zu unterstützen?

Muss es WakeOnLan dafür in den BIOS geben, damit das geht, z.B. per Handy? Das tut es nämlich nicht.
 

runit

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.11.2015
Beiträge
8.387
Version
.............20H2 Pro 64 bit Build 19042.804
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 8 GB DDR4-2666, M2 NVMe EVO 980 PRO 1 TB, Intel Graphic UHD 630
Das nehme ich mal an. Ich kenne gar kein Bios, welches WakeOnLan als Menüpunkt nicht hat. Dort muss man es jedenfalls aktivieren oder deaktivieren, sofern vorhanden und man das nutzen will oder nicht.
 

X123X

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
30.09.2015
Beiträge
17
Das nehme ich mal an. Ich kenne gar kein Bios, welches WakeOnLan als Menüpunkt nicht hat. Dort muss man es jedenfalls aktivieren oder deaktivieren, sofern vorhanden und man das nutzen will oder nicht.
Also ich kenne eins :rolleyes:

Es gibt nur "Other WakeUp Source".
 

ungarnjoker

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
25.01.2015
Beiträge
2.988
Ort
In Ungarn am Balaton, vorher im schönen Hamburg
Version
20H2 (Build 19042.804)
System
MSI GL72 6QFi781FD 16GB RAM 1TB SSD+250GB SATA + ca. 20TB extern üb. div. USB-2,3&C, nVIDIA GTX960M
[...] Es wäre viel praktischer, wenn es möglich wäre den Laptop per Tastatur (Kürzel/Tastendruck) hochfahren zu können.

Ist das irgendwie umsetzbar?
[...]
Ich habe für Dich mal im Netz gesucht und das HIER gefunden. Auf der Seite ist ein Bild vom BIOS zu sehen, das Deinem BIOS zumindest ähneln dürfte. Du müßtest mal sehen, ob bei Dir die gleichen Einträge vorhanden sin. Insbesondere geht es um den Eintrag "USB Wakeup Fom Suspend". Wenn hier Enabled eingestellt ist, fährt der Rechner hoch, sobald Du auf einer per USB angeschlossenen Tastatur eine beliebige Taste drückst. Genauso fährt er auch hoch bei einer angeschlossenen USB-Maus, sobald diese bewegt wird. Bei dem gefundenen Link geht es zwar um was Anderes, aber es kommt nur auf das dort gezeigte Bild an. Ansonsten solltest Du mal gute und deutliche Fotos von Deinen BIOS-Einstellmöglichkeiten posten.
 

Lasco

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
26.02.2015
Beiträge
1.695
Version
1909 WIN_10_Pro up_to_date
...das könnte aber auch alles an dem im Power-Button integrierten Fingerabdrucksensor scheitern...sowohl der erwähnte Test mit dem HP-Dock als auch die weiteren Versuche führen dadurch ins NICHTS :(

Hier müsste wohl die Anmeldung entsprechend konfiguriert werden...also den Fingerprintsensor "Hardware-technisch" deaktivieren bzw. in der mitgelieferten Software entsprechend ändern...
Sofern diese Anmelde-Möglichkeit tatsächlich genutzt wird wäre hier wohl vorrangig anzusetzen... ;)

BTW: Man hätte es auch gleich zu Anfang erwähnen können...wenn dem so ist...

Gruß - Lasco
 

runit

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.11.2015
Beiträge
8.387
Version
.............20H2 Pro 64 bit Build 19042.804
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 8 GB DDR4-2666, M2 NVMe EVO 980 PRO 1 TB, Intel Graphic UHD 630
Es gibt nur "Other WakeUp Source".
Das kommt dem WOL doch schon nahe. Gibt es, wenn man es antippt, verschiedene Optionen, die man da wählen kann, oder nur an oder aus? Wenn es an ist und man es in der Bootorder vor den Bootmanager setzt, sucht das Bios beim Gerätestart zuerst nach den anderen Sources, welche dieses Bios als Sources akzeptiert. Sofern da auch das Booten von Netzwerken eingeräumt ist, ist die Suche so programmiert, dass auch nach Netzlaufwerken gesucht wird, wenn nicht, wird auch nicht danach gesucht, sondern nur nach den Sources, welche in der Suche programmiert wurden, also beispielsweise könnte nur nach USB-Laufwerken, Karten-Laufwerken, oder was der Programmierer des Bios da eben angedacht hat, gesucht werden.
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Windows 10 Laptop hochfahren im geschlossenen Zustand ohne Aufklappen - möglich?

Sucheingaben

laptop starten ohne aufklappen

,

win 10 hochfahren ohne eingestelltem benutzer

,

laptop über dockingstation starten

,
Notebook Einschalten ohne aufklappen
Oben