Windows 10 ist bereits auf über 200 Millionen Geräten installiert

Diskutiere Windows 10 ist bereits auf über 200 Millionen Geräten installiert im Windows 10 News Forum im Bereich Windows 10 Foren; Zum Jahresende werfen viele einen Blick zurück und betrachten die Erfolge oder auch Misserfolge des Jahres. Das Ziel, Windows 10 bis zur Mitte des...
Zum Jahresende werfen viele einen Blick zurück und betrachten die Erfolge oder auch Misserfolge des Jahres. Das Ziel, Windows 10 bis zur Mitte des Jahres 2018 eine Milliarde Geräte mit Windows 10 auszustatten, ist zwar noch nicht erreicht, doch kann man rückblickend auf das Jahr 2015 mit einer recht positiven Bilanz abschließen, da das Betriebssystem auf mittlerweile über 200 Millionen Geräten registriert worden ist





Obwohl Microsofts letzte offizielle Angabe zur Verbreitung von Windows 10 vor fast vier Monaten erfolgt ist, berichten die Kollegen von WinBeta unter Berufung auf interne Quellen von weltweit über 200 Millionen Geräten, die das neue Betriebssystem bereits installiert haben sollen.

Während die letzten offiziellen Angaben Microsofts gegen Ende September eine Verbreitung des Betriebssystems auf über 100 Millionen Geräten bestätigt haben, scheint das große November-Update und nicht zuletzt das Weihnachtsgeschäft nochmals für einen erheblichen Schub gesorgt haben.

Offen bleibt allerdings, ob Microsoft sein eigens verkündetes Ziel - Windows 10 bis Mitte 2018 auf über einer Milliarde Geräten installiert zu haben - erreichen wird. Da das Upgrade von Windows 7 respektive Windows 8.1 offiziell noch bis Ende Juli kommenden Jahres kostenlos möglich sein wird, dürften sich erst zu diesem Zeitpunkt weitere Spekulationen oder auch Berechnungen anfertigen lassen, da spätestens dann auch die aktuell noch "Zweifelnden" Windows-Nutzer eine Entscheidung treffen müssen.

Meinung des Autors: Windows 10 "verkauft" sich zwar nicht als das "Über-Betriebssystem" wie es vielleicht von vielen erwartet worden ist, aber man kann nun auch nicht sagen, dass es so eine Krücke wie Windows 8 ist. Ich persönlich sehe in Windows 10 einen würdigen Nachfolger von Windows 7, der genauso seine Stärken aber auch Schwächen hat.
 

goetheanum

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
07.08.2015
Beiträge
267
Version
win 10 pro
System
i7 intel, gtx970 styx 16gb ram
hi,
ert
ich bin nach wie vor sehr zufrieden mit Win 10. Vermutlich wird bis gegen juli 2016 nochmal ein umsteige-hype einsetzen bevor die kostenlose version endet.

ü200 mio Nutzer ist doch gut. Die andauernde zwangs-updaterei hat offensichtlich auch viele verärgert sonst wären es mehr.

warten wirs ab wie sich die Zahl der win 10 jünger in 2016 erhöht.
 
R

RoWi

na ja, an die 200Mio Nutzer glauben wir ja nun doch nicht so ganz. Ist eine Erhebung von MS und sagt eigentlich gar nichts aus. Wichtiger sind dann die Fragen:
- wie viele nutzen das BS dann effektiv?
- wie viel haben zurück gewechselt auf W7/W8?
- wie viele sind ganz zu einem anderen BS gewechselt (nach Erfahrung mit Win10)?
erst wenn diese Dinge betrachtet sind, kann man das genauer bewerten.
Fakt ist - und da stimme ich dem TE zu: Win10 kann ein Erfolg werden. Schon aus dem Trent heraus. Sehen wir uns das mal an (ich lasse mal die Prof-und Server-Versionen weg):
Win 3.1: na ja -> Win 3.11: gut -> Win 95: oje -> Win98: prima -> WinME: Schrott -> WinXP: klasse -> Vista: Katastrophe -> Win7: super -> Win8: na ja -> Win10: schau mer mal...
 
H

Heinz

Hallo RoWi
Ich sehe bei deiner Aufzählung der Windows Systeme einen Progress. MS hat daran stets gearbeitet. Mal besser,mal schlechter. Aus Fehlern lernt man schliesslich.So gesehen ist das aktuelle System,das am weitesten Fortgeschrittene,weil in ihm die Erfahrungen aller Vorherigen steckt.Windows ist bereits ein Erfolg.Die Zahlen von 200 Millionen,stammen jedoch nicht von MS.
Diese halten sich eher bedeckt mit einer offiziellen Erklärung . Doch ich glaube schon,dass die Zahl in etwa stimmt.
 

peterfido

Benutzer
Dabei seit
28.11.2015
Beiträge
41
Bei mir im Arbeitszimmer läuft wieder Win 7. Also muss mindestens einer abgezogen werden ;)
 

Harald_Pützing

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
22.03.2015
Beiträge
647
<<- nutzt Win7, Win10, Porteus, Ubuntu14.04, Kali 2.0, eComStation, raspbmc (und bestimmt habe ich noch etwas vergessen)

2 von den über 200 Millionen Geräten gehören mir (Preview) und meinem Sohn (RTM Pro).

Gruß
HP
 
E

EynSirMarc

Nutzt seit der ersten alpha von win 10, Win 10, auf zweiter Partition. ^^
Nutzt seit der ersten offiziellen Deutschen Windows 10 Vorversion, Windows 10 als einziges BS, win 7 gelöscht und Neuinstallation mit Win 10.
Seit es win 10 gibt weniger Abstürze als jedes Linux wo ich hatte.
2 mal bluscreen in der test version in den rtms wo kamm noch nie ein Absturz. ;-)

@Harald_Pützing
eComstation wow ^^
bin Von Dos auf OS /2 1.1 umgestiegen win 3.11-win ME komplett ignoriert(weil ein richtiges BS startet man ohne Dos im Hintergrund.) den hoch bis warp 4.52 und eComstation 1.0-2.2b1, den beändet weil kein Fortschritt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Windows 10 ist bereits auf über 200 Millionen Geräten installiert

Windows 10 ist bereits auf über 200 Millionen Geräten installiert - Ähnliche Themen

Windows 10 Insider Preview Version 20257 im Dev Channel: Etwas Neues für die Telefon App und weitere Fehlerbehebungen. Am Startmenü gibt es auch was Neues, da bin ich mal gespannt. Ankündigung der...
Windows 10 Pro Aktivierung: Hallo an alle Experten :) Mein Laptop habe ich vor 6 Jahren bei Notebooksbilliger online erworben. Das Betriebssystem Windows 7 war bereits...
Windows 10X offiziell - Was ist Windows 10X und was sind die Unterscheide zu Windows 10: Zusammen mit dem Surface Duo, das allerdings mit Android als OS kommt, und dem Surface Neo hat Microsoft nun auch Windows 10X offiziell gemacht...
Supportende von Windows 10 Mobile: Community-FAQ zum Supportende von Windows 10 Mobile Zum Ende des Jahres, konkret zum 10.12.2019, wird Microsoft den Support für die verbliebenen...
Microsoft Surface Neo - Das bessere Projekt Andromeda mit Windows 10X, aber leider ohne Telefon?: Projekt Andromeda ist wohl endgültig abgelegt aber es gibt trotzdem viel Neues von Microsoft, auch wenn eben nicht alles was man sich erhofft...
Oben